Kickers Büchig: Kursunlu und Al-Mouctar treffen in Mingolsheim

(28.10.2018 ur) Die Kickers konnten beim Angstgegner TuS Mingolsheim einen 2:0-Auswärtssieg einfahren. In einem spannenden Kreisligaspiel gewann die Göhring-Elf am Ende hochverdient. Die Tore erzielten Aykut Kursunlu und Jayjay Al-Mouctar.

Bei Nieselregen und kalten Temperaturen übernahm der Tabellenführer aus Büchig von Beginn an das Kommando. Die defensiv eingestellten Kurstädter, bei denen die Kickers in den letzten beiden Jahren deutliche Niederlagen kassierten, machten es den Gästen allerdings schwer, klare Torchancen herauszuspielen. Einen Freistoß von Spielertrainer Viktor Göhring konnte der TuS-Keeper glänzend parieren. Oguzhan Dogancay verpasste eine Kopfball-Vorlage von Aykut Kursunlu nur knapp. Kurz danach setzte Dogancay das Leder mit einem Gewaltschuss nur um Zentimeter über die Querlatte. Auf der anderen Seite hatten die Kickers Glück, als SVB-Tormann Yves Betz nach einer verunglückten Rückgabe Kopf und Kragen riskieren musste, um einen Rückstand zu verhindern. Kurz vor der Halbzeit fiel dann der verdiente Führungstreffer für die Kickers. Göhring zirkelte einen Freistoß vor das Mingolsheimer Tor, wo Aykut Kursunlu mit der Fußspitze zur Stelle war und zum 1:0 einnetzte. Mit dieser knappen, aber verdienten Führung ging es in die Kabinen.
Auch nach dem Seitenwechsel blieben die Büchiger Kickers deutlich überlegen. Nach einer Hereingabe von Dogancay schoß Mittelstürmer Leon Rothfuß das Leder über den Kasten. Ein Kopfball von Jayjay Al-Mouctar fand ebenfalls nicht den Weg ins Netz. Aber auch die Hausherren hatten ihre Chancen. Nach einem Freistoß klatschte der Ball an die Oberkante der Querlatte. Mitte der zweiten Halbzeit bewahrte Yves Betz seine Farben vor dem Ausgleich, als ein Mingolsheimer Angreifer frei vor dem Tor auftauchte. Doch der SVB-Keeper rettete mit einer Fußabwehr glänzend. Büchig hatte jedoch weiterhin mehr Torchancen. Ein sehenswerter Distanzschuss von Göhring landete an der Latte. Immer wieder brannte es im Strafraum der Hausherren lichterloh. Angriff auf Angriff rollte auf das Tor der Kurstädter. Viktor Göhring erwies sich dabei einmal mehr als Dreh- und Angelpunkt im Büchiger Mittelfeld. Der Spielertrainer der Kickers war es auch, der in der 88. Spielminute mit einem klugen Pass auf Jayjay Al-Mouctar die Entscheidung einleitete. Der SVB-Torjäger ließ dem guten Tormann der Heimelf mit einem Flachschuss ins kurze Eck keine Abwehrchance und machte mit dem 2:0 alles klar. In der Nachspielzeit hatte Al-Mouctar nach schöner Vorarbeit des eingewechselten Maurice Bauer sogar noch den dritten Büchiger Treffer auf dem Fuß. Er ließ die Großchance allerdings liegen, so dass es am Ende beim verdienten 2:0-Auswärtssieg für den SVB blieb.
Die Kickers führen weiterhin die Kreisliga-Tabelle mit sechs Punkten Vorsprung an. Am kommenden Sonntag gastiert der FC Odenheim in Büchig. Anstoß im Bürgerwaldstadion ist um 14.30 Uhr.
Für den SVB spielten:
Betz, Rayher, Koch, Kursunlu, Basibüyük, H. Bayrak, Göhring, A. Bayrak (59. Doll), Rothfuß (76. Metzner), Dogancay (89. Bauer), Al-Mouctar
SVB-Torschützen: Kursunlu, Al-Mouctar

SV Kickers Büchig II: Seit neun Spielen ungeschlagen
Die Zweitvertretung der Kickers konnte die Serie von mittlerweile neun Spielen ohne Niederlage auch in Mingolsheim fortsetzen. Spielertrainer Lukas Lohkemper rettete mit einem Freistoßtor kurz vor Schluss das verdiente Unentschieden. Zuvor hatte Trainerkollege Sebastian Begga für die Kickers getroffen.
Die Büchiger Kickers waren zu Beginn der Partie die klar bessere Mannschaft. Maurice Bauer setzte einen 18-Meter-Schuss an die Querlatte. Weitere Torchancen blieben ungenutzt. Völlig überraschend gingen die Hausherren dann nach knapp einer Viertelstunde in Führung. Der SVB antwortete mit einem Pfostenschuss von David Miller, doch in der Folge ließen die Schwarz-Weißen merklich nach. Mit einem 0:1-Rückstand ging es in die Kabinen.
Auch nach dem Seitenwechsel konnten die Büchiger Kickers nicht mehr an die starke Anfangsphase anknüpfen. Gegen die tief stehenden Hausherren taten sich die SVBler schwer. So dauerte es bis zur 77. Spielminute, ehe Trainer Begga per Freistoß den 1:1-Ausgleich erzielen konnte. Die Kickers wollten nun unbedingt den Sieg, liefen allerdings in einen Konter der Kurstädter und lagen fünf Minuten vor dem Abpfiff wieder in Rückstand. Als alles schon mit einer Niederlage rechnete, führte Lukas Lohkemper einen Freistoß schnell aus und zirkelte die Kugel zum 2:2-Endstand in die Maschen.
Am kommenden Sonntag kommt es im Büchiger Bürgerwaldstadion zum Lokalderby gegen den Nachbarn vom FV Bauerbach. Anstoß dieser interessanten Partie ist um 12.45 Uhr.
Für den SVB spielten:
Mindler, M. Muto, D. Muto, Lutz, Hauser (45. Fischer), Bauer (75. Dittes), Begga, Figlus, Lohkemper, Miller, Amslinger (90. Moll)
SVB-Torschützen: Begga, Lohkemper
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.