Saisonauftakt beim FC Neibsheim: erstes Training

Der FC Neibsheim begrüßt zum Trainingsauftakt die neuen Spieler, darunter die Rückkehrer Moritz Adler, Florian Strobel und Ruslan Zimmermann, die A-Jugendlichen Niklas Hauk und Jonas Merl, Co-Trainer Paul Pavlikov sowie Christian Binder, Paul Damm, Maximilian Drachenberg und Marco Sauer
Der FC Neibsheim hatte zum Trainingsauftakt eingeladen und zahlreiche Neugierige kamen auf das Sportgelände, um neue und altbekannte Kicker zur neuen Fußballrunde in der Kreisklasse A zu begrüßen. Der Vorsitzende Rainer Hauk und Sportvorstand Dirk Javornik informierten die Anwesenden über einige Neuerungen für die Mitte August beginnende Saison. Zuerst wurden die neuen Spieler begrüßt, wobei die Rückkehrer Moritz Adler (FC Weiher), Florian Strobel (FC Heidelsheim) und Ruslan Zimmermann (FV Wössingen) jetzt wieder die Fußballschuhe für den FCN schnüren. Ebenfalls neu im Team sind die Torhüter Christian Binder (MTV Bornhausen/Niedersachsen) und Paul Damm (zuletzt VfB Bretten). Dazu kommen die Feldspieler Maximilian Drachenberg, Marco Sauer (beide SV 62 Bruchsal) und Nico Lautenschläger (FC Karlsdorf). Als Spieler und Co-Trainer fungiert zukünftig Paul Pavlikov (FC Heidelsheim). Die A-Jugendlichen Nicolai Bauer, Niklas Hauk, Cedric Hiller und Jonas Merl werden ebenfalls in den Trainingsbetrieb mit einsteigen. Die zweite Mannschaft tritt in der kommenden Saison in einer Spielgemeinschaft mit dem FV Bauerbach an und wird von Kostas Stamtsis (FC Neibsheim) und Norbert Teubert (FV Bauerbach) betreut. Den FC Neibsheim verlassen haben Giuseppe Brancato, Dennis Kral (beide zum FV Gondelsheim), Dennis Chianta (FV Bauerbach), Stephan Gerweck (SV Kickers Büchig), Stefan Schütz (ASV Hagsfeld) sowie Serkan Öztürk, der Trainer beim FC Unteröwisheim wird. Trainer Eugen Seibert bat anschließend zum ersten Training und hat ein ansprechendes Vorbereitungsprogramm erstellt. Neben etlichen Trainingseinheiten gibt es auch fünf Testspiele. Das erste davon findet am Freitag, 13. Juli 2018 um 19.30 Uhr in Neibsheim statt. Zu Gast ist der A-Ligist GSK Karlsruhe. Bereits einen Tag nach dem WM-Endspiel, am Montag, 16. Juli beginnt im Talbachstadion das Stadtpokal-Turnier und am 29. Juli 2018 steht die erste Runde im Kreispokal auf dem Programm. Hier trifft der FC Neibsheim auf den Kreisligisten TSV Stettfeld. Der fußballerische Terminkalender ist also prall gefüllt und lässt keine Wünsche offen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.