Weinmarkt Bretten 2018: Rezept zum Wein - Schweinemedaillons in Grauburgundersauce

Wein ist nicht nur ein vorzüglicher Begleiter zu vielen Gerichten, sondern eignet sich auch sehr gut zum Verfeinern von Speisen, zum Beispiel einer Sauce zu gebratenen Schweinemedaillons. Hier ist das Rezept.

Zutaten für 4 Personen:
800 g Schweinemedaillons in Stücken à 100 g
0.2 l Grauburgunder
4 Schalotten
1 El grüner eingelegter Pfeffer
8 El Cognac
3 El Crème fraîche
4 El Olivenöl
Salz und Pfeffer

Zubereitung:
Den Backofen auf 160 Grad vorheizen. Die Schweinemedaillons mit Salz und Pfeffer würzen und in Olivenöl scharf anbraten. Anschließend im Backofen etwa acht Minuten fertig garen lassen. Die Schalotten in Ringe schneiden und in der Pfanne, in der zuvor die Medaillons angebraten wurden, anschwitzen. Mit dem Grauburgunder ablöschen und die Flüssigkeit auf etwa ein Drittel einkochen lassen. Den Cognac und den grünen Pfeffer dazugeben und kurz aufkochen. Die Sauce kurz vor dem Servieren mit der Crème fraîche verfeinern. Auf einem Teller je zwei Medaillons auf Zwiebelringen anrichten und mit der Sauce umgießen. Mit Spätzle oder Bandnudeln servieren.

Dazu passt ein halbtrockener, mittelkräftiger Grauburgunder

Mehr lesen Sie auf unserer Themenseite Weinmarkt
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.