Brennender LKW auf A 5 bei Bruchsal

(Foto: Pixabay, BlaulichtreportDE)

Ein brennender LKW und ein ebenfalls in Vollbrand stehender PKW beschäftigen am Mittwochmorgen, 24. Oktober, die Feuerwehr auf der A 5 zwischen Bruchsal und Weingarten.

Bruchsal (dpa/lsw) Gleich zwei brennende Fahrzeuge haben auf der Autobahn 5 bei Bruchsal einen kilometerlangen Stau verursacht. Ein mit Reifen beladener Lastwagen fing am Mittwochmorgen auf der Fahrbahn Richtung Karlsruhe Feuer, teilte die Polizei mit. Anderthalb Kilometer vor dem Lastwagen brannte auf dem linken Fahrstreifen zudem ein Auto. Beide Fahrer blieben nach Angaben der Polizei unverletzt. Das Auto sei inzwischen ausgebrannt, die Löscharbeiten am Lastwagen dauerten länger. Dafür wurde die Autobahn in Fahrtrichtung Karlsruhe komplett gesperrt.

Rückstau von zehn Kilometern

Am Morgen bildete sich ein Rückstau von zehn Kilometern. Es wird gebeten, eine Rettungsgasse zu bilden und die Fenster geschlossen zu halten. Die Sperrung könne noch mindestens ein bis zwei Stunden andauern, sagte ein Polizeisprecher. Wie und ob die Brände miteinander zusammenhängen, sei noch unklar. Möglicherweise hat sich das Auto beim Vorbeifahren entzündet, mutmaßte ein Polizeisprecher.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.