Bruchsal: Erfolg im Kampf gegen lokale Drogenszene

Nach umfangreichen Ermittlungen ist den Beamten des Polizeireviers Bruchsal am Donnerstag, 15. November,ein Schlag gegen die lokale Drogenszene gelungen. (Foto: Pixabay, TechLine)

Nach umfangreichen Ermittlungen ist den Beamten des Polizeireviers Bruchsal am Donnerstag, 15. November,ein Schlag gegen die lokale Drogenszene gelungen.

Bruchsal (kn) Nach umfangreichen Ermittlungen ist den Beamten des Polizeireviers Bruchsal am Donnerstag, 15. November, ein Schlag gegen die lokale Drogenszene gelungen. Bei der Dursuchung von vier Objekten wurden nach Angaben der Polizei unter anderem Drogen, eine scharfe Schusswaffe und Gegenstände aus anderen Straftaten gefunden.

Täter wurde unter Wohnwagen-Bett gefunden

Die Ermittlungen gegen zwei Drogendealer im Alter von 34 und 37 Jahren sowie eine 41-jährige Komplizin begannen bereits vor Monaten. Ihnen wird vorgeworfen, im Bereich Bruchsal mit Drogen gehandelt zu haben. In einem Wohnwagen auf einem Gartengrundstück in Bruchsal trafen die Beamten zunächst nur die 21-jährige Freundin des 34-jährigen Deutschen an, ehe dieser selbst unter der Schlafgelegenheit im Wohnwagen gefunden wurde.

Viele Beweismittel sichergestellt

Bei der Wohnungsdurchsuchung des 37-Jährigen kamen die Polizisten dann zu der Erkenntnis, dass sich bei seiner 29-jährigen Freundin ebenfalls Beweismittel finden könnten. Daher wurde auch deren Wohnung in Kraichtal durchsucht. Die 29-Jährige erwartet nun ebenfalls eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz. Auch bei der Durchsuchung der Wohnung der 41-jährigen Komplizin konnten Beweismittel sichergestellt werden. Insgesamt fand die Polizei über 40 Gramm Marihuana, mehr als 150 Gramm Cannabis-Samen, einige Cannabis-Pflanzen, ein gestohlenes Mountainbike sowie eine scharfe Schusswaffe.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.