Großes Chorprojekt zum 200. Geburtstag von Charles Gounod

Nächster Termin: 22.08.2018 19:30 Uhr

Wo? Chorprojekt, Wendelinusstraße 5, 76646 Bruchsal DE
Bruchsal: Chorprojekt | Bruchsal (mz) In diesem Jahr feiert die Musikwelt den 200. Geburtstag des französischen Komponisten Charles Gounod (1818-1893). Zu seinen bekanntesten Werken zählen das „Ave Maria“ auf eine Vorlage von Bach und die „Cäcilienmesse“. Die „Messe solennelle en l'honneur de Sainte-Cécile“ in G-Dur ist der Heiligen Cäcilia, der Schutzpatronin der Kirchenmusik, gewidmet und wurde am 22. November 1855, dem Gedenktag der Heiligen, in Paris uraufgeführt. Der damals anwesende Komponist Camille Saint-Saëns schrieb später: „Man fühlte, dass hier ein Genie tätig gewesen war, glänzende Strahlen gingen von dieser Messe aus. Zunächst war man geblendet, dann berauscht und schließlich überwältigt.“
Dieser Messe widmet sich nun ein großes Chorprojekt in den Dekanaten Bruchsal und Heidelberg-Wiesloch. Zu Ehren des Komponisten wird es am 14. und 21. Oktober 2018 zwei Kirchenkonzerte in Wiesental und Sandhausen geben. Eingeladen sind interessierte Sängerinnen und Sänger aller Stimmlagen, die das Werk entweder schon einmal mitgesungen haben oder dieses gerne neu einstudieren möchten. Besondere Vorkenntnisse, Vereinsmitgliedschaft, Vorsingen sind bei diesem Projekt nicht notwendig, auch werden keine Anwesenheitslisten bei den Proben geführt. Im Vordergrund stehen die Freude an der Musik und deren möglichst qualitätsvolle Erarbeitung in guter Gemeinschaft. Noten und Übe-CDs mit den Chorstimmen werden auf Wunsch zur Verfügung gestellt. Neben der Messe kommen das festliche „Te Deum“ von Joseph Haydn und eine Chorbearbeitung des berühmten „Ave Maria“ von Gounod zur Aufführung. Für die Konzerte sind ein großes Sinfonieorchester und renommierte Solisten engagiert. Musikalischer Leiter des Projektes ist Markus Zepp, der als Dekanatschorleiter in Bruchsal und Vizepräses des Diözesan-Cäcilien-Verbandes Freiburg schon zahlreiche Chorprojekte erfolgreich geleitet hat.

Projektbeginn ist nach den Fastnachtsferien. Die Proben im Dekanat Heidelberg-Wiesloch finden an jedem Mittwoch ab dem 21. Februar von 19.30 bis 21 Uhr im katholischen Pfarrzentrum Sandhausen (Wendelinusstraße 5) statt. Im Dekanat Bruchsal finden die Proben an jedem Donnerstag ab dem 22. Februar von 20 bis 21.30 Uhr im katholischen Pfarrzentrum Waghäusel-Wiesental (Schanzenstraße 1c) statt. Unverbindliche Schnupperproben sind jederzeit möglich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.