Sängerbund Obergrombach auf Erfolgskurs

Sven Schönherr (links) ernannte Helmut Kastner nach fast fünf Jahrzehnten Vereinszugehörigkeit und 48 Jahren aktiver Unterstützung in der Verwaltung zum Ehrenmitglied des Vereines. (Foto: cha)

Bei der diesjährigen Generalversammlung des Sängerbundes Obergrombach konnte Sven Schönherr, Vorstand des Vereines, eine positive Bilanz ziehen.

Bruchsal-Obergrombach (cha) Bei der Generalversammlung des Sängerbundes Obergrombach konnte Sven Schönherr, Vorstand des Vereins, eine positive Bilanz ziehen. Finanzielle Stabilität und 256 Mitglieder sowie die neue Struktur der vier Projektteams in der Vorstandschaft hätten zu einem erfolgreichen Jahr verholfen, so Schönherr. Aufgaben auf mehreren Schultern verteilen und zusammen Projekte gestalten, habe sich als richtiger Weg gezeigt und bringe neue Motivation in den Teams und im Verein.

Nights for Mens and Ladies

Rita Schönherr, Vorsitzende Gesang, berichtete von den vergangenen Auftritten und der Entwicklung des Frauen- und Männerchors. Besonders in Erinnerung bleiben dabei die Schlossweihnacht und die Frauenwahlparty in Bruchsal sowie die Mens Night im Egan's, bei denen die Chöre tolles Feedback von den Gästen erhielten. Im kommenden Halbjahr ist neben dem anstehenden Burgfest vom 21. bis 23. Juli zudem eine weitere Mens Night im Löwen in Weingarten am 6. Oktober und erstmalig eine Ladies Night am 14. Oktober in der Grombacher Stuben in Obergrombach geplant. Sven Schönherr richtete seinen Dank an die Stadt Bruchsal sowie die Spender und Sponsoren des Vereines, die eben solche Projekte mit ermöglichten. Wolfgang Schott, Ehrenmitglied des Vereines, dankte dem Dirigenten Matthias Böhringer für seine Arbeit, denn nur ein guter Dirigent forme einen guten Chor. Zudem lobte er die Entwicklung des Frauenchors, dessen Mitglieder mit Leidenschaft und Engagement das Hobby anpacken.

Vorstand einstimmig entlastet

Die Entlastung der Vorstandschaft beantragte Michael Speck, stellvertretender Ortsvorsteher von Obergrombach. Einstimmig wurde diese dann auch bestätigt. Als Höhepunkt des Abends wurde Helmut Kastner nach fast fünf Jahrzehnten Vereinszugehörigkeit und 48 Jahren aktiver Unterstützung in der Verwaltung zum Ehrenmitglied des Vereines ernannt. "Ein solches Engagement ist etwas ganz Besonderes und trägt zum Erfolg eines Vereines entscheidend bei", so Sven Schönherr. In ihren Ämtern bestätigt wurden Rita Schönherr und Fridtjof Feldbusch sowie Karl-Heinz Pott, Frank Neuberth, Stefan Butterer, Peter Kunz und Xenia Ritter als Beiräte gewählt. Die Kassenprüfung wird in den kommenden zwei Jahren zusätzlich von Rainer Lang durchgeführt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.