Teilnahme an Burgfest soll Vereinskasse füllen

Ellen Wolf (links) verabschiedete Elfriede Janzer nach zwölf Jahren aus ihrem Amt als Kassenverwalterin. (Foto: kk)

Im katholischen Pfarrzentrum in Obergrombach begrüßte die Vorsitzende Ellen Wolf Mitglieder der Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands Obergrombach zur Jahreshauptversammlung.

Bruchsal-Obergrombach (kk) Im katholischen Pfarrzentrum in Obergrombach begrüßte die Vorsitzende Ellen Wolf Mitglieder der Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands Obergrombach zur Jahreshauptversammlung. Schriftführerin Annerose Speck referierte dort über die vielen Aktivitäten der Obergrombacher Frauen: Schmücken der Wege für die Fronleichnamsprozession, Sonnwendfeier, Kirchturmfest oder auch die Fastnachtsveranstaltung „Ladies Event“.Das Führungsteam absolvierte sechs Sitzungen. Besonderen Raum nahm ein Besuch im Europapark Rust ein. Eine Obergrombacher Abordnung, der insgesamt 184 Mitglieder, nahm dort an den Feierlichkeiten „100 Jahre Katholische Frauen Deutschlands“ teil.
Kassiererin Elfriede Janzer betonte danach den hohen vierstelligen Betrag mit dem die kfd Obergrombach kirchliche und weltliche Institutionen und Projekte unterstützt hat.  In der Folge bescheinigten die Kassenprüfer Erna Speck und Lucia Helfrich Janzer eine solide Kassenführung. Auch Ortsvorsteher Jens Skibbe äußerte sich lobend über die Arbeit der kfd. Auf seinen Antrag erfolgte die einstimmige Entlastung der Gesamtverwaltung.
Bei den Neuwahlen wurden die Vorsitzenden Wolf und Loni Baumgärtner einstimmig in ihren Funktionen bestätigt. Kassenverwalterin Janzer stellte sich nach zwölf Amtsjahren nicht mehr zur Wahl. Als Nachfolgerin wurde Gabi Becker einstimmig zur Kassiererin gewählt.
Als neue Kassenprüferin wurde Irmi Zirm verpflichtet. Außerdem wurde Petra Lindenfelser in das Führungsteam integriert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.