Jahreshauptversammlung: Hans-Joachim Böhler als Vorsitzender bestätigt

Mit „Bozener Bergsteiger Marsch“ eröffnete der MV Helmsheim seine Generalversammlung. Der Vorsitzende Hans-Joachim Böhler begrüßte die MusikerInnen, Ortsvorsteherin Tatjana Grath, Ortschaftsrat Edwin Bucher, Mitglieder und Ehrenmitglieder.
Den Berichten der Vorstandsmitglieder war zu entnehmen, dass der Verein auf einem stabilen Fundament steht. Die Aktivitäten des abgelaufenen Jahres und den Mitgliederstand führte Sabine Bucher aus. Den Bericht des entschuldigten Dirigenten Winfried Nies trug der Vor-sitzende vor, hervorzuheben ist der Appell an das gemeinsame Ganze. Vier Musiker lagen im abgelaufenen Jahr wieder über dem Durchschnitt aller Veranstaltungen. Über einen guten Stand beim Nachwuchs berichtete die Jugendleiterin Hedwig Bouc-Zimmermann. FlötenschülerInnen und 15 Instrumentalisten lassen positiv in die Zukunft blicken. Ihr Dank galt den AusbilderInnen und ihren Helfern. Der finanzielle Abschluss des Vereinsjahres zeugte vom gediegenen Wirtschaften. Der komissarischen Kassenverwalterin Lucia Böhler wurde aber eine einwandfreie Kassenführung durch die Prüfer bescheinigt. Ortsvorsteherin Tatjana Grath übernahm die Entlastung der Vorstandschaft und bedankte sich dabei auch für das Engagement des Musikvereins im Helmsheimer Jahresablauf.
Einstimmig für weitere zwei Jahre wiedergewählt wurden danach der 1. Vorsitzende Hans-Joachim Böhler und als Kassier Lucia Böhler; Sabine Bucher führt die Vereinsgeschäfte weiter als Schriftführerin; in die Position des Musikervorstands wurde einstimmig Christina Speck gewählt, an ihre Stelle als Beisitzerin rückt Nicole Los . Hedwig Bouc-Zimmermann stellte sich nochmals für ein Jahr als Jugendleiterin der Wahl, möchte das Amt dann aber in jüngere Hände übergeben.
Unter Verschiedenes kamen organisatorische Punkte und Termine zur Sprache. Mit „Wir Musikanten“ wurde eine harmonische Versammlung musikalisch beendet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.