Liebe Gerechtigkeit und hasse Gesetzlosigkeit

23. August 2019
19:00 - 20:45 Uhr
Königreichssaal, Karl-Fischer-Str. 11, 75056, Sulzfeld

In dieser Woche:

Ausführliche Betrachtung von Hebräer 1 - 3

Zum Beispiel:
Hebräer 1:9 „Gerechtigkeit hast du geliebt und Gesetzlosigkeit gehasst. Darum hat dich Gott, dein Gott, mit dem Öl der Freude gesalbt, mehr als deine Gefährten.“

Jesus liebt Gerechtigkeit und hasst alles, was ein schlechtes Licht auf seinen Vater werfen würde.
Siehe dazu auch Psalm 45:6, 7. Jehova salbte seinen Sohn zum König des messianischen Königreiches, weil dieser tiefe Liebe zur Gerechtigkeit hat und alles hasst, was seinem Vater Schande bereiten könnte.

Wieso heißt es, dass Jesus mehr als seine „Mitgenossen“ (die Könige von Juda aus der Linie Davids) mit dem „Öl des Frohlockens“ gesalbt wurde?
Weil ihn Jehova persönlich salbte. Außerdem salbte er ihn nicht nur zum König, sondern auch zum Hohen Priester (Ps. 2:2; Heb. 5:5, 6). Jesus wurde zudem nicht mit Öl, sondern mit heiligem Geist gesalbt. Sein Königreich ist kein irdisches, sondern ein himmlisches.

Außerdem:

Bibelstudium zu Johannes 10:1-21

Während Jesus in Judäa lehrt, spricht er in einer Veranschaulichung über Schafe und Schafhürden — etwas, was seine Zuhörer gut kennen. Dadurch werden die Juden womöglich an die Worte Davids erinnert, der sagte: „Jehova ist mein Hirte. Mir wird nichts fehlen. Auf saftigen Weiden lässt er mich lagern“ (Psalm 23:1, 2).
In einem anderen Psalm lud David die Nation ein: „Lasst uns vor Jehova knien, der uns gemacht hat. Denn er ist unser Gott, und wir sind das Volk seiner Weide“ (Psalm 95:6, 7). Ja, die Israeliten unter dem Gesetz wurden schon vor Langem mit einer Schafherde verglichen.

Quellenangabe:

Arbeitsheft
Liedertexte, Noten und Aufnahmen zum Download
Bibeltexte

Autor:

Jehovas Zeugen aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.