Illegale Einreise: Polizei findet sieben Menschen in Zug

In einem Güterzug hat die Bundespolizei sieben Menschen bei der illegalen Einreise nach Deutschland entdeckt und in Karlsruhe festgenommen. (Foto: Pixabay, BlaulichtReportDE)

In einem Güterzug hat die Bundespolizei sieben Menschen bei der illegalen Einreise nach Deutschland entdeckt und in Karlsruhe festgenommen.

Karlsruhe (dpa/lsw) In einem Güterzug hat die Bundespolizei sieben Menschen bei der illegalen Einreise nach Deutschland entdeckt und in Karlsruhe festgenommen. Die fünf Männer und zwei Frauen reisten illegal aus Italien über die Schweiz ein, wie die Bundespolizei am Montag mitteilte.

Fünf Männer kamen in die Landeserstaufnahmeeinrichtung

Die überwiegend aus Westafrika stammenden Personen im Alter von 17 bis 31 Jahren beantragten Asyl. Zwei Frauen wurden zunächst wegen gesundheitlicher Probleme in eine Klinik gebracht. Fünf Männer kamen in die Landeserstaufnahmeeinrichtung in Karlsruhe.

Alle aktuellen Polizei-Meldungen finden Sie auch auf unserer großen Themenseite „Polizei“.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.