Unfall mit Mutter und Kind: Vater geht auf Verursacher los 

Nach einem Unfall in Karlsruhe ist ein 43-Jähriger auf einen Lastwagenfahrer losgegangen. (Foto: Pixabay, BlaulichtreportDE)

Nach einem Unfall in Karlsruhe ist ein 43-Jähriger auf einen Lastwagenfahrer losgegangen.

Karlsruhe (dpa/lsw) Wie die Polizei am Freitag, 28. September, mitteilte, war der 54 Jahre alte Lkw-Fahrer am Donnerstag auf ein Auto gefahren, in dem Frau und Kind des Angreifers saßen. Die beiden wurden dabei vermutlich leicht verletzt, wie ein Sprecher sagte. Als die Polizei den Unfall aufnehmen wollte, stieß der aufgebrachte 43-Jährige hinzu.

Handy weggeworfen

Er schnappte sich das Handy des Lkw-Fahrers, telefonierte kurz damit und warf es dann weg. Beim anschließenden Streit griff der Vater dem 54-Jährigen an den Hals und drückte ihn gegen den Lkw. Beamte trennten die Männer - und leiteten Ermittlungen wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung gegen den 43-Jährigen ein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.