Karlsruher SC nach Sieg über München Zweiter in der 3. Liga

Der Karlsruher SC ist zumindest vorerst auf einen direkten Aufstiegsplatz der 3. Fußball-Liga geklettert.

Der Karlsruher SC ist zumindest vorerst auf einen direkten Aufstiegsplatz der 3. Fußball-Liga geklettert.

Karlsruhe (dpa/lsw) Der Karlsruher SC ist zumindest vorerst auf einen direkten Aufstiegsplatz der 3. Fußball-Liga geklettert. Im ersten Heimspiel der mindestens zweijährigen Umbauphase des Wildparkstadions besiegten die Badener den TSV 1860 München mit 3:2 (3:1) und sind nun Zweiter. Preußen Münster könnte am Montagabend aber wieder am KSC vorbeiziehen.

Ausgleich umgehend gekontert

Stürmer Anton Fink brachte die Karlsruher am Sonntag nach einer Ecke bereits in der vierten Minute in Führung. Den Ausgleich der Münchner durch Simon Lorenz (29.) konterte Marvin Pourié (31.) umgehend mit der erneuten Führung für die Gastgeber. Mit dem zweiten Treffer nach einer Ecke sorgte David Pisot vor 16 477 Zuschauern dann noch vor der Pause für das 3:1 (36.). Münchens Adriano Grimaldi konnte in der Schlussminute nur noch verkürzen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.