Das habe ich in Koblenz über Koblenz gelernt...

Es klingt wie der typische Name einer deutschen Kneipe, bezeichnet aber die spitze Landzunge am Zusammenfluss von Rhein und Mosel. Durch die Ansiedlung des Deutschen Ordens am Zusammenfluss von Rhein und Mosel im Jahr 1216 erhielt der Platz seinen Namen, an dem man Kaiser Wilhelm I. zum Dank an die Einigung des Reiches ein Denkmal widmete. 1897 eingeweiht, 1945 zerstört, 1953 zum Mahnmal für die deutsche Einheit erklärt, 1993 als Rekonstruktion wieder errichtet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.