SMV Planungstage der Strombergschule Oberderdingen

Erst die Arbeit - dann das Vergnügen: Das SMV Team besuchte zum Abschluss der Tagung den Erlebnispark Tripsdrill

Um der Bedeutung „SchülerMitVerantwortung“ gerecht zu werden, führte die SMV der Strombergschule erstmalig eine dreitägige Veranstaltung unter dem Motto„Demokratisch und engagiert - WIR gestalten Schule“ durch. 

Oberderdingen (kn) Um der Bedeutung „SchülerMitVerantwortung“ gerecht zu werden, führte die SMV der Strombergschule erstmalig eine dreitägige Veranstaltung unter dem Motto„Demokratisch und engagiert - WIR gestalten Schule“ durch. Denn Schulentwicklung kann nur dann erfolgreich sein, wenn alle am Schulleben Beteiligten in diesen Prozess einbezogen werden und aktiv daran mitwirken, gerade auch die Schülerinnen und Schüler.

 In der Zeit vom Montag, den 15. Oktober 2018 bis zum Mittwoch, den 17. Oktober 2018 verbrachten die gewählten Mitglieder des Schülerrats zusammen mit den Verbindungslehrern, Marcel Feyrer und Manuela Stadtmüller, ihre Planungstage im Jugendhaus Michaelsberg, in Cleebronn. Die ortsansässige Feuerwehr brachte die Schülerinnen und Schüler mit zwei Fahrzeugen an den Michaelsberg, dadurch war die Unterkunft nach einem kleinen Fußmarsch schnell erreicht. Im Rahmen der Planungstage machten sich die Schülerinnen und Schüler mit den Aufgaben und dem Aufbau der SMV vertraut. Unter anderem lernten sie die Rechte und Pflichten der SMV kennen, setzten sich mit der SMV Satzung der Strombergschule auseinander und überarbeiteten diese.  

Die SMV der Strombergschule beteiligte sich in den vergangenen Jahren bereits auf  vielfältige Weise aktiv an der Gestaltung des Schul- und Gemeindelebens. Im Plenum wurden die im vergangenen Schuljahr durchgeführten Aktionen reflektiert und neue Ideen bezüglich Aktivitäten für das laufende Schuljahr entwickelt. Im Anschluss wurde deren Realisierbarkeit geprüft, bevor die Schülerinnen und Schüler sich in jahrgangsgemischten Gruppen zusammenfanden und in die Planungsphase starteten. Jede Gruppe präsentierte ihre ausgearbeiteten Ergebnisse. Die abschließende Diskussionsrunde wurde lebhaft geführt und geeignete Lösungen gefunden. Hierbei hatte jeder die Möglichkeit, sich aktiv einzubringen und seine Ideen und Meinung beizutragen. Die Mitglieder des Schülerrats konnten exemplarisch während der Planungstage demokratische Strukturen und Abläufe erleben und demokratisches Handeln einüben.        

Zwischen den einzelnen Arbeitsphasen sorgten diverse Kooperationsspiele zur Stärkung des Gemeinschaftsgefühls und eine Wanderung rund um den Michaelsberg für Abwechslung. Zum Ausklang und um den Einsatz der Schülerinnen und Schüler zu honorieren machte die Gruppe am letzten Tag einen Ausflug in den Erlebnispark Tripsdrill. Am Abend wurden die Schülerinnen und Schüler von der Feuerwehr wieder zurück zur Schule gebracht.Ein großer Dank für die Unterstützung gilt Herrn Meffle von der Freiwilligen Feuerwehr Oberderdingen und dem Förderverein der Strombergschule, welcher die Veranstaltung bezuschusst hat.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.