Massenschlägerei auf dem Oktoberfest Flehingen

Auf dem Oktoberfest in Flehingen ist es am Samstag, 22. September, gegen 23.30 Uhr zu einer Massenschlägerei gekommen. (Foto: Pixabay, cocoparisienne)

Auf dem Oktoberfest in Flehingen ist es am Samstag, 22. September, gegen 23.30 Uhr zu einer Massenschlägerei gekommen.

Oberderdingen-Flehingen (kn) Auf dem Oktoberfest in Flehingen ist es am Samstag, 22. September, gegen 23.30 Uhr zu einer Massenschlägerei gekommen. Das hat die Polizei Bretten gemeldet. Mehrere Anrufer hatten die Beamten alarmiert. Auch vor dem Festzelt kam es laut Polizei zu Schlägereien. Zeugen berichteten von 30 bis 40 Personen, die sich schlagen und umherschubsen würden. Beim Eintreffen mehrerer Streifenbesatzungen hatten zahlreiche Festgäste das Zelt bereits verlassen und standen davor. Die Gesamtsituation war aufgrund "vieler stark betrunkener Personen und Personengruppen zunächst unübersichtlich und emotional aufgeheizt", so die Polizei. Aufgrund dessen wurden weitere Kräfte aus umliegenden Polizeirevieren angefordert.

Einsatz von 20 Polizeibeamten nötig

Die Situation konnte letztlich durch den Einsatz von insgesamt 20 Polizisten beruhigt werden, aggressive Gruppierungen seien konsequent voneinander getrennt worden. Die Beamten erteilten zudem Platzverweise und "aggressive Störenfriede wurden mit klaren Ansagen nach Hause geschickt", so die Polizei. Durch Lautsprecherdurchsagen im Zelt wurde auch beruhigend auf die Besucher im Inneren eingewirkt.

Auslöser war wohl Streit zwischen zwei Männern

Vor Ort meldeten sich bei den Polizisten einzelne Geschädigte, die bei der Schlägerei verletzt wurden und es wurden Strafanzeigen wegen Körperverletzungen aufgenommen. Unter anderem meldete sich ein 19-jähriger Mann, der sich mit seinen Freunden im Festzelt befunden hatte. Aufgrund von Nichtigkeiten sei er mit einer anderen Person in Streit geraten, die ihn daraufhin heftig in die Weichteile gekniffen habe. Als der Geschädigte dies abwehrte, erhielt er von einer weiteren Person einen heftigen Faustschlag. Vor einem weiteren Angriff mit einem Bierkrug konnte der 19-Jährige fliehen, jedoch erhielt er vor dem Festzelt weitere Schläge und erlitt Verletzungen, die anschließend ambulant behandelt werden mussten. Weitere Anzeigen und Zeugenhinweise nimmt der Polizeiposten Oberderdingen unter 07045 561 entgegen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.