Theater Pforzheim: „Kunstkomplizen“ und „Spielwütige“ gesucht

Wann? 05.02.2018 19:00 Uhr

Wo? Theater Pforzheim, Am Waisenhauspl. 5, 75172 Pforzheim DE
(Foto: Pixabay, HolgersFotografie)
Pforzheim: Theater Pforzheim | Pforzheim (sh) Ein „lebendiges Bühnenbild“, das flüstert, tanzt, singt, miteinander in Verbindung tritt und immer wieder neue Bilder baut – dafür sucht das Theater Pforzheim Mitspieler, die den ganzen Abend auf der Bühne aktiv die Vorstellung gestalten. Am 5. Mai feiert die Oper „Der Silbersee“ von Kurt Weill auf der Bühne des Großen Hauses Premiere. Alle, die dabei sein möchten, treffen sich am kommenden Montag, 5. Februar um 19 Uhr im Foyer des Theaters Pforzheim.

Gründung eines Kultur-Schaffer-Vereins

Doch das ist erst der Anfang! Pforzheim braucht eine Plattform, auf der sich alle Kulturinteressierten treffen können – zum Reden und Begegnen, hauptsächlich aber, um gemeinsam Kultur zu schaffen und Kultur zu feiern. Damit eine verbindende und vielfältige Stadtkultur entsteht, steht die Gründung eines Vereins an. Er hat zum Ziel, im gesellschaftlichen Zusammenwirken künstlerische Aktionen und Projekte zu entwickeln und zu verwirklichen. Mögliche Formen sind Aktionen und Installationen, Inszenierungen und Mobilisierungen im öffentlichen Raum, auf Plätzen und Straßen, oder auch im Theater. Dem Ideenreichtum sind keine Grenzen gesetzt.

Erstes Projekt: Lebendiges Bühnenbild

Als erstes Projekt entsteht das lebendige Bühnenbild für die Oper „Der Silbersee“ am Theater Pforzheim. Geplant ist zudem, das größte Straßengemälde der Welt auf dem Pforzheimer Marktplatz: möglichst viele gestalten ein Teil des großen Puzzles, dessen konkreter und tieferer Sinn im Augenblick des Zusammenlegens entsteht – ein Sinnbild für den Gemeinsinn der Bevölkerung unserer Stadt und Region. Die Gründungsversammlung findet am Montag, 5. Februar, um 19 Uhr im Foyer des Theaters Pforzheim statt. Alle, die sich informieren und bereits erste Gedanken einbringen wollen, sind herzlich eingeladen, dabei zu sein! Anmeldung bitte unter: theater.paedagogik@stadt-pforzheim.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.