23. Februar 2018, 17:45 Uhr Demonstration und Kundgebung Pforzheim Gemeinsam gegen Hass und Ausgrenzung – für Demokratie und Vielfalt!

Wann? 23.02.2018 17:45 Uhr

Wo? Platz der Synagoge, Zerrennerstraße 30, 75172 Pforzheim DEauf Karte anzeigen
Pforzheim: Platz der Synagoge | „Nie wieder!“ hieß es nach 1945. Damit gemeint waren die Jahrevon 1933-1945. Als die Nazis unter Hitler Millionen Menschen aus der eigenen Bevölkerung getötet und ein Blutbad in ganz Europa angerichtet haben. Als eine Konsequenz dessen wurde Pforzheim
am 23. Februar 1945 in Schutt und Asche gelegt.

Gemeint waren aber auch die Jahre vor 1933, als die Nazis bereitsGewalt gegen Menschen verübten und offensiv für Hass und Ausgrenzung in der Bevölkerung sorgten – nur so wurden sie stark. Und heute? Das „nie wieder“ scheint immer mehr in Vergessenheitzu geraten. Wieder sind rückwärtsgewandte politische Kräfte unter uns, die ihr Gift in die Gesellschaft einträufeln und Menschen gegen Menschen aufhetzen. Und durch ihre zunehmende Verankerung in Organisationen und Institutionen gewinnen sie an Einfluss und Entscheidungsgewalt. Rassismus, Antisemitismus, Menschenverachtung und Gewalt gegen Menschen die einer bestimmten Gruppe zugeordnet werden, sind in der Mitte der Gesellschaft angekommen – schon wieder. Eine hässliche Fratze des „schon wieder“, zudem eine Verhöhnung der Opfer und eine Verdrehung der Geschichte, ist die alljährliche Fackelmahnwache des rechtsextremen „Ein Herz für Deutschland“am 23. Februar auf dem Wartberg. Wir dürfen sie nicht ohne Widerspruch hinnehmen!

Geschichte hat immer auch eine Vorgeschichte. Sorgen wir gemeinsamdafür, dass diese sich nicht wiederholt!

Wir laden ein, gemeinsam gegen Hass und Ausgrenzung und für
Demokratie und Vielfalt zusammenzustehen:

Freitag, 23. Februar 2018, Platz der Synagoge in Pforzheim

17:45 Uhr: Treffpunkt und Begrüßung
18:00 Uhr: Auftakt, anschließend Demozug zum Marktplatz
18:45 Uhr: Menschenkette und Kurzkundgebung
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.