Schulsanitätsdienst an der Blanc-und-Fischer-Schule Sulzfeld

Die Blanc-und-Fischer-Schule Sulzfeld ist mit Schulsanitätern für Erste Hilfe gerüstet.

Schulsanitäter werden gebraucht, um im Schulalltag Erste Hilfe leisten zu können: in den Pausen und auch bei schulischen Veranstaltungen wie dem Schulfest oder den Bundesjugendspielen.

Sulzfeld (kn) Schulsanitäter werden gebraucht, um im Schulalltag Erste Hilfe leisten zu können: in den Pausen und auch bei schulischen Veranstaltungen wie dem Schulfest oder den Bundesjugendspielen. Ihre Kenntnisse wie zum Beispiel das Anlegen verschiedener Verbände, die stabile Seitenlage oder wie man einen Notruf absetzt, lernen die „Schulsanis“ in Zusammenarbeit mit dem DRK Sulzfeld. Bei regelmäßigen Treffen wird das Wissen, das die Schüler beim Erste-Hilfe-Kurs erworben haben wiederholt und in Rollenspielen angewendet. So wissen die Schulsanitäter im Ernstfall, was zu tun ist und können damit Verantwortung für ihre Mitmenschen übernehmen. Außerdem trainieren sie dabei ihr Einfühlungsvermögen, denn gerade jüngere Mitschüler sind oft verängstigt und wollen begleitet und beruhigt werden.

Bereitschaft geplant

Darüber hinaus kümmern sich die Schulsanitäter um den Erste-Hilfe-Raum sowie die notwendige Ausstattung. Geplant ist über den jetzigen Einsatz hinaus, die Schulsanitäter während der normalen Unterrichtszeiten nach einem Dienstplan in Bereitschaft zu halten und bei Notfällen zu alarmieren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.