Garten

Beiträge zum Thema Garten

Freizeit & Kultur
Gartenschläfer

Naturschutz im Garten
Nistkästen für heimische Vögel und Schlafmäuse bauen

Region (kn) Wer in den Wintermonaten Vorbereitungen für den Frühling treffen möchte, sollte schon jetzt an die Kinderstuben der heimischen Tiere denken, empfiehlt der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND). Nicht nur viele Vogelarten, sondern auch Schlafmäuse wie der gefährdete Gartenschläfer und der Siebenschläfer, sind auf geschützte Orte wie Nistkästen für ihren Nachwuchs angewiesen. „Ältere Bäume mit Baumhöhlen oder dichte Hecken von Schlehen, Brombeeren oder Wildrosen bieten...

  • Bretten
  • 25.01.21
Freizeit & Kultur

Schönheit einheimischer Sträucher

Immer wieder wird in den Medien der Nutzen einheimischer Sträucher und Bäume für Insekten und Vogel hochgepriesen. Die leckeren Beeren sind auch eine Bereicherung für jedes Menü. Dabei wird oft vergessen, dass sie nicht nur nützlich sondern auch unglaublich schön sind. Sanddorn hat eine sehr exotische Erscheinung mit feinem silbrigen Laub und mit orangenen Beeren im Oktober. Traubenkirsche erfreut mit duftenden Blüten im Frühjahr und mit rot-gelber Blattfärbung im Herbst. Kornellkirschen blühen...

  • Bretten
  • 23.09.19
Politik & Wirtschaft
3 Bilder

Am Teich

Hubschrauber im Anflug .... gelandet ... der kleineBruder ...

  • Bretten
  • 16.10.17
Soziales & Bildung

Kinderecke: Gäste im Garten – Vögel beobachten im Winter

Amsel, Drossel, Fink und Star: Bei frostigen Temperaturen dürfen heimische Vögel gefüttert werden Jetzt im Winter könnt ihr im Garten oder auf dem Balkon Meisenknödel aufhängen und ins Vogelhäuschen Futter streuen. Es macht Spaß, im Warmen am Fenster zu sitzen und zu gucken, welche Piepmätze an die Futterstelle kommen. Mir ist aufgefallen, dass die Kohlmeisen und Spatzen gerne zu mehreren angeflogen kommen. Wenn aber der Kleiber naht, nehmen alle Reißaus. Er scheint ein Haudegen oder aus...

  • Bretten
  • 05.01.17
Freizeit & Kultur
6 Bilder

Sonnenblumen - Giganten im Garten

Die Blumenriesen drehen sich mit der Sonne Sind euch auch schon die großen Sonnenblumenfelder aufgefallen, die jetzt in voller Blüte stehen? All die großen, gelben Blüten schauen in eine Richtung, ist das Zufall? Nein, nicht ohne Grund heißt die Sonnenblume auf Italienisch girasole und auf Französisch tournesol, was man beides wörtlich mit "Sonnenwender" übersetzen könnte. Tatsächlich drehen sich Sonnenblumen mit der Sonne von Osten nach Westen, allerdings machen sie das nur, solange sie noch...

  • Bretten
  • 02.08.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.