Alles zum Thema Risiko

Beiträge zum Thema Risiko

Wellness & Lifestyle
Wie kann man Schlaganfällen vorbeugen? Das Lesertelefon gab Antworten.

Gesünder leben: Motivation ist vor allem Typsache - Experten gaben Tipps zur Reduzierung des Schlaganfallrisikos

Gesünder leben: Motivation ist vor allem Typsache. Experten gaben Tipps zur Reduzierung des Schlaganfallrisikos. (pr-nrw) Jedes Jahr erleiden 270.000 Menschen in Deutschland einen Schlaganfall. Mehr als ein Drittel von ihnen stirbt unmittelbar oder innerhalb eines Jahres an den Folgen. Ein großer Teil der Überlebenden bleibt dauerhaft behindert und ist auf fremde Hilfe angewiesen. Dabei wären 70 Prozent aller Schlaganfälle – also 190.000 Fälle – durch vorbeugende Maßnahmen vermeidbar. Dazu...

  • Bretten
  • 11.05.17
Recht & FinanzenAnzeige
Auch in Zeiten niedriger Zinsen gibt es viele Gründe zu sparen.

Ausbildung und erste Wohnung: Wie Eltern mit Fonds vorsorgen können

Wer auch in Zeiten von Niedrigzinsen sparen möchte, kommt um Fonds kaum herum. Dabei kann man schon mit niedrigen Raten sogenannte Fondssparpläne abschließen. (akz-o) Autokauf mit 18, Ausbildung, eigene Wohnung – wie können Eltern heutzutage für ihre Kinder vorsorgen, wenn Erspartes kaum noch verzinst wird? Ob Sparbuch, Tagesgeld oder Festgeld – vernünftige Renditen sind Mangelware, eine Besserung im Niedrigzinsumfeld kaum in Sicht. Und doch: Sparen lohnt sich auch in diesen Zeiten. Einen...

  • Bretten
  • 18.11.16
Wellness & LifestyleAnzeige
Fast jede vierte Sportverletzung ist auf einen Unfall beim Skisport zurückzuführen - obwohl dieser Sport nur wenige Wochen im Jahr möglich ist.
2 Bilder

Gefährliches Vergnügen: Unfälle beim Skifahren vermeiden

Ski-Unfälle können schwere Folgen haben. Skifahrer verletzten sich statistisch gesehen sogar noch häufiger als Fußballer. Durch Prävention und vorausschauendes Verhalten lassen sich Unfälle vermeiden. (djd). Etwa vier Millionen Deutsche tummeln sich Jahr für Jahr zur Wintersportsaison auf den Pisten. Was das Skivergnügen jedoch trüben kann: Fast jede vierte Sportverletzung ist nach Angaben des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) auf einen Unfall beim Skisport...

  • Bretten
  • 17.11.16
Soziales & BildungAnzeige
Mit einer einfachen Schluckimpfung kann man Säuglinge und Kleinkinder gegen Rotavirus-Erkrankungen schützen.
2 Bilder

Rotavirus-Infektionen bei Babys: Erkrankungsgipfel im Winter

Eine Schluckimpfung kann Kinder gegen die unangenehme Erkrankung schützen. (djd-p). Rotaviren sind weltweit die häufigste Ursache für Durchfallerkrankungen bei Säuglingen und Kleinkindern. Die Erreger sind hochansteckend. Rotavirus-Infektionen kommen das ganze Jahr über vor, vorwiegend jedoch in den Wintermonaten. Die Ständige Impfkommission (STIKO) empfiehlt seit 2013 eine Schluckimpfung für alle Säuglinge ab sechs Wochen. Leichtes Spiel für Rotaviren in der kalten Jahreszeit Das...

  • Bretten
  • 07.10.16
Wellness & Lifestyle
Blitze können gerade in den Sommermonaten zu einer großen Gefahr werden.

Blitzeinschlag: eine unberechenbare Gefahr

Im Moment sind, aufgrund der hohen Temperaturen, Blitzschläge keine Seltenheit. Zu wissen, wie man sich im Freien davor schützt, kann lebensrettend sein. Pforzheim (pm) Unberechenbar und lebensbedrohlich: Blitze stellen besonders in den Sommermonaten eine große Gefahr dar. Denn mit den steigenden Temperaturen steigt auch das Risiko für heftige Gewitter. Experten zufolge, stirbt weltweit einer von vier Menschen, die vom Blitz getroffen wurden. Deutschlandweit kann man statistisch gesehen,...

  • Bretten
  • 25.08.16
Recht & Finanzen
Aktien gelten bei vielen Anlegern als riskant. Das können sie auch sein. Vor allem, wenn Aktionäre zu gierig werden. Foto: Frank Rumpenhorst - dpa-mag

Typische Fehler an der Börse vermeiden

Besonnen handeln und nicht gierig sein (dpa) Wer in Aktien investiert, sollte einige typische Anlegerfehler kennen. Denn bei der Jagd nach Kursgewinnen, kann man schnell viel Geld verlieren. Wer hingegen nicht gierig ist, sondern besonnen handelt und Fehler vermeidet, kann solide Gewinne erzielen. Trends folgen Gute Börsenzeiten können gefährlich sein. Denn: «Viele Anleger steigen zu spät in den Markt ein und dann zu früh wieder aus», hat Jürgen Kurz von der Deutschen Schutzvereinigung...

  • Bretten
  • 18.05.16