Unwetter Baden-Württemberg

Beiträge zum Thema Unwetter Baden-Württemberg

Blaulicht

Unwetter setzt Gemeinden unter Wasser – über 200 Einsätze fordern 300 Einsatzkräfte

Ein heftiges Unwetter mit verheerenden Auswirkungen zog in der Nacht auf Freitag, 1. Juni, über weite Teile des Landkreises Karlsruhe und verursachte über 200 unwetterbedingte Einsätze. Ganze Straßenzüge wurden zu reißenden Flüssen und Bäche traten über die Ufer. Mehrere Gemeinden wurden regelrecht von den Wassermassen eingeschlossen. Karlsruhe (ots) Gegen 1 Uhr in der Nacht auf Freitag, 1. Juni, zog eine flächendeckende Gewitterzelle mit heftigem Starkregen, Hagel, Blitz und Donner über den...

  • Bretten
  • 01.06.18
Freizeit & Kultur
Gewitter, Starkregen und Hagel möglich.

Wetterdienst: Gewitter, Starkregen und Hagel möglich

Das Wetter im Südwesten wird ungemütlich: Im Tagesverlauf sind Gewitter, Starkregen und Hagel vor allem in der Nähe zum Bergland möglich, wie der Deutsche Wetterdienst in Stuttgart am Montagmorgen vorhersagte. Stuttgart (dpa/lsw) Das Wetter im Südwesten wird ungemütlich: Im Tagesverlauf sind Gewitter, Starkregen und Hagel vor allem in der Nähe zum Bergland möglich, wie der Deutsche Wetterdienst in Stuttgart am Montagmorgen vorhersagte. Örtlich müsse mit Starkregenmengen von bis zu 40 Litern pro...

  • Bretten
  • 31.07.17
Freizeit & Kultur
Der Deutsche Wetterdienst hat eine Unwetterwarnung für Baden-Württemberg herausgegeben.

Unwetterwarnung wegen sehr starker Regenfälle

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt vor Dauerregen im Südwesten Baden-Württembergs. Stuttgart (dpa/lsw) Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt vor Dauerregen im Südwesten Baden-Württembergs. Demnach zieht eine Warmfront von Westen über das Land und bringt starken Niederschlag, wie eine DWD-Sprecherin am Mittwoch sagte. Die Warnung gilt von zwölf Uhr am Mittwoch, 8. März, bis zehn Uhr am Freitag, 10. März, für die Rheintalebene und den Schwarzwald. Es gibt laut Prognose ergiebigen Dauerregen...

  • Bretten
  • 08.03.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.