Amphibien

1 Bild

Arbeit am Naturschutzzentrum Jeremias in Verruf gebracht: Antwort des NABU auf Leserbrief vom 18.04.2018

Chris Heinemann
Chris Heinemann | Bretten | am 26.04.2018 | 85 mal gelesen

Bretten: NABU-Naturschwerpunkt Jeremias Sprantal | Antwort des NABU Bretten auf Leserbrief "Frühlingserwachen im Jeremias" vom 18.04.2018 Mit dem in der letzten Ausgabe der Brettener Woche veröffentlichten Leserbrief wird der NABU Bretten massiv und unqualifiziert angegriffen und die Arbeit am Naturschutzzentrum Jeremias in Verruf gebracht. Das bedarf einer Klarstellung. Der Leserbriefschreiber stellt fest, dass dort mit großer gärtnerischer Kunstfertigkeit neue...

1 Bild

Amphibien auf der Wanderschaft: Straßensperrungen in Pfinztal

Sina Willimek
Sina Willimek | Bretten | am 21.02.2018 | 51 mal gelesen

Um Amphibien bei ihrer alljährlichen Wanderung zu schützen, kommt es bis zum 15. April 2018 in den Pfinztaler Ortsteilen Söllingen, Kleinsteinbach und Berghausen zu Geschwindigkeitsbeschränkungen und Straßensperrungen. Pfinztal (pm) Regen und Feuchtigkeit sind bei Temperaturen ab fünf Grad für Amphibien das Startzeichen, sich auf eine gefährliche Tour zu begeben und Richtung Laichgebiete zu ziehen. Sie müssen dabei oft stark...

1 Bild

Bruchsal: Schutz der Krötenwanderung – HelferInnen gesucht

Wiebke Hagemann
Wiebke Hagemann | Bruchsal | am 25.01.2018 | 8 mal gelesen

Die Heidelsheimer Initiative zum Schutz der Krötenwanderung sucht Helferinnen und Helfer, die Amphibien auf ihrem Weg zu den Laichgewässern schützen möchten. Bruchsal-Heidelsheim (pm) In letzter Zeit häufen sich in den Medien Berichte über Insekten- beziehungsweise Artensterben in unserer natürlichen Umwelt. In diesem Zusammenhang werden oft Schuldzuweisungen ausgesprochen, so gegenüber der Landwirtschaft oder mit Blick...

2 Bilder

Amphibienschützer ziehen Bilanz: Zahl der wandernden Jungtiere auf einem Tiefpunkt

Havva Keskin
Havva Keskin | Bruchsal | am 28.08.2017 | 16 mal gelesen

Kein gutes Jahr für Frösche, Kröten und Molche: Was sonst regelmäßig in Tausenderzahlen statistisch erfasst wird, liegt mancherorts bis dato noch nicht einmal im dreistelligen Bereich, und so stellt sich die Bilanz des Jahres 2017 für viele Amphibienschützer doch reichlich enttäuschend dar. Bruchsal-Untergrombach (tam) Kein gutes Jahr für Frösche, Kröten und Molche: Was sonst regelmäßig in Tausenderzahlen statistisch...

1 Bild

Pflanzteufel hat wieder zugeschlagen!

BUND Bretten
BUND Bretten | Bretten | am 29.05.2017 | 317 mal gelesen

Schon mehrfach hat der BUND an die Bevölkerung appelliert, keine Wasserpflanzen in neu angelegten Laichgewässern auszubringen. Bei einem Kontrollgang wurde jetzt festgestellt, dass ein Tümpel erneut gezielt mit Pflanzen bestückt wurde. So wurden an den Ufern gleich mehrere Pflanzballen mit Schilf und Rohrkolben in ein Laichgewässer eingepflanzt. Über die Folgen für ein stehendes Gewässer scheint sich dieser „Pflanzwütige“...

1 Bild

Kinderecke: Was quakt denn da?

Katrin Gerweck
Katrin Gerweck | Bretten | am 27.03.2017 | 9 mal gelesen

Achtung: Amphibienwanderung: Jetzt sind Kröten, Frösche, Molche und Unken unterwegs! Neulich war ich abends mit dem Auto auf einer wenig befahrenen Straße unterwegs und da sah ich sie: Frösche, die auf dem Weg zu ihren Geburtsteichen die Straße überquerten, um dort selber ihre Eier abzulegen. Ich fuhr ganz langsam weiter, um nur ja keinen der sympathischen Hüpfer zu überfahren. Fangzäune verhindern, dass Kröte und Co...

1 Bild

Amphibien wieder auf Wanderschaft

BUND Bretten
BUND Bretten | Bretten | am 06.03.2017 | 55 mal gelesen

Sie bewegen sich vorzugsweise bei Dunkelheit und warmem Frühlingsregen. Den Winter haben sie eingegraben in frostsicherer Tiefe verbracht. Jetzt suchen sie wie jedes Frühjahr ihre Laichgewässer auf, um sich fortzupflanzen. Auch auf Brettener Gemarkung sind Kröten, Frösche und Molche auf Wanderschaft. Dabei müssen sie immer wieder Straßen überqueren. „Gegen den ständig zunehmenden Verkehr auf den Straßen haben die Tiere...

1 Bild

Startschuss für den Frühling: Amphibienwanderung beginnt

Havva Keskin
Havva Keskin | Bretten | am 26.02.2017 | 30 mal gelesen

Jetzt sind wieder Erdkröten und Grasfrösche unterwegs auf Wanderschaft. Damit möglichst viele Frösche und Kröten ihre Laichgewässer erreichen, kümmern sich jedes Jahr Naturschützer in ganz Baden-Württemberg um die wandernden Amphibien. Stuttgart (dpa/lsw) Der Frühling ist da, zumindest für Erdkröten und Grasfrösche im Land. Kaum liegen die nächtlichen Temperaturen ein paar Grad über Null, sind die Tiere unterwegs auf...

1 Bild

BUND Bretten pflegt Laichgebiete

BUND Bretten
BUND Bretten | Bretten | am 13.02.2017 | 57 mal gelesen

Bei gefrorenem Boden, aber strahlendem Sonnenschein führte kürzlich der Mähtrupp des BUND Bretten eine Biotoppflegemaßnahme auf Brettener Gemarkung durch. Dies war notwendig geworden, weil Kanadische Goldrute und Dornengestrüpp einen fast undurch- dringlichen Bewuchs um die Laichgewässer bildeten. Zugang der Amphibien zum Laichgewässer und die Abwanderung der Jungtiere erschwert. Erst nach mehreren Stunden und dem Einsatz...

1 Bild

Ausgesuchte Terraristikartikel reduziert bei Zoo & Co. Betz

Havva Keskin
Havva Keskin | Bretten | am 01.02.2017 | 232 mal gelesen

Bei Zoo & Co. Betz wird ausgeräumt: Ausgesuchte Artikel der Terraristik-Abteilung sind deshalb um mindestens 50 Prozent reduziert. Ein individuelles Terrarium ist der Traum jedes Hobby-Terraristen. Für das Wohlbefinden der eigenen Reptilien und Amphibien bietet der Zoofachhandel Zoo & Co. Betz vielfältige Ausführungen: Terrarien aus Glas, Holz oder Kunststoff in unterschiedlichen Größen, freistehend oder mit dem passenden...

1 Bild

Drei Seen-Tour beim Kinderferienprogramm

Kraichgau News
Kraichgau News | Bretten | am 29.09.2016 | 25 mal gelesen

Kinder, Eltern und Großeltern machten sich bei kompetenter Führung durch Helmut Niedermaier auf, Flora und Fauna auf der Drei See-Tour zu entdecken. Bretten/Knittlingen. Als Brettener und Knittlinger Gemeinschaftsveranstaltung wurde die Dreiseen-Tour im Rahmen der jeweiligen Kinderferienprogramme angeboten – ein wahrer Beitrag zur Völkerverständigung. Über 30 Kinder meldeten sich! Da auch Eltern und Großeltern mit...