10 Bilder

Von Bretten nach Mailand: Barbara Röhrig berichtet vom NEFF-Auftritt auf der EUROCUCINA 2018

Chris Heinemann
Chris Heinemann | Bretten | am 11.05.2018 | 220 mal gelesen

Mit NEFF nach Mailand: Kommunikations-Spezialistin Barbara Röhrig war in der norditalienischen Metropole, um auf der internationalen Küchenmesse EUROCUCINA 2018 bei der ersten Präsentation der neuen NEFF-Tellerkollektion dabei zu sein. Hier einige Eindrücke ihres Kurztrips. BRETTEN/MILANO (br/ch) Morgengrauen am Münchner Flughafen. Eine Messe-Reise bedeutet, früh aufstehen zu müssen. Um sieben Uhr hob der Flieger nach...

24 Bilder

Zur Tulpenblüte ins Land der Windmühlen

Renate Müller
Renate Müller | Walzbachtal | am 07.05.2018 | 149 mal gelesen

Walzbachtal: OGV Jöhlingen e.V. | 40. (!) Lehrfahrt des Obst- und Gartenbauvereins Jöhlingen Einen Tag vor unserer Lehrfahrt nach den Niederlanden bekam der Organisator unserer Reise Bernd Braun eine erschreckende Nachricht: Das Hotel in Den Haag ist überbucht, die 54 Reisenden können nicht untergebracht werden! Nach unzähligen Telefonaten und großem Zeitaufwand fruchteten seine intensiven Bemühungen zusammen mit dem Busunternehmen Müller-Reisen und die...

17 Bilder

Burgund – Reise an eine Wiege der europäischen Zivilisation, Teil 4: Bibracte

Chris Heinemann
Chris Heinemann | Bretten | am 23.08.2017 | 117 mal gelesen

26. Juli:  Kleine Wanderung auf dem Mont Beuvray Um Körper und Geist gleichermaßen zu fordern, schien uns das legendäre Bibracte am dritten Urlaubstag ein geeignetes Ziel. Bibracte war ebenfalls ein gallisches Oppidum, das aber im Unterschied zu Alesia nie zerstört wurde, obwohl dort der Keltenfürst Vercingetorix im Jahr 52 v. Chr. zum Chef aller gallischen Armeen gewählt worden war. Vielmehr diente Bibracte seinem Gegner,...

24 Bilder

Burgund – Reise an eine Wiege der europäischen Zivilisation, Teil 3: Alesia und die Seine-Quelle

Chris Heinemann
Chris Heinemann | Bretten | am 22.08.2017 | 87 mal gelesen

25. Juli: Wo Vercingetorix die Waffen streckte Den fünf Jahre alten Zeitungsausschnitt über das imposante, neue archäologische Museum nahe dem antiken gallischen Ort Alesia hatte ich vor der Fahrt extra gefaltet in den Reiseführer gelegt. Da wollte ich auf jeden Fall hin. Dunkle Regenwolken schon am Morgen erleichterten die Entscheidung für einen Museumstag. Wie ein Ufo mit Blätterdach liegt der MuseoParc Alesia in der...

27 Bilder

Burgund - Reise an eine Wiege der europäischen Zivilisation, Teil 2: Dijon

Chris Heinemann
Chris Heinemann | Bretten | am 21.08.2017 | 116 mal gelesen

25. Juli: Immer der Eule nach durch die Hauptstadt von Senf und Cassis Es gibt mehrere Methoden, die Hauptstadt der Region Burgund zu erkunden: zum Beispiel zu Fuß oder per Bus. Seit den 1980er Jahren gibt es einen kostenlosen Minibus-Pendelbus, der die Altstadt umrundet und teilweise auch durchquert. Er ist Teil der vom ehemaligen Bürgermeister Robert Poujade ausgerufenen Cité Vert, der grünen City. Dazu gehört auch, dass...

16 Bilder

Burgund – Reise an eine Wiege der europäischen Zivilisation, Teil 1: Gallierhelden, Burgherren, Mönche und Gastronomen 1

Chris Heinemann
Chris Heinemann | Bretten | am 21.08.2017 | 138 mal gelesen

Burgund, auf französisch Bourgogne, ist ein malerisches Stück Frankreich mit großer Geschichte, vielen Sehenswürdigkeiten und Familienangeboten sowie einer Fülle an regionaltypischen Gaumenfreuden. Dabei liegt Burgund relativ nah: Vom Kraichgau aus ist es in fünf bis sechs Autostunden erreichbar. Im Juli 2017 waren wir eine Woche lang in der Region unterwegs. 24. Juli: Über die „Magistrale der Grand Crus“ ins ländliche...

45 Bilder

Burgund – Reise an eine Wiege der europäischen Zivilisation, Teil 6: Nolay, La Rochepot und Beaune

Chris Heinemann
Chris Heinemann | Bretten | am 20.08.2017 | 55 mal gelesen

28. Juli: Das Crescendo zum Schluss Manchmal nimmt man sich wenig vor und ist überrascht, wie viel man trotzdem erlebt hat. So an unserem letzten Tag vor der Rückreise, an dem wir uns eigentlich nur Beaune näher anschauen wollten. Auf der Fahrt dorthin mussten wir wieder durch Nolay, wo wir bereits auf unserer Anreise Hinweisschilder auf eine mittelalterliche Markthalle gesehen hatten. Warum also nicht mal nachschauen, was...

25 Bilder

Burgund – Reise an eine Wiege der europäischen Zivilisation, Teil 5: Cluny und Taizé

Chris Heinemann
Chris Heinemann | Bretten | am 20.08.2017 | 71 mal gelesen

27. Juli: Religiöses Burgund damals und heute Ein Freund hatte schon öfter von seinen Fahrten nach Taizé erzählt, aber eine genaue Vorstellung, wo dieser besondere spirituelle Ort liegt, hatte ich nicht. Bis ich ihn kurz vor unserem Urlaub auf der Burgundkarte entdeckte. Eigentlich hatte ich nach Cluny gesucht, dem berühmten Kloster, dessen Name untrennbar mit der Christianisierung Westeuropas verbunden ist. Und Taizé lag...

15 Bilder

Auf den Spuren der Kreuzritter durch die Masuren

Renate Müller
Renate Müller | Walzbachtal | am 24.07.2017 | 265 mal gelesen

Walzbachtal: OGV Jöhlingen e.V. | Lehrfahrt des Obst- und Gartenbauvereins Jöhlingen nach Polen Recht früh mussten die Teilnehmer der Reise „Mit dem OGV auf den Spuren der Kreuzritter durch die Masuren“ aus den Federn, denn es stand eine 900 Kilometer lange Busfahrt bevor. Die von unserem Reiseleiterteam Bernd und Ingrid Braun hervorragend organisierte Reise ging über Nürnberg, Bayreuth - hier mit Aufenthalt für eine recht schnelle Reparatur an der...

9 Bilder

Ute Antoni aus Flehingen berichtet aus Belgien: Willkommen in Bilzen / Flandern

Ute Antoni
Ute Antoni | Oberderdingen | am 04.07.2017 | 163 mal gelesen

Ein bis zwei Arbeitswochen im Monat verbringe ich beruflich im idyllischen Städtchen Bilzen. Bilzen befindet sich unweit der niederländischen Grenze etwa 10 km von Maastricht in der Provinz Limburg und gehört zu Flandern/Belgien. Von elf Teilorten eingerahmt liegt das Städtchen in einer ländlichen Idylle, wo die Welt noch in Ordnung ist und die Menschen liebenswürdig und hilfsbereit sind. Geprägt ist die Gegend durch viel...

27 Bilder

Helga Essert-Lehn aus Oberderdingen berichtet von ihrer Skandinavien-Reise, Teil 10: Nach Trondheim folgt Oslo

Helga Essert-Lehn
Helga Essert-Lehn | Bretten | am 24.06.2017 | 116 mal gelesen

Von Trondheim nach Oslo Ein Transfertag von Nord nach Süd durch Naturlandschaften Norwegens. Der Verkehr wurde dichter auf der E6. Wir weichen auf die Landstraße aus, was sich als gute Idee erwies. Man darf hier wie auf der Autobahn nur mit 80 – 90 km/h fahren und die Strecke ist auch nur unbedeutend länger. Hier gab es weniger touristisch ausgerichtete Raststätten, dafür aber schöne Rastplätze und hübsche kleine Ortschaften...

23 Bilder

Helga Essert-Lehn aus Oberderdingen berichtet von ihrer Skandinavien-Reise, Teil 9: Berge und Meer – entlang der schönsten Küstenstraße Norwegens, Mosjøen und Trondheim

Helga Essert-Lehn
Helga Essert-Lehn | Bretten | am 23.06.2017 | 85 mal gelesen

17. Juni Au weh, ausgerechnet heute regnet es. Wir sitzen schon um 7.00 Uhr am Frühstückstisch und möchten heute über die „Kystriksveien“ nach Mosjoen fahren. Es soll eine der schönsten Küstenstraßen in Norwegen sein, entlang der Fjorde vorbei am Svartisen Gletscher, um uns anschließend südwärts über den Polarkreis zu führen. Wir fahren noch einmal über die Brücke am Saltstraumen und sehen den Gezeitenstrom in Richtung...

16 Bilder

Helga Essert-Lehn aus Oberderdingen berichtet von ihrer Skandinavien-Reise, Teil 6: Fjell und Fjord vs. lebendige Stadt - Tromsø

Helga Essert-Lehn
Helga Essert-Lehn | Bretten | am 20.06.2017 | 53 mal gelesen

13. Juni Das gute Wetter begleitet uns und früh schon brechen wir auf in Richtung Tromsø, einer Stadt, der man etwas Zeit widmen sollte, sofern man sie hat. Unser Ziel ist deshalb, früh anzukommen. Wir umfahren heute zahlreiche kleine und große Fjorde, überqueren Hochebenen (Fjell), die mit Flechten und Moosen überzogen sind, durchzogen von kleineren Seen und Flussläufen und sehen zahlreiche Hinweisschilder für Elche, die...

17 Bilder

Helga Essert-Lehn aus Oberderdingen berichtet von ihrer Skandinavien-Reise, Teil 7: Elch-Alarm und die Lofoten

Helga Essert-Lehn
Helga Essert-Lehn | Bretten | am 19.06.2017 | 61 mal gelesen

14. Juni: Elch-Alarm Man sollte meinen, dass die Fahrten durch Fjell- und Fjord-Landschaften irgendwann langweilig werden könnten. So ist es aber nicht. Ständig ändert sich die Landschaft, gibt neue Einblicke frei oder hat interessante Details zu bieten. Wir staunen während dieser Fahrt über Bergmassive, Sumpfgebiete, Baumtundren, rauschende Flüsse und stille Seen. Wir sind heute auf Elch-Suche, denn die Warnschilder werden...

8 Bilder

Helga Essert-Lehn aus Oberderdingen berichtet von ihrer Skandinavien-Reise, Teil 5: Felsen, die Geheimnisse verbergen - Geschichte und Geschichten

Helga Essert-Lehn
Helga Essert-Lehn | Bretten | am 19.06.2017 | 103 mal gelesen

12. Juni Der Altafjord überrascht uns mit üppigem Grün, in welches wir nach langer karger Strecke wie hineinfallen. Gespeist vom Golfstrom ist das Gebiet mit einem milden Klima gesegnet. Der lachsreiche Fluss Altaelva lockt zahlreiche Angler an, außerdem befinden sich hier die älteste Felszeichnungen Europas. Sehenswert ist auch die Nordlicht-Kathedrale (Nordlyskatedralen), die durch ihre Architektur, ihre kunstvolle...

3 Bilder

Helga Essert-Lehn aus Oberderdingen berichtet von ihrer Skandinavien-Reise, Teil 4: Schnee und Eis

Helga Essert-Lehn
Helga Essert-Lehn | Bretten | am 15.06.2017 | 91 mal gelesen

11. Juni Auf dem Weg nach Alta durchfahren wir eine auf den ersten Blick öde Tundra-Landschaft im Hochtal Sennelandet. Bei genauerem Hinschauen entdecken wir jedoch viele kleine Häuser und Siedlungen, Spuren der Samis, seltsam geschmückte Zäune, Jurten und andere Behausungen, die im Sommer wohl mit Fellen und Häuten überzogen oder bedeckt sind. Rentiere zwischen den niedrigen Büschen und teilweise eine noch tief verschneite...

8 Bilder

Helga Essert-Lehn aus Oberderdingen berichtet von ihrer Skandinavien-Reise, Teil 3: Entdeckung der (skandinavischen) Langsamkeit

Helga Essert-Lehn
Helga Essert-Lehn | Bretten | am 14.06.2017 | 105 mal gelesen

6. Juni: Helsinki – Pulsierende Stadt mit Gelassenheit Nach einer etwas unruhigen Nacht in unserer Mini-Stockbett-Kabine auf der Fähre genießen wir das Frühstücksbüffet an Bord. Unsere Fähre legt 10.10 Uhr an und die Unterkunft liegt weniger als 1 Minute von der Anlegestelle entfernt. Wir erhoffen uns dort einen Parkplatz, um in aller Ruhe die Stadt zu erkunden. Das Hotel Katajanokka befindet sich in einem ehemaligen...

49 Bilder

Detlef Brandstädter war mit dem Rad von Jöhlingen ans Nordkap unterwegs

Katrin Gerweck
Katrin Gerweck | Walzbachtal | am 07.07.2016 | 329 mal gelesen

Walzbachtal: Detlef Brandstädter | (ger) 3 615 Kilometer hat Detlef Brandstädter in den Beinen, als er am 17. Juli 2015 am Ziel seiner Reise angekommen ist: 3 615 Kilometer, die er mit dem Fahrrad von Jöhlingen ans Nordkap gestrampelt ist. "Die Gegend hat mich schon lange fasziniert", erzählt der 62-Jährige. "Vor einigen Jahren habe ich den Reisebericht eines Rentners gelesen, der mit Rad und Zelt dorthin unterwegs war. Das hat mich nicht mehr...