Peter Bahn

1 Bild

Jubiläumswochenende: Das Brettener Hundle - Buch von Dr. Peter Bahn enthüllt die Entstehung der Sage

Chris Heinemann
Chris Heinemann | Bretten | am 03.05.2017 | 64 mal gelesen

Bretten: Info-Verlag Thomas Lindemann | (pm) Das „Brettener Hundle“, die Sage von jenem so treuen Hund, ist landauf, landab wohlbekannt und findet sich in vielen Darstellungen bekannter Dichter und Sagensammler, von den Gebrüdern Grimm bis zu Clemens von Brentano. In Bretten selbst ist das „Hundle“ bis heute in vielerlei Gestalt gegenwärtig, so etwa als steinerne Statue, als gerne eingesetztes Werbe-Emblem und als Vereinssymbol. Woher aber stammt die Sage? Auf...

1 Bild

Abschlussführung zur Weihnachtsausstellung im Schweizer Hof

Havva Keskin
Havva Keskin | Bretten | am 09.01.2017 | 9 mal gelesen

Bretten: Museum im Schweizer Hof | Die Sonderausstellung „Nikolaus und Weihnachtsmann“ im Brettener Stadtmuseum Schweizer Hof geht am Sonntag, 15. Januar, zu Ende. Bretten (as) Am Sonntag, 15. Januar, geht die Ausstellung „Nikolaus und Weihnachtsmann – die winterlichen Gabenbringer“, im Brettener Stadtmuseum Schweizer Hof, zu Ende. Innerhalb von sieben Wochen konnten rund 1000 Besucher aus ganz Baden-Württemberg und weiteren Bundesländern verzeichnet...

1 Bild

Vortrag „Fromme Brüder, Fromme Frauen“ im Bürgersaal

Havva Keskin
Havva Keskin | Bretten | am 09.01.2017 | 15 mal gelesen

Bretten: Bürgersaal im Alten Rathaus | Bretten (as) Von der ersten urkundlichen Erwähnung im Codex des Klosters Lorsch bis weit ins 18. Jahrhundert hinein spielen immer wieder verschiedene Klöster (Hirsau, Maulbronn, Herrenalb, Frauenalb) eine wichtige Rolle in der Stadtgeschichte. Der Vortrag „Fromme Brüder, Fromme Frauen. Die Rolle der Klöster in der Stadtgeschichte“ von Peter Bahn geht diesem bedeutsamen Aspekt der Brettener Historie unter regional- und...

8 Bilder

Peter-und-Paul-Samstag 2016: Schweizer Reisläufer beziehen Quartier

Chris Heinemann
Chris Heinemann | Bretten | am 03.07.2016 | 86 mal gelesen

Bretten: Peter-und-Paul-Fest | (ch) Auch diesmal konnten sich die Alt-Brettheimer auf die zuverlässige Schützenhilfe durch die befreundeten Eidgenossen verlassen. Eine Schar prächtig gewandeter Kriegsknechte aus dem Alpenland bezog um die erste Stunde am Samstagmittag Quartier im Museum im Schweizer Hof. Stadtkommandant Marsilius von Reifenberg persönlich übernahm es, zusammen mit zwei nicht minder prächtig gewandeten Damen die mitgebrachten...