Rathaus Dürrn

6 Bilder

Tag der offenen Tür: Saniertes Rathaus in Dürrn präsentiert sich Besuchern

Wiebke Hagemann
Wiebke Hagemann | Ölbronn-Dürrn | am 05.07.2017 | 20 mal gelesen

Ölbronn-Dürrn: Rathaus Dürrn | Das Rathaus in Dürrn ist frisch saniert. Am Sonntag, 9. Juli 2017, haben Besucherinnen und Besucher die Möglichkeit, das Gebäude zum Tag der offenen Tür zu besichtige. Ölbronn-Dürrn (wh) Am Sonntag, 9. Juli 2017, präsentiert sich das frisch sanierte Rathaus in Dürrn den Besucherinnen und Besuchern. Um 11.30 Uhr begrüßt Bürgermeister Norbert Holme die Gäste, im Anschluss spielt das Bläserensemble des Musikvereins Dürrn....

1 Bild

Sanierung des Rathauses in Dürrn: Grußwort von Bürgermeister Norbert Holme

Wiebke Hagemann
Wiebke Hagemann | Bretten | am 05.07.2017 | 41 mal gelesen

Nach einer bewegten Geschichte, die im Jahre 1744 beginnt, schließt sich nun im Frühsommer 2017 ein Kreis mit der Übergabe des vollständig sanierten und renovierten Fachwerkgebäudes Hauptstraße 53 in Dürrn als Rathaus der Gemeinde Ölbronn-Dürrn. Ursprünglich als Keltergebäude der Gemeinde Dürrn errichtet, hat es in den mehr als 270 Jahren seit seiner Entstehung diverse Nutzungen und vor allen Dingen, gravierende...

1 Bild

Zwischen Kraichgau und Stromberg - Neues Buch erzählt Geschichte des Dorfes Dürrn

Wiebke Hagemann
Wiebke Hagemann | Ölbronn-Dürrn | am 04.07.2017 | 15 mal gelesen

Ölbronn-Dürrn: Rathaus Dürrn | Konstantin Huber fasst die Ortsgeschichte Dürrns in seinem neu erschienenen Werk „Dürrn - Die wechselvolle Geschichte eines Dorfes zwischen Kraichgau und Stromberg" auf 520 Seiten zusammen. Ölbronn-Dürrn (pm) Das im Enzkreis gelegene Dorf Dürrn weist eine ungewöhnliche Geschichte auf. Der Ort ist heute Teil der im Wortsinn baden-württembergischen Gemeinde Ölbronn-Dürrn, die sich auch als „Ländle im Kleinformat“ versteht....

1 Bild

Dehoim in Ölbronn-Dürrn: Gewichtiges Zeugnis aus der Römerzeit

Chris Heinemann
Chris Heinemann | Ölbronn-Dürrn | am 06.12.2016 | 13 mal gelesen

Ölbronn-Dürrn: Gemeinde | (ch) Der sogenannte „Herkules-Stein“ vor dem Dürrner Rathaus ist das beeindruckendste Zeugnis aus der Römerzeit in Ölbronn-Dürrn. Das Zwischenstück eines römischen Grabmals mit vier Darstellungen aus dem Sagenzyklus des Herkules – im Bild „Herkules erwürgt den nemeischen Löwen“ - wurde im 18. Jahrhundert auf dem Feld Dallfingen gefunden. Der Stein vor dem Rathaus ist eine Nachbildung, das Original steht im Badischen...