Steuern

1 Bild

Südwesten rechnet mit Steuermehreinnahmen in Milliardenhöhe

Christian Schweizer
Christian Schweizer | Bretten | am 14.11.2017 | 16 mal gelesen

Baden-Württemberg kann auch in den kommenden Jahren mit Steuermehreinnahmen in Milliardenhöhe rechnen. Stuttgart (dpa/lsw) - Baden-Württemberg kann auch in den kommenden Jahren mit Steuermehreinnahmen in Milliardenhöhe rechnen. Für die Jahre 2018 und 2019 gehen die Steuerschätzer davon aus, dass das Land 1,47 Milliarden Euro mehr an Steuern bekommt als im Doppeletat für die beiden Jahre veranschlagt worden ist. Allein für...

1 Bild

Viele Kommunen im Südwesten planen höhere Gebühren und Steuern

Kraichgau News
Kraichgau News | Bretten | am 30.09.2016 | 16 mal gelesen

Die Kommunen im Südwesten haben bundesweit die niedrigste Pro-Kopf-Verschuldung. Doch für die nahe Zukunft befürchten sie eine schwierigere Situation - mit Auswirkungen für die Bürger. Stuttgart(dpa/lsw)-Die baden-württembergischen Kommunen rechnen mit schlechteren Zeiten und wollen deshalb auch die Bürger stärker zur Kasse bitten. 62 Prozent gehen davon aus, in den kommenden drei Jahren zusätzlich Schulden machen zu...

1 Bild

Sinsheim bedankt sich bei Jubilaren für viele Jahre im öffentlichen Dienst

Kraichgau News
Kraichgau News | Sinsheim | am 22.07.2016 | 25 mal gelesen

Gleich sieben Jubilare feierte man im Rathaus Sinsheim für 50 beziehungsweise 25 Jahre im öffentlichen Dienst. Sinsheim. Karlheinz Huber, Abteilungsleiter der Steuerabteilung, feierte ein nicht alltägliches Jubiläum: Bereits seit 50 Jahren steht er der Stadt Sinsheim zuverlässig zur Seite. Der in Sinsheim-Weiler geborene Karlheinz Huber beendete bereits seine Ausbildung zum mittleren Verwaltungsdienst 1976 bei der...

1 Bild

Steuerfahndung bei Hausgeräte-Zulieferer E.G.O.

Kraichgau News
Kraichgau News | Bretten | am 21.06.2016 | 539 mal gelesen

Bereits am vergangenen Mittwoch haben laut Informationen des SWR Staatsanwaltschaft und Steuerfahndung die Geschäftsräume des Oberderdinger Unternehmens E.G.O. durchsucht. Den Verdacht auf Steuerhinterziehung weist die Geschäftsführung zurück. Oberderdingen. (dpa/lsw/pm) Staatsanwaltschaft und Steuerfahnder haben die Geschäftsräume des Hausgeräte-Zulieferers E.G.O. in Oberderdingen (Kreis Karlsruhe) durchsucht. Es gehe um...

1 Bild

Karlsruhe kontrolliert Hundebesitzer

Kraichgau News
Kraichgau News | Bretten | am 03.05.2016 | 42 mal gelesen

Die Stadt Karlsruhe will in den nächsten Wochen durch Kontrollen feststellen, ob Hundehalter ihre Vierbeiner auch offiziell angemeldet haben. Bei einem Verstoß muss mit Bußgeldern und Steuernachforderungen gerechnet werden. Karlsruhe (pm) „Ist Ihr Hund angemeldet?“ Mit dieser Frage werden in den nächsten Wochen Hundebesitzer rechnen müssen, wenn sie auf Mitarbeiter der Stadtkämmerei Karlsruhe treffen. Grund für diese...

1 Bild

Auch bei Privatlehrern ist die Nachhilfe für Kinder umsatzsteuerfrei

Kraichgau News
Kraichgau News | Bretten | am 20.04.2016 | 11 mal gelesen

Nachhilfelehrer können ihren Unterricht in vielen Fällen ohne Umsatzsteuer anbieten. Auf eine entsprechende Entscheidung des Finanzgerichts Schleswig-Holstein macht der Bund der Steuerzahler Baden-Württemberg aufmerksam. Gut für Eltern und Schüler, für die der Nachhilfeunterricht dadurch günstiger ist. Lehrer, die Nachhilfeunterricht anbieten, sollten prüfen, ob sie ihren Unterricht ohne Umsatzsteuer abrechnen können. Im...

1 Bild

Steuern sparen mit dem Bund der Steuerzahler Baden-Württemberg

Kraichgau News
Kraichgau News | Bretten | am 20.04.2016 | 15 mal gelesen

Jedes Jahr auf Neue müssen sich Steuerzahler zum Jahreswechsel auf eine Vielzahl von steuerlichen Änderungen einstellen. Wichtig ist dabei die rechtzeitige Information, damit sich Steuerzahler auf die Neuerungen einstellen und entsprechend reagieren können. Schließlich will niemand dem Finanzamt unnötig Geld schenken. Wichtige Tipps zu der Thematik finden Steuerzahler in dem neuen kostenlosen Ratgeber „Steueränderungen 2016...

1 Bild

Streichen, Reduzieren, Schließen

Christian Schweizer
Christian Schweizer | Bretten | am 18.04.2016 | 18 mal gelesen

Die Stadt Karlsruhe muss sparen, um einer drohenden Haushaltslücke vorzubeugen. Diese könnte sich schon im Jahr 2017 auf ein Defizit von 12,6 Millionen Euro und für 2018 auf 25,7 Millionen Euro belaufen. Geplant sind nun 304 Einzelmaßnahmen, von denen viele aber noch die Zustimmung durch den Gemeinderat benötigen. Karlsruhe (swiz) „Seit einigen Jahren steigen die Gesamtaufwendungen stärker als die Gesamterträge.“ Dieser...