Ironman Kraichgau: Beliebtestes Rennen auf der Mitteldistanz 

Einer der aufregendsten Momente des Rennens ist zweifelsohne der Start am Hardtsee in Ubstadt-Weiher. (Foto: Getty Images für IRONMAN)

Sparkasse IRONMAN 70.3 Kraichgau powered by KraichgauEnergie bereits ausgebucht

Kraichgau (ger) Am ersten Wochenende im Juni steht die Region wieder ganz im Zeichen des Triathlons. Am Sonntag, 2. Juni, finden das Mitteldistanzrennen Sparkasse IRONMAN 70.3 Kraichgau powered by KraichgauEnergie sowie der Sparkasse 5150 Kraichgau auf der Kurzdistanz statt. Eine wunderschöne Landschaft, die reibungslose Organisation und viele begeisterte Zuschauer, die die Rennstrecke säumen und allen Athleten, egal ob Profi oder Amateur, euphorisch zujubeln, zeichnen dieses Triathlonrennen aus. Nicht ohne Grund wählte im Dezember 2018 die Triathlon-Szene das Rennen im Kraichgau auf den ersten Platz der Beliebtheitsskala. Kein Wunder, dass die Mitteldistanz für Einzelstarter bereits ausgebucht ist, wie der aus Bretten-Neibsheim stammende Renndirektor Simon Jung nicht ohne Stolz verkündet. „Es gibt auch nur noch wenige Staffelplätze. Wer schnell ist, kann noch dabei sein.“ Auch auf der Kurzdistanz, dem Sparkasse 5150 Kraichgau powered by KraichgauEnergie sind noch wenige Plätze verfügbar.

Landschaftlich wunderschön, aber sportlich herausfordernd

Der Startschuss fällt sonntags am Hardtsee in Ubstadt-Weiher, nach 1,9 bzw. 1,5 Kilometer Schwimmen im offenen Gewässer, wechseln die Athleten und Athletinnen aufs Rad. Sie fahren 90 bzw. 40 Kilometer durch den Kraichgau, der ja bekanntlich den Beinamen „Land der tausend Hügel“ trägt. Die Strecke ist landschaftlich wunderschön und – da sind sich alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer einig – mit ihren Anstiegen und Abfahrten eine ordentliche Herausforderung. In Bad Schönborn stellen die Sportler die Räder ab und laufen noch einen Halbmarathon über 21,1 bzw. die Strecke über 10 Kilometer, bevor sie im Ortsteil Mingolsheim erschöpft, aber glücklich und stolz über die Finishline gehen.

Veranstaltung für die ganze Familie

Zur Beliebtheit tragen zweifelsohne auch die Rahmen-Events am Wochendende bei, die das Rennen zu einer Veranstaltung für die ganze Familie machen. Den Auftakt machen die Iron Girls am Freitag, 31. Mai. Bereits zum vierten Mal gehen schnelle Frauen und Mädchen ab zwölf Jahren in Bad Schönborn/Mingolsheim bei dem Lauf über 6 Kilometer an den Start. Das Besondere dabei: Sie können als Einzelstarterin oder zu zweit in den Kategorien „Mutter – Tochter“, „Schwestern“ oder „Beste Freundinnen“ mitlaufen, ein DJ und Live-Musik sorgen für eine lockere, schöne Atmosphäre. Am Samstag, 1. Juni, ist dann der Nachwuchs dran. Die IRONKIDS der Jahrgänge 2006 bis 2011 schnuppern Wettkampfluft auf den Strecken der Triathlonstars, umjubelter Zieleinlauf inklusive. Im Anschluss zeigt die 1. Bitburger 0,0% Triathlon-Bundesliga ihr Können. Im und rund um den Hardtsee geben die Profis der weiblichen und männlichen Bundesligamannschaften alles auf der temporeichen Sprintdistanz.
Mehr Informationen unter ironman.com/kraichgau70.3.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.