Ein Team schweißt sich zusammen * BWOL * weibliche B-Jugend SG-SW



Unbändiger Wille der sehr jungen BWOL Mannschaft

Gerade in schwierigen Momenten zeigt sich, wie ein Team in sich verbunden und einig ist. Nach gutem Start in die Baden-Württemberg Oberliga trafen die Mannschaft einige herbe Rückschläge. Der jüngste Kader der BWOL musste sich nach vielen Verletzungen und unvorhersehbaren Abgängen und Umorientierungen neu finden und formieren.

Keine einfache Aufgabe für die jungen begabten Spielerinnen. Dennoch, noch nie zuvor konnte man solch einen Willen und Ehrgeiz im Team verspüren.

Gerade die jungen und auch neuen Akteurinnen übernehmen die vakanten Aufgaben mit Bravour. Jede gibt ihr Äußerstes und kämpft in jeder Trainingseinheit.

Ungeliebte Athletikeinheiten werden mit Spaß und viel Engagement absolviert.
Bei den Eltern und Fans kann man strahlende Gesichter über dieses Engagement erkennen, und alle Coaches bestätigen den enormen Willen dieses kleinen und jungen Kaders.

Allen Beteiligten macht es Spaß mit solch einer Mannschaft arbeiten zu dürfen. Nun haben alle Mädels Zeit ihre Verletzungen und Krankheiten gründlich auszukurieren.

Am 10.11.2018 trifft dann unser BWOL-Team in Ketsch auf eine Favoritenmannschaft.

Ein schönes und freudiges Wiedersehen mit unserer ehemaligen und lieben Spielerin Megan Kessler, welche uns sicherlich vor große Aufgaben stellen wird.

Wir freuen uns darauf und werden in der Neurotthalle unser Bestes geben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.