„Wir glauben UND BEKENNEN“: Studientag der Europäischen Melanchthon-Akademie

Wann? 20.05.2017

Wo? Europäische Melanchthon-Akademie, Melanchthonstraße 1, 75015 Bretten DE
Bretten: Europäische Melanchthon-Akademie |

Die Europäische Melanchthon-Akademie Bretten und der Verein für Kirchengeschichte der Evangelischen Landeskirche in Baden widmen ihren Studientag 2017 am Samstag, 20. Mai, von 10 bis 16 Uhr, dem Bekenntnis.

Bretten (ssw) Die Europäische Melanchthon-Akademie Bretten und der Verein für Kirchengeschichte der Evangelischen Landeskirche in Baden widmen ihren Studientag 2017 am Samstag, 20. Mai, von 10 bis 16 Uhr, dem Bekenntnis. „Wir glauben UND BEKENNEN“ lautet der Titel der Vortrags- und Diskussionsveranstaltung, die der Frage der Bekenntnisbildung und der Bekenntnisverpflichtung in Baden nachgeht. Der Studientag rückt Philipp Melanchthon in den Mittelpunkt, da der Reformator und Universalgelehrte aus Bretten als Hauptverfasser der evangelischen Bekenntnisbildung gilt.

Bekenntnisfrage in der Unionskirche

Weitere thematische Schwerpunkte sind die Bekenntnisfrage in der Unionskirche des 19. Jahrhunderts und das Problem rechtlicher Bekenntnisbindung. Die wissenschaftlichen Beiträge liefern Pfarrer i.R. Konrad Fischer, Johannes Ehmann und Gottfried Gerner-Wolfhard. Zur Teilnahme an der Tagung ist bis Freitag, 12. Mai, eine Anmeldung unter der Telefonnummer 07252/ 944112 oder per Mail an martin@melanchthon.com erforderlich. Der Tagungsbeitrag beträgt 20 Euro, mit Mittagessen 25 Euro. Dieser ist bei der Tagung zu entrichten.


Das Tagungsprogramm im Überblick

10.00 Uhr: Begrüßung und Eröffnung / Günter Frank
10.15 Uhr: Symbol und Konfession. Melanchthons Beitrag zur Bekenntnisbildung des Luthertums / Konrad Fischer
11.00 Uhr: Die Bekenntnisfrage in der badischen Kirche (1821-1958) / Johannes Ehmann
12.00 Uhr: Mittagsgebet in der Kreuzkirche Bretten / Konrad Fischer

12.30 Uhr: Mittagessen im Vortragssaal der Melanchthon-Akademie (bitte anmelden)
14.00 Uhr: Bekenntnis und Bekenntnisrecht / Gottfried Gerner-Wolfhard
15.00 Uhr: Aussprache im Plenum / Moderation Günter Frank
15.30 Uhr: Dank und Abschluss / Günter Frank
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.