"Muss jeder Knochenbruch operiert werden?" - Vortrag in der Rechbergklinik

Wann? 21.02.2017 19:00 Uhr

Wo? Rechbergklinik, Virchowstraße 15, 75015 Bretten DE
Oberarzt Evgenios Tzifris (Foto: Chirurgische Klinik Bretten)
Bretten: Rechbergklinik |

Im kommenden Vortrag der laufenden Vortragsreihe „Moderne Chirurgie“ der Chirurgischen Klinik an der Rechbergklinik Bretten geht es am Dienstag, 21. Februar, um die moderne Knochenbruchversorgung.

Bretten (pd) In der laufenden Vortragsreihe „Moderne Chirurgie“ der Chirurgischen Klinik an der Rechbergklinik Bretten informiert am Dienstag, 21. Februar, Oberarzt Evgenios Tzifris (Leiter der Sektion Unfall- und Orthopädische Chirurgie) über die moderne Knochenbruchversorgung. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Eintritt ist frei. Der Vortrag findet um 19 Uhr im Lehrsaal 1 der Krankenpflegeschule in der Rechbergklinik Bretten statt.

Moderne Operationsverfahren entwickeln sich immer weiter

Die fortschreitende Entwicklung neuer modernen Operationsverfahren und Implantate scheint die konservative Knochenbruchbehandlung in den letzten Jahren mehr und mehr zurückzudrängen. Innerhalb des breiten Spektrums der Frakturformen und der Behandlungsmöglichkeiten haben konservative Verfahren, also Verfahren ohne operative Versorgung, in der Orthopädie und Unfallchirurgie jedoch weiterhin ihren Stellenwert. Dies betrifft nicht nur Verletzungen im kindlichen Alter, sondern auch solche im Erwachsenenalter und bei vielen osteoporotischen Knochenbrüchen. Tzifris möchte im Rahmen des Infoabends über die Möglichkeiten der modernen Knochenbruchbehandlung in der Rechbergklinik Bretten informieren.

Veranstaltungsreihe vermittelt Wissenswertes

Immer mehr Menschen suchen vor einer Behandlung nach Informationen zur Diagnose und Therapie einer Erkrankung und möchten sich ein Bild über die Kompetenz ihres behandelnden Arztes machen. Die Veranstaltungsreihe „Moderne Chirurgie“ bietet medizinisch interessierten Laien eine kostenlose Plattform, um Neues und Wissenswertes über die Ursachen, Erkennung und operative Behandlung von Erkrankungen zu erfahren. Gleichzeitig bietet sie die Gelegenheit, die Ärzte und ihre Spezialgebiete kennen zu lernen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.