Stadtpokal Bretten: Junge Mannschaft des VfB Bretten mit viel Potential

Wann? 17.07.2017 bis 23.07.2017

Wo? Hallensportzentrum, Sportzentrum 4, 75015 Bretten DE
Bretten: Hallensportzentrum |

Trotz verletzungsbedingter Ausfälle erhofft sich der VfB Bretten mit einer jungen Mannschaft einen Platz im oberen Tabellendrittel belegen zu können.

Bretten (kri) Im Rückblick auf die Saison 2016/2017 hatte der VfB Bretten das Ziel, Platz vier bis sechs zu erreichen. Stand man nach der Vorrunde noch auf Platz fünf, so sah sich die Mannschaft in der Rückrunde leider mit massiven Verletzungsproblemen konfrontiert. Zeitweise standen bis zu zehn Spieler aus dem Kader nicht zur Verfügung. Mit dem abschließenden Platz sieben und einem Punkt hinter Platz fünf ist der Verein trotz der Verletztenmisere mit der abgelaufenen Saison sehr zufrieden.

Fünf neue A-Jugendspieler im Kader

Erfreulich für die kommende Saison ist, dass der komplette Trainerstab, bestehend aus Kris Georgiev und Volker Bertheau, zugesagt hat und der Verein mit den jungen, ehrgeizigen Trainern weiterhin zusammenarbeiten kann. Ferner hat es der Verein sehr positiv aufgenommen, dass nur ein Spieler die Mannschaft zur neuen Runde verlassen hat, was für einen guten Mannschaftsgeist spricht und zeigt, dass sich die Spieler im Verein wohl fühlen. Einziger Wehrmutstropfen: Felix Taafel und Kevin Jelenko müssen aufgrund von Verletzungen ihre Karriere beenden. Außerdem werden Nico Pelz und Max Habl in der Vorrunde, ebenso verletzungsbedingt, nicht zur Verfügung stehen. Bei den Neuzugängen für die Saison 2017/2018 wurde der Fokus ganz gezielt auf Verstärkungen im Offensivspiel gelegt, da der Verein in der letzten Runde mit nur 39 Toren die drittschlechteste Offensive in der Kreisliga stellte. Ergänzt werden die fünf Neuzugänge durch fünf A-Jugendspieler, die ebenfalls zum Kader dazu stoßen.

Junge Mannschaft mit viel Potential

Zum Ziel für die neue Saison hat sich der Verein Platz fünf gesetzt, sprich man möchte einen Platz im oberen Tabellendrittel belegen. Insbesondere die Vorrunde der vergangenen Saison hat hierbei mehrfach gezeigt, über welches Potential die noch junge Mannschaft verfügt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.