Die sinnliche Gelenkige: Das Duscherlebnis mit allen Sinnen genießen

Das souveräne und sinnliche Beschlag-Design der Serie TUSCA von Kermi passt sich millimetergenau an die Duschsituation an und fügt sich optisch perfekt in das Badambiente ein. (Foto: Kermi/akz-o)

(akz-o) Die tägliche Dusche dient mittlerweile nicht mehr alleine zur Reinigung, sondern soll allem voran auch ein Moment der Entspannung sein. Das Duscherlebnis mit allen Sinnen genießen kann man in der neuen Beschlagduschkabine Tusca von Kermi.

Die Sinnliche

Die Besonderheit der neuen Serie von Kermi ist das souveräne sinnliche Design der Duschkabine. Es gibt sie als einzeln auf Maß gefertigtes Unikat mit purem Beschlag-Design oder als Serienteil mit einem dezenten Wandprofil – je nach Geschmack und Einbausituation.
Markantes Merkmal ist der waagerechte Komfort-Griff, der sowohl optisch als auch haptisch überzeugt. Für alle, die ein eher zurückhaltendes Griffdesign bevorzugen oder auch für schmälere Türvarianten, gibt es ohne Zusatzkosten die Möglichkeit einer minimalistischen Griffvariante.
Das einzigartige Beschlag-Design der Duschkabinenserie wirkt markant und sinnlich zugleich und harmoniert perfekt mit jeglicher aktueller Badausstattung. Beschläge und Griffe sind aus edlem verchromtem Metall, die hochwertig eloxierten Aluminiumprofile in silber hochglanz.
Tusca wird in der Serienhöhe von 2000 mm und einzeln auf Maß bis zu einer Höhe von 2000 mm gefertigt und bietet Serienbreiten für alle gängigen Duschwannen und Kermi Duschplatz sowie ein umfassendes Sondermaßprogramm.

Die Gelenkige

Das souveräne Design der Tusca ist gleichzeitig die Basis für ihre Funktion und Technik. Flügeltüren müssen heute nach innen und außen zu öffnen sein, um in allen Raumsituationen einen komfortablen Ein- und Ausstieg und eine entsprechende Durchlüftung zu ermöglichen. Kermi ist es gelungen, den 180° Pendelkomfort neu zu denken und auf komplizierte und anfällige Mechanismen zu verzichten. Einzig der Designschwung im Türgelenk gibt den Raum frei für die Bewegung nach innen und außen. Dabei wird die Tür dank integriertem Hebe-Senk-Mechanismus sanft über mögliche Unebenheiten am Boden hinweggehoben und senkt sich beim Schließen zuverlässig wieder ab.
Senkrecht durchgehende schlanke und transparente Dichtprofile und die spezielle waagerechte Dichtleiste mit Wasserabpralleffekt gewährleisten den zufriedenstellenden Spritzwasserschutz. Die innen glasbündig eingesetzten Gelenke sorgen für eine schnelle und einfache Reinigung.
Selbstverständlich ist auch Tusca wahlweise ohne oder mit kleiner Bodenschwelle zur Verbesserung des Spritzwasserschutzes bei baulichen Gegebenheiten installierbar. Der mitgelieferte und beliebig platzierbare transparente Handtuchhaken hält das Badetuch stets bereit.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.