Bretten - Bauen & Wohnen

Beiträge zur Rubrik Bauen & Wohnen

Anzeige
Beim Bauen auf eigenem Grund mit einem Generalunternehmer oder Generalübernehmer haben Bauherren nur einen Vertrags- und Ansprechpartner für den gesamten Bau. Foto: djd-k/Bauherren-Schutzbund
3 Bilder

Die Unterschiede der Hausanbieter kurz erklärt
Den richtigen Baupartner finden

(djd-k). Bei der Planung eines neuen Eigenheims stellt sich die Frage, mit welchem Baupartner man dieses Projekt in Angriff nehmen möchte. Laut Umfrage des Bauherren Schutzbund e.V. (BSB) entscheiden sich rund 53 Prozent der privaten Bauwilligen für einen Generalunternehmer oder Generalübernehmer, 37 Prozent für einen Bauträger und 10 Prozent für einen Architekten. Doch worauf kommt es bei der Auswahl der Anbieter an? Erik Stange, Sprecher des Verbraucherschutzvereins BSB, erklärt die...

  • Bretten
  • 12.04.21
Anzeige

Ungewartete Heizkessel verfeuern bares Geld
Inspektion nicht nur fürs Auto

(akz-o) Der jährliche Kundendienst für den eigenen PKW ist für die meisten selbstverständlich. Schließlich soll das Fahrzeug sicher und technisch einwandfrei laufen und nicht mehr Sprit verbrauchen als nötig. Die Wartung der eigenen Heizungsanlage ist genauso wichtig. „Die jährliche Wartung verlängert die Lebensdauer der Heizungsanlage und hilft, Umweltbelastung und Betriebskosten zu senken. Außerdem gehört sie laut Gebäudeenergiegesetz zu den Pflichten des Betreibers“, sagt Martin Brandis,...

  • Bretten
  • 12.04.21
Anzeige
txn. Eleganter Fassadenschutz: Eine Bekleidung mit Zink wirkt nicht nur edel und repräsentativ, sondern schützt die Bausubstanz – meist für ein ganzes Gebäudeleben.  Foto: Rheinzink/txn

Ökologisches Statement mit Stil
Zinkfassade

txn. Nachhaltiges Bauen und Sanieren wird immer wichtiger. Was bei öffentlichen Gebäuden des Bundes seit Jahren selbstverständlich ist, bekommt auch für Eigenheimbesitzer einen immer größeren Stellenwert: Laut einer repräsentativen Forsa-Umfrage sprechen sich 82 Prozent für die Verwendung nachweislich umweltbewusster Materialien aus. Idealerweise werden die nachhaltigen Baustoffe bereits an der Fassade eingesetzt. Denn schließlich ist sie nicht nur die optische Visitenkarte eines Hauses, sie...

  • Bretten
  • 12.04.21
Anzeige
txn. Durchgefärbte Tondachziegel sind in diversen Rot- und Brauntönen erhältlich. Der rote Grundton stammt vom Eisenoxid, das im Ton enthalten ist. Foto: Creaton/txn

Von der Erde aufs Dach
Ratgeber :Tondachziegel

txn. Ton ist ein uralter Baustoff, der heute noch bei der Produktion von Dachziegeln eingesetzt wird. Für deren Herstellung kommen darüber hinaus noch Lehm und Wasser zum Einsatz, bei Bedarf ergänzt um mineralische Farbpigmente und sogenannte Glasurfritten. Der Ton wird dann bei rund 1.000°C gebrannt. Das Ergebnis ist ein sehr hartes und witterungsbeständiges Material, bei dem auch nach Jahren die Farbe nicht verblasst oder abplatzt. Tondachziegel werden mit Oberflächen von Matt bis glänzend...

  • Bretten
  • 12.04.21
Anzeige
Foto: Deutsche Fliese/Villeroy & Boch Fliesen/akz-o
4 Bilder

Outdoorfliesen verbinden die Innen- mit den Außenflächen
Zeitlos schön wohnen auf Terrasse und Balkon

(akz-o) Großzügige, offene Grundrisse und multifunktionale Räume sind bei aktuellen Wohnkonzepten zunehmend gefragt. Ein Wohngefühl, das immer mehr Bauherren vom Innen- auf den Außenbereich erweitern. Eine architektonische Verschmelzung von Wohnbereich und Terrasse lässt sich durch eine einheitliche Bodengestaltung erzielen, die optische Weite und ein großzügiges Raumgefühl schafft. Das Material der Wahl dafür sind Fliesen, die sich sowohl auf Innen- wie auf Außenflächen dauerhaft komfortabel...

  • Bretten
  • 12.04.21
Anzeige
Jeder dritte Wohnungsbrand wird Auswertungen zufolge durch elektrische Geräte verursacht. Im Fall der Fälle ist ein schnelles und besonnenes Handeln gefragt. Foto: djd/Waldenburger Versicherung/Getty Images/AndreyPopov
2 Bilder

Defekte Geräte und beschädigte Kabel sind Hauptursache für Wohnungsbrände
Wie sicher ist die Elektrik?

(djd). Bis zu 200.000 Mal pro Jahr müssen die Feuerwehren zu Wohnungsbränden in Deutschland ausrücken. Jedes dritte Feuer wird durch Schäden an der Elektrik verursacht, das bedeutet Platz eins in der Schadensstatistik, mit deutlichem Abstand vor menschlichem Fehlverhalten. Zu diesem Ergebnis kommt eine Untersuchung des Kieler Instituts für Schadenverhütung und Schadenforschung. Ein geknicktes Kabel, ein defekter Stecker oder Geräte im Stand-by-Betrieb können zu erheblichen Sachschäden führen....

  • Bretten
  • 12.04.21
Anzeige
txn. Das Wohnen im Dachgeschoss hat seinen besonderen Charme. Die wichtigste Voraussetzung ist die fachgerechte Ausführung der mehrschichtigen Dachkonstruktion.
Foto: A. Zveiger/123rf/Dörken
2 Bilder

Zusätzlichen Wohnraum schaffen
Ratgeber: Dachausbau

txn. Immer mehr Eigenheimbesitzer entscheiden sich dafür, den Dachboden zu nutzen, um zusätzliche Wohnfläche zu schaffen. Ein Dachausbau – oft in Verbindung mit einer Steildachsanierung durchgeführt – bringt viele Vorteile. Denn nicht nur der Wohnraum vergrößert sich, auch die Energieeffizienz des Hauses wird besser und der Wert des Eigenheims steigt. Eigentümer, die sich für den Ausbau eines älteren Dachgeschosses entscheiden, sollten die Gelegenheit nutzen und gleichzeitig auch die Dämmung...

  • Bretten
  • 12.04.21
Anzeige
Ein verhülltes Rot übernimmt die Rolle des prägnanten Ergänzungstons. Foto: Caparol Farben Lacke Bautenschutz/blitzwerk.de/akz-o
6 Bilder

Beige? Aber natürlich!
Trendfarbe 2021

(akz-o) Ruhig, subtil, aber keinesfalls langweilig: Das FarbDesignStudio von Caparol präsentiert die neu interpretierten Interior-Farbwelten 2021. Beige steht im Zentrum von „Unikat #4.1 Impulse“ und kann wunderbar farbig sein. Bei allen drei Farbwelten steht eine Beige-Nuance im Vordergrund, selbst die Farbe des Jahres stammt aus dieser ausgesprochen vielfältigen Familie. Wunderbar farbig Dünenbeige wurde von Projektleiterin Andrea Girgzdies und ihrem Team zur Trendfarbe des Jahres gekürt. Die...

  • Bretten
  • 12.04.21
Anzeige
Ausreichendes Eigenkapital ist eine wichtige Voraussetzung für den Weg ins Eigenheim. Jungen Familien stehen dafür verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. Foto: djd/Dr. Klein Privatkunden/Lars Franzen
3 Bilder

Mit diesen Tipps lässt sich der Traum vom Eigenheim schon früh verwirklichen
Mehr Eigenkapital für junge Immobilienkäufer

(djd). Mehr Platz für die Kinder, ein großer Garten, neue Freiheiten: Besonders für Familien ist das Leben in den eigenen vier Wänden attraktiv. Der Kauf eines Eigenheims erfolgt daher überwiegend in jungen Jahren. Aber wie ist das bei den hohen und stetig steigenden Immobilienpreisen finanziell zu schaffen? Vor allem das vorhandene Eigenkapital spielt dabei eine entscheidende Rolle. Zusätzliches Eigenkapital aus der Familie Doch gerade jüngere Menschen verfügen selbst meist nicht über...

  • Bretten
  • 12.04.21
Anzeige
txn. Holzböden können mehrmals saniert werden, bevor sie ausgetauscht werden müssen. Das spart nicht nur Geld, sondern schont auch die Umwelt. Foto: Bona/txn

Mehr Wohnkomfort – weniger CO2
Fußbodensanierung

txn. Mit einem Holzboden in den eigenen vier Wänden lässt sich kaum etwas falsch machen. Denn das beliebte Naturprodukt ist nicht nur langlebig, sondern auch ausgesprochen vielseitig – je nach Farbe, Maserung und Verlegung wirkt es gemütlich oder edel, rustikal oder elegant. Doch was tun, wenn jahrelanger Alltag seine Spuren auf dem Fußboden hinterlassen hat? Lohnt sich eine Sanierung oder ist es sinnvoller, in einen neuen Holzboden zu investieren? „Neu und frisch ist heute die Norm. Darauf ist...

  • Bretten
  • 12.04.21
Anzeige
Foto: Elements/akz-o
2 Bilder

Neues Bad gefällig?
Neuer Trendkatalog schlägt auf

(akz-o) Auf dem einfachsten Weg zum neuen Bad bekommen Deutschlands Verbraucher*innen nun zusätzlich zur Badwelt auf www.elements-show.de den „Elements Trendkatalog“ an die Hand. Im neuen Trendkatalog stecken auf informativen und richtungsweisenden 360 Seiten in Wort und Bild unzählige Ideen und Inspirationen, die sich im „Bad 2021/2022“ wiederfinden. Dabei gehen außergewöhnliches Design und sinnvolle Funktionen Hand in Hand. Nie waren Heizungen schöner Heizkörper ziehen in allen erdenklichen...

  • Bretten
  • 12.04.21
Anzeige
Solarstrom frei Haus: Fotovoltaikanlagen versprechen etwa auf Flachdächern eine reiche Energieernte. Foto: djd/Paul Bauder
5 Bilder

Von Fotovoltaik bis Begrünung: Nutzdächer werden immer wichtiger
Das Dach kann mehr

(djd). Dächer sollen die darunter liegende Bausubstanz vor Wind und Wetter schützen. So weit, so klar. Doch zusätzlich schlummern in den großen Flächen verborgene Talente, die sich mit einer cleveren Nutzung aktivieren lassen. Die Rede ist vom sogenannten Nutzdach, das Mehrwerte für die Bewohner ebenso wie für die Umwelt schafft. Möglichkeiten dazu gibt es gleich mehrere: von einer Fotovoltaikanlage über eine extensive Begrünung des Flachdachs bis hin zu einem ausgewachsenen Biotop. Ein...

  • Bretten
  • 12.04.21
Anzeige
txn. Die fossilen Brennstoffe Öl und Gas verteuern sich in den nächsten Jahren durch den sogenannten CO2-Preis, der auf den normalen Kaufpreis aufgeschlagen wird. Klimaneutrale Brennstoffe wie Holzpellets sind von diesem Zuschlag befreit. Die Investition in eine Pelletheizung rechnet sich deswegen nicht nur für das Klima, sondern auch für das eigene Portemonnaie. 
Grafik: Deutsches Pelletinstitut/txn

CO2-Preis verteuert Öl und Gas

txn. Wer heute ein Haus baut oder energetisch saniert, muss sich nach einem geeigneten Heizsystem umsehen. Bei der Frage nach dem optimalen Brennstoff wurden die Karten zum Jahresanfang neu gemischt – denn für die fossilen Energieträger Öl und Gas muss jetzt ein CO2-Preis gezahlt werden. Heizöl verteuert sich um acht Cent je Liter, bei Erdgas sind es 0,5 Cent je Kilowattstunde. Und das ist erst der Anfang, denn Grundlage der Berechnungen ist ein CO2-Preis von 25 Euro je Tonne – der bis 2026...

  • Bretten
  • 12.04.21
Anzeige
Nachhaltig wirksam – ökologische Holzfaser-Dämmstoffe bieten Rundumschutz an der Fassade, auch gegen Spechtschäden. Foto: steico.com/akz-o
6 Bilder

Damit der Specht nicht anklopft
Dämmstark aus der Natur

(akz-o) Normalerweise picken Spechte an morschen Bäumen, aber immer öfter kommt es zu Verwechslungen mit gedämmten Hausfassaden. Vor allem Platten aus Hartschaum bzw. Polystyrol klingen beim Klopfen in Spechtohren schön hohl. Auf Futtersuche hacken sie deshalb ein Loch, wenn sie nichts finden, auch ein paar mehr in den Resonanzkörper Fassade. Da die Klopf-Lautstärke Teil des Balzverhaltens ist, kann das zu Schäden führen. Bauherren, die auf Spechtschäden verzichten möchten, setzen bei der...

  • Bretten
  • 12.04.21
Anzeige
Nicht blenden lassen: Gerade bei großen Fensterflächen ist Licht- und Sichtschutz das A und O für entspanntes Wohnen und Arbeiten. Foto: djd/JAB
8 Bilder

Licht- und Sichtschutz vom Profi sorgt für ein rundum entspanntes Wohngefühl
Freundlich hell statt blendend grell

(djd). Am Arbeitsplatz macht grelles Sonnenlicht den Bildschirm unlesbar, im Schlafzimmer ist es viel zu heiß und beim Essen in der guten Stube wird man nicht nur geblendet, sondern auch von den Nachbarn ausgiebig beobachtet: Gerade moderne Neubauten mit ihren großen, bodentiefen Fensterflächen sind zwar hell und lichtdurchflutet, bieten jedoch nur wenig Schutz vor direkter Sonneneinstrahlung und neugierigen Blicken. Für ein behagliches Wohngefühl ist dann der richtige Licht- und Sichtschutz...

  • Bretten
  • 12.04.21
Anzeige
Einladung zum Schwimmtraining. Foto: Sankurt/akz-o
7 Bilder

Kein Verzicht auf individuelle Wasseroase
Großer Spaß mit kleinem Pool

(akz-o) Ein eigener Pool muss nicht groß sein, um großen Spaß zu machen. Auch nicht, um großartige Trainings- und Entspannungsmöglichkeiten zu bieten. Die Urbanisierung bringt es mit sich: Grundstücke in den Städten werden immer kleiner, und damit ist oft nicht ausreichend Platz vorhanden, um ein Schwimmbad in den Standardmaßen 8 x 4 Meter unterzubringen. Auf die Wasseroase verzichten muss man aber nicht – auch nicht, wenn man keinen Garten hat. Dazu drei Alternativen. Whirlpool, Swimspa oder...

  • Bretten
  • 12.04.21
Anzeige
Der Umstieg auf das klimafreundliche Heizen wird mit staatlichen Zuschüssen noch attraktiver. Foto: djd/www.fnr.de/frankoppermann - stock.adobe.com
2 Bilder

Innovative Holzheizkessel ermöglichen eine erneuerbare Energieversorgung
Klimaneutral heizen mit Holz

(djd). Holz ist eine der ältesten Wärmequellen des Menschen – und eine, die in den letzten Jahrzehnten wieder in den Blickpunkt gerückt ist. Holz ist Deutschlands wichtigster nachwachsender Rohstoff. Strenge Nachhaltigkeits- und Klimaschutzvorgaben machen Holzheizungen zu einer umweltbewussten Wärmequelle. Denn moderne Holzheizkessel, Pelletheizungen, Scheitholzvergaserkessel oder Hackschnitzelheizungen verursachen wesentlich geringere Treibhausgas-Emissionen als etwa das Heizen mit Erdgas,...

  • Bretten
  • 12.04.21
Anzeige
txn. Ob Gästezimmer, Hobbyraum oder privater Wellnessbereich: Ein moderner Keller aus Beton lässt sich nicht nur  vielfältig nutzen, sondern steigert auch den Wert des Eigenheims. Foto: betonbild/txn

Viele Entscheidungen müssen beim Hausbau vorab getroffen werden
Auf den Keller nicht verzichten

txn. Wer ein Haus baut, muss vorab viele Entscheidungen treffen: Mehrgeschossiger Bau oder Bungalow? Fliesen, Parkettboden oder Laminat? Echter Schornstein oder nur eine Abgasleitung? Dabei lohnt es sich, möglichst langfristig zu denken und nicht nur die Senkung der Baukosten im Blick zu haben. Denn was heute bei der Planung nicht berücksichtigt wird, lässt sich später entweder nicht oder nur mit großem Aufwand korrigieren. Bestes Beispiel ist der Keller. Umfragen zeigen immer wieder, dass...

  • Bretten
  • 12.04.21
Anzeige
Die hohe Materialfestigkeit der keramischen Pflasterklinker ermöglicht edel wirkende Langformate. Foto: Arbeitsgemeinschaft Pflasterklinker e.V./Espendiller + Gnegel/akz-o
7 Bilder

Individuelle und repräsentative Gestaltungsmöglichkeiten
10 Gründe für Pflasterklinker

(akz-o) 1. Pflasterklinker gestalten Außenbereiche zu individuellen und repräsentativen Wohlfühlplätzen. 2. Pflasterklinker werden aus heimischem Ton ohne Zusatz von Chemikalien gebrannt und bringen mit ihren natürlichen keramischen Farbschattierungen Leben in die Außenfläche. 3. Pflasterklinker bieten mit ihrer Vielfalt an Farben, Formen, Formaten und Verlegemustern nahezu unbegrenzte Gestaltungsmöglichkeiten. 4. Pflasterklinkr sind pflegeleicht und unempfindlich gegen Abnutzung, Schmutz, Fett...

  • Bretten
  • 12.04.21
Anzeige
Schön beschattet, lässt es sich auch im Sommer angenehm luftig auf der Terrasse sitzen. Foto: djd/WOUNDWO
7 Bilder

Individuelle Markisenlösungen schützen vor der brennenden Sonne
Damit die Terrasse nicht zum Glutofen wird

(djd). Vom Frühjahr bis in den Herbst hinein sind Balkon- und Terrassenbesitzer um einen Wohnraum reicher. Denn in der schönen Jahreszeit verlagert sich das Leben nach draußen. Die Terrasse wird zum lässigen Loungebereich, auf dem Balkon lädt eine gemütliche Sitzecke zum Lesen ein, umrankt von einer grünen Oase. Leider kann sich das Outdoor-Paradies jedoch zu einem Glutofen entwickeln, wenn die Sonne unbarmherzig auf die Freifläche brennt. Schön schattig sitzen Wer auch im Sommer angenehm...

  • Bretten
  • 12.04.21
Anzeige
Neben der Dämmwirkung von Verglasung und Rahmen spielt der fachgerechte Einbau der Fenster eine wichtige Rolle. Foto: djd/www.pu-schaum.center /T. Koehler
3 Bilder

Fugendämmung spielt im Winter eine entscheidende Rolle
Jetzt neue Fenster einbauen

(djd). Wann wirds mal wieder richtig Winter? Über viele milde Jahre hinweg konnten sich die Menschen in Deutschland diese Frage stellen. 2020/21 war es dann so weit: Bis in den März hinein herrschten über Wochen hinweg eisige Temperaturen. Unangenehm zu spüren bekamen es vor allem Haushalte mit unsanierten Fenstern, die Kälte "kroch" regelrecht in die Räume. Diese Familien mussten unnötig viel Heizenergie aufwenden, um es angenehm warm zu haben. Im Blick auf den nächsten Winter sollte man...

  • Bretten
  • 12.04.21
Anzeige
Die Wahl des richtigen Grundstücks ist die wichtigste Entscheidung des angehenden Bauherrn. Nur dann kann das Projekt beim Einzug zu einem glücklichen Ende führen. Foto: djd/Schutzgemeinschaft für Baufinanzierende/shutterstock
5 Bilder

Checkliste für den Grundstückskauf: Augen auf bei der Wahl des Standorts
Lage ist wichtig, aber nicht alles

(djd). Lage, Lage, Lage – so lautet eine bekannte Immobilienweisheit, wenn es um die Kriterien beim Kauf eines Grundstücks geht. Die Lage des Grundstücks im Hinblick etwa auf Infrastruktur und Verkehr ist tatsächlich im Gegensatz zu anderen Details eines Bauvorhabens von enormer Bedeutung. Sie entscheidet maßgeblich über die langfristige Werthaltigkeit der Immobilie. Allerdings ist die Lage auch nicht alles – ein paar andere wichtige Dinge sollten angehende Bauherren beim Grundstückskauf...

  • Bretten
  • 12.04.21
Anzeige
Bewegungsmelder ermöglichen eine sichere und effiziente Beleuchtung rund ums Haus. Foto: djd/www.theben.de
5 Bilder

Mit einem Bewegungsmelder für mehr Sicherheit und Komfort rund ums Haus sorgen
Bringt Licht ins Dunkel

(djd). Licht vermittelt ein Gefühl der Sicherheit und Behaglichkeit - nicht nur im Zuhause selbst, sondern auch rings um das Eigenheim. Wenn abends Dunkelheit einkehrt, können bereits kleine Stufen zum Garten oder am Eingang zur gefährlichen Stolperfalle werden. Wohl jeder hat sich schon einmal darüber geärgert, im Dunkeln erst mühevoll nach dem passenden Schlüssel und dann genauso lange nach dem Schlüsselloch an der Haustür tasten zu müssen. Mit einer bewegungsabhängigen Beleuchtung lässt sich...

  • Bretten
  • 12.04.21
Anzeige
Den Garten auf Vordermann bringen und den Rasen richtig pflegen. Foto: Neudorff
7 Bilder

Experten informierten zu: Rasenpflege
„Ein gesunder Rasen muss nicht vertikutiert werden“

Buchstäblich im Mittelpunkt der meisten Gärten hierzulande steht ein grüner, gesunder und dichter Rasen. Doch zu Beginn der Gartensaison ist es bis dahin noch ein weiter Weg. Hier hat Moos die Rasenpflanzen verdrängt, dort tun sich Lücken auf, der Rasen ist verfärbt und der Wuchs kommt nicht voran. Jetzt braucht das Grün ein ordentliches Pflegeprogramm, manchmal ist sogar eine gründliche Sanierung fällig. Worauf es beim Säen, Mähen, Vertikutieren, Wässern und Düngen ankommt, dazu informierten...

  • Bretten
  • 29.03.21

Beiträge zu Bauen & Wohnen aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.