Bretten - Bauen & Wohnen

Beiträge zur Rubrik Bauen & Wohnen

Anzeige
Alle 15 bis 20 Jahre investieren die Bundesbürger in eine neue Küche. Mit der richtigen Planung hat man lange Spaß daran. Foto: djd/Küchen Treff GmbH & Co. KG
8 Bilder

Tipps für die fachgerechte Küchenplanung
Der Weg zur Traumküche

(djd). Ob Single, junges Paar, vierköpfige Familie oder Best Ager: Wer vor der Anschaffung einer neuen Küche steht, sollte nichts überstürzen. Denn eine gut geplante Küche, die genau auf die persönlichen Bedürfnisse und Lebenssituationen ihrer Nutzer zugeschnitten ist, zahlt sich aus. Schließlich benutzt man sie täglich und möchte lange Freude daran haben. Bauliche Voraussetzungen und Budgetrahmen spielen bei der Planung ebenso eine Rolle wie Funktionalität und Komfort. Checkliste und...

  • Bretten
  • 13.01.20
Anzeige
Mut zur Farbe zahlt sich aus: Mit einer individuellen Wandgestaltung in Farbtönen, die gut miteinander harmonieren, wirkt das Zuhause behaglicher. Foto: djd/Schöner Wohnen Kollektion
4 Bilder

Bei der Inneneinrichtung verschiedene Farbtöne geschickt kombinieren
Die richtige Mischung macht's

(djd). Kaum etwas verändert die Wirkung des Zuhauses schneller und einfacher als ein frischer Anstrich. Mit neuen Farben wirkt die Wohnung fast so, als wäre man gerade erst umgezogen. Kreative Selbermacher beweisen dabei Mut zum Kombinieren. Schließlich transportiert jedes Farbklima auch eine ganz eigene Stimmung, von belebenden Farben im Bad bis zu beruhigenden und entspannenden Tönen für den Wohnbereich oder das Schlafzimmer. Jede Wand wird zum Unikat Der weiße Einheitslook an allen...

  • Bretten
  • 10.01.20
Anzeige
Für angehende Bauherren bildet die Vorbereitungsphase das Fundament, auf dem das künftige Traumhaus stehen wird. Foto: djd/Lebensraum Ziegel/tdx/Mein Ziegelhaus
5 Bilder

Auf der sicheren Seite mit dem richtigen Baupartner
Gut geplant ist besser gebaut

(djd). Für Ludwig Mies van der Rohe begann Architektur damit, wenn zwei Backsteine sorgfältig zusammengesetzt werden. In der Praxis startet jeder Bau mit einer fundierten Planung. Dies mag für einen renommierten Architekten selbstverständlich sein. Für angehende Bauherren bildet sie das Fundament, auf dem ihr späteres Traumhaus steht. Perfekte Vorbereitung zahlt sich aus Der Hausbau lässt sich in drei Phasen unterteilen: Vorbereitung, Planung und Bau. Während der ersten Etappe müssen...

  • Bretten
  • 10.01.20
Anzeige
Kontrollierte Wohnraumlüftung sorgt stets für frische Luft. Systeme mit integriertem Wärmetauscher senken zudem die Heizkosten sehr deutlich. Foto: Dean Mitchell/Getty Images/Wolf

Energieeffizientes Bauen und Modernisieren ist wichtig
Gesunde Raumluft schafft Wohlbefinden

txn. Energieeffizientes Bauen und Modernisieren ist wichtig. Allerdings werden moderne Gebäudehüllen luftdicht ausgeführt, so dass kaum natürlicher Luftaustausch stattfindet. Wenn hier nicht regelmäßig gelüftet wird, leidet das Raumklima. Da wir bis zu 90 Prozent der Lebenszeit in geschlossenen Räumen verbringen, ist die Balance zwischen Wärme, Luftqualität und Luftfeuchtigkeit besonders wichtig. Denn in frischer Luft lebt und arbeitet es sich einfach besser. Wer hatte nicht schon Probleme mit...

  • Bretten
  • 10.01.20
Anzeige
txn. Die Brennstoffzellen im Mikro-Kraftwerk Bluegen produzieren Strom und passiv Wärme durch elektrochemische Reaktionen aus Erdgas. Das geschieht leise und umweltschonend. Grafik: Solidpower/txn

Energiewende im eigenen Keller

txn. Die Energiewende ist bei vielen noch nicht angekommen. Hauptursache: Die im Alltag genutzte Energie kommt aus umweltschädlichen Quellen. Das wird in Zukunft anders, denn heute lässt sich Energie deutlich sauberer erzeugen – beispielsweise mit Mikro-Kraftwerken wie dem Bluegen. Hier wird (Bio)-Erdgas mit Hilfe von Brennstoffzellen direkt im Eigenheim in Strom umgewandelt. Rund 13.000 kWh Strom lassen sich dank des durchgängigen Betriebs im Jahr produzieren. Das Verfahren halbiert außerdem...

  • Bretten
  • 10.01.20
Anzeige
txn. Nur eine durchdachte Dämmung mit aufeinander abgestimmten Komponenten kann Schäden am Dach sicher verhindern. Foto: Ursa/txn

Vorbeugemaßnahmen gegen Langzeitschäden
Das Hausdach regelmäßig prüfen

txn. Das Dach eines Hauses hat viele Aufgaben: Es schützt vor Wind und Wetter, ist für den Wärmeschutz nach oben hin verantwortlich und soll natürlich als Krone des Hauses auch gut aussehen. Ein regelmäßiger Check durch den Dachdecker ist eine wichtige Vorbeugemaßnahme gegen Langzeitschäden, die richtig teuer werden können. Doch auch ein geschultes Auge durch den Hausbesitzer kann erste Anzeichen erkennen. Wer beispielsweise trotz Minusgraden auf seinem Dach Taulöcher in der Schnee- oder...

  • Bretten
  • 10.01.20
Anzeige
Handwerker erzielen mit der Innenwandfarbe, bei der das bisherige vollsynthetische Bindemittel durch Kartoffelstärke ersetzt wurde, dieselben Ergebnisse auf höchstem Niveau. Foto: Caparol/akz-o
2 Bilder

Ein Naturprodukt für die Wand
Wenn aus Kartoffelstärke Farbe wird

(spp-o) Von Zeit zu Zeit brauchen die eigenen vier Wände einen frischen Anstrich. Hierbei rückt in unseren Köpfen seit Jahren das Gesundheits- und Umweltbewusstsein mehr und mehr in den Vordergrund. Die Frage, die uns beschäftigt, ist, welche Eigenschaften haben die verwendeten Produkte. Weniger Schadstoffe in den Räumen, in denen wir uns aufhalten, schützen nicht nur Allergiker, die mitunter besonders sensibel auf Inhaltsstoffe reagieren. Weiße Innenfarben sind zumeist Dispersionsfarben auf...

  • Bretten
  • 10.01.20
Anzeige
Foto: Jab/gib-dir-stoff.com/akz-o
4 Bilder

Gutes Wohngefühl im Winter
Das Zuhause genießen

(akz-o) Langsam werden die Tage wieder heller, und wir erholen uns von den Festtagen. Der Baum ist längst wieder weg, die Kugeln sind verstaut, Silvester war schön, aber nun ist es aber auch genug. Herrlich, jetzt beginnt die zweitbeste Zeit des Jahres und nach einem Spaziergang an der frischen Luft freut man sich auf ein behagliches Zuhause, lümmelt sich auf dem Sofa in die Kissen und liest eines der neuen Bücher – und schon beginnt die kleine Wohlfühl-Auszeit. Eine kuschelige Decke macht den...

  • Bretten
  • 10.01.20
Anzeige
Foto: vdnr/spp-o
4 Bilder

Dämmen – so geht es sicher und nachhaltig
Holzfaser-Dämmstoffe können mehr

(spp-o) Die meisten Bauherren denken beim Thema Dämmung zunächst einmal nur an den Kälteschutz. Doch das richtige Dämmmaterial kann deutlich mehr. Die ökologische Holzfaser etwa ist ein nachhaltiges Multitalent. Im Winter schafft sie durch ihre niedrige Wärmeleitfähigkeit ein wohlig-warmes Zuhause. Bei heißen Außentemperaturen im Sommer verzögert und verringert sie dank ihrer Wärmespeicherfähigkeit den Hitzedurchgang. Die Wärme wird über Stunden in der Holzfaser-Dämmschicht gespeichert und in...

  • Bretten
  • 10.01.20
Anzeige
Fenster auf für neue Technik: Der Austausch älterer Fenster gehört zu den wichtigsten Maßnahmen, um Altbauten energetisch auf einen heutigen Standard zu bringen. Foto: djd/Fensterheld.de/Alexander Fanslau
5 Bilder

Beim Fenstertausch im Altbau kommt es auf viele Faktoren an
Modernisieren mit Durchblick

(djd). Heizkosten sparen und einen Beitrag zum Klima- und Umweltschutz leisten: Diese Gründe geben meist den Ausschlag, wenn sich Altbaueigentümer für eine energetische Sanierung entscheiden. Neben Heizungstausch und Dämmung lohnt es sich dabei vor allem, betagte Fenster durch neue Modelle zu ersetzen. Denn das bringt weitere Vorteile mit sich: Mit moderner Schließtechnik verbessert man gleichzeitig den Einbruchschutz. Zusätzlich tragen wärmeschützende Fenster zu mehr Behaglichkeit bei. Mit...

  • Bretten
  • 10.01.20
Anzeige
Wer in den Neubau von Mietwohnungen investiert, kann von neuen steuerlichen Förderungen profitieren. Foto: djd/Lohnsteuerhilfeverein Fuldatal/123rf/Andrey Popov
2 Bilder

Wer in den Mietwohnungsbau investiert, wird steuerlich gefördert
Ratgeber Geld: Anreize gegen die Wohnungsnot

(djd). Für Durchschnittsverdiener und noch mehr für einkommensschwache Familien ist die Suche nach bezahlbarem Wohnraum in den deutschen Metropolen und Ballungsräumen zum Glücksspiel geworden. Schätzungen zufolge fehlen in den 77 deutschen Städten mit mehr als 100.000 Einwohnern rund 1,9 Millionen günstige Wohnungen. Um Anreize für den Mietwohnungsneubau zu schaffen, hat der Gesetzgeber eine steuerliche Sonderabschreibung eingeführt. Abschreibung von bis zu insgesamt 28 Prozent "Das neue...

  • Bretten
  • 10.01.20
Anzeige
Die Duschkabine als Pendeltür mit zwei Seitenwänden, individuell gestaltet und kombiniert mit dem Duschplatzsystem mit Rinnenabdeckung. Foto: Kermi GmbH/akz-o
3 Bilder

Komfortable Duschkabine lädt zum Träumen ein
Karibikfeeling im Badezimmer

(akz-o) Der Urlaub ist schon ein Weilchen her und bis zum nächsten Urlaub dauert es noch. Aber nicht verzweifeln, denn mit einer Sonder-Duschlösung holen Sie sich das Urlaubsfeeling ganzjährig direkt nach Hause ins Badezimmer. Der letzte Urlaub ist längst vorbei, aber das Gefühl bleibt. Denn Kermi bringt mit einer extravaganten Sonderlösung der Serie Pasa die Sonne direkt ins Badezimmer. Als XXL-Duschlösung mit einem markanten sandgestrahltem Dekor gibt es eine besondere Leichtigkeit. Die...

  • Bretten
  • 10.01.20
Anzeige
Besonders effizient wird das Wärmekonzept, wenn die Bestandteile des Heizsystems aufeinander abgestimmt sind und sich vernetzt regeln lassen. Im System x-optimiert steuert x-center base (Bild Mitte) das Zusammenspiel aller Komponenten – von der Wärmepumpe über die Wohnraumlüftung bis zum Heizkörper. Foto: Kermi GmbH/akz-o
4 Bilder

Geld sparen & wohlfühlen
4 Tipps für richtiges Heizen

(akz-o) Wenn die Temperaturen draußen fallen, werden innen die Thermostate hochgedreht. Damit es bei der nächsten Heizkostenabrechnung kein böses Erwachen gibt, lohnt es sich, das eigene Heizverhalten unter die Lupe zu nehmen. 1. Regenerative Energien nutzen: Viele Haushalte heizen mit Öl oder Gas. Doch die Kosten für fossile Brennstoffe steigen. Langfristig lohnt sich deshalb der Umstieg auf regenerative Energiequellen, die kostenlos zur Verfügung stehen: „Wärmepumpen entziehen der Umgebung...

  • Bretten
  • 10.01.20
Anzeige
Wohnen wie im Loft: Wände mit Sichtbeton-Optik bringen industriellen Charme ins Zuhause. Foto: djd/Schöner Wohnen Farbe
3 Bilder

Wohnen mit industriellem Charme
Mit der angesagten Sichtbeton-Optik erhalten Wände mehr Charakter

(djd). Die alte Industriehalle, aus der großzügig geschnittene Wohnlofts werden: So sieht für viele die Wunschvorstellung vom modernen, urbanen Leben aus. Nun sind entsprechende Gebäude mit Charakter und Historie eher rar gesät. Eine Alternative dazu ist, den typisch industriellen Charme ganz einfach in die eigene Wohnung zu transportieren. Statt tapezierter Wände und einem makellosen Anstrich darf es heutzutage etwas markanter zugehen. Mit Wänden in Sichtbeton-Optik, die gerne auch optische...

  • Bretten
  • 09.12.19
Anzeige
Große Glasflächen lassen das Zuhause freundlich und hell wirken. Eine Wärmeschutzverglasung sorgt dafür, dass dies nicht zulasten der Heizkosten geht. Foto: djd/Wirus Fenster
4 Bilder

Wärme nicht zum Fenster rauswerfen
Mit neuen Fenstern die Heizkosten senken und den Immobilienwert steigern

(djd). Klimaschutz ist eine Mammutaufgabe - und eine, zu der jeder einen Beitrag leisten kann. So können etwa Eigentümer älterer Gebäude meist in vergleichsweise kurzer Zeit ihren Energiebedarf und damit die persönliche Kohlendioxidbilanz spürbar verbessern. Gut ein Drittel (35 Prozent) des Endenergiebedarfs geht laut der Deutschen Energie-Agentur auf das Konto von Immobilien. Entsprechend groß sind die Sparpotenziale. Die Fassade und das Dach dämmen, alte Heizungen austauschen sowie die...

  • Bretten
  • 09.12.19
Anzeige
Besser schlafen ohne Kunststoff: Mit natürlichen Materialien und hochwertigen Hölzern lässt sich die Basis für eine erholsame Nachtruhe schaffen. Foto: djd/TopaTeam/Holzschmiede
2 Bilder

Ohne Kunststoff schläft sich's besser
Auf eine natürliche und wohngesunde Einrichtung des Schlafzimmers achten

(djd). Nur mit Mühe einschlafen zu können, um am nächsten Morgen umso müder wieder aufzustehen: Viele kennen dieses Gefühl. Ein guter und regelmäßiger Schlaf ist wichtig für unser Wohlbefinden - das ist hinlänglich bekannt. Vielfach noch unterschätzt wird hingegen der Einfluss, den die Raumeinrichtung auf den Schlafkomfort hat. Ausdünstungen, Gerüche und Emissionen von Möbeln, Wandfarben und Bodenbelägen können ebenso störend wirken wie Elektrosmog, hervorgerufen etwa durch das Smartphone auf...

  • Bretten
  • 09.12.19
Anzeige
Tatü, tata, hier kommt die Feuerwehr. Damit die Männchen nicht umfallen, sollte der Teppich im Spielzimmer kurzflorig sein. Das gibt besseren Stand. Foto: djd/Tretford Teppich
4 Bilder

Natürlicher Bodenbelag spielt immer mit
Teppich mit Kaschmir-Ziegenhaar und Schurwolle ist wohngesund und praktisch

(djd). Zuhause sollen sich alle Familienmitglieder wohl fühlen. Das gilt natürlich nicht nur für die Erwachsenen, die die größte Mitsprachemöglichkeit in Sachen Raumgestaltung haben, sondern auch für Kinder und Haustiere. Kurzfloriger Teppichboden mit Naturhaar eignet sich gut, um alle Räume im Wohnbereich gemütlich und wohngesund auszustatten und verschiedene Bedürfnisse zu berücksichtigen. Spielfreundlicher Teppichboden Das Wichtigste für Kinder ist es, in Ruhe spielen zu können. Dann...

  • Bretten
  • 09.12.19
Anzeige
Dank dämmstoffverfüllter Mauerziegel ist dieses Einfamilienhaus hochwärmegedämmt und benötigt keine zusätzliche Außendämmung. Foto: djd/Deutsche Poroton/Daniel Lorenz
3 Bilder

Nachhaltig und wirtschaftlich bauen
Perlitverfüllte Mauerziegel sorgen für ein ökologisches und gesundes Wohnen

(djd). Die Deutschen legen beim Hausbau besonderen Wert auf eine nachhaltige Bauweise. Das ergab eine repräsentative Forsa-Umfrage im Herbst 2018. Für die Verwendung nachweislich ökologischer Baustoffe sprechen sich 82 Prozent der Befragten aus. Dies spricht für eine Bauweise beispielsweise mit perlitverfüllten Ziegeln. Diese sorgen durch ihre mineralischen Bestandteile ohne chemische Zusatzstoffe für gesundes Wohnen. "Sie regulieren sowohl Temperatur als auch Feuchtigkeit. Daraus resultieren...

  • Bretten
  • 09.12.19
Anzeige
Wer beim Hausbau den Grundriss und die Größe seiner Räume umsichtig plant, fühlt sich in seinem Zuhause dauerhaft mit der ganzen Familie wohl. Foto: djd/Fingerhaus/Katharina Jäger
5 Bilder

Der Grundriss ist Basis für Wohlgefühl
Bauherrenstudie: Aufteilung, Zahl und Größe der Räume sind wichtig

(djd). Hochzeit, Hausbau, Kinder, Familienleben, Ruhestand: Das ganz persönliche Traumhaus sollte Lösungen für jede Lebensphase und jedes Wohnbedürfnis bieten. Daher ist es besonders wichtig, Aufteilung und Größe des Eigenheims klug und weitsichtig zu planen. Der passende Grundriss ist die Basis für ein harmonisches Zusammenleben in den eigenen vier Wänden. Umsichtige Planung Dies ist das Ergebnis der zweiten Bauherrenstudie des Anbieters FingerHaus, bei der die befragten Häuslebauer...

  • Bretten
  • 09.12.19
Anzeige
Wohnbereich und Küche rücken immer näher zusammen. Da liegt es auf der Hand, gemütliche Essplätze direkt neben dem Kochbereich einzurichten. Foto: djd/TopaTeam/Nobilia
5 Bilder

Mittendrin im Geschehen
Gemütliche Essplätze direkt in der Küche einrichten

(djd). Der Spaß am Kochen kann einsam machen. Zumindest angesichts der früher und vielfach auch heute noch üblichen Eigenheim-Grundrisse. Während der Hobbykoch für sich allein in der Küche am Herd hantiert, unterhalten sich der Rest der Familie und die Gäste vergnügt im Wohnzimmer - durch Zimmertüren, Wände und den Flur dazwischen deutlich voneinander getrennt. Wer heute neu baut oder modernisiert, entscheidet sich für gewöhnlich für deutlich kommunikativere Lösungen: Wohn- und Kochbereich...

  • Bretten
  • 09.12.19
Anzeige
Ungedämmte Dächer sind für einen Großteil der Energieverluste in Altbauten verantwortlich. Mit einer Dämmung lassen sich gleichzeitig die Heizkosten senken und die Wohnqualität verbessern. Foto: djd/Paul Bauder
4 Bilder

Energie sparen bis zur Dachspitze
Eine Aufsparrendämmung spart Heizkosten und verbessert das Raumklima

(djd). Hausbesitzer, die dauerhaft Energie einsparen möchten, können damit ganz oben anfangen: mit der Sanierung des Dachs. Denn Erfahrungen zeigen, dass die Oberstübchen in Altbauten vielfach nur unzulänglich oder gar nicht gedämmt sind. Schon aufgrund der großen Dachfläche, die ungeschützt Wind und Wetter ausgesetzt ist, geht somit viel teuer bezahlte Heizwärme verloren. Bis zu 30 Prozent der Gesamtenergieverluste in älteren Gebäuden gehen auf das Konto des Obergeschosses. Um dies zu ändern...

  • Bretten
  • 09.12.19
Anzeige
Besonders effizient: Brennstoffzellen-Heizungen liefern nicht nur Warmwasser und Wärme fürs Haus, sondern erzeugen auch Strom. Foto: djd-mk/E.ON/Viessmann Werke
3 Bilder

Wärmewende im Heizungsraum
Brennstoffzellen-Heizungen liefern Wärme und Strom

(djd-mk). Für die kalte Jahreszeit wünscht sich jeder ein behagliches Zuhause. Daher überrascht es nicht, dass die Heizung der größte Energieverbraucher in deutschen Haushalten ist. Immerhin 85 Prozent des Energieverbrauchs in Privathaushalten gehen auf das Konto von Heizung und Warmwasser. Vielfach wird dabei Energie vergeudet, denn zwei von drei Heizanlagen gelten als technisch veraltet. Das bedeutet einen zu hohen Verbrauch, unnötige Emissionen und hohe laufende Kosten. Mit modernen...

  • Bretten
  • 09.12.19
Anzeige
Mehr Wohnkomfort unter dem Dach: Ein Cabrio-Dachfenster ermöglicht durch das Ausklappen der Fensterflügel den Schritt ins Freie. Foto: djd-mk/Velux
4 Bilder

Mit Cabrio oder Dachbalkon den Wohnkomfort steigern
Platz da

(djd-mk). Frischluft ins Haus lassen oder in der warmen Jahreszeit auch mal das Frühstück unter freiem Himmel genießen: Balkone sind das besondere Extra jeder Wohnung. Umso mehr wird der Austritt ins Freie gerade im Dachgeschoss oft schmerzlich vermisst. Guter Rat ist in diesem Fall häufig teuer, denn der bauliche Aufwand für einen Balkon oder eine Loggia kann, insbesondere wenn der Einbau nachträglich erfolgt, recht hoch sein. Zudem erhalten Hauseigentümer nicht immer die Genehmigung für diese...

  • Bretten
  • 09.12.19
Anzeige
Via Fernsteuerung lassen sich Rollläden einfach hoch- und herunterfahren. Wird das Haus mit einem Smart-Home-System ausgestattet, können die Bewohner auch von unterwegs die Sonnenschutzprodukte bedienen. Foto: Bundesverband Rollladen + Sonnenschutz e.V. (BVRS)/akz-o

Sonnenschutz und Sicherheit
Wohlfühlen im gut geschützten Zuhause

(akz-o) Komfort und Sicherheit sind Voraussetzungen für ein gemütliches Zuhause – zu jeder Jahreszeit. Vor allem in der Urlaubszeit sorgen sich viele Bewohner um den Schutz ihres Heims. Motorisierte Rollläden erhöhen die Sicherheit und lassen sich bequem steuern. Die Fachbetriebe des R+S-Handwerks machen immer wieder auf smarte Sonnenschutz- und Sicherheitslösungen aufmerksam. Rollläden und Co. sorgen ganzjährig für ein sicheres, komfortables Zuhause. In den Ausstellungsräumen der Fachbetriebe...

  • Bretten
  • 09.12.19

Beiträge zu Bauen & Wohnen aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.