TSV Rinklingen sichert Meisterschaft

(Rinklingen AG) Durch den 6:1 Erfolg bei der Landesligareserve des SV Kickers Büchig sichert sich der TSV Rinklingen vorzeitig die Meisterschaft in der Kreisliga A. Einen Start nach Maß erwischte die Saalbachelf aus Rinklingen. Bereits in der ersten Spielminute erzielte Eray Toprakkazar die 1:0 Führung. Der Aufsteiger bestimmte die Partie und hatte danach zahlreiche Möglichkeiten das Ergebnis in die Höhe zu schrauben. Etwas überraschend dann der Ausgleich, den Davis Miller mit einem sehenswerten Weitschuss erzielte (12 Min.). Binnen 10 Minuten dann die Vorentscheidung für die Gäste. Eray Toprakkazar traf mit seinem zweiten Treffer zur erneuten Führung (29). Mit einem Doppelschlag innerhalb zwei Minuten krönte Steffen Jenner seine gute Leistung. Zunächst ließ er mit einem Schuss ins kurze Eck Büchigs Torwart Tobias Weingärtner „alt aussehen“ (36 Min.), danach traf er noch im Stile eines Toptorjägers mit dem Außenrist in den Torwinkel (38 Min) zum 4:1.
Nach dem Wechsel verflachte die Partie. Rinklingen verwaltete das Spiel und Büchig war nicht mehr in der Lage gefährlich vor dem Rinklinger Tor aufzutauchen. Der aufgerückte TSV Kapitän Sebastian Pohle traf noch mit Kopf zum 5:1 (66 Min) und der TSV Torjäger erzielte eine viertel Stunde vor dem Abpfiff das 6:1.
Spannender geht es bei der TSV Reserve zu, welche mit dem 3:2 Erfolg in Gochsheim weiter am Tabellenführer Gondelsheim dran bleibt. Bereits am Dienstag (19:00) kommt es in Rinklingen zum „Showdown“ – Erster gegen Zweiter. Am Mittwoch ebenfalls um 19:00 Uhr treffen dann die ersten Mannschaften aus Rinklingen und Gondelsheim aufeinander. Hier werden sich dann die TSV Akteure Sebastian Pohle und Francesco Cosi bei ihrem letzten Heimspiel für den TSV von ihren Fans verabschieden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.