Bretten: Lastwagen rast Böschung herunter - hoher Sachschaden

Der völlig demolierte Lastwagen an der B293. (Foto: Achim Pleyer)

Ein Lastwagen ist am Sonntagabend, 5. Februar, auf der B293 von der Fahrbahn abgekommen und eine Böschung heruntergestürzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von 100.000 Euro.

Bretten (ots) Völlig betrunken und mit überhöhter Geschwindigkeit war am Sonntagabend, 5. Februar, ein 33 Jahre alter Lkw-Fahrer mit seinem Lastwagen auf der Kreisstraße 3503 unterwegs. Als der Mann dann auf die B293 in Richtung Bretten abbiegen wollte, verlor er auf Höhe Gölshausen die Kontrolle über das mit Schweinehälften beladene Fahrzeug.

Alkoholtest ergab 1,62 Promille

Der Laster krachte durch die Leitplanke und raste die Böschung hinab, wo er auf der Seite zum Liegen kam. Ein Alkoholtest bei dem 33-Jährigen ergab einen Wert von 1,62 Promille. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 100.000 Euro.

Alle aktuellen Polizei-Meldungen finden Sie auch auf unserer großen Themenseite „Polizei“.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.