Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

Blaulicht

Feuerwehr rettet Begleiter
Betrunkener Mann stürzt von Dach

Karlsruhe (dpa/lsw) Der nächtliche Ausflug auf ein verregnetes Dach ist für einen 23-Jährigen mit mehreren Knochenbrüchen und einer Kopfplatzwunde geendet - und das Ganze hätte sogar noch schlimmer ausgehen können. Der Mann war kurz nach 1.00 Uhr in Karlsruhe ausgerutscht und nach Polizeiangaben rund 20 Meter in die Tiefe gestürzt. Ein im Innenhof gespanntes Netz und ein Wellblechdach hätten den Sturz abgebremst. Warum das Netz dort gespannt ist, konnte ein Polizeisprecher nicht sagen. Mit der...

  • Region
  • 01.07.22
Blaulicht
Freuen sich über die Zusage von 1,5 Millionen Euro Förderung für die Feuerwehren im Enzkreis: Kreisbrandmeister Carsten Sorg (rechts) und Andreas Schuster vom Sachgebiet Bevölkerungsschutz bereiten derzeit bereits die Bescheide für die Kommunen vor.

Beschaffung neuer Fahrzeuge im Fokus
Land fördert Feuerwehren im Enzkreis mit 1,5 Millionen

Enzkreis (kn) 1,5 Millionen Euro – mit dieser Summe fördert das Land Baden-Württemberg in diesem Jahr die Feuerwehren in den Städten und Gemeinden des Enzkreises. „Damit wurden alle förderfähigen Zuwendungsanträge der Kommunen in voller Höhe bewilligt“, freuen sich die Erste Landesbeamtin Hilde Neidhardt und Kreisbrandmeister Carsten Sorg über die guten Nachrichten aus Stuttgart. Insgesamt stellt das Land 2022 rund 70 Millionen für die Förderung der Feuerwehren zur Verfügung. Davon fließen 54...

  • Region
  • 30.06.22
Blaulicht

Ballweg im Fokus der Staatsanwaltschaft
Ermittlungen gegen «Querdenken»-Gründer

Stuttgart (dpa/lsw) Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Stuttgart wegen Betrugs und Geldwäsche richten sich gegen den Gründer der «Querdenken»-Bewegung, Michael Ballweg. Dessen Anwalt Ralf Dalla Fini sagte der Deutschen Presse-Agentur am Donnerstag, er habe seinem Mandanten geraten, sich nicht zu den Vorwürfen zu äußern. Er wolle zunächst Akteneinsicht beantragen. Das könne eine Woche oder zehn Tage dauern. Erst danach könne er entscheiden, wie es weitergeht. Ballweg in U-Haft Die Polizei...

  • Region
  • 30.06.22
Blaulicht

Unfall im ovalen Kreisel in Bretten
16-jähriger Motorradfahrer stirbt nach Unfall in Bretten

Bretten (ots) Ein 16-jähriger Motorradfahrer ist bei einem Unfall am Donnerstag, 30. Juni, gegen 11.10 Uhr, im ovalem Kreisel an der Wilhelmstraße/Bahnhofstraße in Bretten ums Leben gekommen. Wie die Polizei aktuell mitgeteilt hat, fuhr eine 28-jährige Autofahrerin mit ihrem Pkw offenbar aus Richtung der Wilhelmstraße in den Kreisel ein und übersah dabei wohl den jungen Motorradfahrer, der sich bereits im Kreisverkehr befand.  16-Jähriger stirbt im Krankenhaus In der Folge stieß der Pkw von...

  • Bretten
  • 30.06.22
Blaulicht

20-Jähriger stirbt bei Auffahrunfall
Motorradfahrer stirbt bei Unfall am Illinger Eck

Illingen (kn) Bei einem Auffahrunfall am Illinger Eck in Fahrtrichtung Bretten wurde am Mittwoch, 29. Juni, ein 20-jähriger Motorradfahrer tödlich verletzt. Wie die Polizei mitteilt, wartete die Fahrerin eines Skoda gegen 16.25 Uhr an einer roten Ampel am Illinger Eck. Der Motorradfahrer, der sich von hinten näherte, erkannte die Situation offenbar zu spät, bremste seine KTM noch scharf ab, prallte jedoch in der Folge mit großer Wucht auf das Heck des Skoda. Motorradfahrer stirbt im Krankenhaus...

  • Region
  • 30.06.22
Blaulicht
Ein 73-jähriger Mann ist heute offensichtlich nach einem Badeunfall im Baggersee Grötzingen ums Leben gekommen.

Mann konnte nur noch tot geborgen werden
73-Jähriger stirbt im Baggersee Grötzingen

Grötzingen (kn) Ein 73-jähriger Mann ist am Mittwoch, 29. Juni, gegen 14.30 Uhr offensichtlich nach einem Badeunfall im Baggersee Grötzingen ums Leben gekommen. Das hat die Polizei aktuell mitgeteilt. Nach ersten Ermittlungen schwamm der 73-Jährige wohl neben seinem kleinen Schlauchboot auf den See. Zeugen beobachteten dann, wie der Mann mehrmals unvermittelt untertauchte, bevor er ganz unterging. Die umgehend verständigten Rettungskräfte der Feuerwehr und der DLRG konnten den 73-Jährigen in...

  • Region
  • 29.06.22
Blaulicht

30-Jähriger ohne Führerschein
Mit 2,6 Promille durch Königsbach-Stein

Königsbach-Stein (ots) Ein 30-jähriger Renault-Fahrer ist am Mittwoch, 29. Juni, gegen ein Uhr, in den Fokus einer Streifenwagenbesatzung des Polizeireviers Pforzheim-Nord geraten, als er offensichtlich betrunken in der Ankerstraße in Königsbach-Stein unterwegs war. Alkoholtest zeigt 2,6 Promille Der Eindruck der Polizisten sollte sich als mehr als zutreffend erweisen - bei der anschließenden Kontrolle ergab ein Atemalkoholvortest bei dem Mann einen Wert von etwa 2,6 Promille. Weitere...

  • Region
  • 29.06.22
Blaulicht
Der Fall der seit fast zwei Jahren vermissten jungen Schwarzwald-Wanderin aus Nordrhein-Westfalen ist Thema in der ZDF-Fernsehsendung "Aktenzeichen XY ... ungelöst".

Fall von vermisster junger Schwarzwald-Wanderin
Vermisste Wanderin in "Aktenzeichen XY - ungelöst"

Todtmoos (dpa/lsw) Der Fall der seit fast zwei Jahren vermissten jungen Schwarzwald-Wanderin aus Nordrhein-Westfalen ist an diesem Mittwoch, 29. Juni, (20.15 Uhr) Thema in der ZDF-Fernsehsendung "Aktenzeichen XY ... ungelöst". Nach Angaben der Polizei gibt es noch immer keine konkreten Hinweise zu ihrem Verbleib. Die Kriminalpolizei erhofft sich durch die Sendung neue Erkenntnisse. Die 26-Jährige Frau aus Bad Lippspringe wird seit dem 10. September im Südschwarzwald vermisst. Letztes...

  • Region
  • 29.06.22
Blaulicht

Unfall auf der Bundesstraße 10
Auto gerät ins Schleudern und überschlagt sich

Kämpfelbach (ots) Ein folgenschwerer Verkehrsunfall hat sich am Montagabend gegen 23.20 Uhr auf der Bundesstraße 10 vom Ersinger Kreuz kommend in Richtung Remchingen ereignet. Ursache fürs Schleudern unbekannt Ein 24-Jähriger kam aus noch unbekannter Ursache mit seinem Fahrzeug ins Schleudern und nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort prallte das Auto gegen einen Leitpfosten und fuhr eine Böschung hinauf, bis es sich schlussendlich überschlug und auf der Fahrbahn auf dem Dach zum Liegen kam. Der...

  • Region
  • 28.06.22
Blaulicht

Havarie auf dem Rhein
Fast 170 Passagiere sitzen fest

Rheinstetten (dpa) Für 166 Passagiere auf einem kleinen Flusskreuzfahrtschiff ist die Reise über den Rhein von Baden-Württemberg nach Nordrhein-Westfalen abrupt geendet. Vermutlich wegen eines Fahrfehlers strandete das Schiff in der Nacht zum Dienstag bei Rheinstetten (Landkreis Karlsruhe) auf einer Buhne. Das ist eine steinerne Anlage im Fluss, mit deren Hilfe die Fließgeschwindigkeit verringert werden soll. Je nach Wasserstand kann der Steinwall unter der Wasseroberfläche liegen. Eine Frau...

  • Region
  • 28.06.22
Blaulicht
166 Passagiere sind auf einem kleinen Kreuzfahrtschiff im Rhein gestrandet, nachdem dieses auf eine Buhne aufgelaufen ist.

Im Rhein bei Rheinstetten
Kreuzfahrtschiff mit 166 Passagieren auf Buhne aufgelaufen

Rheinstetten (dpa) 166 Passagiere sind auf einem kleinen Kreuzfahrtschiff im Rhein gestrandet, nachdem dieses auf eine Buhne aufgelaufen ist. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, war das Schiff in der Nacht bei Rheinstetten (Landkreis Karlsruhe) vermutlich aufgrund eines Fahrfehlers des Kapitäns auf eine Bauvorrichtung aus Stein aufgelaufen. Bei dem Vorfall wurde eine Frau leicht verletzt. Überhol- und Begegnungsverbot Nach ersten Erkenntnissen wurde das Schiff nicht so sehr beschädigt, dass...

  • Region
  • 28.06.22
Blaulicht
In Sinsheim ist in einem Auto die Leiche einer Frau gefunden worden. Die Polizei ermittelt.

Sonderkommission "Hecke"
Kripo befragt mögliche Zeugen nach Fund von Frauenleiche

Sinsheim (dpa/lsw) Auf der Suche nach Zeugen für ein mutmaßliches Gewaltverbrechen hat die Kriminalpolizei weitere Befragungen in Sinsheim (Rhein-Neckar-Kreis) angekündigt. Hintergrund ist der Fund einer toten Frau in ihrem Auto am Donnerstagabend in einem Gewerbegebiet (wir berichteten hier). Die 64-Jährige stammte aus Sinsheim, die Ermittlungen konzentrieren sich derzeit auf diesen Ort, wie die Beamten am Montag weiter mitteilten. Eine Sonderkommission «Hecke» ermittelt. Hintergründe weiter...

  • Region
  • 28.06.22
Blaulicht
Eine 23-jährige Frau hat einen Polizeibeamten in den Arm gebissen.

Zuvor auf andere Frau losgegangen
Junge Frau beißt Polizeibeamten

Pforzheim (kn) Eine 23-jährige Frau hat einen Polizeibeamten am Sonntagabend, 26. Juni, in der Pforzheimer Nordstadt in den Arm gebissen. Das teilt die Polizei mit.  Andere Frau beleidigt und Haare ausgerissen Die Einsatzkräfte waren gegen 21.30 Uhr in die Pfälzerstraße gerufen worden. Laut Angaben von Zeugen habe die 23-Jährige zuvor eine andere Frau beleidigt und ihr ein Büschel Haare ausgerissen. Als die Polizisten die Personalien der mutmaßlichen Angreiferin feststellen wollten, war jene...

  • Region
  • 28.06.22
Blaulicht

63-Jähriger schwebt in Lebensgefahr
Mann wird von eigenem Lkw überrollt

Cleebronn (dpa/lsw) Ein 63 Jahre alter Mann schwebt seit Freitag in Lebensgefahr, weil er bei Arbeiten von seinem LKW überrollt wurde. Der Mann koppelte auf einem Firmengelände einen Anhänger an seinen Lastwagen. Weil die Bremsen an beiden Fahrzeugteilen nicht geschlossen waren, kam das Gespann auf dem abschüssigen Terrain ins Rollen. Der Fahrer versuchte dies zu verhindern und sprang in das Führerhaus. Dabei stürzte er und geriet unter die Doppelachse des Fahrzeugs. Der Fahrer wurde umgehend...

  • Region
  • 25.06.22
Blaulicht
6 Bilder

Einsatz der Feuerwehr Bretten
Blitz schlägt in Dach von Mehrfamilienhaus ein

Bretten (eg/kn) Am frühen Freitagabend, 24. Juni, zogen weitere Unwetter über den Landkreis Karlsruhe. Wie die Einsatzkräfte der Feuerwehr berichten, kam es in Bretten zu einem Brand im Dachgeschoss eines zweigeschossigen Wohnhauses mit ausgebautem Dachgeschoss. „Als unsere ersten Einsatzkräfte der Feuerwehr am Brandobjekt eintrafen, drang Rauch aus dem oberen Dachbereich“, berichtet Einsatzleiter Christian Krüger. Vermutlich schlug ein Blitz in den Dachständer einer Freileitung ein. Durch die...

  • Bretten
  • 25.06.22
Blaulicht
Ein 62 Jahre alter Jäger ist durch ein tragisches Unglück auf einem Jägerstand zwischen Gondelsheim und Obergrombach ums Leben gekommen.

Unglück auf Jägerstand bei Gondelsheim
Jäger stirbt durch eigene Waffe

Gondelsheim (kn) Ein 62 Jahre alter Jäger ist bereits am frühen Freitagmorgen, 17. Juni, durch ein tragisches Unglück auf einem Jägerstand zwischen Gondelsheim und Obergrombach ums Leben gekommen, wie die Polizei erst jetzt mitgeteilt hat.  Keine Hinweise auf Fremdverschulden Nach Erkenntnissen der Ermittlungsbehörden hat sich offenbar beim Umgang mit seinem Gewehr unbeabsichtigt ein Schuss gelöst, der den 62-Jährigen in den Oberkörper traf und tödlich verletzte. Hinweise auf Fremdverschulden...

  • Bretten
  • 24.06.22
Blaulicht

Fünf Verletzte und 30.000 Euro Schaden
Auffahrunfall mit Schülertaxi

Pforzheim (dpa/lsw) Bei einem Auffahrunfall in der Nähe von Pforzheim sind am Donnerstagvormittag fünf Menschen leicht verletzt worden. Wie eine Polizeisprecherin berichtete, hatte zuvor ein Fahrzeug des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) auf einer Landstraße stark abgebremst. Warum, ist unklar. Daraufhin fuhr ein sogenanntes Schülertaxi auf den Wagen auf. Zwei in dem Kleinbus sitzende Kinder blieben unverletzt; Fahrer und Beifahrerin hingegen erlitten leichte Verletzungen. Im ASB-Fahrzeug wurden...

  • Region
  • 23.06.22
Blaulicht
Eine laut Polizei "unklare Bedrohungslage" hat einen größeren Polizeieinsatz in der Raiherwiesenstraße im Karlsruher Stadtteil Durlach ausgelöst.
3 Bilder

Polizei nimmt Tatverdächtigen fest
SEK stürmt Wohnung in Durlach

Karlsruhe-Durlach (kn) Eine laut Polizei "unklare Bedrohungslage" hat am Mittwoch, 22. Juni, gegen 14.30 Uhr einen größeren Polizeieinsatz in der Raiherwiesenstraße im Karlsruher Stadtteil Durlach ausgelöst. Per Notruf ging zunächst die Information ein, dass eine Frau in einer Wohnung mit einer Waffe bedroht werde. Daraufhin sperrte die Polizei den Bereich ab und räumte  die Gegend weiträumig. Von der Räumung waren auch ein Supermarkt und eine Kindertagesstätte betroffen. Ebenso wurde Anwohnern...

  • Region
  • 23.06.22
Blaulicht
Seit 1978 ist das Gebäude (rechts) in der Weißhofer Straße Sitz des Polizeireviers Bretten. Foto: Stadtarchiv Bretten
2 Bilder

Bauunterlagen sollen 2023 erstellt werden
Sechs Millionen Euro für Neubau des Brettener Polizeireviers geplant

Bretten (hk) Auch wenn es in den letzten Monaten um den Neubau des Brettener Polizeireviers ruhig geworden ist – hinter den Kulissen werden die Pläne weiter geschmiedet. Wie nun das Amt Vermögen und Bau Baden-Württemberg auf Nachfrage der Brettener Woche/kraichgau.news mitgeteilt hat, ist der Baubeginn für Mitte 2025 und die Fertigstellung für Anfang 2027 vorgesehen. Die Kosten sollen sich aus heutiger Sicht auf rund sechs Millionen Euro belaufen, informiert Christian Lindinger, Leiter des...

  • Bretten
  • 22.06.22
Blaulicht
Bei einem Verkehrsunfall auf der A8 ist ein 47-jähriger Lkw-Fahrer schwer verletzt worden.

Sachschaden von 20.000 Euro
47-Jähriger Lkw-Fahrer bei Unfall auf A8 schwer verletzt

Pforzheim (kn) Bei einem Verkehrsunfall auf der A8 bei Pforzheim, zwischen den Anschlussstellen Heimsheim und Pforzheim-Süd in Fahrtrichtung Karlsruhe, ist am Dienstag, 21. Juni, ein 47-jähriger Lkw-Fahrer schwer verletzt worden. Nach derzeitigem Ermittlungsstand erkannte der Mann gegen acht Uhr den vor ihm auf dem rechten Fahrstreifen stehenden Sattelzug eines 38-Jährigen offenbar zu spät und fuhr auf diesen auf. Dadurch wurde der 47-Jährige eingeklemmt und musste nach seiner Bergung vom...

  • Region
  • 21.06.22
Blaulicht
Bei einer Verpuffung auf seinem Grundstück in Bretten ist ein 62-Jähriger schwer verletzt worden.

Opfer wurde in Spezialklinik geflogen
Mann bei Verpuffung in Bretten schwer verletzt

Bretten (kn) Bei einer Verpuffung auf seinem Grundstück in Bretten ist am Freitag, 17. Juni, ein 62-Jähriger schwer verletzt worden. Nach den bisherigen Erkenntnissen der Polizei wollte der Mann gegen16.40 Uhr mit einem Gasbrenner das Unkraut zwischen den Pflastersteinen auf seinem Hof entfernen. Dabei geriet versehentlich eine kleine Grasfläche in Brand. Mann wurde in Spezialklinik geflogen Bei seinem anschließenden Versuch das Feuer zu löschen, kam es zu einer Verpuffung, wodurch der...

  • Bretten
  • 20.06.22
Blaulicht

Millionen-Schaden in Karlsruhe
Zwei Feuerwehrleute bei Brand verletzt

Karlsruhe (dpa) Bei Löscharbeiten während eines Großbrands in einem Mehrfamilienhaus sind zwei Feuerwehrleute in der Nordstadt von Karlsruhe verletzt worden. Der Gebäudekomplex mit rund 30 Wohnungen und mehr als 100 Menschen wurde am Samstagabend evakuiert. Die Bewohner blieben unverletzt und wurden zunächst in einer Schule untergebracht, ein Großteil konnte aber später wieder in die Wohnungen zurückkehren. Nur an einem Gebäude war die Prüfung, ob das Haus wieder begehbar ist, am Sonntagmittag...

  • Region
  • 19.06.22
Blaulicht

Wind entfach Feuer
Brände fordern Einsatzkräfte der Feuerwehren im Landkreis Karlsruhe

Region (ots) Am bislang wärmsten Tag des Jahres wurden am Samstag, 18. Juni, zahlreiche Feuerwehren im Landkreis Karlsruhe zu Flächenbränden alarmiert. Fast zeitgleich wurden gegen 15 Uhr die Feuerwehren aus Rheinstetten und Malsch alarmiert. Die Feuerwehr aus Rheinstetten musste an den Epplesee. Aus bislang unbekannter Ursache geriet dort ein Feld in Brand. Aufmerksame Passanten versuchten zwar den entstehenden Brand noch zu löschen, doch der Wind entfachte zu sehr das Feuer. Die Kameraden aus...

  • Region
  • 19.06.22
Blaulicht

Sachschaden in Höhe von rund 250.000 Euro
LKW-Anhänger mit Gefahrgut vollständig ausgebrannt

Ilsfeld (dpa/lsw) Ein LKW-Anhänger, der zum großen Teil mit Desinfektionsmittel, Alkohol und Propanol beladen war, ist auf dem Firmengelände einer Logistikfirma vollständig ausgebrannt. Es hat zu keinem Zeitpunkt Gesundheitsgefahr für die Bevölkerung bestanden, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Der Sachschaden wird auf 250.000 Euro geschätzt. Lkw-Fahrer bleibt unversehrt Der Fahrer bemerkte beim Entladen des LKW am Samstagmorgen Rauch im Anhänger. Er konnte diesen rechtzeitig in einen...

  • Region
  • 18.06.22
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.