Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

Blaulicht
3 Bilder

Missglücktes Überholmanöver fordert einen Schwer- und einen Leichtverletzten
Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall in Zaisenhausen

Zaisenhausen (kn) Ein Schwer- und ein Leichtverletzter sowie ein Gesamtschaden von rund 55.000 Euro. Das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Dienstagmorgen, 28. September, auf der Bundesstraße 293 bei Zaisenhausen nach einem missglückten Überholmanöver ereignet hat. Wie die ersten Feststellungen der Verkehrspolizei ergeben haben, wollte eine 57-jährige Pkw-Fahrerin offenbar trotz Gegenverkehrs einen Lkw überholen. 54-Jähriger bei Unfall schwer verletzt Ein entgegenkommender...

  • Region
  • 28.09.21
Blaulicht
Ein bislang Unbekannter hat am Montagabend in Obergrombach gleich mehrere Holzstapel in Brand gesetzt.

Brandstiftung in Obergrombach
Holzstapel an mehreren Stellen im Ort in Brand gesetzt

Bruchsal-Obergrombach (kn) Ein bislang Unbekannter hat am Montagabend, 27. September, im Bruchsaler Stadtteil Obergrombach gleich mehrere Holzstapel in Brand gesetzt. Dabei entstand ein Gesamtschaden von über 1.000 Euro, teilte die Polizei mit. Feuerwehr verhindert größeren SchadenZwischen 21.10 und 22.30 Uhr wurden die brennenden Holzstapel in der Gondelsheimer Straße, der Helmsheimer Straße sowie der Richard-Strauss-Straße von Passanten entdeckt. Nur durch das schnelle Handeln der...

  • Region
  • 28.09.21
Blaulicht
Eine 29-jährige Frau wurde am Sonntag, 26. September, gegen 20 Uhr in Bretten von einer 56-Jährigen mit dem Messer angegriffen.

Beschuldigte Frau hatte 2,12 Promille
56-Jährige greift 29-Jährige in Bretten mit Messer an

Bretten (kn) Eine 29-jährige Frau wurde am Sonntag, 26. September, gegen 20 Uhr in Bretten von einer 56-Jährigen mit dem Messer angegriffen. Zuvor war es offenbar zu einer Sachbeschädigung gekommen. Wie die Polizei mitteilt, hatte die jüngere der beiden Frauen beobachtet,  wie die 56-jährige Beschuldigte beim Vorbeilaufen an ihrem Garten in der Bahnhofstraße eine Solarleuchte zerstörte. Unbeeindruckt von den Rufen der Geschädigten sei die Tatverdächtige im Anschluss davongelaufen. Passantin...

  • Bretten
  • 27.09.21
Blaulicht
Nach der Flucht aus einer geschlossenen Psychiatrie in Weinsberg (Kreis Heilbronn) fahndet die Polizei weiter nach drei als gefährlich geltenden Ausbrechern.

Hinweise auf eine gemeinsame Planung und Ausführung des Ausbruchs
Ausbrecher aus Weinsberg weiter auf der Flucht

Heilbronn (dpa/lsw) Nach der Flucht aus einer geschlossenen Psychiatrie in Weinsberg (Kreis Heilbronn) fahndet die Polizei weiter nach drei als gefährlich geltenden Ausbrechern. Bei einem mittags in der Stuttgarter Innenstadt gesichteten Mann handele es sich nicht um einen der Ausbrecher, teilte die Polizei am Sonntagabend mit. Die Suche nach den drei Männern laufe weiter. Hinweise auf gemeinsame Ausführung des Ausbruchs Die vier Gefangenen waren am Mittwochabend, 22. September, aus einer...

  • Region
  • 27.09.21
Blaulicht
Nach der Flucht aus einer geschlossenen Psychiatrie in Weinsberg (Kreis Heilbronn) fahndet die Polizei weiter nach drei als gefährlich geltenden Ausbrechern.

Ausbrecher gesichtet
Fahndung nach drei Männern dauert an

Heilbronn (dpa/lsw) Nach der Flucht aus einer geschlossenen Psychiatrie in Weinsberg (Kreis Heilbronn) fahndet die Polizei weiter nach drei als gefährlich geltenden Ausbrechern. Einer der drei sei in der Stuttgarter Innenstadt gesichtet worden, berichtete die Polizei am Sonntag. Einer der ursprünglich vier Flüchtigen war schon am vergangenen Donnerstagabend festgenommen worden, wie die Polizei in Heilbronn und die Staatsanwaltschaft Mosbach am Freitag mitgeteilt hatten. Gefangene sind seit...

  • Region
  • 26.09.21
Blaulicht
Ein Falschfahrer verursachte am frühen Sonntagmorgen gegen 3.45 Uhr auf der Autobahn 8 einen schweren Unfall.

Die Polizei sucht Zeugen/A8 zwischen Pforzheim-Ost und -Nord noch immer gesperrt
Aktualisierung: Falschfahrer auf A8 verursacht tödlichen Unfall

Die aktuellen Entwicklungen lesen Sie am Ende des Artikels. Pforzheim (kn) Ein Falschfahrer verursachte am frühen Sonntagmorgen gegen 3.45 Uhr auf der Autobahn 8 einen schweren Unfall, teilt die Polizei mit. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen fuhr ein 35-jähriger Autofahrer von einem Parkplatz auf die Autobahn in entgegengesetzter Fahrtrichtung auf. In der Folge prallte er frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. A8 zwischen Pforzheim-Ost und Pforzheim-Nord derzeit voll...

  • Region
  • 26.09.21
Blaulicht
Nach der Flucht aus einer geschlossenen Psychiatrie in Weinsberg (Kreis Heilbronn) fahndet die Polizei nach eigenen Angaben weiterhin intensiv nach drei als gefährlich geltenden Flüchtigen.

Polizei sucht weiter mit Hochdruck nach den flüchtigen Straftätern
Ausbruch aus Psychiatrie: Hinweise aus der Bevölkerung

Heilbronn (dpa/lsw)  Nach der Flucht aus einer geschlossenen Psychiatrie in Weinsberg (Kreis Heilbronn) fahndet die Polizei nach eigenen Angaben weiterhin intensiv nach drei als gefährlich geltenden Flüchtigen (wir berichteten hier mit Beschreibung der Geflohenen). «Wir suchen mit Hochdruck nach den drei flüchtigen Männern. Den Hinweisen, die wir aus der Bevölkerung erhalten, gehen wir zeitnah nach», sagte ein Polizeisprecher am Samstag. Es gebe zahlreiche Hinweise von möglichen Zeugen. Einer...

  • Region
  • 25.09.21
Blaulicht
 Im Kreis Karlsruhe ist ein Mann aus bisher unbekannten Gründen während der Fahrt in seinem Wagen gestorben.

Polizei geht bisher von einem medizinischen Notfall aus
Mann stirbt während der Autofahrt

Karlsdorf-Neuthard (dpa/lsw)  Im Kreis Karlsruhe ist ein Mann aus bisher unbekannten Gründen während der Fahrt in seinem Wagen gestorben. «Wir gehen momentan von einem internistischen Notfall aus», sagte ein Sprecher der Polizei. Zusammengesunken hinter dem Lenkrad  Zwar hatte der 70 Jahre alte Autofahrer zuvor ein anderes Auto auf der zweispurigen B 35 leicht gestreift, wie der Sprecher am Samstag mitteilte. Dabei sei aber niemand verletzt worden. Der Wagen des 70-Jährigen sei in Fahrtrichtung...

  • Region
  • 25.09.21
Blaulicht
In der Nacht von Freitag auf Samstag ereignete sich in Nußbaum ein Verkehrsunfall, zu dem die Polizei Zeugen sucht.

Polizei sucht Zeugen für Fahrerflucht in Nußbaum
Auf parkendes Auto gefahren und in Schlangenlinien davon gefahren

Neulingen-Nußbaum (kn) Am Freitag gegen 23.25 Uhr ereignete sich im Neulinger Ortsteil Nußbaum ein Verkehrsunfall, zu dem die Polizei laut einer Mitteilung weitere Zeugen sucht.  Kettenreaktion durch Aufprall Zum Unfallzeitpunkt nahm eine Anwohnerin in der Steiner Straße Unfallgeräusche wahr. Beim Blick auf die Straße konnte sie noch einen dunklen Pkw erkennen - nähere Angaben konnte die Zeugin zum Fahrzeug nicht machen -, der sich mit quietschenden Reifen und in Schlangenlinien Richtung...

  • Region
  • 25.09.21
Blaulicht
Nach der Flucht von vier Männern aus einer geschlossenen Psychiatrie in Weinsberg nahe Heilbronn hat die Polizei einen der Flüchtigen festgenommen.

"Fahndungsdruck wird aufrecht erhalten"
Ein Flüchtiger nach Ausbruch aus Psychiatrie festgenommen

Heilbronn (dpa) Nach der Flucht von vier Männern aus einer geschlossenen Psychiatrie in Weinsberg nahe Heilbronn hat die Polizei einen der Flüchtigen festgenommen. Er sei noch am Donnerstagabend nach konkreten Hinweisen auf den Aufenthaltsort festgenommen worden, teilte die Polizei am Freitag, 24. September,  mit. Um welchen der Flüchtigen es sich handelt, sagten die Ermittler zunächst nicht. Den vier Männern war am Mittwochabend die Flucht aus der geschlossenen Station des Klinikums gelungen....

  • Bretten
  • 24.09.21
Blaulicht
Kurz vor 22 Uhr gelingt vier Männern am Mittwochabend die Flucht aus der geschlossenen Station des Klinikums am Weissenhof.

Vier Männer sind immer noch auf der Flucht
Flucht aus Psychiatrie: Polizei fahndet nach Straftätern

Weinsberg (dpa/lsw) Vier aus der geschlossenen Psychiatrie in Weinsberg entkommene Männer sind weiterhin auf der Flucht (wir berichteten hier und hier) Man fahnde noch nach den Männern - drei von ihnen sind verurteilte Straftäter, sagte ein Sprecher des Polizeipräsidiums Heilbronn am Freitagmorgen. Polizei hat Fotos der Flüchtigen veröffentlicht Wie die Männer zwischen 24 und 37 Jahren am Mittwochabend,  aus der geschlossenen Station des Klinikums im Landkreis Heilbronn entkamen, ist weiter...

  • Bretten
  • 24.09.21
Blaulicht
Kurz vor 22 Uhr gelingt vier Männern am Mittwochabend die Flucht aus der geschlossenen Station des Klinikums am Weissenhof.
2 Bilder

Keine Hinweise auf Aufenthaltsort der Männer
Straftäter flüchten aus geschlossener Klinik im Landkreis Heilbronn

Weinsberg (Frederick Mersi und Stephen Wolf/dpa/lsw) Es ist kurz vor 22 Uhr, als vier Männern am Mittwochabend, 22. September, die Flucht aus der geschlossenen Station des Klinikums am Weissenhof gelingt (wir berichteten hier mit Beschreibung der Geflohenen). Nach Polizeiangaben gelten sie als gefährlich, drei von ihnen sind rechtskräftig verurteilte Straftäter. "Wenn sie gesehen werden, sollten sich die Menschen nicht in unnötige Gefahr begeben, sondern die Polizei rufen", sagte ein...

  • Bretten
  • 23.09.21
Blaulicht
Vier Gefangene sind aus einer geschlossenen Station des Klinikums am Weissenhof in Weinsberg (Kreis Heilbronn) geflüchtet.

Polizei warnt davor, Anhalter mitzunehmen (Aktualisierung mit Beschreibung der Geflüchteten)
Gefährliche Strafgefangene im Kreis Heilbronn geflüchtet

Den aktuellen Stand in diesem Fall finden Sie am Ende des Artikels. Weinsberg (dpa) Vier Personen sind in der Nacht auf Donnerstag, 23. September, aus einer geschlossenen Station des Klinikums am Weissenhof in Weinsberg (Kreis Heilbronn) geflüchtet. Die vier Männer gelten als gefährlich und sind möglicherweise bewaffnet, wie die Polizei mitteilte. Den Angaben zufolge waren sie im Maßregelvollzug. Die Behörde warnte davor, jemanden als Anhalter mitzunehmen. Zeugen werden gebeten, auffällige...

  • Bretten
  • 23.09.21
Blaulicht
Ein 47-jähriger Mann steht unter dem dringenden Tatverdacht in Bretten einen im selben Haus wohnenden 60-Jährigen mit einem Messer angegriffen und lebensbedrohlich verletzt zu haben.

47-Jähriger wird von Polizei festgenommen / Opfer inzwischen außer Lebensgefahr
Nach Messerangriff in Bretten: 60-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Bretten (kn) Ein 47-jähriger Mann steht unter dem dringenden Tatverdacht, am Montag, 20. September, gegen 16.15 Uhr in Bretten einen im selben Haus wohnenden 60-Jährigen mit einem Messer angegriffen und lebensbedrohlich verletzt zu haben. Der aus Rumänien stammende Tatverdächtige wird auf Antrag der Staatsanwaltschaft Karlsruhe am Dienstag dem zuständigen Haftrichter vorgeführt. Ihm wird versuchter Totschlag und gefährliche Körperverletzung vorgeworfen. Zeuge kommt Opfer zu Hilfe Nach den...

  • Bretten
  • 21.09.21
Blaulicht
Ein 74 Jahre alter Radfahrer ist am Montagmorgen in Bruchsal mit seinem Fahrrad gestürzt und dabei tödlich verletzt worden.

Tragisches Unglück in Bruchsal
Mann stirbt bei Fahrradunfall

Bruchsal (dpa/lsw)  Ein 74 Jahre alter Radfahrer ist am Montagmorgen in Bruchsal mit seinem Fahrrad gestürzt und dabei tödlich verletzt worden. Der Mann sei in einer leicht abschüssigen Linkskurve mit seinem Rad zu Fall gekommen, teilte die Polizei mit. Schwere Verletzungen trotz Helm Durch den Sturz erlitt der 74-Jährige trotz eines Helms als Kopfschutz so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle starb. Alle aktuellen Polizei-Meldungen finden Sie auch auf unserer großen...

  • Region
  • 21.09.21
Blaulicht

Kriminalpolizei sucht Zeugen
27-Jährige in Karlsruhe-Durlach vergewaltigt

Karlsruhe-Durlach (kn) In der Nacht auf Sonntag, 19. September, ist in Karlsruhe-Durlach eine 27-jährige Frau vergewaltigt worden. Die Tat geschah laut Polizei zwischen 2.50 und 3.50 Uhr in der Killisfeldstraße bei der Einmündung zur Raiherwiesenstraße. Nach Angaben der Beamten war die Frau vom Durlacher Bahnhof kommend, zu Fuß auf der Ernst-Friedrich-Straße und dann weiter auf der Killisfeldstraße unterwegs. Mehrmals sei sie dabei von einem jungen Mann angesprochen worden und war der Annahme,...

  • Region
  • 20.09.21
Blaulicht

Gesamtschaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt
Diebe stehlen Tresor aus Bürogebäude in Gölshausen

Bretten-Gölshausen (kn) Unbekannte Täter haben am Wochenende aus einem Bürogebäude in Gölshausen einen Tresor gestohlen. Die Diebe verschafften sich in der Zeit zwischen Samstag, 18. September, 15.30 Uhr und Montag, 3.20 Uhr, gewaltsam Zutritt zu dem Bürogebäude in der Straße "Steinäcker". Gesamtschaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt Anschließend lösten sie auf bislang unbekannte Weise ein Stück aus der Wand und stahlen den dahinter befindlichen Tresor. Der entstandene Gesamtschaden...

  • Region
  • 20.09.21
Blaulicht

Dreister Raubüberfall an Straßenbahnhaltestelle Pfinztal-Söllingen
Unbekannter raubt 75-Jähriger die Goldkette

Pfinztal-Söllingen (kn) Einer 75 Jahre alten Frau wurde am Sonntag, 19. September, gegen 12.30 Uhr an der Straßenbahnhaltestelle Pfinztal-Söllingen von einem unbekannten Mann die Goldkette vom Hals gerissen. Die ältere Dame befand sich bereits in der Straßenbahn, als sie von dem Unbekannten wegen des Kaufs einer Fahrkarte um Rat gefragt wurde. Beide begaben sich anschließend zum Fahrkartenautomaten, wo der Mann die Seniorin weiter in ein Gespräch verwickelte. Dann wurde die Frau vom Täter...

  • Region
  • 20.09.21
Blaulicht
Bei einem Unfall auf der A8 bei Pforzheim hat sich ein 38-jähriger Autofahrer lebensgefährliche Verletzungen zugezogen.

Mit hoher Geschwindigkeit ins Schleudern gekommen
Fahrer lebensgefährlich verletzt

Pforzheim (kn) Mit hoher Geschwindigkeit war der 38-jährige Fahrer eines Fiat am Samstagabend kurz vor 18 Uhr auf der A8 in Richtung Stuttgart unterwegs. Kurz vor der Anschlussstelle Pforzheim-Nord erkannte er ein auf dem linken Fahrstreifen vorausfahrendes Fahrzeug wohl zu spät, bremste stark ab, versuchte noch, nach rechts auszuweichen und kam dabei ins Schleudern. Der Fiat rammte im Bereich des Verzögerungsstreifens die dortige Leitplanke und überschlug sich. Polizei sucht Zeugen Der...

  • Region
  • 19.09.21
Blaulicht
Bei einem Zusammenstoß eines E-Scooters und eines Autos ist ein Zehnjähriger in Zaberfeld (Landkreis Heilbronn) schwer verletzt worden.

Kinder waren zu zweit auf Roller unterwegs
Zusammenstoß von E-Scooter und Auto: zwei Kinder verletzt

Zaberfeld (dpa/lsw) Bei einem Zusammenstoß eines E-Scooters und eines Autos ist ein Zehnjähriger in Zaberfeld (Landkreis Heilbronn) schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei vom Samstag stand der Junge mit einem zweiten Kind auf dem Roller, als sie auf eine Straße fuhren. Dabei wurden sie von einem Auto erfasst. Ein Rettungshubschrauber flog den schwer verletzten Jungen in eine Klinik. Lebensgefahr bestand laut Polizei zunächst nicht. Der neunjährige Mitfahrer des Kindes wurde leicht...

  • Region
  • 18.09.21
Blaulicht

Einhandmesser bei 14-Jährigem gefunden
Kurze Verfolgungsjagd am Brettener Bahnhof

Bretten (bea) Am vergangenen Freitag kam es am Bahnhof in Bretten zu einer Verfolgungsjagd mit der Polizei. Um 18.23 Uhr war bei den Beamten ein Anruf eingegangen, bei dem gemeldet wurde, dass eine Gruppe Jugendlicher am Bahnhof ohne Maske unterwegs sei, Alkohol trinke und Passanten anpöbeln würde, teilt die Polizei auf Anfrage der Brettener Woche mit. Einer der Jugendlichen habe laut Anrufer einen Schlagstock bei sich gehabt. Bei Durchsuchung Einhandmesser entdeckt Beim Eintreffen der Beamten...

  • Bretten
  • 17.09.21
Blaulicht
Beamte des Polizeireviers Pforzheim-Nord haben einen 21-jährigen Autofahrer bei Königsbach-Stein einer Verkehrskontrolle unterzogen.

Polizei kontrolliert 21-Jährigen bei Königsbach-Stein
Verdacht auf Drogenkonsum bei jungem Autofahrer

Königsbach-Stein (kn) Beamte des Polizeireviers Pforzheim-Nord haben in der Nacht auf Donnerstag, 16. September, einen 21-jährigen Autofahrer bei Königsbach-Stein einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei entdeckten sie Hinweise auf eine Beeinflussung durch Drogen bei dem jungen Mann. 21-Jähriger muss mit Anzeige rechnen Der 21-Jährige war gegen 23:45 Uhr unterwegs, als ihn die Einsatzkräfte kontrollierten. Einen angebotenen Drogenvortest lehnte er ab. Daraufhin wurde ihm im Krankenhaus eine...

  • Region
  • 16.09.21
Blaulicht
Mit Hammer und Schraubenzieher wurde ein 51 Jahre alter Mann brutal umgebracht - in Karlsruhe steht seit Mittwoch, 15. September, ein Paar wegen gemeinschaftlichen Mordes vor Gericht.

Mit Hammer und Schraubenzieher wurde ein 51 Jahre alter Mann brutal umgebracht
Verbrechen im Wald bei Mühlacker: Paar wegen Mordes vor Gericht

Karlsruhe (dpa) Mit Hammer und Schraubenzieher wurde ein 51 Jahre alter Mann brutal umgebracht - in Karlsruhe steht seit Mittwoch, 15. September, ein Paar wegen gemeinschaftlichen Mordes vor Gericht. Angeklagt sind ein 43-Jähriger und seine 49 Jahre alte Verlobte, die Ex-Frau des Opfers. Sie sollen den Mann im Dezember vergangenen Jahres in ein Waldstück bei Mühlacker (Enzkreis) gelockt haben, nachdem er gedroht hatte, dubiose Millionengeschäfte des 43-Jährigen auffliegen zu lassen. Im...

  • Region
  • 15.09.21
Blaulicht
Ein 20-Jähriger wurde am Montag, 13. September, das Opfer eines Raubes am Bahnhof in Bretten.

Polizei kann 23-Jährigen in Tatortnähe stellen
Junger Mann am Bahnhof Bretten angegriffen und bestohlen

Bretten (kn) Ein 20-Jähriger wurde am Montag, 13. September, das Opfer eines Raubes am Bahnhof in Bretten. Der 23-jährige Täter konnte von Polizeibeamten im Zuge der Fahndung festgenommen werden. Nach Angaben der Beamten war der 20-Jährige gegen 22.40 Uhr gerade auf dem Heimweg, als er am Bahnhof auf den mutmaßlichen Täter traf. Offenbar kennen sich die beiden Männer flüchtig. Bei dem Aufeinandertreffen gab der 23-Jährige wohl vor, die Armbanduhr des Opfers anprobieren zu wollen, steckte diese...

  • Bretten
  • 14.09.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.