25 Jahre Engagement: Sigrid Bornhäuser feiert Dienstjubiläum

Jubilarin Sigrid Bornhäuser nimmt die Glückwünsche von Bürgermeister Ulrich Hintermayer (rechts) und Thomas Feßler, Personalratsvorsitzender, entgegen. (Foto: sn)

Sigrid Bornhäuser aus Gochsheim feierte am Mittwoch, 4. Januar, ihr Dienstjubiläum bei der Stadt Kraichtal.

Kraichtal (sn) Im Rahmen einer kleinen Feierstunde blickte Sigrid Bornhäuser am Mittwoch, 4. Januar, auf ihre mittlerweile 25-jährige Tätigkeit im öffentlichen Dienst bei der Stadt Kraichtal zurück. Bürgermeister Ulrich Hintermayer dankte der Gochsheimerin, auch im Namen des Gemeinderates, für ihr großes Engagement: Insbesondere für die Arbeit als Zustellerin (städtisches Mitteilungsblatt und Post im Stadtteil Gochsheim) sowie als Reinigungskraft zahlreicher städtischer Objekte in ihrem Heimatort (Schule, Bürgerhaus, ehemaliges Rathaus, Einsegnungshalle Friedhof). Mit Schließung der Bürgerbüros in den Kraichtaler Stadtteilen beendete Bornhäuser die Zustellung der Post zum August 2012.

„Wenn's brennt, kann man sich auf Sie verlassen.“

Bis heute trägt sie wöchentlich das Mitteilungsblatt in zahlreiche Gochsheimer Haushalte. Bürgermeister Hintermayer fasste die vielfältigen Aufgaben Bornhäusers wie folgt zusammen: „Wenn's brennt, kann man sich auf Sie verlassen. Das ist viel Wert – herzlichen Dank dafür“. Den Glückwünschen schlossen sich Personalratsvorsitzender Thomas Feßler und Personalsachbearbeiter Siegfried Leitz gerne an. „Auch bei besonderen Veranstaltungen, wie etwa dem alle zwei Jahre in Gochsheim stattfindenden Altstadtfest, können wir uns seit Jahr und Tag auf Ihren Einsatz verlassen. In Vertretungsfällen übernahmen Sie die Reinigung zusätzlicher Liegenschaften im Eigentum der Stadt“, so Feßler. Bürgermeister Hintermayer überreichte einen Blumenstrauß, einen kleinen Präsentkorb sowie eine Dankurkunde. Zum Schluss bedankte sich Bornhäuser für die überreichten Präsente sowie die ehrenden Worte und bestätigte, dass ihr die abwechslungsreichen Arbeiten im Stadtteil Gochsheim nach wie vor viel Freude bereiten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.