Wetter

Beiträge zum Thema Wetter

Freizeit & Kultur
Regnerisch und nasskalt soll das Wochenende in Baden-Württemberg werden.

Wetter in der Region
Regnerisches und nasskaltes Wochenende in Baden-Württemberg

Stuttgart (dpa/lsw)  Regnerisch und nasskalt soll das Wochenende in Baden-Württemberg werden. Vor allem im Schwarzwald sagt der Deutsche Wetterdienst (DWD) bis zu 40 Liter Regen pro Quadratmeter voraus. Temperaturen von drei bis fünf Grad seien für Baden-Württemberg zu erwarten. Zu stürmischen Böen bis zu 60 Kilometern pro Stunde soll es im Süden des Landes kommen. Am Nachmittag wird es auch im Norden windig. Im Hochschwarzwald kann es schwere Sturmböen von bis zu 95 Kilometern pro Stunde...

  • Region
  • 04.12.21
Freizeit & Kultur

Herbstbilanz
Im Südwesten sehr sonnig, aber kühl

Stuttgart (dpa/lsw) Baden-Württemberg war im Herbst von der Sonne verwöhnt. Mit einer Sonnenscheindauer von nahezu 430 Stunden (langjähriger Mittelwert: 344 Stunden) stellte der Südwesten in diesem Herbst den Sonnenrekord ein. Vielerorts freuten sich die Menschen über blauen Himmel, bunte Blätter und teils noch angenehme Temperaturen. Am Ostabhang des Schwarzwaldes schien die Sonne mit teils über 580 Stunden bundesweit am längsten, wie der Deutsche Wetterdienst in Offenbach am Montag mitteilte....

  • Bretten
  • 29.11.21
Freizeit & Kultur

Biotonne, Laubsack, Kompostplatz
Wohin mit den Blättern?

Freiburg (dpa/lsw) Tonnenweise Laub erfordert im Herbst wieder den Einsatz von Straßenkehrern, Laubbläsern und mit Rechen gewappneten Gartenbesitzern. Allein in Freiburg haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Abfallwirtschaft und Stadtreinigung in den vergangenen Jahren im Schnitt 514 Tonnen Laub von Straßen, Rad- und Fußwegen eingesammelt, wie eine Sprecherin erklärte. Bürger und Bürgerinnen können Laub vor ihrer Haustür oder auf Gehwegen im Herbst in «Laubsäcke» à 50 Cent stopfen, die...

  • Bretten
  • 06.11.21
Freizeit & Kultur
Der erste Schnee in diesem Herbst hat mehrere Berggipfel in Baden-Württemberg weiß gefärbt.

Wetter in der Region
Nach dem ersten Schnee wird das Wochenende herbstlich

Stuttgart (dpa/lsw) Der erste Schnee in diesem Herbst hat mehrere Berggipfel in Baden-Württemberg weiß gefärbt. Am Donnerstagmorgen lagen auf dem 1.493 Meter hohen Feldberg 13 Zentimeter Schnee, wie eine Sprecherin des Deutschen Wetterdienstes (DWD) sagte. In den höheren Lagen im Schwarzwald und an der Grenze zum Allgäu war es vielerorts zum ersten Mal etwas weiß. Auch in Freudenstadt auf rund 800 Metern Höhe schneite es leicht. Bereits in der Nacht auf Mittwoch hatte es ersten leichten...

  • Bretten
  • 05.11.21
Freizeit & Kultur
Passend zur Jahreszeit heißt es in Baden-Württemberg die nächsten Tage überwiegend: Bonjour Tristesse.

Wetter in der Region
Bonjour Tristesse: Grusel-Wetter kommt erst nach Halloween

Stuttgart (dpa/lsw) Passend zur Jahreszeit heißt es in Baden-Württemberg die nächsten Tage überwiegend: Bonjour Tristesse. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) erwartet nach einem Zwischenhoch am Halloween-Tag mit Temperaturen teils um die 19 Grad in der Nacht zum Montag kräftigen Regen und im Schwarzwald Sturmböen. Nächste Tage regnerisch und kälter An Allerheiligen könnte es am Rhein noch trocken und sogar heiter sein, für den Osten des Landes erwarten die Meteorologen aber eher Wolken und Regen....

  • Region
  • 31.10.21
Freizeit & Kultur
Das schlechte Wetter hielt die Wanderlustigen nicht von der Teilnahme ab.

Bruchsaler Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick nahm am Bürgermeisterwandern teil
Wanderlustige trotzten schlechtem Wetter

Bruchsal (pm) Obwohl es der Wettergott am vergangenen Sonntag mit Nebel und Nieselregen nicht gut meinte, waren zum Bürgermeisterwandern mit der Bruchsaler Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick knapp 40 Teilnehmern gekommen. Petzold-Schick, Wanderführer Kurt Bittrolff und Edwin Bucher als Vertreter der Helmsheimer Ortsvorsteherin Tatjana Grath, wanderten mit den Teilnehmenden eine Teilstrecke des Wanderweges „Zur schönen Aussicht“. Anekdoten und ein geschenkter Rucksack Bittrolff...

  • Region
  • 22.10.21
Freizeit & Kultur
 Viel Sonne bei kühlen bis milden Temperaturen erwartet der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Wochenende in Baden-Württemberg.

Wetter in der Region
Viel Sonne am Wochenende in Baden-Württemberg

Stuttgart (dpa/lsw) Viel Sonne bei kühlen bis milden Temperaturen erwartet der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Wochenende in Baden-Württemberg. Am Samstagvormittag könne es gebietsweise neblig werden und Sprühregen geben, danach werde es meist heiter, teilte der DWD am Freitagmorgen in Stuttgart mit. Höchstwerte um 15 Grad Am Oberrhein könnten die Temperaturen am Samstag auf bis zu 14 Grad steigen. Auch am Sonntag erwarten die Meteorologen viel Sonne und Höchstwerte um 15 Grad.

  • Bretten
  • 22.10.21
Blaulicht
Der Deutsche Wetterdienst erwartet am Donnerstag orkanartige Böen im Bergland sowie Sturmböen in den nördlichen Landesteilen.

Sturmtief Ignatz
Unwetterwarnung für Baden-Württemberg/Einsätze der Polizei Pforzheim

Stuttgart/Pforzheim (dpa/lsw/kn)  Der Deutsche Wetterdienst erwartet am Donnerstag orkanartige Böen im Bergland sowie Sturmböen in den nördlichen Landesteilen. Vereinzelt könne es zu Gewittern kommen. Im Bergland werden orkanartige Böen bis 110 Kilometern pro Stunde erwartet. Auf dem Feldberg können es bis zu 140 Kilometern pro Stunde werden. Im Norden Baden-Württembergs auch Gewitter und Hagel möglich Laut dem Deutschen Wetterdienst könne es im Norden von Baden-Württemberg auch einzelne...

  • Region
  • 21.10.21
Freizeit & Kultur
Die Menschen in Baden-Württemberg erwartet am Wochenende ein Wechsel von sonnigem Spätsommerwetter zu Schauern und Gewittern.

Wetter in der Region
Sonne und Regen am Wochenende in Baden-Württemberg

Stuttgart (dpa/lby) Die Menschen in Baden-Württemberg erwartet am Wochenende ein Wechsel von sonnigem Spätsommerwetter zu Schauern und Gewittern. Der Norden des Landes werde von einem Tiefausläufer gestreift, der Wolken und Regen bringe, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Freitagmorgen in Stuttgart mit. Am Freitag wird laut DWD meist die Sonne scheinen, nur zwischen Mannheim und der Tauberregion erwarten die Wetterexperten viele Wolken. Temperaturen bis zu 26 Grad Der Samstag dürfte den...

  • Bretten
  • 24.09.21
Freizeit & Kultur

Wetter in der Region
Regnerischer Wochenstart im Süden: Kräftige Schauer möglich

Stuttgart (dpa/lsw) Die Woche startet vor allem im Süden Baden-Württembergs unbeständig und regnerisch. Dort bestimme am Montag, 20. September, zunächst der Ausläufer eines Tiefdruckgebiets das Wetter, teilte der Deutsche Wetterdienst mit. In der zweiten Tageshälfte könne es im Südschwarzwald und auf der Westalb örtlich zu Schauern mit Starkregen kommen, bis zu 20 Liter Niederschlag pro Quadratmeter seien dort in kurzer Zeit möglich. Im Norden ist demnach öfter mit Sonne zu rechnen. Die...

  • Region
  • 20.09.21
Politik & Wirtschaft
2 Bilder

Überragend für die Klimaforschung
Meteorologischer Messmast im Hardtwald

Region (wb) Schon seit 1972 betreibt das Institut für Meteorologie und Klimaforschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) eine der höchsten Klimamessstellen in Deutschland. Im Hardtwald am Rand des Campus Nord ragt er 200 m hoch in den Himmel. Er besteht aus einer verstrebten Stahlkonstruktion die zum Boden hin mit schräg angeordneten Stahlseilen abgespannt ist. Nimmt man seine Standorthöhe hinzu befindet sich der oberste Messpunkt 310,4 m über dem Meeresspiegel. Wichtige Daten für die...

  • Region
  • 20.09.21
Freizeit & Kultur
Am Wochenende gibt es in Baden-Württemberg eine Mischung aus Sonne und Wolken.

Wetter in der Region
Sonne, Wolken und etwas Regen am Wochenende

Stuttgart (dpa/lsw) Am Wochenende gibt es in Baden-Württemberg eine Mischung aus Sonne und Wolken. Am Freitag und Samstag werde es trocken bleiben, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Freitagmorgen in Stuttgart mit. Am Samstag, 18. September, erwarten die Meteorologen im Bergland Höchstwerte bis 18 Grad, im Rheintal sogar bis 24 Grad. Am Sonntag überwiegend sonnig Am Sonntag werde es im Norden des Landes überwiegend sonnig, im Süden dagegen sei mit schauerartigem Regen zu rechnen, so der...

  • Region
  • 17.09.21
Politik & Wirtschaft

Überdurchschnittliche Grundwasservorräte in Baden-Württemberg
«Engpässe in der Wasserversorgung sind auszuschließen»

Karlsruhe (dpa/lsw) Die Grundwasserverhältnisse im Südwesten sind Anfang des Monats überdurchschnittlich gewesen, die Aussichten gut. «Aufgrund der aktuellen Randbedingungen ist mit mäßigen Rückgängen der Grundwasservorräte zu rechnen», teilte die Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg am Donnerstag in Karlsruhe mit. Die Niederschläge im August seien im dritten Monat in Folge überdurchschnittlich gewesen und hätten für stabile beziehungsweise nur mäßig rückläufige Grundwasservorräte...

  • Bretten
  • 02.09.21
Freizeit & Kultur

Kühles und regnerisches Wetter in Baden-Württemberg

Stuttgart (dpa/lsw) Tief «Nick» hat auch Baden-Württemberg fest im Griff. Auf viel Regen und kühle Temperaturen müssen sich die Menschen am Wochenende im Land einstellen, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Freitag in Stuttgart mitteilte. Insbesondere im Norden und Nordosten seien immer wieder Gewitter zu erwarten. Auch könne es zwischendurch stürmisch werden, hieß es. Im Bergland wird es nach DWD-Prognosen am Wochenende tagsüber selten wärmer als 14 Grad, nur am Oberrhein sind auch mal 20...

  • Bretten
  • 27.08.21
Politik & Wirtschaft

Bauern sind nach Regen, Hagel und Frost von Ernte enttäuscht

Stuttgart (dpa/lsw) Nach den deutlichen Wetterkapriolen und den ersten verregneten Sommerwochen sind die baden-württembergischen Bauern bislang von der Ernte enttäuscht. Ende Juni hätten die Bestände noch gut ausgesehen, damals seien die Landwirte von einer überdurchschnittlichen Ernte ausgegangen, sagte eine Sprecherin des Landesbauernverbands. Erntemengen sind Erwartungen nicht gerecht geworden Nach dem schlechten Wetter habe sich der Eindruck der ersten enttäuschenden Ernteergebnisse...

  • Bretten
  • 25.08.21
Freizeit & Kultur
Bereits am Mittwoch klettern die Tageshöchsttemperaturen im Südwesten laut DWD auf bis zu 30 Grad.

Wetter in der Region
Wann wird's mal wieder richtig Sommer? Hoch Elfie im Anflug

Stuttgart (dpa/lsw) "Wann wird's mal wieder richtig Sommer, ein Sommer, wie er früher einmal war?" trällerte Rudi Carrell in seinem Hit im Jahr 1975. Dieser Tage wünschen sich viele einen richtigen Sommer zurück, denn die vergangenen Monate waren in Baden-Württemberg recht verregnet, tendenziell zu kalt, zu stürmisch und mehr Unwetter zogen auf. Kann Hoch "Elfie" den Sommer noch retten? Am Donnerstag Höchstwerte bis 33 Grad Zunächst ja, sagen die Meteorologen vom Deutschen Wetterdienst. Bereits...

  • Bretten
  • 11.08.21
Politik & Wirtschaft
Auch wenn der verregnete Sommer vielen wohl auf den Keks geht, für die Natur hat das überraschend positive Folgen.

Verregneter Sommer hat positive Folgen für die Natur
"Unerwartete" Anstiege des Grundwassers in Baden-Württemberg

Karlsruhe (dpa/lsw) Auch wenn der verregnete Sommer vielen wohl auf den Keks geht, für die Natur hat das überraschend positive Folgen: "Die überdurchschnittlichen und anhaltenden Niederschläge im Juni und Juli haben unerwartete Grundwasseranstiege bewirkt", heißt es im aktuellen Report über die Grundwasserverhältnisse der Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg in Karlsruhe. Dieses Phänomen sei im Sommer äußerst selten und angesichts der ausgeprägten Trockenheit der vergangenen Jahre...

  • Region
  • 04.08.21
Freizeit & Kultur

Wetter im Südwesten
August startet nass

Stuttgart (dpa/lsw) Von Sommer kann in Baden-Württemberg vorerst nur auf dem Papier die Rede sein, Regenschirm und wetterfeste Kleidung müssen in den kommenden Tagen stetige Begleiter bleiben. Der Deutsche Wetterdienst sagte am Sonntag bis weit in die Woche immer wieder Regenschauer und örtlich auch Gewitter voraus. Die Temperaturen sollen maximal die 23-Grad-Marke erreichen, im Bergland eher um die 16 Grad. Bei Gewittern seien auch Sturmböen möglich.

  • Bretten
  • 01.08.21
Freizeit & Kultur

Unwetter mit katastrophalen Folgen
Rund 48 Prozent mehr Niederschlag im Juli im Südwesten

Stuttgart (dpa/lsw) In Baden-Württemberg hat es im Juli deutlich mehr geregnet als üblich. In diesem Monat fielen im Mittel rund 135 Liter Niederschlag pro Quadratmeter, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach am Freitag nach der ersten Auswertung seiner Messstationen meldete. Das waren rund 48 Prozent mehr als im Schnitt der Referenzperiode 1961 bis 1990. In ganz Deutschland lag die Zunahme bei knapp 40 Prozent. Mehrfach kam es im Juli zu Unwettern mit katastrophalen Folgen - der DWD...

  • Bretten
  • 30.07.21
Blaulicht

In der Nacht zum Sonntag regnet und gewittert es weiter
Kräftige Gewitter, Hagel und Starkregen im Südwesten

Stuttgart (dpa/lsw) Die Menschen im Südwesten müssen sich am Wochenende auf kräftige Gewitter und Unwetter einstellen. Am Samstag brauen sich ab dem späten Nachmittag teils schwere Gewitter im Süden des Landes zusammen, wie der Deutsche Wetterdienst mitteilte. Die Meteorologen rechnen mit schweren Sturmböen bis zu 90 Kilometer pro Stunde. In der Nacht zum Sonntag regnet und gewittert es weiter Zudem fallen bis zu drei Zentimeter große Hagelkörner und 30 bis 40 Liter Regen pro Quadratmeter. Am...

  • Bretten
  • 24.07.21
Politik & Wirtschaft
Unpassierbar - Zur Fähre Leimersheim
3 Bilder

Zweite Hochwasserwelle dieses Jahres ebbt ab
Rheinwasserstände der Region gehen zurück

Region, So.18.07.2021 (wb) Dank der Stabilisierung der Wetterlage kann der Rhein in unserer Region die derzeit großen Wassermassen in Richtung Nordsee abtransportieren. Am Samstagnachmittag wurde am Pegel Maxau ein Höchststand von 8,63 Metern gemessen. Das ist gar nicht so weit vom historischen Höchststand vom 14. Mai 1999 mit 8,84 Metern entfernt. Schon Ende Januar dieses Jahres wurden dort Wassertiefen von weit über 8 Metern verzeichnet. Inzwischen gehen die Wasserstände deutlich zurück und...

  • Region
  • 18.07.21
Freizeit & Kultur
Für die Region Kraichgau sind wieder Unwetter gemeldet.

Auch Unwetter für den Kraichgau befürchtet
Meteorologen erwarten erneut Regen und dicke Hagelkörner

Stuttgart (dpa/lsw) Meteorologen rechnen erneut mit stundenlangen starkem Regen, Hagel und auch Sturmböen im Schwarzwald und am Hochrhein bis zum frühen Dienstagmorgen. "An einigen Stellen dürften die starken Niederschläge der Kanalisation wieder Probleme bereiten", warnte Sabine Krüger vom Deutschen Wetterdienst am Montag, 12. Juli. "Für Hausbesitzer könnte sich auch der eine oder andere Sandsack lohnen." Auch Kraichgau ein Unwetter-Schwerpunkt Experten gehen für den Montagnachmittag zunächst...

  • Bretten
  • 12.07.21
Freizeit & Kultur

Nach Sonnen-Intermezzo
Wieder nass und stürmisch

Karlsruhe (dpa/lsw) Einen Hauch von Sommer hat der Südwesten am Wochenende zu spüren bekommen - Sonnenanbeter und Grillfans müssen in Baden-Württemberg aber weiterhin nach Regen- und Sturmpausen Ausschau halten. Die neue Woche startet nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) mit Wolken, Regen und Gewitter. Teils werden orkanartige Böen erwartet. Nach einem warmen Montag mit Temperaturen bis zu 29 Grad werden für Dienstag nur noch etwa 20 Grad erwartet. Mit Blick auf die Aussichten zum...

  • Region
  • 11.07.21
Freizeit & Kultur
Im Südwesten müssen sich die Menschen auf Regen und teils kräftige Gewitter einstellen.

Wetter in der Region
Starkregen und Hagel im Südwesten erwartet

Stuttgart (dpa/lsw) Im Südwesten müssen sich die Menschen auf Regen und teils kräftige Gewitter einstellen. Die Meteorologen rechnen mit heftigem Starkregen und Hagel, wie der Deutsche Wetterdienst mitteilte. Am Freitag, 9. Juli, erwarten die Wetterexperten schwächere Gewitter im Norden des Landes. Die Höchstwerte liegen bei 17 Grad im Südschwarzwald und 25 Grad bei Mannheim.

  • Region
  • 08.07.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.