Region - Politik & Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Politik & Wirtschaft

Ab 8. März können sich berechtigte Personen in der Böhnlichhalle testen lassen
Gemeinde Walzbachtal baut eigenes kommunales Testzentrum auf

Walzbachtal (kn) Die Gemeinde Walzbachtal hat ein eigenes kommunales Testzentrum in der Böhnlichhalle in Wössingen eingerichtet. Das teilte die Gemeinde am Freitag mit. Das Testzentrum öffne für den Zeitraum vom 8. März bis vorerst 29. März. Die Termine für Tests fänden immer montags zwischen 16 Uhr und 18 Uhr statt. „An dieser Stelle wollen wir auch unseren Dank für die Einsatzbereitschaft und das Engagement aller Beteiligten ausdrücken, ohne deren Mithilfe die Durchführung so nicht möglich...

  • Bretten
  • 05.03.21
Der Brettener Oberbürgermeister Martin Wolff. swiz

Brettens Oberbürgermeister Martin Wolff wendet sich in einem Brief an Ministerpräsident Winfried Kretschmann
"Lockdown für die betroffenen Betriebe umgehend beenden"

Bretten (kn) In einem offenen Brief hat sich Brettens Oberbürgermeister Martin Wolff am Freitag, 5. März, an den Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg, Winfried Kretschmann, gewendet. Darin fordert Wolff die sofortige Wiedereröffnung von Einzelhandel und Gastronomie: "Als Oberbürgermeister der großen Kreisstadt Bretten wende ich mich im Namen der Brettener Einzelhändler und Gastronomen mit der Bitte an Sie, den derzeitigen Lockdown für die betroffenen Betriebe umgehend zu beenden und...

  • Bretten
  • 05.03.21
Anstatt auf das Feld fuhren Landwirte zu einer Demonstration nach Stuttgart. Dort forderten sie unter anderem gleiche Produktionsbedingungen für importierte und heimische Erzeugnisse.

Bündnis "Freie Bauern" fordert gleiche Produktionsstandards
Bauern machen ihrem Ärger mit Traktoren in Stuttgart Luft

Stuttgart (dpa/lsw) Mit zahlreichen Traktoren haben protestierende Bauern in Stuttgart ihrem Ärger über einen nach ihrer Ansicht unfairen Wettbewerb in der Agrarpolitik Luft gemacht. Nach Angaben des Bündnisses «Freie Bauern» nahmen mehrere Hundert Fahrzeuge aus ganz Baden-Württemberg teil. Gleiche Produktionsstandards gefordert Für importierte Lebensmittel sollten dieselben Produktionsstandards gelten wie für die heimische Landwirtschaft, forderte Thomas Frenk, der Landessprecher des Verbands...

  • Bretten
  • 05.03.21

IG MEtall Bruchsal rief zu Warnstreiks in der Metall-und Elektroindustrie auf
4.000 Streikende aus elf Betrieben

Oberderdingen/Region (kn) Im aktuellen Tarifkonflikt in der Metall-und Elektroindustrie hat die IG Metall Bruchsal am Freitag die Beschäftigten zu Warnstreiks aufgerufen. Das teilte Rainer Wacker, erster Bevollmächtigter der IG Metall Bruchsal in einer Pressemitteilung mit. Aufgrund der Corona-Pandemie verzichte die Gewerkschaft auf größere Kundgebungen mit Menschenansammlungen und schicke die Beschäftigten zwei Stunden früher nach Hause. Dieser Schritt sei notwendig, so Wacker, damit die...

  • Bretten
  • 05.03.21
Angesichts der weiter sinkenden Zahl der registrierten Corona-Neuinfektionen in Baden-Württemberg verbreitet das baden-württembergische Landesgesundheitsamt (LGA) vorsichtigen Optimismus.

Landkreistag warnte vor "Ausweichverkehr" / Weitere Öffnung von Schulen am 15. März
Lockdown im Südwesten aufgeweicht: Lockerung auf Kreisebene

Stuttgart (dpa/lsw) In Baden-Württemberg dürfen Stadt- und Landkreise mit niedrigen Infektionszahlen den Corona-Lockdown von Montag an stärker lockern. Darauf haben sich Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) und Kultusministerin Susanne Eisenmann am Donnerstagabend geeinigt. Konkret heißt das: In Kreisen, die stabil unter 50 Neuinfektionen je 100 000 Einwohner in sieben Tagen liegen, kann unter anderem der Einzelhandel schrittweise öffnen. Landkreistag warnte vor "Ausweichverkehr" Die...

  • Bretten
  • 05.03.21

Die Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg hat den Betrag als Anreiz für die Testungen in Abstrichstellen und Fieberambulanzen ausgelobt
130 Euro brutto pro Stunde für Ärzte in Impfzentren

Stuttgart (dpa/lsw) Ärztinnen und Ärzte erhalten für ihre Arbeit in den Impfzentren in Baden-Württemberg 130 Euro brutto pro Stunde. Diesen Betrag habe die Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg als Anreiz für die Testungen in Abstrichstellen und Fieberambulanzen ausgelobt, teilte ein Sprecher des Sozialministeriums in Stuttgart mit. «An diesen Zahlen haben wir uns auch in den Impfzentren orientiert.» Für medizinische Fachangestellte würden bis zu 50 Euro pro Stunde übernommen, alle...

  • Bretten
  • 05.03.21
Der Bundestag hat am Donnerstag die Immunität des CDU-Abgeordneten Axel Fischer aufgehoben.

(Aktualisierung) Gab es undurchsichtige Geldflüsse aus Aserbaidschan?
Bundestag hebt Immunität des Karlsruher CDU-Abgeordneten Fischer auf

Berlin/Karlsruhe (dpa) Gegen den Karlsruher CDU-Bundestagsabgeordneten Axel E. Fischer wird wegen des Anfangsverdachts der Bestechlichkeit ermittelt. In diesem Zusammenhang durchsuchte das Bundeskriminalamt am Donnerstag, 4. März, nach Angaben der Generalstaatsanwaltschaft München sechs Objekte in Berlin und Baden-Württemberg, darunter das Abgeordnetenbüro im Bundestag, Wohnungen und Geschäftsräume. Möglich wurde dies, weil zunächst der Bundestag die Abgeordnetenimmunität des 54-Jährigen...

  • Bretten
  • 04.03.21
"Wir alle haben es selbst in der Hand, ob die Zahl der Infektionen trotz der Öffnungsschritte in einem vertretbaren Rahmen bleibt", meint Landrat Christoph Schnaudigel.

"Notbremse" bei Inzidenz von 100
Ausgangsbeschränkung für Landkreis Karlsruhe soll am 7. März enden

Region (kn) Gute Nachrichten für die Menschen im Landkreis Karlsruhe: Die derzeit noch gültige Ausgangsbeschränkung für den Kreis soll nicht über den 7. März hinaus verlängert werden.  Vor dem Hintergrund, dass bei der Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis Karlsruhe, wie im Land schon seit Wochen, keine ansteigende Tendenz zu beobachten sei, sei eine Verlängerung nicht vorgesehen, erklärte Landrat Christoph Schnaudigel. Gegenüber dem Zeitpunkt des Erlasses der nächtlichen Ausgangsbeschränkung am...

  • Bretten
  • 04.03.21
Baden-Württemberg geht am 15. März den nächsten Öffnungsschritt bei den Schulen im Land.

Coronavirus in Baden-Württemberg
Fünft- und Sechsklässler können am 15. März wieder in Schule

Stuttgart (dpa/lsw) Baden-Württemberg geht am 15. März den nächsten Öffnungsschritt bei den Schulen im Land. Das hat Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) am Donnerstag, 4. März, im SWR bestätigt. "Übernächste Woche werden wir weitere Öffnungsschritte bei den Grundschulen machen. Aber auch bei den Fünft- und Sechstklässlern sind weitere Öffnungsschritte eingeleitet. Das wird so ein eingeschränkter Regelbetrieb sein", sagte der Grünen-Politiker dem Sender. Klassen fünf und sechs mit...

  • Bretten
  • 04.03.21
Der volkswirtschaftliche Nutzen der Bestäubungsarbeit von Insekten beträgt einer Studie zufolge im Schnitt 3,8 Milliarden Euro pro Jahr in Deutschland.

Schlagartiger Wegfall aller Bestäuber würde zu Ernteausfällen führen
Studie: Bestäubungsleistung von Insekten ist Milliarden wert

Stuttgart (dpa) Der volkswirtschaftliche Nutzen der Bestäubungsarbeit von Insekten beträgt einer Studie zufolge im Schnitt 3,8 Milliarden Euro pro Jahr in Deutschland. Wissenschaftler der Universität Hohenheim in Stuttgart simulierten für die Berechnung einen plötzlichen Wegfall aller bestäubenden Insekten. Das sei zwar kein realistisches Szenario, erklärte Christian Lippert vom Fachgebiet Produktionstheorie und Ressourcenökonomik im Agrarbereich. So ließen sich die Werte aber am ehesten...

  • Region
  • 04.03.21
Diese Öffnungsschritte sind geplant.
2 Bilder

Coronavirus in Baden-Württemberg
Baden-Württemberg geht bei Öffnungsschritten mit

Stuttgart (dpa/lsw) Baden-Württemberg trägt die Entscheidung der Bund-Länder-Runde für regionale Lockerungen des Corona-Lockdowns ab einer Inzidenz von 50 mit. So soll es auch im Südwesten regional eine schrittweise Öffnung des Einzelhandels geben, wenn die Zahl der Infektionen unter 50 je 100 000 Einwohner in sieben Tagen liegt, hieß es in der Nacht zu Donnerstag, 4. März. Der Lockdown zur Bekämpfung der Corona-Pandemie wird aber angesichts weiter hoher Infektionszahlen und der Gefahr durch...

  • Bretten
  • 04.03.21

Förderung für innerörtlichen Ausbau der „weißen Flecken“
60 Millionen Euro für Zweckverband Breitbandversorgung im Enzkreis

Enzkreis (enz) Nachdem das Land Baden-Württemberg am 1. Februar Fördermittel in Höhe von rund 25 Millionen Euro für die Errichtung der innerörtlichen Glasfasernetze in den Gemeinden Birkenfeld, Ötisheim und Straubenhardt bewilligt hatte, konnte der Zweckverband Breitbandversorgung im Enzkreis dieser Tage weitere zwölf Förderbescheide in Empfang nehmen. Konkret gefördert wird der innerörtliche Ausbau der „weißen Flecken“ (Versorgung unter 30 MBit pro Sekunde) einschließlich der Erstellung der...

  • Region
  • 03.03.21
Der Ausbau der Radwege wird vom Land Baden-Württemberg stark gefördert.

Förderprogramm für kommunale Rad- und Fußverkehrsinfrastruktur
Radwegeausbau in der Region wird gefördert

Sulzfeld/Kürnbach (kn) „Der Ausbau der Fuß- und Radinfrastruktur geht voran. Baden-Württemberg gilt mittlerweile als Vorbild bei der Fuß- und Radverkehrsförderung.“ Derart euphorisch äußert sich die Grünen-Landtagsabgeordnete Andrea Schwarz. Aktuell profitieren in der Region einige Kommunen vom neu vorgestellten Förderprogramm für kommunale Rad- und Fußverkehrsinfrastruktur des Landes. So zum Beispiel die Gemeinden Sulzfeld und Kürnbach - dort wurde der Ausbau der Radverkehrsverbindung zwischen...

  • Region
  • 03.03.21
Die Coronavirus-Varianten breiten sich im Südwesten rasant aus.

Coronavirus in Baden-Württemberg
Coronavirus-Varianten auf dem Vormarsch

Stuttgart (dpa/lsw) Die Coronavirus-Varianten breiten sich im Südwesten rasant aus. Entfielen in der letzten Januarwoche nur 7,4 Prozent aller vom Laborverband ALM untersuchten positiven Tests auf Besorgnis erregende Varianten, waren es vergangene Woche schon 50 Prozent. In der Woche davor lag der Prozentsatz bei 34, wie das Regierungspräsidium Stuttgart am Dienstag mitteilte. Der ALM ist der Verband der akkreditierten Labore in der Medizin. 5.101 Virusvarianten mit besonderer Bedeutung Seit...

  • Region
  • 03.03.21

Das Corona-Testzentrum im DRK-Haus Bretten hat mit den ersten Tests begonnen
Tests im drei-Minuten-Takt möglich

Bretten (bea) In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Roten Kreuz (DRK) hat die Stadt Bretten ein Corona-Testzentrum in der Wagenhalle des DRK-Hauses im Breitenbachweg in Bretten eingerichtet. Dort können laut Christoph Glück, Bereitschaftsleiter des DRK Bretten, momentan maximal 200 Tests pro Woche durchgeführt werden. Nach dem Start des Testzentrums am gestrigen Dienstag und der erst am vergangenen Freitag gegenüber den Schulen angekündigten Testmöglichkeiten, wurden bis Dienstagnachmittag...

  • Bretten
  • 03.03.21
Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) sieht kurz vor der Bund-Länder-Konferenz zum Corona-Lockdown keine schnellen Öffnungsschritte. Ausnahme sind die Baumärkte.

Coronavirus in Baden-Württemberg
Kretschmann: Öffnungen erst, wenn Massentests möglich sind

Stuttgart (dpa/lsw) Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) sieht kurz vor der Bund-Länder-Konferenz zum Corona-Lockdown keine schnellen Öffnungsschritte. Auf die Frage, was denn außer Baumärkten rasch geöffnet werden könne, sagte der Grünen-Politiker am Dienstag, 2. März, in Stuttgart: "Erstmal nix." Die Zahl der Infektionen auf 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen sei weiterhin der entscheidende Wert bei der Frage, wie stark man lockern könne - und die...

  • Region
  • 02.03.21
Im langen Streit um den Lärm durch Motorräder vor allem auf der Alb und im Schwarzwald sieht die Bürgermeisterin von Sasbachwalden (Ortenaukreis), Sonja Schuchter, erste Zeichen einer Entspannung.

"Initiative Motorradlärm" hat mittlerweile mehr als 150 Mitglieder
Debatte um Motorradlärm

Sasbachwalden/Stuttgart (dpa/lsw) Im langen Streit um den Lärm durch Motorräder vor allem auf der Alb und im Schwarzwald sieht die Bürgermeisterin von Sasbachwalden (Ortenaukreis), Sonja Schuchter, erste Zeichen einer Entspannung. "Die Menschen hier merken, dass die Motorradfahrer sensibler geworden sind", sagte die parteilose Kommunalpolitikerin, die die "Initiative Motorradlärm" gegründet hat. Es habe viele Gespräche gegeben mit einzelnen Fahrern und auch mit Clubs. "Und es ist das gemeinsame...

  • Region
  • 01.03.21

Initiativkreis beteiligt sich an Demonstration
Atomkatastrophe von Fukushima begann vor 10 Jahren

Das Jahr 2021 erinnert gleich mit zwei Jahrestagen an die Gefahren, die von der Nutzung der Atomkraft ausgehen: am 11. März jährt sich die Katastrophe von Fukushima in Japan zum 10. Mal, im April die Explosion des Atomkraftwerks in Tschernobyl in der Ukraine zum 35. Mal. Vor diesem Hintergrund findet am Sonntag, den 7. März am Atomkraftwerk Neckarwestheim eine Demonstration statt, an der auch Mitglieder des Initiativkreis Energie Kraichgau e.V. teilnehmen werden. Sie wird um 13 Uhr am Bahnhof...

  • Region
  • 01.03.21

Bürgermeisterwahl in Kraichtal
Befragung der Bürgermeister-Kandidierenden zu Windkraft

Kraichtal (kn) Der Verein Windradfreies Kraichtal hat die sieben Bürgermeister-Kandidat*innen in Kraichtal gefragt, wie sie zum Thema Windkraft in Kraichtal stehen. Gefragt wurde: „Würden Sie als neue/r Bürgermeister/in den Bau von Windrädern befürworten und forcieren, für a) Kraichtal im Allgemeinen und für b) den Standort Landskopf im Speziellen?“ Alle sieben Kandidat*innen haben sich dazu geäußert. Die Stellungnahmen von Tobias Borho, Jonas Lindner, Lucien Kacsányi, Susanne Lindacker, Thomas...

  • Region
  • 01.03.21
Nach vielen Wochen im Corona-Lockdown dürfen Friseure, Gärtnereien, Baumärkte und Blumenläden in Baden-Württemberg heute, 1. März, wieder öffnen.

Coronavirus in Baden-Württemberg
Friseure und Blumenläden dürfen im Südwesten wieder öffnen

Stuttgart (dpa/lsw) Nach vielen Wochen im Corona-Lockdown dürfen Friseure, Gärtnereien, Baumärkte und Blumenläden in Baden-Württemberg heute, 1. März, wieder öffnen. Entsprechende Regelungen hatte die grün-schwarze Landesregierung auf den Weg gebracht. Für die Blumenhändler und Baumärkte gibt es Vorgaben zur Anzahl der Kunden auf der Verkaufsfläche. Zudem dürfen vorrangig nur Pflanzen und Gartenbedarf verkauft werden. Friseur-Telefone laufen heiß Vor allem die Friseure können auf blendende...

  • Bretten
  • 01.03.21

Steigende Zahlen trotz Lockdown
Corona-Infektionsrate in BW nähert sich kritischer Schwelle

Stuttgart (dpa/lsw) Die Zahl der Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner binnen einer Woche ist trotz fortgesetztem Lockdown in Baden-Württemberg wieder leicht gestiegen und liegt bei der kritischen Schwelle von 50. Die Zahl der bestätigten Neuinfektionen stieg nach Angaben des Landesgesundheitsamts in Stuttgart vom Samstag (Stand 16.00 Uhr) um 987. Die Zahl der an oder mit Corona Gestorbenen stieg um 8. Fast die Hälfte der Stadt- und Landkreise - 19 der 44 - liegen über dem Grenzwert von...

  • Bretten
  • 28.02.21

Anmeldung bei der Regionalen Wirtschaftsförderung
Markt der Berufe diesmal online

"Markt der Berufe goes digital" lautet in diesem Jahr die Devise. Wo man sich bisher in der großen Mehrzweckhalle oder Schulaula in großer Zahl getroffen hat, begegnen sich Ausbildungsfirmen und Jugendliche nun im virtuellen Raum. Der "Markt der Berufe" findet am Samstag, 20. März, statt als Online-Messe. Es ist eine gemeinsame Aktion der Regionalen Wirtschaftsförderung Bruchsal mit dem Alfred-Delp-Schulzentrum, Ubstadt-Weiher und der Thomas-Morus-Realschule, Östringen. Ziel ist es, Jugendliche...

  • Region
  • 27.02.21
Video

Vorstellung der Kandidierenden für die Bürgermeisterwahl in Kraichtal
Fünf- statt Siebenkampf um Chefsessel im Rathaus

Kraichtal (hk) Die Bürgermeisterwahl in Kraichtal am Sonntag, 14. März, geht in die heiße Phase. In einer ungewohnt leeren Mensa der Markgrafen Gemeinschaftsschule in Kraichtal-Münzesheim haben sich am gestrigen Freitagabend fünf von sieben Kandidaten den Wahlberechtigten in Kraichtal online live vorgestellt. Neben Tobias Borho, Lucien Kacsányi, Jonas Lindner, Susanne Lindacker und Michael Fischer, die an der Online-Vorstellung teilgenommen haben, bewerben sich auch Thomas Kurz und Samuel...

  • Region
  • 27.02.21

Corona-Impfungen
Viele weitere Menschen sind ab sofort impfberechtigt

Region (kn) Ab sofort können sich in Baden-Württemberg zusätzlich zu den bisher schon Impfberechtigten zahlreiche weitere Gruppen im Alter von 18 bis einschließlich 64 Jahren für einen Impftermin mit dem Impfstoff von AstraZeneca anmelden. Dazu zählen etwa Menschen mit bestimmten Erkrankungen, Menschen, die enge Kontaktpersonen einer Schwangeren oder bestimmter zu Hause gepflegter Personen sind. Die Terminvereinbarung erfolgt regulär über die zentrale Telefonhotline 116 117 oder insbesondere...

  • Bretten
  • 27.02.21

Beiträge zu Politik & Wirtschaft aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.