Region - Politik & Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Politik & Wirtschaft

Zentrale Anlaufstelle in der Jöhlinger Ortsmitte: Im Erdgeschoss des Doppelhausesr Jöhlinger Straße 73 soll das neue Bürgerzentrum für Jöhlingen entstehen.
2 Bilder

Verlegung von Bürgerbüro und Bücherei in Jöhlingen hängt noch von Zuschüssen ab
Neues Bürgerzentrum soll Ortsmitte stärken

WALZBACHTAL (ch) Das Jöhlinger Bürgerbüro soll noch ein Stück näher an den Alltag der Bürger heranrücken. Geplant ist, sowohl das Bürgerbüro als auch die Gemeindebücherei vom Speyerer Hof in ein ehemaliges Ladengeschäft in der Jöhlinger Straße 73 zu verlegen und zu einem neuen Bürgerzentrum zusammenzufassen. Standort Speyerer Hof mangelhaft „Der Speyerer Hof ist nicht barrierefrei und es fehlt der vorbeugende Brandschutz“, begründet der scheidende Bürgermeister Karl-Heinz Burgey die schon...

  • Region
  • 21.08.19
Influencer haben vor allem auf junge Menschen einen großen Einfluss in der digitalen Welt.

TRD-Pressroom: Blog News Podcast Portal
Abzocker, Apple-Laptops, Influencer und Online-Bewertungen

Wie Abzocker im Netz aufrüsten (TRD/CID) Cyber-Gangster gehen immer raffinierter vor. Dabei haben es die Angreifer entweder auf sensible Daten abgesehen, wollen direkt abkassieren oder Lösegeld für Dateien erpressen. Früher erkannte man solche betrügerischen Mails oft anhand von holprigen Formulierungen oder fehlerhafter Rechtschreibung. Doch Internetbetrüger lernen schnell. Darum sind Spam-Mails nicht mehr auf den ersten Blick zu erkennen. Denn inzwischen werden Daten aus Datenbanken...

  • Region
  • 20.08.19
Einige Städte im Land planen angesichts der zuletzt häufig heißen Sommer mehr Trinkwasserbrunnen.

Gesund und umweltfreundlich
Städte im Land wollen mehr Trinkwasserbrunnen

Berlin/Stuttgart (dpa/lsw) Einige Städte im Land planen angesichts der zuletzt häufig heißen Sommer mehr Trinkwasserbrunnen. Damit würden die Innenstädte attraktiver, sagte beispielsweise eine Sprecherin der Stadt Heilbronn. In Stuttgart gibt es nach Angaben der Kommune bereits mehr als 100 Trinkbrunnen, es sollen aber noch mehr werden. Auch Freiburg plant einen Ausbau, und in Karlsruhe wird ebenfalls über das Thema diskutiert. Schulze lobt Trinkwasserbrunnen  Bundesumweltministerin Svenja...

  • Region
  • 16.08.19
Das Verkehrsministerium hat zurückhaltend auf den Vorstoß des Linke-Bundesvorsitzenden Bernd Riexinger reagiert, die 1. Klasse in Regionalzügen abzuschaffen.

Bernd Riexinger: "2. Klasse im Zug überfüllt - 1. Klasse kaum genutzt"
Abschaffung der 1. Klasse im Zug? Zurückhaltende Reaktion

Stuttgart (dpa/lsw) Das Verkehrsministerium hat zurückhaltend auf den Vorstoß des Linke-Bundesvorsitzenden Bernd Riexinger reagiert, die 1. Klasse in Regionalzügen abzuschaffen. In Baden-Württemberg seien besonders auf Nebenstrecken schon heute Züge im Nahverkehr ohne einen solchen Bereich unterwegs, teilte ein Sprecher am Donnerstag auf Anfrage mit. Generell gebe es aber Fernverkehrsreisende, die 1. Klasse gebucht haben und während ihrer Reisekette auch Züge im Nahverkehr nutzten. «Darüber...

  • Region
  • 16.08.19
Nach dem Aus für die Pkw-Maut fordert der Präsident des Gemeindetags Baden-Württemberg ein umfassenderes Maut-Modell - für alle Autofahrer und alle Straßen.

Präsident des Gemeindetags Baden-Württemberg fordert ein umfassenderes Maut-Modell
Gemeinden in Süddeutschland wollen Maut für alle und überall

Stuttgart (dpa/lsw) Nach dem Aus für die Pkw-Maut fordert der Präsident des Gemeindetags Baden-Württemberg ein umfassenderes Maut-Modell - für alle Autofahrer und alle Straßen. "Wir brauchen eine Maut für alle", sagte Roger Kehle, der gleichzeitig Vizepräsident des Deutschen Städte- und Gemeindebunds ist. Der Landesvorstand des Südwest-Verbands habe einen entsprechenden einstimmigen Beschluss gefasst. Auch sein bayerischer Amtskollege Uwe Brandl (CSU) fordert ein einheitliches Modell für alle...

  • Region
  • 14.08.19
Lohn-Plus im Garten- und Landschaftsbau: Ab August bekommen die Beschäftigten mehr Geld, so die Handwerksgewerkschaft IG BAU.

Löhne im Garten- und Landschaftsbau steigen um 5,75 Prozent
790 GaLa-Bauer im Landkreis Karlsruhe bekommen mehr Geld

LANDKREIS KARLSRUHE (kn) Sie bauen Spielplätze, pflastern Wege und pflegen Parks: Für ihre Arbeit bekommendie 790 Garten- und Landschaftsbauer im Landkreis Karlsruhe jetzt mehr Geld. Ab August steigen die Löhne um drei Prozent. 83 Euro mehr pro Monat Ein gelernter GaLa-Bauer hat damit am Monatsende rund 83 Euro mehr auf dem Lohnzettel. Das teilt die IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) mit. Im Juli kommenden Jahres gibt es ein weiteres Plus von 2,75 Prozent. Die IG BAU Nordbaden spricht von...

  • Region
  • 14.08.19
Ortseingangsschild Angelbachtal
2 Bilder

LEADER: Erste Schilder des interkommunalen Verkehrsleitsystems aufgestellt

Neue Schilder an den Ortseingängen von Angelbachtal heißen den Besucher in der Gemeinde willkommen. Die Schilder sind die ersten, die im Rahmen des interkommunalen Projektes „Verkehrsleitsystem Eschelbronn, Angelbachtal und Meckesheim“ aufgestellt wurden. Gemeinsam haben die Gemeinden ein zeitgemäßes Schilderkonzept entwickelt. Die Gemeinde Eschelbronn hat die Koordinierung und Federführung des Beschilderungsprojekte übernommen. In Angelbachtal wurden die besagten Begrüßungsschilder...

  • Region
  • 14.08.19
Einer von vielen Schäden nach dem Starkregen von Juni 2016: Teile der unterspülten Friedhofsmauer im Ortsteil Dürrn rutschten auf die Ölbronner Straße ab.
8 Bilder

Zwischenbilanz des Hochwasser- und Starkregenschutzes in der Region: Beispiel Ölbronn-Dürrn
„Noch immer in der Planungsphase“

Unter dem Eindruck teils erheblicher Schäden infolge der in den letzten Jahren aufgetretenen Dauerregen- und Starkregen-Ereignisse wurden und werden im Kraichgau Millionen in Schutzmaßnahmen investiert. Nicht nur in Bretten, auch in der Region. Wir haben uns in den am stärksten getroffenen Kommunen umgeschaut: heute in Ölbronn-Dürrn. ÖLBRONN-DÜRRN (ch) Nach dem Blitz kam die Flut. Doch während der Blitzeinschlag in eine Scheune noch glimpflich verlief, trafen die damit verbundenen schweren...

  • Region
  • 14.08.19
Die Zahl der Sozialwohnungen in Baden-Württemberg hat im vergangenen Jahr abgenommen.

Rückgang auch bundesweit
Weniger Sozialwohnungen in Baden-Württemberg

Berlin/Stuttgart (dpa/lsw) Die Zahl der Sozialwohnungen in Baden-Württemberg hat im vergangenen Jahr abgenommen. Ende 2018 gab es im Südwesten noch 56.000 Sozialwohnungen, 2416 weniger als ein Jahr zuvor. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden der Linken im Bundestag, Caren Ley, hervor. Zahlen sanken bundesweit Bundesweit sank die Zahl der Sozialwohnungen demnach innerhalb eines Jahres um mehr als 42.000 auf knapp 1,18...

  • Region
  • 14.08.19
Der Hochsommer macht gerade Pause und trotz des Regens der vergangenen Tage ist ein Ende der Dürre noch nicht in Sicht.

Wetter in der Region
Dürre in Baden-Württemberg ist noch nicht vorbei

Offenbach/Stuttgart (dpa/lsw) Der Hochsommer macht gerade Pause und trotz des Regens der vergangenen Tage ist ein Ende der Dürre noch nicht in Sicht. Im laufenden Jahr (bis 10. August) fielen im Südwesten landesweit nur 61 Prozent der Niederschläge, die im Mittel zu erwarten sind, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Dienstag mitteilte. In diesem Sommer (ab 1. Juni) waren es demnach bisher 74 Prozent. Im vergangenen Sommer hatte der Wert zum gleichen Zeitpunkt bei 79 Prozent gelegen. Bis...

  • Region
  • 13.08.19

Weinbauverband ist gegen Volksbegehren für Artenschutz

Freiburg (dpa/lsw) Der Badische Weinbauverband wehrt sich gegen das geplante Volksbegehren im Südwesten für den Artenschutz. Dem Weinbau drohe das Aus, sagte Verbandspräsident Kilian Schneider am Dienstag in Freiburg. Die von der Initiative «Rettet die Bienen» angestrebten Verbote und Einschränkungen etwa bei Pflanzenschutzmitteln führten dazu, dass Weinbau nicht mehr möglich sein werde. Sein Verband arbeite daher an einem Gegenvorschlag, um das Volksbegehren zu verhindern. Im Kampf gegen das...

  • Region
  • 13.08.19
Die neuen Mitglieder des Personalrats zusammen mit Bürgermeister Ulrich Hintermayer (rechts) vor dem Rathaus Kraichtal in Münzesheim.

Stadtverwaltung hat jungen Personalrat gewählt
Kraichtal hat Arbeitnehmer-Vertreter gewählt

Kraichtal (sn) Die Aufgabenliste eines Personalrates im öffentlichen Dienst ist vielfältig. Neben der Organisation eines Betriebsausflugs und einer Personalversammlung, in der der Personalrat über seine Tätigkeit informiert sowie der Überwachung der Einhaltung von Arbeitnehmerrechten, hat das Gremium auch das Recht, im Interesse der Beschäftigten an Vorstellungsgesprächen teilzunehmen. "Konstruktive und vertrauensvolle Zusammenarbeit" Die Stadt Karaichtal hat Mitarbeiterin Sabine Philipp,...

  • Region
  • 13.08.19
Wer in einem Pflegeberuf arbeitet, hat einer Untersuchung zufolge ein deutlich erhöhtes Risiko, wegen Krankheit auszufallen.

Präventionsprogramm "Procare"
Modellprojekt soll Gesundheit in Pflegeberufen verbessern

Karlsruhe (dpa/lsw) Wer in einem Pflegeberuf arbeitet, hat einer Untersuchung zufolge ein deutlich erhöhtes Risiko, wegen Krankheit auszufallen. Mit dem bundesweiten Präventionsprogramm "Procare" sollen die Arbeitsbedingungen in Pflegeheimen daher gezielt verbessert werden, wie die Techniker Krankenkasse (TK) am Dienstag in Karlsruhe mitteilte. Pflege geht auf die Gesundheit Nach dem aktuellen Gesundheitsreport der TK fallen Kranken- und Altenpfleger in Baden-Württemberg jährlich...

  • Region
  • 13.08.19
Die Bahnstrecke Bruchsal-Mühlacker kommt seit dem Betreiber-Wechsel von der Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) zum Anbieter Abellio Anfang August nicht aus den negativen Schlagzeilen heraus.

CDU-Ortsverband Bruchsal-Heidelsheim/Helmsheim kritisiert Bahnbetreiber Abellio
"Wie ein Fremdkörper in der Verkehrslandschaft"

Bruchsal-Heidelsheim/-Helsmsheim (kn) Die Bahnstrecke Bruchsal-Mühlacker kommt seit dem Betreiber-Wechsel von der Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) zum Anbieter Abellio Anfang August nicht aus den negativen Schlagzeilen heraus. Immer wieder kommt es seit der Übernahme zu Verspätungen oder sogar kompletten Zugausfällen. Nachdem der Gondelsheimer Bürgermeister Markus Rupp in einem Beschwerdebrief an Baden-Württembergs Verkehrsminister Winfried Hermann den Zustand der Verbindung harsch kritisiert...

  • Region
  • 12.08.19
Fehlende Lastwagen-Stellplätze auf Autobahnen sind nicht nur ein Ärgernis für Lkw-Fahrer, sondern zunehmend auch ein Sicherheitsproblem für andere Verkehrsteilnehmer.

Zunehmendes Sicherheitsproblem
Güterkraftverkehr-Verband mahnt mehr Lkw-Stellplätze an

Karlsruhe/Frankfurt (dpa) Fehlende Lastwagen-Stellplätze auf Autobahnen sind nicht nur ein Ärgernis für Lkw-Fahrer, sondern zunehmend auch ein Sicherheitsproblem für andere Verkehrsteilnehmer. Davor warnt der Bundesverband Güterkraftverkehr, Logistik und Entsorgung (BGL). Schon seit Jahren fordert der Verband mehr Stellplätze. Der Bund habe bereits einiges getan. «Aber das reicht bei weitem nicht aus», sagte Verbandssprecher Martin Bulheller der Deutschen Presse-Agentur. «Das Problem ist nach...

  • Region
  • 11.08.19
Timur Özcan (Mitte) wird der neue Bürgermeister in Walzbachtal und beerbt damit Karl-Heinz Burgey (links).

Amstantritt von Bürgermeister Timur Özcan in Walzbachtal
Neuer Bürgermeister tritt am 9. September sein Amt an

Walzbachtal (kn) Seit dem 21. Juli, dem zweiten Wahlgang um das Amt des Bürgermeisters in Walzbachtal, heißt das neue Oberhaupt der Gemeinde Timur Özcan. Mit überzeugenden 65,08 Prozent war der gebürtige Leimener in das Amt gewählt worden. Am 6. August hatte dann auch das Landratsamt Karlsruhe die Gültigkeit der Wahl festgestellt. Özcan kommt am 9. September Nach Angaben der Gemeinde wurde inzwischen auch mit dem Polizeipräsidium Mannheim, als bisherigem Arbeitgeber Özcans, der Termin für...

  • Region
  • 09.08.19

Zu wenig Triebfahrzeuge an Abellio ausgeliefert
Bahnhersteller gerät zunehmend unter Druck

Stuttgart (dpa/lsw) Weil er nur zögerlich bestellte Triebfahrzeuge an den privaten Betreiber Abellio ausliefert, gerät der Bahnhersteller Bombardier zunehmend unter Druck. «Wir sind mehr als verärgert über den wiederholten Lieferverzug und die Hinhaltetaktik von Bombardier», sagte Abellio-Manager Roman Müller am Donnerstag in Stuttgart. Das private Bahnunternehmen muss seine Strecken im sogenannten Stuttgarter Netz/Neckartal mit alten Fahrzeugen unter anderem von der Deutschen Bahn befahren....

  • Region
  • 08.08.19

Kultusministerin Susanne Eisenmann besucht Pfinztal im September
Kultusministerin Susanne Eisenmann ist Spitzenkandidatin der CDU für die Landtagswahl 2021

Kultusministerin Susanne Eisenmann ist Spitzenkandidatin der CDU für die Landtagswahl 2021 Im Rahmen einer Sitzung informierte der CDU Vorsitzende und Delegierte für den Landesparteitag Frank Hörter: Der CDU-Landesparteitag wählte sie mit 95,4% auf Vorschlag des baden-württembergischen CDU-Landesvorsitzenden und Innenministers Thomas Strobl. Seit Mai 2016 ist Dr. Susanne Eisenmann Kultusministerin des Landes Baden-Württemberg. Davor war die gebürtige Stuttgarterin elf Jahre Bürgermeisterin...

  • Region
  • 07.08.19
Pendler auf der Bahnstrecke Bruchsal - Mühlacker müssen seit dem Betreiber-Wechsel von der Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) zum Anbieter Abellio Anfang August immer wieder Verspätungen oder sogar komplette Zugausfälle hinnehmen.

Bürgermeister Markus Rupp fordert in Brief an Verkehrsminister Abhilfe bei Abellio-Problemen
Gondelsheim auf dem Abstellgleis?

Gondelsheim (kn) Pendler auf der Bahnstrecke Bruchsal - Mühlacker müssen seit dem Betreiber-Wechsel von der Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) zum Anbieter Abellio Anfang August immer wieder Verspätungen oder sogar komplette Zugausfälle hinnehmen. Für viele ein nicht hinnehmbarer Zustand auf der für viele Menschen so wichtigen Schienenachse. Frühe Befürchtungen bei Markus Rupp Der Gondelsheimer Bürgermeister Markus Rupp gehörte zu den frühen Mahnern, die schon im Vorfeld des Wechsels von AVG...

  • Region
  • 07.08.19
Vorkehrung gegen den nächsten Starkregen: Der Graben zum Hochwasserrückhaltebecken Lindtal wurde auf einer Länge von rund 300 Metern ertüchtigt. In diesem Zuge wurden Bäume, Sträucher, Ablagerungen und Wildwuchs entfernt.
2 Bilder

Zwischenbilanz des Hochwassser- und Starkregenschutzes in der Region: Beispiel Königsbach-Stein
33 Maßnahmen in zwölf Gebieten

Unter dem Eindruck teils erheblicher Schäden infolge der in den letzten Jahren aufgetretenen Dauerregen- und Starkregen-Ereignisse wurden und werden im Kraichgau Millionen in Schutzmaßnahmen investiert. Nicht nur in Bretten, auch in der Region. Wir haben uns in den am stärksten getroffenen Kommunen umgesehen: heute in Königsbach-Stein. KÖNIGSBACH-STEIN (ch) Das Debakel kam vor den 20-Uhr-Nachrichten und es kam unerwartet. Ausgelöst durch einen lokal begrenzten Starkregen, der nach...

  • Region
  • 06.08.19
Anzeige
Würdigten in einer Feierstunde die Verdienste von Wolfgang Schneider (Dritter von links) bei Blanco: (von links) Rüdiger Böhle (Kaufmännischer Geschäftsführer), Frank Gfrörer (Vorsitzender der Geschäftsführung) und Dr. Johannes Haupt (CEO der Blanc & Fischer Familienholding und Vorsitzender des Blanco Verwaltungsrates).
2 Bilder

BLANCO-Geschäftsführer Technik feierlich verabschiedet
Nach fast 40 Jahren sagt Wolfgang Schneider „Adieu“

OBERDERDINGEN (kn) Nach fast 40 Jahren beendete der Geschäftsführer Technik, Wolfgang Schneider, am 31. Juli 2019 seine Tätigkeit bei der Blanco-Gruppe und wurde in einer Feierstunde gebührend verabschiedet. „Wolfgang Schneider hat den Erfolgskurs von Blanco entscheidend geprägt. Sein Name steht für zahlreiche richtungsweisende Innovationen in den Bereichen Technik, Produktion und Logistik. Ich bedanke mich, auch im Namen des Verwaltungsrates und der Eigentümerfamilien, ganz herzlich für die...

  • Region
  • 06.08.19
Zum ersten Mal werden in einer konzertierten Aktion in Baden-Württemberg über 20 Flüchtlinge zu Triebwagenführerinnen und -führern qualifiziert.

Eisenbahnunternehmen aus Baden-Württemberg mit bundesweiter Premiere
Ausbildung von Flüchtlingen zu Lokführern startet im Herbst

Region (kn) Der Mangel an Lokomotivführer wird zunehmend offensichtlich. Der eklatante Personalmangel könnte daher den Ausbau des Schienenverkehrs bremsen. Deshalb hat das Verkehrsministerium einen unkonventionellen Weg beschritten. Zum ersten Mal werden in einer konzertierten Aktion in Baden-Württemberg über 20 Flüchtlinge zu Triebwagenführerinnen und -führern qualifiziert. Auch im nächsten Jahr sollen weitere Geflüchtete eine berufliche Chance bei den Eisenbahnunternehmen bekommen. Das hat...

  • Region
  • 06.08.19
 Der Vorsitzende des baden-württembergischen Fahrlehrerverbands, Jochen Klima, hat die bisherige Nutzung von E-Scootern auf deutschen Straßen kritisiert.

"Nutzung macht mehr Probleme, als sie Nutzen hat"
Fahrlehrerverband kritisiert E-Scooter-Nutzung

Stuttgart (dpa/lsw) Der Vorsitzende des baden-württembergischen Fahrlehrerverbands, Jochen Klima, hat die bisherige Nutzung von E-Scootern auf deutschen Straßen kritisiert. Das Konzept von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) sei nicht aufgegangen, bemängelte Klima im Radioprogramm "SWR Aktuell". Viele Fahrer nutzten E-Scooter als Spaßfahrzeuge und nicht, wie geplant, als Fortbewegungsmittel. Damit sorgten die Roller für zusätzliches Verkehrsaufkommen, statt die Straßen zu...

  • Region
  • 06.08.19
Die Vollsperrung der A8 bei Pforzheim wegen eines Brückenabrisses hat am Samstagabend für lange Staus auf einer Umleitungsstrecke gesorgt.

Langes Staus wegen eines Brückenabrisses
A8-Vollsperrung bei Pforzheim sorgt auf B10 für lange Staus

Pforzheim (dpa/lsw) Die Vollsperrung der A8 bei Pforzheim wegen eines Brückenabrisses hat am Samstagabend für lange Staus auf einer Umleitungsstrecke gesorgt. Nach Angaben der Polizei vom Sonntag staute sich der Verkehr auf der B10 von Pforzheim Richtung Karlsruhe stundenlang über viele Kilometer. Grund sei ein durch geparkte Autos bedingter Engpass in Pfinztal (Kreis Karlsruhe) gewesen. In der Gegenrichtung waren die Auswirkungen demnach nicht gravierend. Am späteren Sonntagmorgen rollte der...

  • Region
  • 05.08.19

Beiträge zu Politik & Wirtschaft aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.