Region - Politik & Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Politik & Wirtschaft

 Die Initiatoren des umstrittenen Bienen-Volksbegehrens fordern Nachbesserungen beim Gesetzesentwurf der Landesregierung für mehr Artenschutz.

Initiatoren des Volksbegehrens fordern Nachbesserungen beim Gesetzesentwurf
Bienenfreunde sind nicht zufrieden mit Artenschutz-Plänen

Stuttgart (dpa/lsw) Die Initiatoren des umstrittenen Bienen-Volksbegehrens fordern Nachbesserungen beim Gesetzesentwurf der Landesregierung für mehr Artenschutz. Es brauche noch mehr Regeln zur Vermeidung von Pestiziden, sagte der Sprecher der Initiatoren, Tobias Miltenberger, am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur. Er warnte davor, den Eckpunkt der geplanten Pestizidreduktion von 40 bis 50 Prozent bis 2030 zu verwässern. Wenn sich die Bauernverbände nicht hinter den Entwurf stellten, würde...

  • Region
  • 12.12.19
Nicht die große Liebe

Windkraftanlagen in der Region
Windparks vs. Flugsicherung

Wöschbach/Wössingen/Königsbach (kn) Es soll nach einem Bericht in der Lokalpresse derzeit wieder einmal das Bestreben vorhanden sein, die Windkraft in der Region zu etablieren. Da das Thema offenkundig noch nicht in irgendeinem behördlichen Verfahren angelangt ist, gibt es natürlich auch noch keinen Handlungsbedarf. Dennoch wollen sich in dieser heiklen Angelegenheit, die möglicherweise zukünftig betroffenen Bürger nicht gerne über den Tisch ziehen lassen. Das Für und Wider Die Standpunkte...

  • Region
  • 12.12.19
Für die Hauptstraße in Zaisenhausen fordert der Gemeinderat Tempo 30.

Tempo-Begrenzung für Zaisenhausen gefordert
Gemeinderat fordert Tempo 30 in der Hauptstraße

Zaisenhausen (kn) Die Hauptstraße ist die mit großem Abstand verkehrsreichste Straße der Gemeinde Zaisenhausen. Für Fußgänger und Radfahrer, insbesondere für Kinder und ältere Mitbürger, sei der starke Autoverkehr wegen der oft hohen Geschwindigkeit der Fahrzeuge sehr gefährlich, betont die Gemeinde in einer Mitteilung. Ebenso sei die Unfallgefahr durch die schnelle Fahrweise hoch. Auch für Autofahrer aus den Nebenstraßen sei das Einbiegen in die Hauptstraße oft ein gefährliches Unterfangen, so...

  • Region
  • 12.12.19
Verlegung von Glasfaserleitungen: Enzkreis-Landrat Bastian Rosenau und manchen Kreiskommunen geht der Breitbandausbau zu langsam voran.

Landesmittel für den Glasfaserausbau sind seit zwei Monaten ausgeschöpft / Enzkreis hat weiterhin Nachholbedarf
Bremst Förderflaute den Breitbandausbau?

REGION (ch) In Bretten ist der Breitbandausbau auf der Zielgeraden und die anderen Kommunen im Landkreis Karlsruhe kommen zügig voran. In den vergangenen Monaten holt auch der benachbarte Enzkreis schrittweise auf. Dort grassierte noch vor kurzem die Sorge, durch das schleppende Ausbautempo und vorzeitig ausgeschöpfte Landesfördermittel könnte der Kreis von der an Echtzeitdaten gekoppelten Wirtschaftsentwicklung abgehängt werden. Inzwischen hat das Innenministerium gegenüber der Brettener...

  • Region
  • 11.12.19
Kindergartenwegle
4 Bilder

Ein bescheidener Beitrag zum Klimaschutz
Kluge, alte Infrastrukturmaßnahmen im Mikrokosmos Dorf

Walzbachtal- Wössingen (wb) Am Beispiel des Walzbachtaler Teilortes Wössingen kann man sehen, dass Wegeplanung von Vorgestern, Bestand bis in die Gegenwart und darüber hinaus haben kann. Die Wössinger „Wegle“Wer im Ort zu Fuß unterwegs ist, wird diese Wege sicher schon genutzt haben. Natürlich gibt es sie auch andernorts, in Wössingen jedoch in bemerkenswerter Häufigkeit. Gemeint sind natürlich keine Gehwege entlang von Fahrstraßen, sondern reine Fußwege, die bestenfalls das Befahren mit...

  • Region
  • 10.12.19
Richard Seidel ist Verfahrensmechaniker in der Steine- und Erdenindustrie des Opterra-Werks in Wössingen.

Bundesbeste Auszubildende geehrt
Auszeichnung für Richard Seidl von Opterra Wössingen

Berlin/Walzbachtal (kn) Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) hat in Berlin die bundesbesten Auszubildenden in IHK-Berufen geehrt. Unter ihnen ist in diesem Jahr mit Richard Seidel auch ein Verfahrensmechaniker in der Steine- und Erdenindustrie des Opterra-Werks im Walzbachtaler Teilort Wössingen. Die Super-Azubis wurden traditionell im Rahmen eines großen Festaktes geehrt. Eric Schweitzer, Präsident des DIHK, und Bundesbildungsministerin Anja Karliczek überreichten den...

  • Region
  • 09.12.19
Andrea Schwarz, Landtagsabgeordnete von Bündnis90/Die Grünen

Landtagsabgeordnete Andrea Schwarz
„Mit 8 Millionen Euro stärken wir die Arbeit der Volkshochschulen und Träger der Weiterbildung“

Region (kn) Die grüngeführte Landesregierung stärkt im kommenden Doppelhaushalt für die Jahre 2020 und 2021 mit insgesamt acht Millionen Euro die Grundförderung und Mittel zur Weiterbildung. Dazu  sagt die Landtagsabgeordnete Andrea Schwarz (Bündnis 90/ Die Grünen): „Die Träger der öffentlichen und öffentlich geförderten Weiterbildung sind für ein leistungsfähiges und chancengerechtes Bildungssystem unverzichtbar. Die Volkshochschulen bieten ein breites und umfassendes Bildungsangebot, das für...

  • Region
  • 06.12.19
2 Bilder

Wirtschaft und Gesellschaft
32.800 Prostituierte sind hierzulande gemeldet

(TRD/WID) Seit dem 1. Juli 2017 gilt in Deutschland das Prostituiertenschutzgesetz (ProstSchG). Auf dessen Grundlage waren laut Statistischem Bundesamt (Destatis) zum Ende des Jahres 2018 rund 32.800 Prostituierte „gültig angemeldet“. Dazu verfügten 1.600 „Prostitutionsgewerbe“ über eine erteilte oder vorläufige Zulassung. Weil die Verwaltungsstrukturen im Zusammenhang mit dem relativ neuen Gesetz noch im Aufbau sind, stuft die Behörde die Aussagekraft der Daten lediglich als eingeschränkt...

  • Region
  • 06.12.19
Schweinepest: Wild- und Hausschweine sind gefährdet.

Appell an Reisende
Schweinepest rückt näher an Deutschland

Stuttgart (dpa/lsw)  Um einen Ausbruch der Afrikanischen Schweinepest in Baden-Württemberg zu verhindern, ruft Agrarminister Peter Hauk (CDU) Reisende und Fernfahrer zu verantwortungsvollem Verhalten auf. Bei Fahrten aus Polen, Ungarn und Rumänien sollen nach Angaben vom Donnerstag keine Lebensmittel mitgebracht werden, die von Haus- oder Wildschweinen stammen. Reste dürften ausschließlich in verschließbaren Mülleimern entsorgt werden. Nur 42 Kilometer entfernt Die Afrikanische Schweinepest...

  • Region
  • 06.12.19
Tempo 30 auf der Hauptstraße in Zaisenhausen: Mitglieder der Initiative für eine Geschwindigkeitsreduzierung bei der Übergabe der Unterschriften an Bürgermeisterin Cathrin Wöhrle (links).

Zaisenhausener Initiative verlangt „Tempo 30 in der Hauptstraße“
Gefahr für Leben und Gesundheit

ZAISENHAUSEN (kn/ch) Eine Initiative in Zaisenhausen hat 200 Unterschriften für eine verschärfte Geschwindigkeitsbegrenzung auf der Hauptstraße gesammelt. Nach ihrem Willen soll auf der Durchgangsstraße künftig statt Tempo 50 nur noch Tempo 30 erlaubt sein. Die Unterschriftenlisten wurden nach Angaben eines Sprechers der Initiative "Tempo 30 in der Hauptstraße" bereits am Dienstag an Bürgermeisterin Cathrin Wöhrle übergeben. Am Dienstag, 10. Dezember, solle das Thema überdies im Zaisenhausener...

  • Region
  • 05.12.19
Großen Zuspruch erfuhr der Informationsabend zum Thema „Nachwuchssicherung in Betrieben“ in Kraichtal-Menzingen (hier: Herr Dorst von der Agentur für Arbeit am Rednerpult und Stefan Huber von der WfG Bruchsal, lins vorne).

Infoabend in Menzingen mit großer Resonanz
„Nachwuchsförderung in Betrieben in Kraichtal“

Kraichtal (sn) Der Gewerbeverband Kraichtal (GVK), die Regionale Wirtschaftsförderung Bruchsal GmbH (WfG) und die Stadt Kraichtal hatten am 2. Dezember zur Veranstaltung „Nachwuchssicherung in Betrieben in Kraichtal“ in das Foyer der Mehrzweckhalle Menzingen eingeladen. Mit rund 30 Teilnehmenden – darunter Gewerbetreibende aus allen neun Stadtteilen Kraichtals – hat die Veranstaltung guten Zuspruch erfahren. Die Stadt Kraichtal war damit die dritte Station der „Roadshow“-Veranstaltungsreihe der...

  • Region
  • 04.12.19

Fahrplanwechsel am 15. Dezember
Änderungen für Bus-, Tram- und Stadtbahnkunden

Karlsruhe/Bretten (kn) Die Verkehrsunternehmen im Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) nehmen zum 15. Dezember auf vielen Linien im Bus-, Tram- und Stadtbahnbereich Fahrplanänderungen vor. Über das Jahr hinweg ergeben sich auf vielen Strecken Punkte, an denen man nachbessern muss, um bessere Umstiege zu ermöglichen, um Trassen im Eisenbahnbereich effizienter zu nutzen oder um attraktivere Taktungen zu schaffen. Diese Änderungen werden teils unterjährig aber zumeist zum großen Fahrplanwechsel Ende...

  • Bretten
  • 04.12.19
Stau bis durch den Tunnel

Stau im Grötzinger Tunnel
Ein bedenklicher Cocktail

Jeden Abend während der Hauptverkehrszeit kann man in, beziehungsweise unter, dem Karlsruher Ortsteil Grötzingen die gleiche Szene beobachten: Eine mit Fahrzeugen vollgestopfte Bundesstraße 10, auf der sich unzählige Pendler nach Hause quälen. Da sind Fahr- oder besser Standzeiten von der Karlsruher Innenstadt bis zum 20 Kilometer entfernten Wohnort von einer Stunde oder mehr keine Seltenheit. Der Tunnel, der zur Fertigstellung vor Jahren als große Entlastung gefeiert wurde, ist längst...

  • Region
  • 03.12.19
Im Streit um die Sommerferientermine hat sich nach der Kultusministerin auch Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) dafür ausgesprochen, an der bisherigen Regelung festzuhalten.

Diskussion um Ferienregelung ab 2025
Kretschmann will an Sommerferien-Regelung festhalten

Stuttgart (dpa)  Im Streit um die Sommerferientermine hat sich nach der Kultusministerin auch Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) dafür ausgesprochen, an der bisherigen Regelung festzuhalten. «Ich rate dazu, das System der Sommerferien so zu lassen, wie es jetzt ist», sagte Kretschmann dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND, Samstag). Gleichzeitig ließ er Spielraum für Verhandlungen. Gegen eine Verschiebung der Termine sprächen Kretschmanns Worten zufolge die...

  • Region
  • 30.11.19

CDU Pfinztal will bessere Vergleichbarkeit von Klimaprojekten.
Straßensperrung in Weingarten mit 9000 Tonnen CO2 ökologischer Supergau

„Klimaschutz ist uns als CDU Pfinztal sehr wichtig.“ so der CDU Vorsitzende Kreis und Gemeinderat Frank Hörter . Deshalb unterstützen wir auch Maßnahmen die bei den Bürgern das Bewusstsein bezüglich des Klimaschutzes fördern. Es geht um die wirksame Einsparung von CO2, aber auch um die Stärkung unseres Wirtschaftsstandortes und unserer Wettbewerbsfähigkeit, die Akzeptanz der Bevölkerung und die Balance von sozialem Frieden, Wohlstand und Arbeitsplätzen. Die Kernfrage ist: „Zu welchem...

  • Region
  • 30.11.19
 Die Bauarbeiten auf der B35 gehen in die nächste Runde.

Bauarbeiten auf B35 zwischen Bretten und Helmsheim
Arbeiten machen Vollsperrung nötig

Gondelsheim (kn) Die Bauarbeiten auf der B35 gehen in die nächste Runde. Am 2. Dezember wird mit der Einrichtung der Vollsperrung der Einmündung Bruchsaler Straße in die  Bundesstraße bei Gondelsheim begonnen. Die Vollsperrung ist für die Fahrbahndeckenerneuerung des Kreuzungsbereiches erforderlich und dauert voraussichtlich bis zum 16. Dezember, teilte das Regierungspräsidium Karlsruhe mit. Auf der B35 wird der Verkehr in dieser Zeit mittels einer Ampel an der Baustelle vorbeigeführt. Ab 16....

  • Region
  • 28.11.19
neu gewähltes Vorstandsteam der CDU Bruchsal
11 Bilder

CDU Stadtverband Bruchsal
Wahl des neuen Vorstands CDU Stadtverband Bruchsal

Volker Mödinger eröffnete am vergangenen Mittwoch die Mitgliederversammlung des CDU Stadtverbands. Rund 80 Mitglieder hatten sich auf den Weg nach Bruchsal gemacht, um sich auszutauschen und an der Wahl des Vorstandsteams zu beteiligen. Mödinger gab einen Rückblick auf die vergangenen beiden Jahre 2018 und 2019 und zeigte auf, dass die CDU als starke Gemeinschaft in den Ortsverbänden und der Stadt auftritt. Er lobte die Zusammenarbeit und wertvollen Beiträge der Mitglieder und Unterstützer....

  • Region
  • 28.11.19
3 Bilder

Freudiges Wiedersehen
Ehemalige „Neffler“ treffen sich

Bretten-Diedelsheim (wb) Wenn sich Menschen begegnen, die sich jahrelang nicht mehr gesehen haben, ist dies oft ein bewegender Moment. So auch bei einem besonderen Zusammentreffen ehemaliger Lehrlinge, heute Auszubildende, der Brettener Neff-Werke, die inzwischen zur Bosch-Gruppe gehören. Damals war die Firma noch familiengeführt und der Inhaber Dr. Alfred Neff auch Präsident der Industrie- und Handelskammer Karlsruhe. Entsprechend hoch waren die Ansprüche an die Lehrlinge, woraus eine sehr...

  • Region
  • 28.11.19
Sulzfeld wächst: Im Neubaugebiet Kürnbacher Weg II, Abschnitt A, sind alle gemeindeeigenen Bauplätze verkauft.
2 Bilder

Sulzfeld entwickelt parallel weiteres Wohn- und Gewerbegebiet
Mehr Eigenheime und Mietwohnungen

SULZFELD (ch) Das beispiellos niedrige Zinsniveau erleichtert die Finanzierung: Auch in Sulzfeld ist die Nachfrage nach Bauplätzen für Eigenheime hoch. Zugleich mangelt es wie fast überall an bezahlbaren Mietwohnungen. 46 Ein- und Zweifamilienhäuser Im Baugebiet Kürnbacher Weg II, Abschnitt A, sind nach Auskunft von Bürgermeisterin Sarina Pfründer inzwischen die meisten, zuletzt im Besitz der Gemeinde befindlichen Baugrundstücke verkauft. Der Gemeinderat hat bereits grünes Licht für die...

  • Region
  • 27.11.19
"Unbegründete Ängste": Die mit der Abfuhr der Erdhaufen (im Hintergrund) von der Freibadbaustelle beauftragte Firma spricht von "leicht belastetem Bodenaushub".

Die Altlasten auf der Oberderdinger Freibad-Baustelle sind laut Firma weder "giftiger Aushub" noch "Sondermüll"
Entsorger bestreitet Gefährlichkeit

OBERDERDINGEN (ch) Der in der Vorwoche erschienene Bericht von Brettener Woche/kraichgau.news über Altlasten im Bodenaushub auf der Baustelle des Oberderdinger Freibads hat offenbar Wellen geschlagen. Wie von der Oberderdinger Gemeindeverwaltung zu erfahren war, sind die Telefone im Rathaus zeitweise „heiß gelaufen“ aufgrund der vielen Anrufe besorgter Bürgerinnen und Bürger. Darauf hat die Verwaltung reagiert und die beauftragte Entsorgungsfirma um eine Stellungnahme gebeten. Darin...

  • Region
  • 27.11.19

Artenschutz in Baden-Württemberg
Wie kann Landwirtschaft und Artenschutz in Einklang gebracht werden?

Der Ortsverband Grüne Walzbachtal lädt am 4. Dezember um 19:30 Uhr ein zu einem Informations- und Diskussionsabend zum Thema "Artenschutz in Baden-Württemberg" Wie kann Landwirtschaft und Artenschutz in Einklang gebracht werden?" Hauptreferent des Abends ist Tobias Miltenberg, Bioimker, Geschäftsführer von ProBiene und einer der beiden Initiatoren des Volksbegehrens "Rettet die Bienen". Als Gast dürfen wir auch unsere grüne Landtagsabgeordnete Andrea Schwarz begrüßen. Wir freuen uns auf...

  • Region
  • 26.11.19
Bürgermeister Markus Rupp (links) vor dem neuen Kindergarten in Gondelsheim.

Gondelsheimer Bürgermeister informiert über Bauprojekte
Feuerwehrhaus und Kindergarten im Plan

Gondelsheim (kn) Es gibt in Gondelsheim auch Baustellen, über die man sich freut: Die Rede ist vom Neubau des Feuerwehrhauses sowie der Erweiterung des Kindergartens „Am Saalbach“. Über die beiden Projekte hatte jetzt Bürgermeister Markus Rupp Positives zu berichten: „Beide Projekte befinden sich voll im Zeitplan und komplett im Kostenrahmen. Das ist alles andere als selbstverständlich in der heutigen Zeit einer überhitzten Baukonjunktur.“ Letzteres zeige der Blick in andere Kommunen, bei denen...

  • Region
  • 26.11.19
15 Bilder

Brettener Woche in Augsburg
Brettener Woche zu Besuch beim Partner Gogol in Augsburg

Bretten (cha) In der vergangenen Woche fuhr eine Delegation der Brettener Woche nach Augsburg zum Publishing Day der Firma Gogol Medien GmbH & Co. KG. In inspirierenden Vorträgen wurden Themen aus der Medienwelt präsentiert und diskutiert. Geschäftsführer Dr. Martin Huber begrüßte die Partner und Gäste zu diesem Austausch und eröffnete die Veranstaltung.  Der Publishing Day ermöglichte Entscheidern und Interessierten aus der Verlagsbranche einen Einblick darin, wie Kunden von multicom...

  • Region
  • 26.11.19
Baden-Württembergs Sozialminister Manfred Lucha (Grüne) bietet dem Bund an, mehr junge Flüchtlinge aufzunehmen, als das Land müsste.

Mehr als 4.200 junge Flüchtlinge im Südwesten
Sozialminister: Südwesten kann mehr Flüchtlinge aufnehmen

Stuttgart (dpa/lsw) Baden-Württembergs Sozialminister Manfred Lucha (Grüne) bietet dem Bund an, mehr junge Flüchtlinge aufzunehmen, als das Land müsste. In einem Brief an Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) schreibt Lucha: "Ich möchte Ihnen die Bereitschaft signalisieren, dass Baden-Württemberg ein Kontingent von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen aufnehmen wird - auch wenn wir bereits jetzt schon die entsprechend vereinbarte Aufnahmequote übererfüllen." Darüber berichtet die...

  • Region
  • 23.11.19

Beiträge zu Politik & Wirtschaft aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.