Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

Blaulicht
Bei einem eskalierten Streit am Bruchsaler Bahnhof hat ein 23-Jähriger am Dienstagabend, 18. Januar, eine stark blutende Platzwunde am Kopf erlitten.

Mit Schlagstock auf 23-Jährigen eingeschlagen
Verletzter nach Schlägerei am Bruchsaler Bahnhof

Bruchsal (kn) Bei einem eskalierten Streit am Bruchsaler Bahnhof hat ein 23-Jähriger am Dienstagabend, 18. Januar, eine stark blutende Platzwunde am Kopf erlitten. Nach Angaben von Zeugen hielt sich eine achtköpfige Personengruppe im rückwärtigen Bereich eines Fastfood-Restaurants am Bahnhof auf.  Mit Schlagstock auf 23-Jährigen eingeschlagen Als dann zwei unbekannte Männer zu der Gruppe stießen, kam es zunächst zum verbalen Streit zwischen den Neuankömmlingen und der Gruppe. Dieser Streit...

  • Region
  • 19.01.22
Blaulicht
Aus bislang noch unklarer Ursache ist es am Dienstag, 18. Januar, zum Brand einer Scheune in der Hauptstraße in Pfinztal-Söllingen gekommen.
4 Bilder

Keine Verletzten bei Feuer in Pfinztal
Scheune in Söllingen geht in Flammen auf

Pfinztal-Söllingen (kn) Aus bislang noch unklarer Ursache ist es am Dienstag, 18. Januar, zum Brand einer Scheune in der Hauptstraße in Pfinztal-Söllingen gekommen. Nach Angaben der Polizei griff das Feuer schnell auf den Dachstuhl der Scheune über. Durch das schnelle Handeln der Freiwilligen Feuerwehr Pfinztal konnte ein Übergreifen der Flammen auf die Nachbargebäude allerdings verhindert werden. Keine Verletzten bei Brand Verletzt wurde bei dem Brand niemand, der Sachschaden beläuft sich auf...

  • Region
  • 19.01.22
Blaulicht
Bei einem tragischen Arbeitsunfall im Bruchsaler Stadtteil Büchenau ist ein Bauarbeiter ums Leben gekommen, ein weiterer wurde schwer verletzt.

Betonplatte begräbt Arbeiter unter sich
19-jähriger Bauarbeiter stirbt bei Unfall in Bruchsal

Bruchsal-Büchenau (kn) Bei einem tragischen Arbeitsunfall auf einer Baustelle im Bruchsaler Stadtteil Büchenau ist am Montag, 17. Januar, ein 19-jähriger Bauarbeiter gestorben. Ein weiterer Arbeiter wurde schwer verletzt. Die beiden Männer befanden sich nach Polizeiangaben auf einer Betonplatte, die als Balkon an die Fassade eines Neubaus im Gebiet "Im Grausenbutz" angebracht werden sollte. Betonplatte stürzt zu Boden Während den Arbeiten verlor eine dort eingesetzte Stütze,  vermutlich...

  • Region
  • 18.01.22
Blaulicht

Verkehrsunfall in Ötisheim
18-jähriger Autofahrer schwer verletzt

Ötisheim (ots) Zu einem Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden ist es am späten Donnerstagabend, 13. Januar, bei Ötisheim gekommen. Ein 18-jähriger BMW-Fahrer fuhr auf der Kreisstraße 4523 von Ölbronn-Dürrn in Richtung Ötisheim. Kurz nach dem Ortseingang von Corres verlor er offenbar aufgrund überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der BMW gelangte auf ein angrenzendes Grundstück, verwüstete dort den Gartenbereich und beschädigte selbst Teile des Hauses. Sachschaden in Höhe...

  • Region
  • 17.01.22
Blaulicht

Verkehrskontrolle in Mühlacker
Polizei stoppt betrunkenen Autofahrer

Mühlacker (ots) Am Samstagmorgen, 15. Januar, wurde ein 46-jähriger Autofahrer in der Ötisheimer Straße in Mühlacker einer Verkehrskontrolle unterzogen. Im Zuge eines Atemalkohltests wurde bei dem Ford-Fahrer ein Promillewert von etwa 1,56 Promille festgestellt. Anschließend wurde er ins Krankenhaus zur Blutentnahme verbracht und sein Führerschein sichergestellt. Alle aktuellen Polizei-Meldungen finden Sie auch auf unserer großen Themenseite Polizei.

  • Region
  • 17.01.22
Blaulicht

Geschwindigkeitskontrollen bei Pforzheim
Im Baustellenbereich der Autobahn 8 hat die Polizei mehrere Raser erwischt

Pforzheim (ots) Die Verkehrspolizeiinspektion Pforzheim führte am Samstagabend von 18.15 Uhr bis 20.45 Uhr für 2,5 Stunden Geschwindigkeitskontrollen auf der A 8 auf Höhe der Ausfahrt Pforzheim-Ost durch. In dem Bereich gelte aufgrund der Dauerbaustelle und gleichzeitig verengten Verkehrsführung eine Höchstgeschwindigkeit von 60 km/h, teilt die Polizei mit. 171 Geschwindigkeitsüberschreitungen wurden gemessen Im Zeitraum seien 1.743 Verkehrsteilnehmer gemessen worden. Von diesen seien 171 zu...

  • Bretten
  • 16.01.22
Blaulicht
Ein 19-Jähriger hat einen Unfall in Königsbach-Stein verursacht.

19-Jähriger von Zeugen beobachtet
Betrunken Unfall verursacht und davongefahren

Königsbach-Stein (kn) Ein 19-Jähriger wurde am Freitag, 14. Januar, durch Zeugen dabei beobachtet, wie er gegen 2.30 Uhr beim Ausparken in der Röhnstraße in Königsbach-Stein ein geparktes Fahrzeug beschädigte und sich im Anschluss von der Unfallstelle entfernte. 19-Jähriger hatte 1,22 Promille intus Durch die Personenbeschreibung und einen weiteren Hinweis konnte der junge Mann mit seinem Auto festgestellt und kontrolliert werden. Ein Atemalkoholvortest ergab bei dem 19-Jährigen einen...

  • Region
  • 14.01.22
Blaulicht

Vorfall in Supermarkt
Maskengegnerin schlägt Polizistin mit Faust ins Gesicht

Schwäbisch Gmünd (dpa/lsw) Eine Maskenverweigererin hat in Schwäbisch Gmünd (Ostalbkreis) eine Polizistin attackiert. Die 47-Jährige betrat am Donnerstag einen Supermarkt ohne den erforderlichen Mund-Nasen-Schutz, wie die Beamten am Freitag mitteilten. Eine Mitarbeiterin forderte sie auf, entweder eine Maske zu tragen oder den Laden zu verlassen. Da die Kundin sich weigerte, rief die Mitarbeiterin die Polizei. Als die Beamten eintrafen, wollte die 47-Jährige aber immer noch nicht gehen....

  • Region
  • 14.01.22
Blaulicht
Eine bislang unbekannte Person hat in Kraichtal gezielt vergiftete Würstchen und Fleisch in den Hof eines Hauses geworfen.

Hundehasser in Kraichtal
Unbekannter wirft Giftköder in Hof

Kraichtal (kn) Eine bislang unbekannte Person hat am Montagvormittag, 10. Januar, in Kraichtal gezielt vergiftete Würstchen und Fleisch in den Hof eines Hauses geworfen, indem eine 36-jährige Frau mit ihrem Schäferhund lebt. Bereits am Dreikönigstag hatte die Frau laut Polizeiangaben gegen 19 Uhr ein Stück Fleisch im Hof des Anwesens in der Herrenstraße gefunden, das offenbar über das Hoftor geworfen worden war. Sie geht davon aus, dass dieses in irgendeiner Form präpariert wurde, um ihrem Hund...

  • Region
  • 11.01.22
Blaulicht

Lichterkette am Samstag
Organisationen im Rettungs- und Sanitätsdienst rufen Menschen in Karlsruhe zum Impfen auf

Region (kn) Auf Initiative des ASB Karlsruhe haben sich die Karlsruher Rettungs- und Sanitätsdienst-Organisationen entschlossen, die Bürger an das Einhalten der Corona-Schutzmaßnahmen zu erinnern und zum Impfen aufrufen. Auch der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) will so in Karlsruhe auf die Belastung im Gesundheitswesen hinweisen – gemeinsam mit der Ärzteschaft Karlsruhe, den hiesigen Apotheken, Pflegekräften aus Kliniken und Heimen, Praxis- und Labormitarbeitenden, Therapeuten und weiteren...

  • Bretten
  • 11.01.22
Blaulicht
Nach dem Tod eines angeblich wegen seines Impfstatus nicht behandelten Patienten im Klinikum Karlsruhe laufen die Ermittlungen noch.

Staatsanwaltschaft führt Todesermittlungsverfahren
Ermittlungen zu Totem in Karlsruher Klinikum laufen noch

Karlsruhe (dpa/lsw) Nach dem Tod eines angeblich wegen seines Impfstatus nicht behandelten Patienten im Klinikum Karlsruhe (wir berichteten) laufen die Ermittlungen noch. Bisher liege kein endgültiger Obduktionsbericht vor, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft auf Anfrage. Nach vorläufigen, im November veröffentlichten Ergebnissen war der Mann an Atemversagen bei schwerer Lungenentzündung gestorben. Er hatte demnach einen positiven Corona-Schnelltest. Staatsanwaltschaft führt...

  • Region
  • 11.01.22
Blaulicht

Fahrer eines Suzuki übersieht Skoda-Fahrer
8.500 Euro Sachschaden nach Unfall in Knittlingen

Knittlingen (ots) Bei einem Verkehrsunfall ist am Sonntagmittag, 9. Januar, ein Autofahrer leicht verletzt worden. Bei dem Unfall ist zudem ein Sachschaden in Höhe von etwa 8.500 Euro entstanden. Wie die Polizei berichtet, beabsichtigte ein 35-jähriger Suzukifahrer gegen 13.30 Uhr von der Friedrichstraße nach links in die Stuttgarter Straße einzufahren. Eine Person leicht verletzt Offenbar erkannte er einen auf der Stuttgarter Straße herannahenden 59-jährigen Skoda-Fahrer zu spät und...

  • Region
  • 10.01.22
Blaulicht
Die Polizei sucht weiter nach einem verschwundenen Zehnjährigen und seinem Vater, der das Kind womöglich entführt haben soll.

Junge stammt aus Mühlacker
Polizei sucht weiter nach womöglich entführtem Zehnjährigen

Mühlacker (dpa/lsw) Die Polizei sucht weiter nach einem verschwundenen Zehnjährigen und seinem Vater, der das Kind womöglich entführt haben soll. Es gebe keine gesicherten Hinweise auf den Aufenthaltsort der beiden, sagte ein Polizeisprecher am Montag, 10. Januar, in Pforzheim. Ob die Beamten den Mann erreichen konnten, sagte er nicht. Vater hatte Herausgabe des Kinder-Reisepasses erstritten Nach Medienberichten hatte der Junge aus Mühlacker (Enzkreis) über Weihnachten bei seinem leiblichen...

  • Bretten
  • 10.01.22
Blaulicht
Mit über 1,5 Promille Alkohol intus ist ein 36 Jahre alter Autofahrer in Oberderdingen gegen eine Hauswand geprallt.

Gesamtschaden von rund 8.000 Euro
Autofahrer prallt betrunken gegen Hauswand in Oberderdingen

Oberderdingen (kn) Mit über 1,5 Promille Alkohol intus ist am Freitagabend,  7. Januar, ein 36 Jahre alter Autofahrer in Oberderdingen gegen eine Hauswand geprallt. Nach Angaben der Polizei war der Mann gegen 17.25 Uhr auf der Brettener Straße ortseinwärts unterwegs. Vermutlich aufgrund seiner alkoholischen Beeinflussung kam er in der Folge nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Hauswand. Bei dem Unfall zog sich der 36-Jährige leichte Verletzungen zu. Gesamtschaden von rund 8.000...

  • Region
  • 10.01.22
Blaulicht

Schwere Brandstiftung in Niefern-Öschelbronn
Aktualisierung: Tatverdächtiger verstorben

Niefern-Öschelbronn (ots) Nachdem ein 26-jähriger Mann in der Nacht auf Samstag in Niefern-Öschelbronn eine Explosion selbst herbeigeführt hatte, von der er schwere Verletzungen davontrug, musste dieser in ein Krankenhaus gebracht werden. Aktualisierung: Im Laufe des Sonntags ist dieser verstorben. Das teilte die Polizei mit. Explosion nach Streitigkeiten zwischen Bewohnern Der vermutlich durch den Einsatz von Brandbeschleunigern herbeigeführten Explosion sei ein Streit zwischen den Bewohnern...

  • Bretten
  • 09.01.22
Politik & Wirtschaft

Zwischenfall mit der Luca-App
Kritik von Politikern der Grünen und FDP in Baden-Württemberg

Stuttgart (dpa/lsw) Nach einem Zwischenfall mit Daten aus der Luca-App in Mainz wird auch die Kritik an der Software für die Kontaktdatenverfolgung in Baden-Württemberg wieder laut. Während die Landesregierung noch daran festhält, rufen Politiker von Grünen und FDP dazu auf, das digitale Tool von den mobilen Telefonen zu löschen und den auslaufenden Vertrag mit dem Anbieter nicht zu verlängern. «Was die Warnung und die Nachverfolgung angeht, ist die Luca-App mausetot», sagte der netzpolitische...

  • Bretten
  • 08.01.22
Blaulicht

Mehrere Straftaten begangen
Jugendliche Rollerfahrer flüchten in Illingen vor Polizei

Illingen (ots) Am Montag gegen 21.30 Uhr erreichte das Polizeirevier Mühlacker der Hinweis auf eine Ruhestörung in Illingen, teilt die Polizei mit. Als die Einsatzkräfte vor Ort angekommen seien, flüchteten zwei Jugendliche umgehend auf Kleinkrafträdern vor den Beamten in Richtung Brühlwiesen. Auf Anhaltezeichen und Blaulicht mit eingeschaltetem Sondersignal reagierten beide Mofa-Fahrer nicht und setzten ihre Fahrt unbeirrt fort. Einer der beiden Fahrer konnte kurz darauf angehalten werden....

  • Bretten
  • 08.01.22
Blaulicht
Seit Dienstagabend,  4. Januar, wird der in Karlsruhe-Beiertheim wohnhafte Rainer B. vermisst.

Kriminalpolizei bittet um Hinweise
53-jähriger Mann aus Karlsruhe vermisst

Karlsruhe (kn) Seit Dienstagabend,  4. Januar, wird der in Karlsruhe-Beiertheim wohnhafte Rainer B. vermisst. Der vermisste 52-Jährige befindet sich nach Angaben der Polizei vermutlich in einer psychischen Ausnahmesituation, eine Selbstgefährdung sei nicht auszuschließen.  Beschreibung des Vermissten Rainer B. ist etwa 1,75 Meter groß, von schlanker Statur und hat grau melierte, rasierte Haare. Er ist vermutlich dunkel gekleidet und trägt eine Brille. Außerdem könnte der Vermisste mit einem...

  • Bretten
  • 07.01.22
Blaulicht
Zu einem Einbruchsversuch in ein Mehrfamilienhaus in der Ringstraße kam es am Donnerstag, 6. Januar, im Walzbachtaler Teilort Jöhlingen.

Täter bleiben unerkannt
Versuchter Einbruch in Mehrfamilienhaus in Jöhlingen

Walzbachtal-Jöhlingen (kn) Zu einem Einbruchsversuch in ein Mehrfamilienhaus in der Ringstraße kam es am Donnerstag, 6. Januar, im Walzbachtaler Teilort Jöhlingen. Unbekannte Täter hatten sich offenbar zwischen 18 und 19.10 Uhr Zutritt zum Haus verschafft und sich anschließend an die Wohnungstür einer dreiköpfigen Familie gemacht. Nach derzeitigem Ermittlungsstand kam aber wohl nichts abhanden. Der Schaden an der Wohnungseingangstür liegt bei geschätzten 500 Euro. Alle aktuellen...

  • Region
  • 07.01.22
Blaulicht
Die Zahl tödlicher Unfälle auf Deutschlands Straßen ist im vergangenen Jahr auf einen historischen Tiefstand gefallen - aber bei einer Gruppe von Verkehrsteilnehmern schnellen die Todeszahlen nach oben.

Identifikationsfigur "Max Achtziger" kreiert
"Max Achtziger" kämpft gegen Tod von Brummi-Fahrern

Mannheim (dpa/lsw) Die Zahl tödlicher Unfälle auf Deutschlands Straßen ist im vergangenen Jahr auf einen historischen Tiefstand gefallen - aber bei einer Gruppe von Verkehrsteilnehmern schnellen die Todeszahlen nach oben. Im Jahr 2021 ließen 70 Berufskraftfahrer (Vorjahr 48) ihr Leben auf Autobahnen an Stauenden. Der wohl letzte getötete Fahrer des Jahres 2021 fuhr kurz vor Weihnachten auf der Autobahn 3 in der Oberpfalz auf einen stehenden Militärkonvoi auf und starb in den Flammen. "Hellwach...

  • Bretten
  • 07.01.22
Blaulicht
Ein Scheunenbrand hat am frühen Freitagmorgen, 7. Januar, einen großen Feuerwehr- und Polizeieinsatz auf der Rheinschanzinsel bei Philippsburg  ausgelöst.
9 Bilder

Sachschaden wird auf 150.000 Euro geschätzt
Brand auf der Rheinschanzinsel bei Philippsburg

Philippsburg (kn) Ein Scheunenbrand hat am frühen Freitagmorgen, 7. Januar, einen großen Feuerwehr- und Polizeieinsatz auf der Rheinschanzinsel bei Philippsburg  ausgelöst. Verletzt wurde offenbar niemand, der entstandene Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf 150.000 Euro. Nach Angaben der Polizei meldete gegen vier Uhr ein Passant an der Pforte des ehemaligen Kernkraftwerks Philippsburg einen Brand auf der ungefähr 500 Meter vor dem Kraftwerk gelegenen Insel.  Stroh für das...

  • Region
  • 07.01.22
Blaulicht

Dunkelroter Kombi mit PF-Kennzeichen gesucht
Verfolgungsfahrt durch Bretten, Oberderdingen und Knittlingen

Bretten/Oberderdingen/Knittlingen (kn) Nach der Verfolgung eines mit drei Personen besetzten dunkelroten Kombis bittet die Verkehrspolizei um Zeugenmeldungen. Der Fahrer des Autos war in der Nacht zum Dienstag, 4. Januar, bislang unerkannt geflüchtet. Wie die Polizei berichtet, war das dunkelrote Fahrzeug gegen 1.20 Uhr in der Georg-Wörner-Straße in Bretten in Schlangenlinien fahrend aufgefallen und sollte daher von einer Streife kontrolliert werden. Allerdings missachtete der Autofahrer die...

  • Bretten
  • 05.01.22
Blaulicht

Wasserschutzpolizeistation ermittelt
Güterschiff kollidiert auf dem Rhein bei Maxau mit Brücke

Karlsruhe ((dpa/lsw) Ein Containerschiff ist am Dienstagmorgen gegen die Rheinbrücke Maxau bei Karlsruhe gestoßen. Dabei entstand ein Schaden von rund 65.000 Euro, wie die Polizei mitteilte. Verletzt wurde laut den Einsatzkräften niemand. Ermittlungen gegen Schiffsführer dauern an Bei dem Aufprall blieb der oberste Teil der Schiffsladung an einer Schiene für ein Brückenprüffahrzeug hängen. An der Brücke selbst seien nur leichte Schäden entstanden, sagte eine Sprecherin des Regierungspräsidiums...

  • Region
  • 04.01.22
Blaulicht

Tödliche Tritte gegen Kopf des Opfers
Nach tödlicher Attacke auf 66-Jährigen: Anklage gegen Tatverdächtigen

Pforzheim (dpa/lsw) Für die tödliche Attacke auf einen 66-Jährigen in Pforzheim soll einem Mann der Prozess gemacht werden. Die Staatsanwaltschaft hat den 36-Jährigen nach Angaben vom Montag unter anderem wegen versuchten Raubes und Körperverletzung mit Todesfolge angeklagt. Das Landgericht Karlsruhe muss noch entscheiden, ob es ein Verfahren ansetzt. Der Beschuldigte sowie ein möglicher 33-jähriger Komplize waren in ihrem Heimatland Italien festgenommen worden und sind mittlerweile in...

  • Region
  • 03.01.22
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.