Lieblingsplatz

Beiträge zum Thema Lieblingsplatz

Freizeit & Kultur
Beate Pfisterer, Obfrau des Kirchenchors Kieselbronn

Dehoim in Kieselbronn: Lieblingsplatz von Beate Pfisterer

Bei einem Spaziergang mit unserem Hund rund um den Häckselplatz kann ich die Seele baumeln lassen. Das Backen im dorfeigenen Backhaus bereitet mir auch nach vielen Jahren noch viel Freude. Mit Kieselbronn verbinden mich auch die Gemeinschaft des Kirchenchors und das gemeinsame Singen im Gottesdienst der evangelischen Kirche in Kieselbronn. Beate Pfisterer, Obfrau des Kirchenchors Kieselbronn Wenn Sie mehr lesen möchten, klicken Sie einfach auf unsere Themenseite: Dehoim in Kieselbronn

  • Region
  • 30.01.19
Freizeit & Kultur
Christian Pick, Vorstand 1. FC Kieselbronn

Dehoim in Kieselbronn: Lieblingsplatz von Christian Pick

Mein Lieblingsplatz wechselt immer wieder. Je nachdem, wo gerade etwas los ist. Wie bei den vielen verschiedenen Veranstaltungen der Vereine, bei denen man die Kieselbronner Bürger trifft und mit vielen Leuten ins Gespräch kommt. Der FCK macht selbst bis zu fünf solche Events jedes Jahr, aber ich besuche und unterstütze auch gerne die Feste der anderen Vereine. Zum Dorfleben gehört eine intakte Vereinskultur einfach dazu. Christian Pick, Vorstand 1. FC Kieselbronn Wenn Sie mehr lesen möchten,...

  • Region
  • 30.01.19
Freizeit & Kultur
Martina Füg, Co-Vorsitzende des Freundeskreises Volterra, Heidelsheimer Ortschaftsrätin und mehrfaches Vereinsmitglied

Dehom in Heidelsheim und Helmsheim: Lieblingsplatz von Martina Füg

Mein Lieblingsplatz ist eine Bank unter einer Birke inmitten der Weinberge des Altenberg mit Blick auf mein schönes Heidelsheim. Von dort kann man die mittelalterlichen Stadtstrukturen sehr gut erkennen, aber auch, wie viel Zuzug Heidelsheim erfahren hat und wie die Stadt gewachsen ist. Dort kann man zur Ruhe kommen. Man hat den vollen Rundumblick auf das, was den Kraichgau so liebens- und lebenswert macht: Weinberge, Wiesen, Felder und Wälder. Bei uns isch's oifach schee. Martina Füg,...

  • Region
  • 29.08.18
Freizeit & Kultur
Maic Lindenfelser, Veranstalter außergewöhnlicher Rundgänge durch Helmsheim

Dehom in Heidelsheim und Helmsheim: Lieblingsplatz von Maic Lindenfelser

Mein Lieblingsplatz in Helmsheim ist am Vereinsheim des Kleintierzuchtvereins im Gewann "Zum Körbig". Dort hat man einen guten Blick auf das wunderschön im Saalbachtal eingebettete Dorf. Drum herum gibt es Ziegen, Schafe und Geflügel aller Art und natürlich die kraichgautypischen Streuobstwiesen. Außerdem verbinde ich den Ort auch mit schönen Familienfeiern in der Vergangenheit, weil meine Verwandten diese Lokalität häufig als Feierstätte nutzten. Maic Lindenfelser, Veranstalter...

  • Region
  • 29.08.18
Freizeit & Kultur
Anna Berghöfer, Vorsitzende der IG Alte Kelter Helmsheim e.V.

Dehom in Heidelsheim und Helmsheim: Lieblingsplatz von Anna Berghöfer

Ich persönlich mag einen Platz ganz besonders, der sich mitten in der Natur befindet und einen wunderschönen Blick auf die Gegend sowie Helmsheim bietet. Die Stelle liegt an einem Waldrand mit einem Kreuz und einer Sitzbank. Bei schönem Wetter absolviert dort eine kleine Gruppe von Frauen, zu denen ich auch gehöre, ihre Yogastunde, und für mich ist diese kurze Zeit ein Auftanken in totaler Ruhe. Ich fühle mich danach richtig erholt, wie nach einem schönen Urlaub. Anna Berghöfer, Vorsitzende der...

  • Region
  • 29.08.18
Freizeit & Kultur
Jean-Pierr Morlais aus Neulingen-Göbrichen. Foto: ch

Dehoim in Neulingen: Lieblingsplatz von Jean-Pierre Morlais

„Der Ort, den ich in Göbrichen bevorzuge, ist das Kunsthaus 11. Es ist mein Atelier, mein Zuhause, mein Arbeitsplatz, aber auch ein Ort der Begegnung. Hier kann ich Zeit und Alltag vergessen. Die besten Stunden sind aber die, an denen ich gemeinsam mit anderen Menschen künstlerisch arbeite. Neue Skulpturen und Bilder zu erschaffen und dieses Erleben mit anderen zu teilen, ist immer wieder eine Freude.“ Jean-Pierre Morlais, Maler und Bildhauer in Göbrichen Wenn Sie mehr zum Thema lesen möchten,...

  • Region
  • 27.11.16
Freizeit & Kultur
Andrea Vollmar aus Neulingen-Nußbaum.

Dehoim in Neulingen: Lieblingsplatz von Andrea Vollmar

„Ich persönlich finde Nußbaum alles in allem recht schön. Die Umgebung der Kirche, die Fachwerkhäuser und natürlich unser Zuhause. Im Sommer sitze ich oft mit meiner Familie und meinen Freunden vom DRK in unserem Hof. Er ist überspannt mit Reben, Obstbäumen in Kübeln, Tomatenpflanzen dazwischen, also ein richtiger Ort zum Erholen und Ausspannen. Manchmal auch ein Treffpunkt mit anderen Menschen aus Nußbaum. Einfach schön, sich beim Plausch auszutauschen.“ Andrea Vollmar, Jugendleiterin im DRK...

  • Region
  • 27.11.16
Freizeit & Kultur
Karin Ehmann aus Neulingen-Nußbaum.

Dehoim in Neulingen: Lieblingsplatz von Karin Ehmann

„Am liebsten bin ich im Nußbaumer Pfarrgarten. Oft sitze ich auf meiner Bank unterm Kirschbaum. Ich betrachte meine Bauernblumen, die Farben und die Formen, ich rieche ihren Duft und genieße. Mein Blick geht zu unserer schönen alten Stephanskirche. Schön, dass es sie gibt. Ihr Turm schlägt. Sonst ist es ruhig im Dorf. Ich weiß: Ich habe Zeit.“ Karin Ehmann, Obfrau des evangelischen Kirchenchors und Ehefrau des Nußbaumer Pfarrers Wenn Sie mehr zum Thema lesen möchten, klicken Sie einfach auf...

  • Region
  • 27.11.16
Freizeit & Kultur
Christian Wächter aus Neulingen-Nußbaum.

Dehoim in Neulingen: Lieblingsplatz von Christian Wächter

„Ich habe direkt gar keinen Lieblingsplatz in Neulingen. Die Gemeinde Neulingen und insbesondere mein Heimatortsteil Nußbaum haben so viele schöne Plätze, welche das Leben in der Gemeinde bereichern und schön machen. Besonders schön ist der Innenraum der Nußbaumer Kirche.“ Christian Wächter, aktives Mitglied der Heimatbühne Nußbaum und der Freiwilligen Feuerwehr Wenn Sie mehr zum Thema lesen möchten, klicken Sie einfach auf unsere Themenseite: Dehoim in Neulingen

  • Region
  • 27.11.16
Freizeit & Kultur
Günther Bippes aus Neulingen-Nußbaum.

Dehoim in Neulingen: Lieblingsplatz von Günther Bippes

„Mein Tipp für den schönsten Platz in Neulingen: Der Dorfplatz vor der Kirche in Nußbaum. Da ist alles neu und wunderschön gestaltet worden. Darauf sind wir hier in Nußbaum schon stolz. Auf dem Platz findet alle zwei Jahre das Nußbaumer Backkorb-Fest statt. Jedes Jahr stellt dort die Feuerwehr den Maibaum auf, was immer eine Riesenveranstaltung mit Wurst und Bier ist. Und jetzt zur Weihnachtszeit steht auf dem Dorfplatz der Christbaum.“ Günther Bippes, Ruheständler und langjähriger erster...

  • Region
  • 27.11.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.