Soziales & Bildung

Beiträge zur Rubrik Soziales & Bildung

4 Bilder

Ein König zu viel

Mit einem lautem „kawums“ prallen die Heißluftballons von König Karl und König Fritz zusammen und stürzen ins Meer. Beide Könige retten sich auf eine einsame Insel inmitten der Eugen-Gültlinger Halle in Oberderdingen. Eine Insel mit zwei Königen? – Das kann nicht gut gehen! Sowohl Karl als auch Fritz beanspruchen den Titel des Inselkönigs für sich und duellieren sich im Spiel „Schnick, Schnack, Schnuck“, Laser-Fechten sowie einem Song Contest. Dumm nur, dass alle Wettkämpfe unentschieden...

  • Region
  • 22.05.19
Wollen Energie sparen (von links): Lehrerin Petra Wigand, Bauamtsleiter Karl Velte, Bürgermeister Michael Nöltner, Schulleiterin Annelie Richter und Lehrer Torsten Zander.

Klimaschutz an Brettener Schule
Energie-Einspar-Projekt am Edith-Stein-Gymnasium gestartet

Bretten (kn) Beim Klimaschutz kommt es auch auf die kleinen Schritte an. Jeder kann beispielsweise mit wenig Aufwand Wasser, Wärme oder Strom einsparen. Wie genau diese Schritte aussehen können, überlegt auch das Edith-Stein-Gymnasium gemeinsam mit der Stadt Bretten. Dazu wurde nun von Bürgermeister Michael Nöltner und Oberstudiendirektorin Annelie Richter eine gemeinsame Vereinbarung zu einem Energie-Einspar-Projekt unterzeichnet. Ziel ist es, ein besseres Bewusstsein für das Thema zu schaffen...

  • Bretten
  • 20.05.19

Gastfamiliensuche in der Region
Gastfamilien für Kulturentdecker aus Europa gesucht!

Sie kommen aus Frankreich, Norwegen Italien oder Irland, spielen gerne Fußball, ein Instrument oder sind sozial aktiv. Eines haben alle gemeinsam: Sie sind neugierig darauf, Deutschland kennenzulernen und eine Weile hier zu leben. Dabei ist die Unterbringung in einer deutschen Gastfamilie für die jungen Leute zwischen 15 und 18 Jahren eine gute Möglichkeit, Erfahrungen in einem fremden Land zu sammeln und ihre Komfortzone zu verlassen. Für die Gastfamilien bedeutet dies, ebenfalls die...

  • Region
  • 20.05.19
Stolz präsentieren die Putzprofis zusammen mit Zahnpflege-Expertin Jeannine Müller ihre Broschüren.

Zahnhygiene im Sachunterricht der Strombergschule
Putzen wie ein Profi

„Das ist aber anstrengend“, stöhnt der Erstklässler und führt emsig mit der großen Zahnbürste die Putzbewegung auf dem Modellgebiss aus. Im Sachunterricht der Klasse 1 c der Strombergschule dreht sich derzeit alles rund ums Thema Zähne. In vorangegangenen Stunden hatten sich die Schüler bereits mit den verschiedenen Zahnarten, dem Zahnaufbau sowie dem Zahnwechsel von „Milchgebiss“ zu „Bleibendem Gebiss“ beschäftigt. Nun zeigte ihnen die zahnmedizinische Fachangestellte Jeannine Müller von...

  • Region
  • 19.05.19

Landfrauen Ruit
Dank an alle Helfer

Landfrauen Ruit: Das Dorffest 2019 ist nun vorbei und alle waren mit Freude und Eifer dabei. Nun ist es Zeit sich bei allen helfenden Händen, bei den vielzähligen Kuchenspendern sowie ganz besonders bei der Familie Kauselmann für die rundum Unterstützung zu bedanken: Herzlichen Dank!  Wir wünschen allen Landfrauen eine schöne und gesunde Sommerpause und erinnern an den Jahresausflug am 18.06.2019. Nochmals herzlichen Dank an alle.

  • Bretten
  • 19.05.19
Die Schülerinnen und Schüler der 1. und 2. Klasse der Grundschule Ruit mit ihrer Klassenlehrerin Heike Sauter

Buchpräsentationen der Grundschule Ruit

Vom Erdmännchen "Tafiti" und die doppelte Majestät, von "Olchis" auf Geburtstagsreise, unterwegs mit "Söckchen", von Meerschweinchen "Mambo", das nicht gern alleine ist, von Einhorn "Silberwind" auf dem Feuerberg und von Drachenzähmen leicht gemacht... Es wurde von tollen, aufregenden und phantasievollen Geschichten berichtet. Die Schülerinnen und Schüler der 1. und 2.Klasse der Grundschule Ruit besuchten zum zweiten Mal innerhalb weniger Wochen gemeinsam mit ihrer Klassenlehrerin Heike...

  • Bretten
  • 18.05.19
Wegen der Panne im Gemeinschaftskunde-Abitur haben am Freitag, 17. Mai, mehr als hundert Schüler erneut die Prüfung absolviert.

Panne im Gemeinschaftskunde-Abitur
Nach Abi-Panne: Mehr als hundert Schüler schrieben nach

Stuttgart (dpa/lsw) Wegen der Panne im Gemeinschaftskunde-Abitur haben am Freitag, 17. Mai, mehr als hundert Schüler erneut die Prüfung absolviert. 109 Schüler hätten die Prüfung ohne Rückmeldung weiterer Probleme nachgeschrieben, teilte das Kultusministerium mit. Die Prüfung wurde wiederholt, weil das Kultusministerium festgestellt hatte, dass rund 130 von etwa 200 Gymnasien im Südwesten den Begriff "Kategorienmodell" im Unterricht nicht behandelt hatten. Dieser gehört laut dem Bildungsplan...

  • Region
  • 17.05.19
2.000 Euro für die Stadtranderholung der AWO Bretten (von links): Jürgen Bischoff, Holger Müller, Regina Berger, Volker Duscha und Thomas Lindemann.

Spende
Lions unterstützt AWO-Ferienprogramm

Bretten (kn) Die AWO Bretten veranstaltet seit vielen Jahren die beliebte „Stadtranderholung für Kinder“. Auf dem Gelände der Naturfreunde im Burgwäldle zwischen Bretten und Ruit bieten sich viele Möglichkeiten, den Tag in der Natur zu verbringen. Zelte bieten genügend Platz, um auch bei unbeständigerem Wetter Aktivitäten durchführen zu können. Die Stadtranderholung findet in den ersten drei Wochen der Sommerferien statt. Die Kinder, die zwischen 8.45 Uhr bis 9 Uhr durch die Eltern gebracht und...

  • Bretten
  • 17.05.19
Nach einer Abiturpanne im Fach Gemeinschaftskunde haben Lehrervertreter und das Kultusministerium Fehler von sich gewiesen.

Abitur in baden-Württemberg
Panne beim Gemeinschaftskunde-Abi: Wo lag der Fehler?

Stuttgart ( Simon Sachseder dpa/lsw) Nach einer Abiturpanne im Fach Gemeinschaftskunde haben Lehrervertreter und das Kultusministerium Fehler von sich gewiesen. Das Ministerium hatte Schülern von etwa 130 Gymnasien kurzfristig die Möglichkeit angeboten, ihre Prüfungen in dem Fach zu wiederholen. Nach vorläufigen Zahlen des Kultusministeriums vom Donnerstagnachmittag wollen 109 Schüler und damit gut fünf Prozent der betroffenen Abiturienten die Prüfung am Freitag (17.5) noch einmal...

  • Region
  • 17.05.19
Voller Einsatz bei "Schiller läuft".

Schillerschule Bretten
„Schiller läuft“ – Sponsorenlauf und Schulfest

Bretten (kn) Das Schulfest der Schillerschule Bretten stand unter dem Motto „Schiller läuft". Die Idee dafür kam von Alexander Kerres vom Förderverein und Lehrerin Heike Dorwarth. Zusammen mit den Lehrern der Grund- und Werkrealschule sowie dem Förderverein wurde das Schulfest als Benefizveranstaltung veranstaltet. 120 Läuferinnen und Läufer von der ersten bis zur zehnten Klasse sowie Lehrerinnen und Lehrer gingen dabei an den Start. Geld für Schillerschule und Arche Für die Veranstaltung...

  • Bretten
  • 16.05.19
Die Nachholprüfungen im Gemeinschaftskunde-Abi an 130 Gymnasien im Südwesten sollen bereits an diesem Freitag stattfinden.

Fehler beim Abitur
Panne im Gemeinschaftskunde-Abitur: Nachprüfung am Freitag

Stuttgart (dpa/lsw) Die Nachholprüfungen im Gemeinschaftskunde-Abi an 130 Gymnasien im Südwesten sollen bereits an diesem Freitag stattfinden. Das hat das Kultusministerium am Donnerstagnachmittag mitgeteilt. Die Schüler mussten innerhalb von 24 Stunden entscheiden, ob sie an der neuen Prüfung teilnehmen oder nicht. Dabei kannten sie die Note ihrer ursprünglichen Prüfung noch nicht. "Es tut mir leid, dass sich die Schülerinnen und Schüler so kurzfristig entscheiden mussten, ob sie am Nachtermin...

  • Region
  • 16.05.19
Gerd Schulz, Geschäftsführer der Gemeinnützige Service- und Integrations-Gesellschaft Enzkreis mbH (GSI)
2 Bilder

Europawahl am 26. Mai
Geschäftsführer Gerd Schulz ermöglicht mit EU-Geldern soziale Teilhabe

ENZKREIS (ch) Am 26. Mai wird gewählt: neben Gemeinderat und Kreistag auch das europäische Parlament. Wir haben Menschen in der Region gefragt: „Was haben wir von Europa?“ Heute: Gerd Schulz, Geschäftsführer der Gemeinnützige Service- und Integrations-Gesellschaft Enzkreis mbH (GSI): Mit ESF-Unterstützung zurück in die Gesellschaft Die GSI Enzkreis erhält vom Europäischen Sozialfonds (ESF) finanzielle Unterstützung für ein Projekt mit Namen „Handschlag“. Inhalt des Programms ist die soziale...

  • Region
  • 16.05.19
Beim Abitur im Südwesten ist es zu einer Panne im Fach Gemeinschaftskunde gekommen.

Reifeprüfung im Südwesten
Panne bei Abitur im Fach Gemeinschaftskunde

Stuttgart (dpa/lsw)  Beim Abitur im Südwesten ist es zu einer Panne im Fach Gemeinschaftskunde gekommen. Die Prüfung soll an 130 Gymnasien wiederholt werden, wie "Mannheimer Morgen" und "Heilbronner Stimme" (Donnerstag) berichten. In einer Teilaufgabe sei ein Thema vorausgesetzt worden, das nach Angaben des Kultusministeriums viele Lehrer nicht im Unterricht behandelt hatten. Dabei habe es sich aber um Pflichtstoff aus dem Bildungsplan gehandelt. Es sei unklar, wie viele Schüler betroffen sind,...

  • Region
  • 16.05.19

Ideen gegen Sucht am Arbeitsplatz aus Bretten gesucht
DAK-Gesundheit und Kommunikationsberatung MCC vergeben Förderpreis 2019 für Betriebliches Gesundheitsmanagement

Firmen in Bretten können mit innovativen Ideen und Projekten zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM) an einem Wettbewerb teilnehmen: Die DAK-Gesundheit und die Kommunikationsberatung MCC schreiben zum fünften Mal den Deutschen BGM-Förderpreis aus. In diesem Jahr ist das Motto „Hinsehen und Handeln – Genuss, Gewohnheit oder bereits Sucht?“. Im Mittelpunkt steht die Frage, wie Unternehmen Suchtprävention betreiben und mit bestehenden Abhängigkeiten ihrer Mitarbeiter umgehen können. Die...

  • Bretten
  • 15.05.19
Das „WELTfairÄNDERER“-Team, das derzeit zu Gast in Bretten ist (von links): Hannah Huber, Lisa Holzer, Rebecca Kloppenborg, Hannah Wehrle, Maria Kollmer, Anna-Lena Kleiner, Joshua Bäumle und Yaxayra Maguina.
8 Bilder

Nachhaltigkeitsprojekt am Edith-Stein-Gymnasium Bretten
„Ressourcen unserer Welt sind nicht unerschöpflich“

Bretten (hk) Ein schwarzes Zelt thront derzeit auf dem Schulgelände des Edith-Stein-Gymnasiums in Bretten. Besucher spähen neugierig hinein. „Werde WELTfairÄNDERER“ steht auf einem Schild, das vor dem Eingang hängt. Was hat es wohl damit auf sich? „Wir wollen darauf aufmerksam machen, dass die Ressourcen in unserer Welt nicht unerschöpflich sind und jeder einen Teil dazu beitragen kann, die Welt ein Stück besser zu machen. Es geht darum, nicht nur darüber zu sprechen, sondern auch zu handeln“,...

  • Bretten
  • 15.05.19

Kretschmann wirbt für islamischen Religionsunterricht
„Gut ausgebildete Lehrkräfte und öffentlich einsehbare Lehrpläne“

Stuttgart (dpa/lsw) Im Fastenmonat Ramadan hat Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) bei einem Treffen mit Muslimen die Dringlichkeit eines islamischen Religionsunterrichts hervorgehoben. «Wir sind uns einig, dass auch Kinder aus muslimischen Familien einen ordentlichen Religionsunterricht erhalten sollen, mit gut ausgebildeten Lehrkräften und öffentlich einsehbaren Lehrplänen sowie selbstverständlich deutscher Sprache», sagte er am Montag beim Fastenbrechen im Neuen Schloss in...

  • Region
  • 14.05.19

Stiftung der Volksbank Bruchsal-Bretten wieder auf der Suche
Regionale Herzensprojekte gesucht!

Region (kn) Auch in diesem Jahr sucht die Stiftung der Volksbank Bruchsal-Bretten über das digitale Mitgliedernetzwerk der Bank wieder nach regionalen Herzensprojekten. Jedes Jahr unterstützt sie Projekte regionaler Vereine, Gemeinden und Einrichtungen. Nun bietet die Stiftung wieder die Chance auf die Unterstützung regionaler Herzensprojekte. Und so einfach geht’s Die Mitglieder der Bank, Vereine oder gemeinnützige Institutionen stellen ihre Herzensprojekte im digitalen Mitgliedernetzwerk...

  • Bretten
  • 14.05.19
2 Bilder

Exkursion zur Firma MAHLE Behr GmbH & Co. KG, Mühlacker

Während der Projekttage zum Thema Berufsorientierung besuchte die Klasse 8b der Max-Planck-Realschule in Bretten mit den Lehrern Herrn Elcic und Herrn Baumgärtner den Auto- und LKW Teilezulieferer MAHLE Behr GmbH & Co. KG in Mühlacker. Nach einer kurzen Einführung durch Herrn Ganter, der u.a. auch Elternsprecher der Klasse ist, über Produkte, Karriere- und Ausbildungsmöglichkeiten stellte er auch die globale Wichtigkeit des Unternehmens in den Vordergrund. Alle faszinierte die...

  • Bretten
  • 13.05.19
Das Altenwohn- und Pflegeheim Haus Schönblick in Bretten-Neibsheim.

Auch in Neibsheimer Pflegeheim sind zwei Fälle von Krätze-Verdacht aufgetreten
„Man muss offen damit umgehen“

BRETTEN (ch) Nach einem Oberderdinger Pflegeheim sind nun auch aus dem Altenwohn- und Pflegeheim Haus Schönblick zwei Verdachtsfälle auf Krätze bekannt geworden. In diesem Fall gab es jedoch anscheinend keine Klagen von Besuchern und Angehörigen über zu wenig Informationen. Eltern von Grundschülern, die regelmäßig im Speisesaal des Heims zu Mittag essen, hatten bereits letzte Woche Handzettel mit einer entsprechenden Information erhalten. Schülereltern mit Handzetteln informiert Auf den...

  • Bretten
  • 13.05.19
3 Bilder

"Kwela, Kwela!" – Musischer Abend der Strombergschule

„Achtung, Achtung! Wir möchten die Krokodile darauf hinweisen, dass es verboten ist, andere Tiere während der Konferenz aufzufressen!“, krächzt der Lärmvogel Tebogo in sein Megaphon und startet somit die Konferenz der Tiere in Afrika. Die stehen nämlich vor einem ernsthaften Problem. Seit geraumer Zeit bleibt der lang ersehnte Regen aus und überall herrscht brütende Hitze. Was nun? Die Tiere befragen den alten Stiefel alias das „Orakel“. Es empfiehlt ihnen ein Wasserloch zu graben. Alle helfen...

  • Region
  • 13.05.19
Baden-Württemberg will mit einer landesweiten Fortbildungsinitiative für Lehrer die Rechtschreibung von Grundschülern verbessern.

"Orthographie lehren und lernen"
Ministerium: Rechtschreibung von Grundschülern verbessern

Stuttgart (dpa/lsw) Baden-Württemberg will mit einer landesweiten Fortbildungsinitiative für Lehrer die Rechtschreibung von Grundschülern verbessern. Heute stellt Kultusministerin Susanne Eisenmann (CDU) die Initiative an einer Schule in Stuttgart vor. Die Initiative richtet sich laut Ministerium an Grundschullehrer und ergänzt die Maßnahmen, die Baden-Württemberg zur Stärkung der Lese- und Schreibkompetenzen bereits ergriffen hat. Bessere Vermittlung von RechtschreibungBei der...

  • Region
  • 13.05.19
Diedelsheimer Friedhof
Willi Wolf, Bernhard Betz, Heidemarie Leins, Renate Schlenz, Waltraud Willms-Kronauer

Grabpflege leicht gemacht
Bürgerverein Diedelsheim spendet Friedhofwägelchen

Le. Die Pflanzzeit hat begonnen, und fast pünktlich hat der Diedelsheimer Friedhof zwei neue Friedhofswägelchen, und zwar am oberen Eingang. Der Bürgerverein Diedelsheim machte das möglich. So fand eine erste Begutachtung und Probeladen durch den Vorstand des Bürgervereins statt. Ganz zufrieden war die 1. Vorsitzende Leins nicht, denn es stand viel Regenwasser in den Wägelchen. Eindeutige Meinung, hier muss für Ablauf gesorgt werden. Eigentlich wäre das schon vom Hersteller zu bewerkstelligen....

  • Bretten
  • 12.05.19

Bretten braucht ein Hospiz
Freie Wähler Bretten unterstützen mit einer Spende

Ein Hospiz für Bretten – das war bereits im Jahr 2015 das Thema am runden Tisch mit den hierfür Verantwortlichen. Eingeladen hatte die Stadt Bretten auf Anregung der Fraktionsvorsitzenden der FWV Heidi Leins. Den Beteiligten war klar, dass eine große Kreisstadt auch hier ein Angebot schaffen muss. Der segensreiche ambulante Hospizdienst muss hier ergänzt werden. Aber wo sollte diese Einrichtung sein? Das neue Seniorenzentrum der evangelischen Kirche ‚Im Brückle‘ bot sich in Ergänzung zur...

  • Bretten
  • 11.05.19

Beiträge zu Soziales & Bildung aus