gemeinsamdurchdiekrise

Soziales & Bildung

Beiträge zur Rubrik Soziales & Bildung

Online-Gottesdienst in Zeiten von Covid-19

Gottesdienste trotz Corona-Krise
Jehovas Zeugen haben frühzeitig reagiert und bieten die Möglichkeit, Gottesdienste trotz Quarantäne gemeinsam zu erleben

Das bundesweite Versammlungsverbot stellt viele Kirchen und Gemeinden vor eine große  Herausforderung. Jehovas Zeugen haben auf die neue Situation innovativ reagiert. Gottesdienst per VideokonferenzBereits seit 2013 bietet die ortsansässige Gemeinde von Jehovas Zeugen kranken Personen, die kurzzeitig oder langfristig keine Gottesdienste besuchen können, die Möglichkeit an, diese per Telefonkonferenz mitzuverfolgen. Da aufgrund der aktuellen Pandemie jedoch alle Gemeindemitglieder ihren...

  • Bretten
  • 02.04.20
Der Gondelsheimer Bürgermeister Markus Rupp hat sich für das große Engagement eines Bürgers bedankt, der Face Shields herstellt.

Rupp würdigt weiteres Bespiel großer Solidarität in seiner Gemeinde
„Face Shields“ für Gondelsheim

Gondelsheim (kn) Der 3D-Drucker von Sven Illg in Gondelsheim läuft auf Hochtouren, seit er Anfang dieser Woche Kontakt mit Bürgermeister Markus Rupp aufgenommen hatte. Es geht um die Produktion von sogenannten „Face Shields“, übersetzt "Gesichtsschilden". Rupp nahm die Offerte des Gondelsheimer Bürgers sofort auf. Ein Gesichtsschild besteht aus einer 3D-gedruckten Halterung für einen dünnen, transparenten Kunststoffschild. Dieser Schild kann verhindern, dass Infektionserreger durch Tröpfchen –...

  • Region
  • 02.04.20

Wegen Coronavirus-Pandemie verschoben
Azubis können Prüfungen nun im Juni ablegen

Stuttgart (dpa/lsw) Zehntausende Auszubildende in Baden-Württemberg sollen ihre wegen der Coronavirus-Pandemie verschobenen Abschlussprüfungen nun im Juni ablegen. Man habe sich mit dem Kultusministerium auf den Zeitraum vom 23. bis zum 25. Juni geeinigt, teilten die Industrie- und Handelskammern (IHK) sowie die Handwerkskammern am Donnerstag mit. In einigen IHK-Berufen soll es davon abweichend aber auch schon eine Woche vorher Prüfungen geben. Ursprünglich sollten die Abschlussprüfungen Anfang...

  • Bretten
  • 02.04.20
„Die Corona-Krise setzt – neben beeindruckender Solidarität – leider auch vielfältige kriminelle Energien und ruchlose Gier frei.

Corona Aktuell: Nachrichten aus dem TRD-Pressedienst
Einsamkeit, Abzocker und der Erotik-Konsum steigt

TRD Redaktionsbüro Corona-Krise: Die Furcht vor der Einsamkeit (TRD/WID) Die strenge Kontakt-Reduzierung während der Corona-Pandemie wirkt sich auf unser Gefühlsleben aus. Laut Parship-Studie wünscht sich gut ein Drittel der Alleinstehenden während dieses Ausnahmezustands einen Partner an der Seite. Dennoch freut sich über die Hälfte der Singles auf die gewonnene Zeit für sich allein. Während viele Paare die Zeit zu zweit genießen, befürchtet etwa jeder dritte Single (37 Prozent),...

  • Region
  • 02.04.20

„Blickpunkt Auge – Rat und Hilfe bei Sehverlust“
Beratungsangebot für Menschen mit Sehproblemen

Bretten (kn) Aufgrund der aktuellen Lage findet in Bretten bis auf Weiteres kein Beratungsangebot für Menschen mit Sehproblemen im Rathaus statt. Zu allen Fragen, die sich durch ein Leben mit Sehverlust ergeben, sind weiterhin Beratungen telefonisch oder per E-Mail möglich. Ansprechpartnerin ist Brigitte Schick, „Blickpunkt Auge“-Beraterin für Bretten und Umgebung, erreichbar telefonisch unter 07252/2139 oder per Mail an b.schick@blickpunkt-auge.de. Weitere Informationen unter...

  • Bretten
  • 01.04.20
Björn Bohnenkamp.

Interview mit Professor für Marketing, Medien und Consumer Culture
„Flut von Fake News erzeugt höhere Unsicherheit“

Soziale Medien und private Messenger-Nachrichten sind in diesen schwierigen Zeiten eine wahre Fundgrube für Gerüchte, Halbwahrheiten und Verschwörungstheorien zum Thema „Coronavirus“. Björn Bohnenkamp, Professor für Marketing, Medien und Consumer Culture an der Karlshochschule in Karlsruhe, erklärt im Gespräch, welche Folgen das Verbreiten solcher Nachrichten haben kann. Derzeit kursieren viele Falschmeldungen und Verschwörungstheorien zum Thema Coronavirus. Überrascht Sie diese Flut...

  • Bretten
  • 01.04.20

Selbstverantwortliches Arbeiten der Schüler
Keine Corona-Ferien für Lehrer in Bretten

Bretten (bea) Selbst wenn viele Eltern eine andere Meinung haben: „Es gibt keine Corona-Ferien für Lehrer“, sagt Wolfgang Halbeis vom Schulleitungsteam der Johann-Peter-Hebel-Gemeinschaftsschule (JPH) in Bretten. „Die Lehrer werden bezahlt und müssen arbeiten.“ Jede Woche erhalten die Schüler der JPH neue Aufgaben in ihren Fächern. „Sicherlich hat man weniger zu tun, als in der Schule“, sagt Halbeis. Dennoch ist er beeindruckt, wie viel Zeit einige Lehrer in den Online-Unterricht investieren....

  • Bretten
  • 01.04.20
Stefan Kleck (zweiter von links) gratulierte Jürgen Seebold (zweiter von rechts) zum Jubiläum.

40 Jahre im öffentlichen Dienst
Jürgen Seebold ist vier Jahrzehnte bei den Stadtwerken Bretten

Bretten (kn) Der Geschäftsführer der Stadtwerke Bretten, Stefan Kleck, konnte Mitarbeiter Jürgen Seebold bei einer Feierstunde, die im Übrigen noch vor den Corona-Beschränkungen stattgefunden hat, zu 40 Jahren im Öffentlichen Dienst gratulieren. „40 Jahre sind ein deutliches Zeichen der Verbundenheit zu den Stadtwerken“, so Kleck. „Vier Jahrzehnte sind zwar ein beachtlicher Zeitraum, dieser ist gefühlt, aber wie im Flug vergangen. Dennoch hat es viele Erlebnisse, manche Herausforderungen und...

  • Bretten
  • 31.03.20

Leserbrief zum Aufruf von Brettener Woche/kraichgau.news-Verlagsleiterin Suzanne Pfefferle vom 18. März
Wir brauchen rationales Handeln

Leserbrief zum Aufruf von WMV-Verlagsleiterin Suzanne Pfefferle am 18. März in der Brettener Woche. Von Beruf bin ich Psychologische Beraterin, Medizinische Fachangestellte und Dichterin und kann die beruhigenden Worte zur Corona-Krise in der Brettener Woche vom 18. März nur begrüßen. Wir müssen die Situation ernst nehmen, aber nicht in Panik verfallen, denn Angst war schon immer ein schlechter Ratgeber! Was können wir also tun, damit die Angst vor dem "großen Unbekannten" nicht...

  • Region
  • 31.03.20

Karlsruher SC gegen Corona
KSC-Nachbarschaftshilfe weitet das Lieferangebot auf die Region aus

Region (csr) Das Fanprojekt Karlsruhe, Ultra 1894, Supporters Karlsruhe 1986 und "KSC tut gut" organisieren zusammen einen Einkaufsservice für Personen, die der sogenannten Risikogruppe (Personen ab 60 Jahren und Personen mit Grunderkrankungen wie Herzkreislauferkrankungen, Diabetes, Erkrankungen des Atmungssystems, der Leber und der Niere sowie Krebserkrankungen) angehören. Der Service, der bislang nur auf das Stadtgebiet Karlsruhe begrenzt war, erweitert sich nun auf ausgewählte Gebiete um...

  • Region
  • 31.03.20
Eine Osterüberraschung für die Nachbarschaft.
2 Bilder

Corona-Krise führt auch zu wunderbaren Aktionen
Krise stärkt das Gemeinschaftsgefühl in Oberderdinger Neubaugebiet

Oberderdingen (kn) Das Coronavirus nimmt ganz Deutschland in Beschlag. Kitas und Schulen haben bereits seit über zwei Wochen geschlossen. Eine Belastungsprobe – vor allem auch für berufstätige Eltern: Was normalerweise Kitas und Betreuungseinrichtungen übernehmen, müssen jetzt sie schaffen: Kinder motivieren und bespaßen. Die aktuelle Situation macht erfinderisch und kreativ. So haben sich auch die jungen Familien im Neubaugebiet Storchenäcker in Oberderdingen etwas für ihre Kinder einfallen...

  • Region
  • 30.03.20
Die neu errichteten Gedenktafeln am Friedhof Neuenbürg.

Offizielle Einweihung aufgrund der aktuellen Situation erst im September geplant
Gedenktafeln am Friedhof Neuenbürg aufgestellt

Kraichtal-Neuenbürg (kn) Das Gemeinschaftsprojekt der Stadtverwaltung Kraichtal, des Heimatvereins Neuenbürg, des Heimat- und Museumsvereins Kraichtal, des Vereins für Jüdisches Leben im Kraichgau und der KZ-Gedenkstätte Vaihingen/Enz ist nun auf dem Friedhof in Kraichtal-Neuenbürg aufgestellt worden. "Endlich haben es die Außentemperaturen zugelassen, dass der Steinmetz die Gedenktafeln für KZ-Häftlinge an ihrem vorgesehenen Platz aufstellt", betonte die Gemeindeverwaltung. Einweihung zu...

  • Region
  • 30.03.20
Anzeige
2 Bilder

Versorgung in der Corona-Krise
Menüservice „Essen auf Rädern“ des DRK-Kreisverband Karlsruhe

Landkreis Karlsruhe (kn) Das neuartige Coronavirus breitet sich auch im Landkreis Karlsruhe weiter aus. Laut dem Robert-Koch-Institut (RKI) nimmt die Wahrscheinlichkeit für schwere Krankheitsverläufe mit zunehmendem Alter und bestehenden Vorerkrankungen zu. „Unsere gesellschaftliche Verantwortung als Deutsches Rotes Kreuz ist es, den Menschen auch in dieser für uns alle herausfordernden Situation zu helfen und unter anderem mit Mittagessen zu versorgen“, erklärt Jörg Biermann,...

  • Region
  • 30.03.20

Familienzentrum
Trotz Corona "FÜR ALLE MENSCHEN" da.

Auch in dieser schweren Zeit ist das Familienzentrum "FÜR ALLE MENSCHEN" ansprechbar. Die Räume des Familienzentrums sind zur Zeit geschlossen doch die Beratung und der Austausch laufen per Telefon, Mail oder Video weiter.  Nach wir vor begleiten die Aktiven im Zentrum die Familien oder Alleinstehenden. Sie bieten Ideen für Zuhause, wie zum Beispiel "Umgang mit explosiven Situationen " oder "Wie der Langeweile bei Kindern entgegen wirken". Ein netter Austausch bzw. Plausch ist auch möglich....

  • Bretten
  • 30.03.20
2 Bilder

„clever fit“-Mitarbeiter engagieren sich im Ehrenamt
„Gemeinsam sind wir stark – stärker als Corona!“

Bretten (kn) „Gemeinsam sind wir stark – stärker als Corona!“ diese Ermunterung lässt das Fitnessstudio „clever fit“ auf seinen Profilen in den sozialen Netzwerken verlauten – große Worte, denen auch Taten folgen. Gemeinden in der Corona-Krise tatkräftig unterstützen Die Mitarbeiter des „clever fit“-Studios in Bretten können derzeit durch die behördliche Schließung aller Fitnessanlagen in Deutschland ihrer Berufung als Trainerin und Trainer nicht nachgehen. Während die Studios geschlossen...

  • Bretten
  • 30.03.20
Oberderdingens Bürgermeister Thomas Nowitzki.

Land bewilligt 100 Millionen Soforthilfe für Städte und Gemeinden
Gemeinde Oberderdingen setzt Elternbeiträge für April aus

Oberderdingen (kn) „Die Gemeinde Oberderdingen wird die Erhebung der Elternbeiträge für geschlossene Kindertagesstätten, Kindergärten und andere Betreuungseinrichtungen für den April aussetzen." Das hat Bürgermeister Thomas Nowitzki mitgeteilt, nachdem er vom Präsidenten des Gemeindetags Baden-Württemberg, Roger Kehle, von der bewilligten Soforthilfe der Landesregierung erfahren hatte.Die Landesregierung und die Kommunalen Landesverbände hatten sich auf ein Hilfsnetz für Familien verständigt....

  • Region
  • 30.03.20

Neue Plätze für Corona-Patienten
Ältere, pflegebedürftige Patienten werden verlegt

Region (kn) Schon vor dem Ausbruch des Coronavirus wurde es für Krankenhäuser immer schwieriger, ältere Patienten nach Abschluss ihrer stationären Behandlung wegen des allgemeinen Mangels an Plätzen in Pflegeheimen und in der Kurzzeitpflege oder wegen unzureichender häuslicher Umgebung zu entlassen. Diese Situation hat sich nun durch die Coronakrise verschärft. Pflegeheime haben zum Teil einen Aufnahmestopp verhängt und nehmen selbst gesunde Bewohner aus Kliniken nicht wieder zurück. Betreuende...

  • Region
  • 29.03.20

Aktiv gegen Antisemitismus
Kampf im Netz gegen Verschwörungstheorien

Stuttgart (dpa/lsw) - Baden-Württembergs Antisemitismusbeauftragter Michael Blume warnt vor einer «digitalen Eskalation» des Antisemitismus im Zusammenhang mit dem Coronavirus. «Wir wissen aus der Geschichte, dass Krisen und insbesondere Pandemien immer wieder die Suche nach Sündenböcken auslösten», sagte Blume der Deutschen Presse-Agentur in Stuttgart. «So kam es in Europa zum antijüdischen Verschwörungsmythos der Brunnenvergiftung und zu sogenannten Pestpogromen.» In den USA habe es vor...

  • Region
  • 28.03.20
Gespenstische Stille auf dem Betriebsgelände der Werkstatt Bruchsal.
2 Bilder

Werkstätten für Menschen mit Behinderung wegen Coronavirus geschlossen
Politik hatte die Menschen in den Werkstätten "nicht im Blick"

Bruchsal/Bretten (kn) Nach Inkrafttreten der Rechtsverordnung zur Einschränkung des Betriebes von Werkstätten für Menschen mit Behinderungen hat die Lebenshilfe Bruchsal-Bretten ihre sechs Werkstätten sowie die Förder- und Betreuungsbereiche für Menschen mit hohem Hilfebedarf in Bruchsal, Bretten und Graben-Neudorf mit sofortiger Wirkung geschlossen Für alle Angestellten, Azubis, FSJler und Praktikanten gelte es nun aber, den Werkstattbetrieb unter strenger Einhaltung der derzeitigen...

  • Bretten
  • 27.03.20

Hinweise auf Hilfeangebote
Gleichstellungsbeauftragte befürchten Zunahme häuslicher Gewalt

Enzkreis (stp/enz) Meldungen aus China bestätigen, was Fachberatungsstellen und Gleichstellungsbeauftragte auch in Deutschland befürchten: In der aktuellen Krisensituation und bei den starken Einschränkungen im öffentlichen Leben steigt die Gefahr für Frauen und Kinder, häusliche und sexualisierte Gewalt zu erleiden. Das eigene Zuhause ist dann oft kein sicherer Ort mehr. Verletzungen oder Hilfesuchende fallen weniger auf, wenn Betroffene zum Beispiel nicht mehr in die Schule, zur Arbeit oder...

  • Region
  • 26.03.20
Wie auch schon die Stadt Bretten, hat nun auch die Gemeinde Walzbachtal angekündigt, die Erhebung von Kita-Gebühren und Elternbeiträgen.

Einheitliche Regelung für alle Träger in der Gemeinde erreicht
Gemeinde Walzbachtal setzt für April Kitagebühren aus

Walzbachtal (kn) Wie auch schon die Stadt Bretten (wir berichteten), hat nun auch die Gemeinde Walzbachtal angekündigt, die Erhebung von Kita-Gebühren und Elternbeiträgen für die Schulkindbetreuung, vorbehaltlich einer späteren Zustimmung des Gemeinderats, für den Monat April auszusetzen. Auch die Gebühren für Frühstück und Snacks sind von dieser Aussetzung betroffen.  Aussetzung der Gebühren auch bei kirchlichen Trägern In Walzbachtal wird die Aussetzung der Kita-Gebühren auch von den...

  • Region
  • 26.03.20
Ein "eingespieltes" Team: Thomas Autenrieth mit Schülerin Anastasia Scheffner.

Thomas Autenrieth von der Musikschule Autenrieth
Aus der Not eine Tugend gemacht

Knittlingen (kn) Aufgrund der Corona-Krise gehen auch Musiker und Künstler gerade durch schwierige Zeiten. Aber gerade deswegen entwickeln viele kreative Ideen und unkonventionelle Lösungen. Um die Ecke gedacht hat auch Thomas Autenrieth von der Musikschule Autenrieth: „Auch ich habe mir natürlich Gedanken gemacht, wie ich meinen Musikunterricht trotz Ausgangssperre und Besuchsverbot von Musikschulen aufrechterhalten kann“, sagt er. So hatte er die Idee, über Online-Videos Unterricht zu geben....

  • Region
  • 25.03.20

Viele Hilfsinitiativen haben sich in Zeiten der Corona-Krise gegründet
Eine Region hält zusammen und geht #gemeinsamdurchdiekrise

Bretten/Region (swiz) Das Corona-Virus hat das öffentliche Leben wie man es im Kraichgau kennt, lahmgelegt. Geschlossene Restaurants und Geschäfte sowie leere Marktplätze, wo sonst quirliges Leben stattfindet, prägen derzeit das Bild. Doch es gibt auch die positiven Begleiterscheinungen der Krise. Menschen und Organisationen, die sich für andere, hilfsbedürftige Personen in ihrer Stadt, ihrer Gemeinde, ihrem Nachbarhaus einsetzen. „In der Krise beweist sich der Charakter“, hat der verstorbene...

  • Region
  • 25.03.20

Beiträge zu Soziales & Bildung aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.