Wellness & Lifestyle

Beiträge zur Rubrik Wellness & Lifestyle

Tipps für einen pflegeleichten Garten mit Nutzen für Mensch und Natur
Schöner gärtnern ohne Schotter

Berlin (kn) Weil sich viele Hausbesitzer Arbeit ersparen wollen, entstehen immer mehr Schottergärten in Deutschland. Dabei bleibt leider die Natur auf der Strecke. Der NABU gibt Tipps, wie man seinen Vorgarten pflegeleicht und naturnah gestaltet, ohne ihn mit Schotter zuzuschütten. „Gärten mit Schotterflächen sind aus Sicht des Naturschutzes äußerst bedenklich“, sagt NABU-Gartenexpertin Marja Rottleb. „Anders als in echten Steingärten, die, wenn sie fachgerecht angelegt werden, vielen Insekten...

  • Bretten
  • 18.08.19

Verbraucherschutz
Tipps für die Urlaubsreise

Stuttgart (kn) Zug oder Flug zu spät, Gepäck weg, Autopanne im Ausland – im Urlaub kann einiges passieren. Besser, Sie sind vorbereitet. Einige Tipps helfen im Ernstfall zu wissen, was zu tun ist oder welche Rechte Sie als Passagier haben. „In den Sommerferien zieht es viele Verbraucher in den Urlaub. Welche Rechte habe ich als Passagier? Stehen mir Entschädigungen beim Ausfall oder bei der Verspätung des Flugzeugs oder Zuges und bei der Beschädigung meines Reisegepäcks zu und wie erhalte ich...

  • Bretten
  • 17.08.19
Dr. Heinz-Jürgen Träger, Arzt für Naturheilkunde und Allgemeinmedizin.

Spezielle Arzneipflanzen-Kombination bei Blasenentzündung
Pflanzliche Therapie statt Antibiotika

Im Sommer kann der Auslöser ein nasser Badeanzug sein, im Winter die kalte Witterung – Blasenentzündungen haben leider immer Saison und erschweren die Lebensqualität der Betroffenen erheblich. Die brennenden und oft auch krampfartigen Schmerzen dann allzu leichtfertig mit Antibiotika zu behandeln ist oft ähnlich fragwürdig wie der rein symptomatische Einsatz klassischer Schmerzmittel. Wir fragten Dr. Heinz-Jürgen Träger, Arzt für Naturheilkunde und Allgemeinmedizin, warum Antibiotika häufig...

  • Bretten
  • 12.08.19
Anzeige
Urlaub, Strand und nasse Badebekleidung - da ist eine Blasenentzündung oft vorprogrammiert. Eine spezielle Arzneipflanzen-Kombination lindert, heilt und schützt.
5 Bilder

Pflanzliche Therapie-Alternative bei Blasenentzündung
Spezielle Arzneipflanzen-Kombination lindert, heilt und schützt

„Warum denn jetzt schon wieder?“ lautet der verärgerte Ausruf vieler Frauen, denen zum x-ten Mal eine Blasenentzündung zusetzt. Vor allem in der Urlaubszeit, mit schönen Stränden, viel Sonne, aber eben auch dem Zusammenspiel zwischen nasser Badekleidung und kühlem Wind kann ein Harnwegsinfekt Betroffenen den Spaß so richtig verderben. Die brennenden und oft auch krampfartigen Schmerzen dann allzu leichtfertig mit Antibiotika zu behandeln ist oft ähnlich fragwürdig wie der rein symptomatische...

  • Bretten
  • 12.08.19

Die Wahl der richtigen Kaffeemaschine

Der Duft von frischem Kaffee, der am Morgen durch die Wohnung zieht, belebt nicht nur die Sinne, sondern liefert dem Körper einen kleinen Energieschub. Mittlerweile gibt es viele verschiedene Möglichkeiten, den Kaffee zuzubereiten, so dass hier jeder das System wählen kann, welches seinen persönlichen Wünschen entspricht. Die Kaffeemaschine sollte perfekt den eigenen Bedürfnissen entsprechen und den Kaffee oder das Kaffeemilchgetränk zubereiten, welches am liebsten getrunken wird....

  • Region
  • 12.08.19
8 Bilder

Wussten Sie schon ... ?
Webseite als „App“-Icon auf dem Startbildschirm

Wussten Sie, dass man Webseiten wie eine App auf dem Startbildschirm des Smartphones darstellen kann? Im Folgenden erklären wir Ihnen Schritt für Schritt wie das geht. So können Sie zum Beispiel kraichgau.news schnell und bequem aufrufen, indem Sie nur noch auf das „App“-Icon tippen müssen. Android Rufen Sie „Chrome“ für Android auf und tippen Sie www.kraichgau.news in die Browser-Zeile ein. Öffnen Sie dann das Menü von Chrome. Nun lesen Sie dort „Zum Startbildschirm hinzufügen“. Tippen Sie...

  • Bretten
  • 09.08.19
Wenn der Darm immer wieder im Bauch rumort, schränkt das Lebensqualität und Leistungskraft stark ein.
6 Bilder

Neue Behandlungsmöglichkeit: Beschwerdeärmer leben mit dem Reizdarmsyndrom
Das Bauchgefühl beruhigen

(djd). Plötzlich einsetzende krampfartige Schmerzen, Durchfallattacken, Blähungen oder Verstopfungen: Die typischen Symptome bei einem Reizdarmsyndrom sind äußerst unangenehm für die Betroffenen und machen es oft schwer, den Alltag zu bewältigen. Dabei ist das Leiden keine Seltenheit - rund elf Millionen Menschen in Deutschland sind davon betroffen, überwiegend Frauen. Bei gut einem Drittel liegt ein Durchfall-dominanter-Typ vor, knapp ein Viertel leidet vor allem unter Verstopfung. Bei 42...

  • Bretten
  • 30.07.19
Temperaturstürze, Gewitter, Sturm und Hagelschauer im Hochsommer lassen uns überraschend vor Kälte zittern. Dabei steigt das Erkältungsrisiko.
6 Bilder

Wetterkapriolen können grippale Infekte fördern
Achterbahnwetter schwächt die Abwehr

(djd). "Morgenrot - schlecht Wetter droht" - auf diese oder ähnliche Bauernregeln ist heutzutage kaum Verlass. So jagt ein Temperaturrekord den nächsten und ohne Vorwarnung schlägt uns das Wetter plötzlich Kapriolen: Temperaturstürze, Gewitter, Sturm und Hagelschauer im Hochsommer lassen uns überraschend vor Kälte zittern. Das ständige Hin und Her kann dafür sorgen, dass der Körper nicht mehr nachkommt. Wenn sich das Wetter von einem Tag auf den anderen ändert, oder innerhalb des Tages...

  • Bretten
  • 30.07.19
Entspannen und öfter die Beine hochlegen - das kann bei Ödempatienten für Linderung sorgen.
3 Bilder

Lymphödem behandeln: 7 Patiententipps für mehr Wohlbefinden

Die richtigen Maßnahmen im Alltag sowie konsequentes Selbstmanagement sind unerlässlich, um ein Lymphödem erfolgreich zu behandeln. (djd). Ein Lymphödem kann angeboren sein oder sich schleichend entwickeln. Dabei handelt es sich um sicht- und tastbare Flüssigkeitsansammlungen im Gewebe, die nicht abtransportiert werden können. Sie äußern sich je nach Schweregrad durch verschiedene Anzeichen - zum Beispiel einseitige, oft sehr schmerzhafte Schwellungen der Extremitäten sowie eine gespannte...

  • Bretten
  • 30.07.19
Auch wenn´s erst mal schwerfällt: Sanfte Bewegung ist gerade bei Gelenkschmerzen durch Arthrose und Co. wichtig.
3 Bilder

Moderater Sport tut gut
Bei Gelenkschmerzen:

(akz-o) Sport tut jedem gut. Vor allem, wenn die Sonne scheint, zieht es die Menschen unwiderstehlich nach draußen in die grüne Natur. Bei vielen wird die Bewegungsfreude aber durch mehr oder minder heftige Gelenkschmerzen gedämpft – ein Teufelskreis, denn Bewegungsvermeidung führt langfristig zu noch mehr Schmerzen, Bewegungseinschränkung und einem Verlust an Lebensqualität. Sitzen ist das neue RauchenViele Menschen – und längst nicht nur Ältere – leiden unter chronischen Gelenkproblemen...

  • Bretten
  • 30.07.19

So stoppen Sie Haarausfall
Wenn es obenherum lichter wird

(akz-o) Beim Duschen verstopfen Haare den Abfluss, nach dem Kämmen verbleiben ganze Büschel in der Bürste – Haarausfall ist für Frauen und Männer gleichermaßen unangenehm und nicht nur ein kosmetisches Problem. Lesen Sie, was die Ursache sein kann und was Sie dagegen tun können. Ein bisschen Schwund ist normalZwischen 50 und 100 Haare verliert ein gesunder Mensch pro Tag. Sind es deutlich mehr, dünnt das Haar aus oder bilden sich kahle Stellen, spricht der Arzt von krankhaftem Haarausfall....

  • Bretten
  • 30.07.19

Mehr Menschen kehren den Kirchen im Südwesten den Rücken

Bonn/Stuttgart (dpa/lsw) In Baden-Württemberg verlassen immer mehr Menschen die katholische und die evangelische Kirche. Die Zahl der Austritte sei im vergangenen Jahr in den beiden Bistümern Rottenburg-Stuttgart und Freiburg deutlich gestiegen, teilte die Deutsche Bischofskonferenz am Freitag in Bonn für die Katholiken mit. Insgesamt hätten sich mehr als 35 500 Menschen entschieden, der Kirche den Rücken zu kehren. Im Jahr 2017 hatten die katholischen Bistümer im Südwesten noch rund 28 000...

  • Region
  • 19.07.19

Wir sagen „Danke“
Fast die Million geknackt!

Das Leserreporter-Portal für die Region, kraichgau.news, wurde im Frühjahr 2016 aus der Taufe gehoben. Seither ist viel passiert: Nicht nur knapp 17.000 Beiträge haben sich in der Zeit angesammelt, auch unzählige Fotos sowie Bildergalerien und Videos finden sich auf kraichgau.news. Dazu kommen über 8.700 Facebook-Fans! Vor kurzem haben wir auch noch unseren dritten Geburtstag und gleichzeitig den Relaunch von kraichgau.news gefeiert. Das tolle Feedback, das wir erhalten haben, hat uns gezeigt,...

  • Bretten
  • 11.07.19
Landwirt Tobias Burkhard stellt seine blühenden Rapsfelder für die Honigbienen von Janina Huber zur Verfügung.
7 Bilder

Bretten/Gondelsheim: Landwirt und Hobby-Imkerin kooperieren für den Erhalt der Insekten
Ein Blütenmeer für Bienen

Bretten/Gondelsheim (hk) Auf den Rapsfeldern der Familie Burkhard aus Bretten summt und brummt es. Unzählige Honigbienen lassen sich von Blüte zu Blüte treiben. Das Meer aus goldgelben Kreuzblütengewächsen übt eine große Anziehungskraft auf die Insekten aus, stellt Raps doch eine ergiebige Nahrungsquelle für Bienen dar. Janina Huber freut sich, dass ihre Bienenvölker dort gut versorgt sind. Die 25-jährige Hobby-Imkerin aus Gondelsheim hat in Tobias Burkhard einen verlässlichen Mitstreiter in...

  • Bretten
  • 10.07.19
Anzeige
Prof. Dr. Joachim Dissemond, Oberarzt der Klinik für Dermatologie am Universitätsklinikum Essen

Reinigung und Heilung – jetzt im Duo
So wird die moderne Wundversorgung perfektioniert

Eine kleine Unaufmerksamkeit in der Küche, am Arbeitsplatz, beim Kinderspiel und schon ist sie da – eine Schürf- oder Schnittwunde. Welche Maßnahmen versprechen jetzt die besten und schnellsten Heilungschancen? Wir sprachen mit dem Leiter des zertifizierten dermatologischen Wundzentrums und Oberarzt der Klinik für Dermatologie am Universitätsklinikum Essen, Prof. Dr. med. Joachim Dissemond, über ein vielversprechendes Duo aus Wundreinigungsspray und Wundheilungsgel. Herr Professor, wie...

  • Bretten
  • 09.07.19
Anzeige
Eine gründliche Reinigung ist Voraussetzung für eine schnelle und komplikationslose Wundheilung. Mit einem neuen Wundreinigungs-Spray ist dies bequem möglich.
8 Bilder

Gründlich reinigen und feucht halten
Die Basis für eine schnelle Wundheilung

Es ist schnell passiert: Eine kleine Unaufmerksamkeit in der Küche, am Arbeitsplatz, beim Kinderspiel und schon ist sie da – eine Schürf- oder Schnittwunde. Wer eine optimale Heilung anstrebt, sollte den Experten der Deutschen Gesellschaft für Wundheilung (DGfW) folgen und eine feuchte Wundheilung sicherstellen. Besonders gut bewährt sich hierfür ein modernes, hydroaktives Wundgel mit Zink und Eisen. Voraussetzung für eine möglichst schnelle und komplikationslose Wundheilung ist aber eine...

  • Bretten
  • 09.07.19

Aktinische Keratosen: Hautärzte berieten am Lesertelefon
„Der Übergang zu Hellem Hautkrebs ist fließend, aber vermeidbar“

(pr-nrw) Zuviel Sonne schadet der Haut, vor allem wenn es um die Langzeitbelastung durch UV-Strahlung geht. In unserer Haut summieren sich die Sonnenstunden zu einer UV-Lebenszeitdosis – und je höher diese ausfällt, umso höher ist auch das Risiko für Aktinische Keratosen (AK), eine Vorstufe des Hellen Hautkrebses. Besonders betroffen sind Menschen, die viele Sonnenstunden „gesammelt“ haben und beruflich oder in der Freizeit viel Zeit in der Sonne verbringen. Menschen mit heller Haut, mit...

  • Region
  • 04.07.19
Auf allen Enzkreis-Recyclinghöfen können ab sofort Altfett-Reste in diesen gelben Tonnen entsorgt werden.

Neuer Service der Abfallwirtschaft Enzkreis
Tonnen für altes Speiseöl auf allen Recyclinghöfen

Enzkreis (enz) Das Amt für Abfallwirtschaft des Landratsamtes Enzkreis bietet einen neuen Service für Bürger und Betriebe: Ab sofort kann altes Speisefett auf allen Recyclinghöfen im Enzkreis kostenlos abgegeben werden. Dort stehen neue, gelbe 240-Liter-Tonnen dafür bereit. „Im Haushalt bleiben diverse Speisefette übrig. Egal ob gebrauchte Frittier- und Bratfette, Öle von eingelegten Speisen wie Sardinen und Antipasti, Butter- und Schweineschmalz sowie verdorbene Speisefette und –öle: Alle...

  • Region
  • 02.07.19

Hitze für Hunde lebensgefährlich

Karlsruhe (dpa/lsw) Der Landestierschutzverband hat davor gewarnt, Hunde in der Sommerhitze im Auto zurückzulassen. In den vergangenen Wochen mussten in Baden-Württemberg mehrere Tiere aus aufgeheizten Autos befreit werden. «Doch manchmal kommt jede Hilfe zu spät, da die Fahrzeuge aktuell binnen Minuten zum Backofen werden», erklärte der Verband am Montag in Karlsruhe. Heißer Asphalt ist für Hunde schmerzhaft «Hunde sollten bei der zur Zeit herrschenden Hitze besser zu Hause bleiben»,...

  • Region
  • 01.07.19
„Wie kriege ich den bloß wieder hin?“ – das fragen sich viele Gartenbesitzer zu Beginn der warmen Jahreszeit angesichts ihres Rasens.

Gartenprofis gaben Tipps für die Pflege strapazierter Rasenflächen
„Ist der Rasen ständig auf Diät, macht er schneller schlapp“

pr-nrw. „Wie kriege ich den bloß wieder hin?“ – das fragen sich viele Gartenbesitzer zu Beginn der warmen Jahreszeit angesichts ihres Rasens. In diesem Jahr sind viele Rasenflächen besonders von Lücken, Moos und strapazierten Böden betroffen. Grund dafür sind die Folgen des Rekordsommers 2018 mit monatelanger Trockenheit und sengender Hitze. Was der Rasen jetzt braucht und wie man ihn fit für den Fall einer neue Hitzeperiode macht, dazu informierten Gartenprofis am Lesertelefon. Die wichtigsten...

  • Region
  • 28.06.19
2 Bilder

3x1 CD „Ich dreh auf laut“ von Sebastian Bringmann zu gewinnen
„Ich liebe Leidenschaft, Freiheit und das Leben“

kraichgau.news und die Brettener Woche/Kraichgauer Bote verlosen 3x1 CD „Ich dreh laut auf“ von Sebastian Bringmann. Die GewinnerInnen werden auf kraichgau.news bekanntgegeben. „Ich dreh auf laut“ heißt das neue Album von Sebastian Bringmann mit der gleichnamigen ersten Singleauskopplung. Diese ist keineswegs eine Partyhymne, sondern die Ansage, für seine Ideale einzustehen und Verantwortung zu übernehmen, statt in Wohnstuben-Lethargie zu verfallen und von der Couch aus über alles zu maulen....

  • Region
  • 19.06.19
Anzeige
Der Tod eines lieben Menschen ist eine Ausnahmesituation für die Seele. Der Trauerprozess braucht Zeit und Raum. Foto: djd/Dr. Reisach Kliniken/Getty
3 Bilder

Wie die Seele unseren Körper beeinflusst
Nicht zugelassene Trauer kann krank machen

(djd). Körper und Seele sind eine Einheit, deshalb können sich starke Emotionen wie Trauer auf das vegetative Nervensystem, den Stoffwechsel und das Immunsystem auswirken. Bluthochdruck, Gelenkentzündungen und Kopfschmerzen zählen zu den Beschwerden, die psychisch bedingt sein können. Trauerbewältigung braucht Zeit und RaumWie sehr die Seele den Körper beeinflusst, wird oft bei Menschen deutlich, die tiefe Traurigkeit erlebt haben. Der Tod eines lieben Menschen, eine ungewollte Trennung vom...

  • Bretten
  • 17.06.19
Anzeige

Traditionelle Friedhofskultur auf neuen Wegen

Über 300 gärtnergepflegte Grabfelder wurden mittlerweile auf in Zusammenarbeit zwischen der Genossenschaft Badischer Friedhofsgärtner eG und den kommunalen Friedhofsträgern auf badischen friedhöfen errichtet. Aufgrund der großen Nachfrage wird das Angebot ständig erweitert. Wenn Sie wissen möchten, ob es bereits ein gärtnergepflegtes Grabfeld auf dem Friedhof in Ihrer Nähe gibt und welche Bestattungsformen dort angeboten werden, können Sie uns gerne unter Telefon (07 21) 9 44 87-0 anrufen oder...

  • Bretten
  • 17.06.19
Anzeige
Foto: ©photosbyash/istockphoto.com/BDB/akz-o

Deutsche wählen den Friedhof als wichtigsten Bestattungsort
Der Friedhof: Ein Ort, an dem unsere Trauer Halt findet

(akz-o) Wer die Berichterstattung über Bestattungen verfolgt, gewinnt den Eindruck, die Beisetzung auf dem Friedhof sei nur noch ein Randthema. Vielfältige neue Formen der Bestattung in Wäldern und andere extravagant anmutende neue Bestattungspraktiken werden präsentiert. Das Kuratorium Deutsche Bestattungskultur wollte es genauer wissen und hat eine deutschlandweit repräsentative Umfrage des Forschungsinstituts DIMAP beauftragt. Dabei zeigt sich, dass heute die Mehrheit die Feuerbestattung...

  • Bretten
  • 17.06.19

Beiträge zu Wellness & Lifestyle aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.