Politik & Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Politik & Wirtschaft

  3 Bilder

Jung zu Besuch beim ABC-Abwehrbataillon 750 "Baden"
Bundeswehr-Truppenbesuch von FDP-Bundestagsabgeordneten Christian Jung auf dem Bruchsaler Eichelberg

Bruchsal/Stutensee. FDP-Bundestagsabgeordneter Christian Jung (Karlsruhe-Land) und Oberbürgermeisterin Petra Becker (Stutensee) besuchten gemeinsam das ABC-Abwehrkommando der Bundeswehr und das ABC-Abwehrbataillon 750 "Baden" auf dem Bruchsaler Eichelberg. Dabei wurden sie begleitet von FDP-Landtagskandidat Timo Imhof (Bruchsal) und Zweitkandidatin Julia Dörr. Neben einem Gespräch mit Kommandeur Oberst Klaus Werner Schiff wurden ebenso die neuen und fast fertig gestellten Unterkünfte für die...

  • Bretten
  • 15.07.20
Gewerbetreibende haben aus Sicht von Sozialminister Manne Lucha (Grüne) keinen Anspruch auf staatliche Entschädigung wegen des Corona-Lockdowns.

Coronavirus in Baden-Württemberg
Lucha lehnt Corona-Entschädigung für Gewerbetreibende ab

Stuttgart (dpa/lsw) Gewerbetreibende haben aus Sicht von Sozialminister Manne Lucha (Grüne) keinen Anspruch auf staatliche Entschädigung wegen des Corona-Lockdowns. Die Maßnahmen gegen Corona seien zwingend erforderlich gewesen, um die Pandemie einzudämmen und Todesopfer zu verhindern, sagte Lucha am Mittwoch im Landtag. AfD-Landtagsfraktion fordert Entschädigungen Die AfD-Landtagsfraktion fordert Entschädigungen für Ladeninhaber, Gastronomen, Kinobesitzer und Künstler. Sie beruft sich dabei...

  • Region
  • 15.07.20
Die Brettener "aktiven"-Fraktion (von links): Armin Schulz, Wolfgang Lübeck, Jörg Biermann und Arianne Maaß (Archivbild).

"die aktiven" fordern Anpassung der Sanierungspläne/Harsche Worte von OB Wolff kritisiert
Sparpotential bei Brettener Bronnerbau-Sanierung am MGB?

Bretten (swiz) Mit harschen Worten hatte der Brettener Oberbürgermeister Martin Wolff in der vergangenen Sitzung des Gemeinderats Bretten den Vorschlag der Fraktion „die aktiven“ bedacht, die Sanierung des Bronnerbaus des Melanchthon-Gymnasiums Bretten (MGB) zu verschieben. Die Fraktion hätte sich unter anderem vorher besser informieren und nicht gleich die Presse einschalten sollen, hieß es unter anderem vom OB. Zurechtweisung sorgte für viel Unmut bei "aktiven" Die brüske Zurechtweisung hat...

  • Bretten
  • 15.07.20
Die Firma Neff in Bretten.

Neue Runde in Diskussion um geplante Lüftungsanlage der Firma Neff in Bretten
„Leben und leben lassen“

Bretten (hk) Die Diskussion um den Bau einer neuen Lüftungsanlage auf dem Dach der Presserei der Firma Neff (wir berichteten) geht in die nächste Runde. Jüngst fand ein Treffen zwischen Vertretern des Unternehmens, der Stadt Bretten und Anwohnern des bei der Firma Neff gelegenen Hebelwegs statt. Die Presse war bei diesem Gespräch explizit nicht erwünscht. „Es wird so oder so zu einem Bau kommen“, sagt Anita Hooijer enttäuscht, die wie andere Anwohner besorgt ist. Sie glauben, dass mit dem Bau...

  • Bretten
  • 15.07.20

Leserbrief zur Ausbeutung von Natur und Menschen
"Ausbeutung muss gestoppt werden"

Leserbrief zur Ausbeutung von Natur und Menschen. Seit Jahren stelle ich, ebenfalls wie eine engagierte Allgemeinmedizinerin aus dem Kreis Gütersloh (Tönnies) fest, dass insbesondere Leiharbeiter bei uns immer häufiger und ernsthafter erkranken. Die Gründe hierfür liegen auf der Hand: Schwerstarbeit unter ständigem enormem Druck von oben, häufig auch sehr gefährliche, ja tödliche Arbeiten in Kälte, über 50 Grad Hitze und Gestank, neben körperlichem Leiden entwickeln sich häufig schwere...

  • Bretten
  • 15.07.20
Das sind die Kandidaten, die sich um das Amt des Bürgermeisters in Sternenfels bewerben (von links): Hartmud Jung, Antonia Walch und Kevin Malthaner. hk

Erste Vorstellungsrunde der drei Bürgermeisterkandidaten in der Gießbachhalle
Dreikampf um den Rathaussessel in Sternenfels

Sternenfels (hk) So vielfältig wie die Kandidaten selbst, waren auch die Fragen der Sternenfelser und Diefenbacher am gestrigen Dienstagabend, die sie den Bewerbern um das Amt des Bürgermeisters bei der Kandidatenvorstellung in der Gießbachhalle stellten. Am Sonntag, 26. Juli, müssen sie sich entscheiden, wen sie als Nachfolger oder Nachfolgerin von Werner Weber wählen. Zur Wahl aufgestellt haben sich Kevin Malthaner, Hartmud Jung und Antonia Walch. Falls keiner der drei Kandidaten die absolute...

  • Region
  • 15.07.20
Das rote Band zerschnitten Stadtbaudirektor Karl Velte, Oberbürgermeister Martin Wolff, Ortsvorsteher Aaron Treut und Bürgermeister Michael Nöltner.
  11 Bilder

Oberes Ruiter Tal ziert nun ein Gehölzfang
Hochwasserschutzmaßnahme in Ruit fertiggestellt

Bretten-Ruit (bea) Mit vier kleinen Scherenschnitten im Bachbett gaben Stadtbaudirektor Karl Velte, Oberbürgermeister Martin Wolff, der Ruiter Ortsvorsteher Aaron Treut und Bürgermeister Michael Nöltner den Gehölzfang für die Kanalisation in Ruit frei. Kleine wirkungsvolle Projekte Mit Kosten in Höhe von 150.000 Euro und einem Förderbetrag von 70 Prozent konnte der Treibholzfang Mitte Juni fertiggestellt werden. "Die Hochwasserschutzmaßnahmen in Bretten kosten uns rund acht Million Euro",...

  • Bretten
  • 14.07.20
Dieter Zentner (links) hat seine Kandidatur bei der Bürgermeisterwahl in Königsbach-Stein zurückgezogen. Somit kandidieren nur noch Rolf Engelmann und Heiko Genthner um das Amt des Bürgermeisters.

Bürgermeisterwahl in Königsbach-Stein
Zentner zieht Kandidatur zurück

Königsbach-Stein (hk) Da waren’s nur noch zwei: Bei der Bürgermeisterwahl in Königsbach-Stein hat sich das Bewerberfeld durch den Rücktritt von Kandidat Dieter Zentner verkleinert. Hauptamtsleiterin Stefanie Haindl bestätigte gegenüber der Brettener Woche/kraichgau.news, dass Zentner seine Kandidatur für den zweiten Wahlgang zurückgezogen habe. Somit tritt bei der Bürgermeisterwahl am Sonntag, 19. Juli, der amtierende Bürgermeister Heiko Genthner gegen den Vorsitzenden der Grünen-Fraktion im...

  • Region
  • 14.07.20
Knittlingen erhält eine Förderung von 9,7 Millionen Euro für Breitbandausbau.

„Wichtiges Signal aus Berlin“
Knittlingen erhält Förderung von 9,7 Millionen Euro für Breitbandausbau

Knittlingen (kn) Ob privat oder beruflich, ob für die Schule oder die Ausbildung: Angesichts der zunehmenden Digitalisierung der Lebens- und Arbeitswelt ist ein schnelles Internet von ganz zentraler Bedeutung. „In diesem Punkt besteht bundesweit und vor allem auch im ländlichen Raum aber noch viel Nachholbedarf“, betont der Knittlinger Bürgermeister Heinz-Peter Hopp. Und weiter: "Spätestens die Corona-Pandemie hat uns vor Augen geführt, dass es auf der Landkarte noch viele weiße Flecken in...

  • Region
  • 14.07.20
Nach den Sommerferien gilt an allen weiterführenden Schulen im Land eine Maskenpflicht zur Eindämmung des Coronavirus.

Coronavirus in Baden-Württemberg
Maskenpflicht an weiterführenden Schulen kommt

Stuttgart (dpa/lsw/swiz) Nach den Sommerferien gilt an allen weiterführenden Schulen (ab Klasse fünf) im Land eine Maskenpflicht zur Eindämmung des Coronavirus. Das bestätigte Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) am Dienstag, 14. Juli. Jeder, der dann auf dem Schulgelände und in den Gebäuden unterwegs ist, muss demnach eine Alltagsmaske tragen. Während des Unterrichts soll die Maskenpflicht nicht gelten. Die "Schwäbische Zeitung" hatte zuvor darüber berichtet. Teststrategie für...

  • Region
  • 14.07.20
Ab Montag, 20. Juli, wird die Kreisstraße 3506 im Bereich der Ortsdurchfahrt von Bauerbach wegen Bauarbeiten gesperrt.

Neuer Fahrbahnbelag für K3505
Vollsperrung der Ortsdurchfahrt von Bretten-Bauerbach

Bretten-Bauerbach (kn) Ab Montag, 20. Juli, wird die Kreisstraße 3506 im Bereich der Ortsdurchfahrt von Bauerbach zwischen dem Ortseingang von Büchig (Kreuzstraße und Kronenstraße) und dem Abzweig der K3505 (Bürgerstraße) gesperrt. Die Straße erhält im Rahmen des Kreisstraßenerhaltungsprogramms einen neuen Fahrbahnbelag. Bauende für Ende Juli geplant Die Umleitung erfolgt ab Büchig über die K3503 und B293. Die Fertigstellung des Bauabschnittes ist für Ende Juli vorgesehen. Danach folgen zwei...

  • Bretten
  • 13.07.20
Eine Studie zu Coronavirus in Kindern wird von Universitätskliniken ausgearbeitet.

Coronavirus in Deutschland
Coronavirus bei Kindern: Weitere Studie startet

Ulm (dpa/lsw) Inwieweit reagieren Kinder und Jugendliche anders auf das Coronavirus als Erwachsene? In einer Folgestudie wollen Forscher aus Baden-Württemberg unter anderem untersuchen, ob und wie viele Jungen und Mädchen Antikörper gegen das Virus gebildet haben - und wie es sich im Vergleich mit Erwachsenen im selben Haushalt verhält. Auch die Immunreaktion der Kinder soll beleuchtet werden, wie das Universitätsklinikum Ulm zum Start des Projekts am Montag mitteilte. An der Studie sind außer...

  • Region
  • 13.07.20
Das Neubaugebiet Storchenäcker in Oberderdingen-Großvillars.

Erschließungsarbeiten in Großvillars laufen auf Hochtouren
Bauplatzvergabe im Neubaugebiet Storchenäcker noch vor Sommerpause

Oberderdingen-Großvillars (kn) Mitte Juni haben die Erschließungsarbeiten des zweiten Bauabschnitts im Neubaugebiet Storchenäcker in Oberderdingen-Großvillars begonnen. Seitdem laufen die Arbeiten auf Hochtouren. Unter anderem wurde im Anliegerweg 1 der Schmutz- und Regenwasserkanal eingebaut und die Hausanschlüsse vorgestreckt, da die Hausanschlussschächte noch nicht geliefert wurden. Der Hauptkanal des Regenwassers und des Schmutzwassers von der Baustellenzufahrt Turiner Straße bis Einmündung...

  • Region
  • 13.07.20
Thomas Nowitzki im Gespräch mit Schülerinnen der Strombergschule.

Gespräch mit Bürgermeister Thomas Nowitzki
Schülerinnen in Oberderdingen wünschen sich Spielgeräte und sicheren Schulweg

Oberderdingen (kn) In einem Brief an Bürgermeister Thomas Nowitzki hatten die Oberderdinger Schülerinnen Mia Pospieszczyk, Lotta Sierra Bahlo und Anna-Maria Akritidou aus der dritten Klasse der Strombergschule ihre Wünsche für eine schönere Gemeinde mitgeteilt. In dem Schreiben bitten sie um eine Aufwertung des Spielplatzes in der August-Lämmle-Straße mit weiteren Spielgeräten und darum, dass der Weg zur Strombergschule Oberderdingen sicherer wird. Daraufhin lud Nowitzki die Mädchen ein, um...

  • Bretten
  • 13.07.20

CDU-Landtagskandidaten Ansgar Mayr und Justizminister Guido Wolf
Ansgar Mayr und Minister Guido Wolf bei Online-Gesprächsrunde

Auf Einladung des CDU-Landtagskandidaten Ansgar Mayr nimmt Justizminister Guido Wolf am Mittwoch, 15. Juli um 19 Uhr am „After-Work“ der CDU-Mittelstandsunion teil. An dieser Online-Gesprächsrunde, die im Rahmen einer Videokonferenz stattfindet, haben die Teilnehmer nach einem kurzen Impulsreferat des Ministers zur aktuellen politischen Lage die Möglichkeit mit ihm ins Gespräch zu kommen. Die CDU-Mittelstandsunion Karlsruhe-Land mit der Kreisvorsitzenden Nicole LaCroix führt dieses Format,...

  • Region
  • 10.07.20
  11 Bilder

Profikoch und Live-Band bei der Firma Seeburger
21. Firmengrillfest wird live übertragen

Bretten (bea) Am Freitag nach dem Peter-und-Paul-Wochenende findet in jedem Jahr das große Firmen-Grillfest der Firma Seeburger statt. Doch in diesem Jahr hat das Coronavirus dem gemeinsamen Erlebnis von Kollegen und deren Familien einen Strich durch die Rechnung gemacht. "Seit Beginn der Pandemie befindet sich der größte Teil der Mitarbeiter im Homeoffice", sagt Monika Lehrmann vom Sekretariat Finanzen. Dankeschön-Grillfest mit Live-Übertragung Um das Dankeschön an die Mitarbeiter trotzdem...

  • Bretten
  • 10.07.20

Freie Fahrt für Jahreskartenbesitzer im Sommer
Kostenlos durch den Südwesten

Stuttgart (dpa/lsw) - Fahrgastverbände und Parteien loben die Aktion - wegen der Corona-Einschränkungen dürfen Besitzer einer Jahreskarte im Nahverkehr in den Sommerferien kostenlos durch ganz Baden-Württemberg fahren. Das teilte Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) am Freitag in Stuttgart mit. Die Aktion betrifft etwa 1,5 Millionen Fahrgäste, die an jedem Wochentag in den Ferien zwischen dem 30. Juli und 13. September durch den Südwesten ohne Aufpreis reisen können. Alle Verkehrsverbünde...

  • Region
  • 10.07.20

Land zahlt an Schulen
Stornokosten von 17,45 Million Euro für Klassenfahrten

Stuttgart (dpa/lsw) - Weil Tausende von Klassenfahrten, Schüleraustauschen und Aufenthalten in Schullandheimen wegen der Corona-Beschränkungen abgesagt werden mussten, kommt das Land den Schulen erneut finanziell entgegen. Schadensersatzleistungen in Höhe von insgesamt dann 17,45 Millionen Euro sollen ersetzt werden, weil außerschulische Veranstaltungen storniert werden mussten, berichten «Heilbronner Stimme» und «Mannheimer Morgen» (Samstag). Die beiden Zeitungen berufen sich auf eine...

  • Region
  • 10.07.20
  2 Bilder

Christian Jung wieder Bundestagskandidat
100 Prozent Zustimmung: FDP-Bundestagsabgeordneter Christian Jung kandidiert wieder für den Deutschen Bundestag

Bretten/Ettlingen/Stutensee. FDP-Bundestagsabgeordneter Christian Jung kandidiert wieder für die Freien Demokraten für den Bundestag im Jahr 2021 im Wahlkreis Karlsruhe-Land. Bei der Wahlkreisvertreterversammlung auf dem Spitalhof in Bretten-Diedelsheim erhielt der 42-jährige liberale Politiker 100 Prozent der abgegebenen Stimmen. „Ich bedanke mich sehr herzlich für diesen Vertrauensbeweis und werde auch deshalb meine Arbeit als Bundestagsabgeordneter für die Region Karlsruhe unvermindert...

  • Bretten
  • 10.07.20
Wegen der Einschränkungen der Corona-Pandemie dürfen Besitzer einer Jahreskarte im Nahverkehr in den Sommerferien kostenlos durch ganz Baden-Württemberg fahren. Das verkündete Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) am Freitag in Stuttgart.

Dankeschön an ÖPNV-Nutzer
Jahreskartenbesitzer im Sommer kostenlos durch Südwesten

Stuttgart (dpa/lsw)  Wegen der Einschränkungen der Corona-Pandemie dürfen Besitzer einer Jahreskarte im Nahverkehr in den Sommerferien kostenlos durch ganz Baden-Württemberg fahren. Das verkündete Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) am Freitag in Stuttgart. Die Aktion betrifft etwa 1,5 Millionen Fahrgäste, die an jedem Wochentag in den Sommerferien zwischen dem 31. Juli und 13. September durch das südwestliche Bundesland ohne Aufpreis reisen können. Schüler, Auszubildende, Erwachsene,...

  • Region
  • 10.07.20
Die Zahlen der Fluggäste und Flieger am Stuttgarter Flughafen dürften für die ersten sechs Monate dieses Jahres so trist aussehen wie noch nie zuvor.

"So trist wie nie zuvor"
Stuttgarter Flughafen zieht erste Corona-Bilanz

Stuttgart (dpa/lsw)   Die Zahlen der Fluggäste und Flieger am Stuttgarter Flughafen dürften für die ersten sechs Monate dieses Jahres so trist aussehen wie noch nie zuvor. Die Corona-Pandemie hat die Flieger geradezu zu Boden gezwungen, die Flughafen Stuttgart GmbH musste für viele Mitarbeiter Kurzarbeit anmelden. Nun geht der Betrieb langsam wieder los - mit attraktiven Ferienzielen wie Mallorca, aber auch mit zahlreichen Sicherheitsvorkehrungen. Die Details zum ersten Halbjahr und einen...

  • Region
  • 10.07.20
Danyal Bayaz ist der Kandidat von Bündnis90/Die Grünen für die Bundestagswahl 2021 im Wahlkreis Bruchsal-Schwetzingen.

Danyal Bayaz ist Kandidat der Grünen
Grüne haben Bundestagskandidaten gewählt

Region (kn) Seit Dienstagabend, 7. Juli, steht fest: Danyal Bayaz ist der Kandidat von Bündnis90/Die Grünen für die Bundestagswahl 2021 im Wahlkreis Bruchsal-Schwetzingen. Bei der Nominierungsversammlung in der Ketscher Rheinhalle wurde der 36-jährige Heidelberger von den 75 Wahlberechtigten mit 71 Stimmen gewählt. Bayaz sitzt seit 2017 im Bundestag Bayaz, der seit 2017 im Bundestag sitzt, war einziger Kandidat. Er bedankte sich bei den Mitgliedern für die gute und erfolgreiche...

  • Region
  • 09.07.20
Die schärferen Strafen für Raser aus dem umstrittenen neuen Bußgeldkatalog finden in Baden-Württemberg vorerst keine Anwendung.

Baden-Württemberg stoppt neue Fahrverbots-Regeln für Raser
Ordnungsamt Bretten schickt eingezogene Führerscheine zurück

Stuttgart/Bretten (dpa/lsw/swiz) Die schärferen Strafen für Raser aus dem umstrittenen neuen Bußgeldkatalog finden in Baden-Württemberg vorerst keine Anwendung. Die entsprechenden Verwaltungsverfahren von Rasern würden zunächst gestoppt, sagte ein Sprecher des Verkehrsministeriums auf Anfrage. Der Südwesten folgt damit wie teils andere Bundesländer einer Aufforderung des Bundes, die Neuregelungen auszusetzen, da die in der neuen Straßenverkehrsordnung vorgesehenen Fahrverbote wegen eines...

  • Region
  • 09.07.20
Das Land will Masken im Wert von zehn Millionen Euro an Krankenhäuser, Pflegeeinrichtungen und Rettungsdienste kostenlos abgeben.

Coronavirus in Baden-Württemberg
Land gibt Atemschutzmasken an Kliniken und Altenheime ab

Stuttgart (dpa/lsw) Die baden-württembergische Landesregierung hat im Zuge der Corona-Pandemie einen Vorrat von Atemschutzmasken für mindestens zwei Monate angelegt, um drohenden Engpässen vorzubeugen. Nun will das Land Masken im Wert von zehn Millionen Euro an Krankenhäuser, Pflegeeinrichtungen und Rettungsdienste kostenlos abgeben, wie das Staatsministerium am Donnerstag in Stuttgart mitteilte. Der Mund-Nasen-Schutz war in der ersten Phase der Pandemie nicht immer ausreichend vorhanden -...

  • Region
  • 09.07.20

Beiträge zu Politik & Wirtschaft aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.