Politik & Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Politik & Wirtschaft

Der Lärmschutzbeauftragte der Landesregierung, Thomas Marwein MdL, besichtigte heute, 23. Mai, die Baustelle für den Neubau der Lärmschutzwand bei Gondelsheim.

B 35: Neubau der Lärmschutzwand Gondelsheim
Lärmschutzbeauftragter besucht Baustelle bei Gondelsheim

Gondelsheim (kn) Der Lärmschutzbeauftragte der Landesregierung, Thomas Marwein MdL, besichtigte heute, 23. Mai, die Baustelle für den Neubau der Lärmschutzwand bei Gondelsheim. Seit Anfang August 2018 bis voraussichtlich August 2019 wird entlang der B 35 zwischen den beiden Ausfahrten nach Gondelsheim die Lärmschutzwand neu gebaut. „Lärm macht krank. Lärmschutz an bestehenden Verkehrswegen ist daher eine zentrale Aufgabe zur Verbesserung der Lebensqualität der Menschen“, so Marwein zum...

  • Region
  • 23.05.19
Die Gemeinde Gondelsheim hat ihr öffentliches WLan-Angebot  weiter ausgebaut.

Nun auch auf dem Marktplatz
Gondelsheim baut kostenloses WLAN weiter aus

Gondelsheim (kn) Die Gemeinde Gondelsheim hat ihr öffentliches WLan-Angebot  weiter ausgebaut. Neben der Saalbachhalle und dem Rathausplatz steht den Bürgerinnen und Bürgern ab sofort kostenloses Internet auch am Marktplatz beim Betonbrunnen, am öffentlichen Bücherschrank und „Da Filippo Eis & Pizza“ zur Verfügung. „Damit haben wir eine flächendeckende Abdeckung der meistgenutzten öffentlichen Plätze in Gondelsheim mit Wlan“, freut sich Bürgermeister Markus Rupp. Sein Dank gehe auch an...

  • Region
  • 23.05.19
3 Bilder

Zweimal Kernstadt- Information
CDU-Stadtverband vor Ort in der Kernstadt

Eine kleine Gruppe interessierter Bürger traf sich auf dem Sporgassenparkplatz, um sich vor Ort über Bebauung Sporgassenparkplatz, Weißhofergalerie, Melanchthongymnasium u.a. zu informieren. Die kleine Gruppe fand sich trotz des schlechten Wetters und ungünstigen Termins (Freitag, 15:00 Uhr) am Treffpunkt ein, um sich von Kreistagskandidat und Bürgermeister Michael Nöltner über aktuelle Planungen zu informieren. Der Treffpunkt am Kassenautomat war günstig. Hier konnte Nöltner auf der Achse...

  • Bretten
  • 22.05.19
Das ABC-Abwehrbataillon 750 nutzt auch den Spürpanzer Fuchs.

ABC-Abwehrbataillon 750 "Baden"
Von der Leyen: 110 Millionen Euro Investitionen in Bruchsal

Bruchsal (dpa/lsw) Die Bundeswehr investiert massiv in ihre ABC-Abwehrkräfte. Am Standort des ABC-Abwehrbataillons 750 "Baden" in Bruchsal sollen in den kommenden Jahren 110 Millionen Euro unter anderem für Unterkünfte ausgegeben werden, sagte Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) bei einem Besuch in der Kaserne am Mittwoch. In den vergangenen Jahren seien dort bereits 33 Millionen Euro investiert worden. Das ABC-Abwehrbataillon 750 ist einer von zwei Verbänden der...

  • Region
  • 22.05.19
 Kontrolleure haben in zwei Fast-Food-Filialen in Karlsruhe und Sinsheim (Rhein-Neckar-Kreis) schwere Hygienemängel festgestellt.

Karlsruhe und Sinsheim betroffen
Schmutz und Schädlinge in Fast-Food-Restaurants gefunden

Sinsheim/Karlsruhe (dpa/lsw) Kontrolleure haben in zwei Fast-Food-Filialen in Karlsruhe und Sinsheim (Rhein-Neckar-Kreis) schwere Hygienemängel festgestellt. Unter anderem beanstandeten sie Dreck, Schaben und den Gebrauch alten Frittierfetts. Die Behörden veröffentlichten die Kontrollberichte, nachdem Verbraucher das auf der Online-Plattform "Topf Secret" beantragt hatten. Mehr als 3000 solcher Anträge aus Baden-Württemberg waren dort eingegangen, wie die Betreiber am Mittwoch...

  • Region
  • 22.05.19
Aus den Freilagerflächen der Firma Suez soll schmutziges Wasser in den Mühlbach fließen. Suez sowie der Abwasserverband weisen dies scharf zurück.hk

Abwasserverband, Suez und Gemeinde Ölbronn-Dürrn reagieren mit Unverständnis auf Vorwürfe der Grünen
"Vorwürfe sind völlig unbegründet"

Ölbronn-Dürrn (kn) Mit Unverständnis haben die Verantwortlichen der Gemeinde Ölbronn-Dürrn, des Abwasserverbands Weißach und Oberes Saalbachtal sowie der Entsorgungsfirma Suez auf Vorwürfe der Grünen-Gemeinderatsfraktion aus Bretten sowie einzelner Gemeinderatskollegen aus Ölbronn Dürrn reagiert. Wie die Brettener Woche berichtete, hatten die Räte angeprangert, "dass seit der Betriebsaufnahme der Firma Suez im Gewerbegebiet Erlen am Maulbronner Westbahnhof die Salzach, die über Ruit nach...

  • Region
  • 22.05.19
Die Landwirte im Südwesten haben sich über den Regen der vergangenen Tage gefreut.

Wetter und Landwirtschaft
Bauern in Baden-Württemberg froh über Regen

Stuttgart (dpa/lsw) Die Landwirte im Südwesten haben sich über den Regen der vergangenen Tage gefreut. "Das war dringend notwendig", sagte der Fachreferent für Produktion beim Landesbauernverband, Marco Eberle, am Mittwoch. Konstanter Regen über einen längeren Zeitraum wäre noch besser, aber man sei froh, dass es nach dem trockenen Frühjahr überhaupt mal regnete, sagte Eberle. Auch der Präsident des Weinbauverbandes Württemberg, Hermann Hohl, freute sich für seine Branche. "Der Regen war für...

  • Region
  • 22.05.19
Rolf Wittmann, Ortsvorsteher von Bretten-Neibsheim

Europawahl am 26. Mai
Neibsheimer Ortsvorsteher Rolf Wittmann setzt sich für friedliches Miteinander ein

BRETTEN (ch) Am 26. Mai wird gewählt: neben Gemeinderat und Kreistag auch das europäische Parlament. Wir haben Menschen in der Region gefragt: „Was haben wir von Europa?“ Heute: Rolf Wittmann, Ortsvorsteher von Bretten-Neibsheim. Offene Grenzen, einheitliche Währung, Förderung Im Rahmen der beiden seit Jahrzenten bestehenden internationalen Partnerschaften des Brettener Stadtteils Neibsheim mit Neuflize in Frankreich und Nadwar in Ungarn konnte ich ganz konkrete Erfahrungen mit den...

  • Bretten
  • 22.05.19

KLAUS MODICK
KLAUS MODICK: NEUER ROMAN?

Aus gut unterrichteten Kreisen haben wir erfahren, dass der bekannte Oldenburger Schriftsteller Klaus Modick nach seinem Erfolgsroman „Konzert ohne Dichter“ sich jetzt aktuell mit einer ganz alltäglichen Thematik auseinandersetzen will, dem Spießer. Zuletzt hatte sein viel gepriesener Roman „Konzert ohne Dichter“ heftige Kritik ausgelöst, Zitat NDR Journalist Peter J. Harke in einem Brief an die Urenkelin von Martha und Heinrich Vogeler: "Stenzig habe ich noch nicht gelesen, liebe Daniela,...

  • Region
  • 22.05.19
Die Melanchthonstadt bewirbt sich um die Durchführung einer Gartenschau für den Zeitraum 2031 bis 2035. Das hat der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung am gestrigen Dienstag einstimmig beschlossen.

Gartenschau
"Quantensprung für die Melanchthonstadt"

Bretten (hk) Die Melanchthonstadt bewirbt sich um die Durchführung einer Gartenschau für den Zeitraum 2031 bis 2035. Das hat der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung am gestrigen Dienstag einstimmig beschlossen. Zudem beauftragt der Gemeinderat die Verwaltung, zusammen mit einem „qualifizierten und leistungsfähigen Büro für Landschaftsarchitektur“ eine Machbarkeitsstudie „Gartenschau“ zu erstellen. Diese soll dem Gemeinderat im September vorgelegt werden. Bis Ende 2019 hat die Stadt dann...

  • Bretten
  • 22.05.19
Mit einer Ansprache von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier beginnen heute die Feierlichkeiten zu 70 Jahren Grundgesetz in Karlsruhe.

Festakt
Bundespräsident spricht in Karlsruhe zu 70 Jahre Grundgesetz

Karlsruhe (dpa/lsw) Mit einer Ansprache von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier beginnen heute die Feierlichkeiten zu 70 Jahren Grundgesetz in Karlsruhe. Die Rede im Sitzungssaal des Bundesverfassungsgerichts ist Auftakt des traditionellen Verfassungsgesprächs am Vorabend des 23. Mai. In diesem Jahr sitzt Gerichtspräsident Andreas Voßkuhle selbst mit auf dem Podium. Er diskutiert unter anderem mit dem früheren Bundesminister Thomas de Maizière (CDU) und dem Linke-Politiker Gregor Gysi die...

  • Region
  • 22.05.19
Das Gebäude an der Schießmauer.

23 neue Wohnungen
Städtische Wohungsbau schafft bezahlbaren Wohnraum

Bretten (kn) Die Städtische Wohnungsbau Bretten hat die Wohnungen eines von der Stadt-Tochter erworbenen Zwölf-Familienhauses an finanziell schwache Familien zu günstigen Mietpreisen übergeben. „Wir sind auf dem richtigen Weg“, so Aufsichtsratsvorsitzender Bürgermeister Michael Nöltner. Zudem habe die Wohnungsbau weitere Maßnahmen ergriffen und Planungen in Auftrag gegeben, die es ermöglichten, zusätzlichen günstigen Wohnraum anzubieten. Anfang 2020 weitere elf Wohnungen So sei gestern der...

  • Bretten
  • 21.05.19

CDU trifft „Alle Neune“
Stadtteiltour endete in Diedelsheim

In der Reihe der CDU-vor-Ort Termine traf man sich seit September 2018 in allen 9 Stadtteilen, um vor Ort zu hören, wo der Schuh drückt. Nach Rinklingen kam man zu guter Letzt im größten Stadtteil von Bretten, in Diedelsheim, zusammen. Martin Kern berichtete als „neutraler“ Ortsvorsteher über „seinen“ Ort, nicht als Kreistags- und nicht als Stadtratskandidat. Diedelsheim habe reichlich Infrastruktur , daher seien die Probleme im Vergleich mit den anderen Ortsteilen auch etwas anders gelagert....

  • Bretten
  • 21.05.19
2 Bilder

Lebensmittel regional vermarkten - mitten in Europa?
Staatssekretärin Gurr-Hirsch spricht über gutes Essen und regionale Produkte

Auf Einladung von MdL Joachim Kößler kam die CDU-Staatssekretärin für den ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Friedlinde Gurr-Hirsch, nach Bretten und sprach im Bürgersaal des alten Rathauses über regionale Produktion in der Europäischen Gemeinschaft und die Chancen der Lebensmittelproduzenten in unserem Land. Je größer die internationalen Verflechtungen werden, umso mehr suchten die Menschen nach Heimat. So verbinde man mit bestimmten Gerichten Heimat, wie zum Beispiel Maultaschen bei uns...

  • Bretten
  • 21.05.19
Die neue Unternehmenszentrale von E.G.O. und Blanc & Fischer.
3 Bilder

Neues Kapitel in der Firmengeschichte in Oberderdingen
E.G.O.-Gruppe eröffnet Neubau

Oberderdingen (kn) Genau 521 Tage nach dem offiziellen Baubeginn haben die Geschäftsführer der E.G.O.-Gruppe und der Blanc & Fischer Familienholding die neue Firmenzentrale in Oberderdingen eröffnet. „Im Dezember 2017 ist der Startschuss für die Bauarbeiten hier am Blanc-und-Fischer-Platz gefallen, und jetzt können wir stolz sagen: Wir haben es geschafft. Mitte 2019 wollten wir fertig sein. Das ist uns auch dank des Engagements und der Termintreue der überwiegend aus der Region stammenden...

  • Region
  • 20.05.19
Die Kindergartenbedarfsplanung 2019/2020 stand im Mittelpunkt der jüngsten Sitzung des Gemeinderats Oberderdingen.

Kindergartenbedarfsplanung 2019/2020 in Oberderdingen
Kapazitäten der Kindergärten in Oberderdingen voll ausgelastet

Oberderdingen (bl) Die Kindergartenbedarfsplanung 2019/2020 stand im Mittelpunkt der jüngsten Sitzung des Gemeinderats Oberderdingen. Bereits im Vorfeld hatte die Verwaltung die Bedarfsplanung mit dem Kindergartenausschuss abgestimmt, der den Vorschlägen der Verwaltung zustimmte. 442 Kindergartenplätze stehen zur Verfügung In Oberderdingen stehen aktuell 442 Kindergartenplätze zur Verfügung. Über eine zentrale Online-Voranmeldung auf der Homepage der Gemeinde konnten alle Eltern, die im...

  • Region
  • 20.05.19
Das verschwundene Eichenschild.
2 Bilder

Brandschutt und ein verschwundenes Schild
Heimat- und Museumsvereins Gochsheim klagt "Ungereimtheiten" an

Kraichtal-Gochsheim (kn) Der Heimat- und Museumsverein (HuMV) des Kraichtaler Stadtteils Gochsheim hat während einer öffentlichen Diskussion "Ungereimtheiten im Fall des vor drei Jahren abgebrannten Hauses in der Gochsheimer Hauptstraße 82" beklagt. Während das Landratsamt erneut und schriftlich Entwarnung gegeben habe und davon ausgehe, dass alle Schadstoffe hinreichend entsorgt worden seien, so der HuMV, äußerten Anlieger unverändert Zweifel an der Version, dass nur noch harmlose...

  • Region
  • 20.05.19
Der FDP-Bundestagsabgeordnete Christian Jung (Karlsruhe-Land, r.) hatte Mitte Mai Wirtschaftsjunior Björn Kaiser in Berlin zu Gast.

Dialog zwischen Politik und Wirtschaft
Wirtschaftsjunior Björn Kaiser begleitet Christian Jung bei parlamentarischer Arbeit in Berlin

Berlin/Weingarten. Junge Wirtschaft trifft Politik – unter diesem Motto steht der jährliche Know-how-Transfer der Wirtschaftsjunioren Deutschland mit dem Deutschen Bundestag. Dieses Jahr wird der FDP-Bundestagsabgeordnete Christian Jung (Karlsruhe-Land) von Björn Kaiser, Bereichsleiter Planung und Solutionmanagement bei Simon Hegele begleitet. Das Familienunternehmen aus Karlsruhe gehört zu den innovativsten Dienstleistern entlang komplexer Supply Chain Prozesse. Der Know-how-Transfer fand in...

  • 20.05.19
In Obergrombach steht nun ein E-Miet-Auto.

E-Mobilität
Carsharing jetzt auch in Obergrombach

Bruchsal-Obergrombach (kn) Sie sind flexibel, günstig und klimaneutral – auch in Obergrombach steht seit vergangenem Freitag, 17. Mai, ein Elektroauto des Projektes "zeozweifrei unterwegs" der Bevölkerung zur Verfügung. Damit sind in der Region bereits über 40 Fahrzeuge des Projekts auf den Straßen unterwegs. E-Auto parkt direkt am Rathaus Neben einem Parkplatz für das Miet-Auto steht dort eine weitere Lademöglichkeit für Elektroautos zur Verfügung. Die Bruchsaler  Oberbürgermeisterin...

  • Region
  • 20.05.19

Jahreshauptversammlung des CDU-Ortsverbands Obergrombach
Keine Änderungen in der Verbandsspitze

BRUCHSAL-OBERGROMBACH (kk) Volker Mödinger, der erste Vorsitzende des CDU-Ortsverbandes Obergrombach, begrüßte im Heim des TCO seine Mitglieder zur Jahreshauptversammlung. Junge Menschen für Politik begeistern Dabei ging er auch auf einige Ereignisse das vergangenen Jahres ein: CDU-Wanderung, CDU-Sonderführung beim Burgfest, CDU-Ausflug zum SWR Baden-Baden, verschiedene Vorstandssitzungen und den Workshop „Landschaft und Natur“. Aktuell wurde die Homepage des CDU-Ortsverbandes neu...

  • Region
  • 18.05.19
2 Bilder

Zur Bürgermeisterwahl in Walzbachtal tritt auch Werner Kuhn an
Aus Bewerber-Quartett wird Quintett

WALZBACHTAL (ch) So viel steht bereits fest: Bei der Bürgermeisterwahl am 7. Juli haben die Walzbachtaler/innen eine stattliche Auswahl. Mit Werner Kuhn hat bereits der fünfte Bewerber seinen Hut in den Ring geworfen. Der Fertigungsleiter einer mittelständischen Firma in Bretten dürfte jedoch nicht der letzte bleiben. Wie zu hören ist, bereitet derzeit noch ein sechster Bewerber seine Unterlagen vor. Die Bewerbungsfrist endet am 11. Juni. "Gläsernes Büro" für die Bewohner/innen Werner Kuhn...

  • Region
  • 18.05.19
Ideen und Wünsche: Den Fragen von Walzbachtaler Unternehmern stellten sich (von links) die Bürgermeisterkandidaten Siegfried Weber, Michael Paul und Jürgen Bereswill unter der Moderation von Wolfgang Rosenkranz (Vierter von links) sowie (weiter von links) der Bürgermeisterkandidat Werner Kuhn und die Gemeinderatsvertreter Ernst Reichert (Grüne), Silke Meyer (SPD) und Martin Sulzer (CDU).
14 Bilder

Bei der Firma Prefag wurde über Wünsche und Vorschläge zur Sicherung des Standorts Walzbachtal diskutiert
Gemeinderäte, Bürgermeisterkandidaten und Unternehmer auf Annäherungskurs

WALZBACHTAL (ch) Auf Einladung von Walzbachtaler Unternehmensleitungen haben sich am Donnerstagabend vier von fünf Kandidaten zur Bürgermeisterwahl sowie Sprecher von drei der vier Ratsfraktionen zum angekündigten Dialog in lockerer Runde bei der Firma Prefag in Wössingen getroffen. Ziel der Veranstaltung sei es, mit den Bewerbern und den Fraktionsvertretern ins Gespräch zu kommen, deren Vorstellungen zu aktuellen Herausforderungen und zur Zukunft des Standorts Walzbachtal anzuhören sowie den...

  • Region
  • 17.05.19
Begeistert vom HubWerk01: Ministerin Nicole Hoffmeister-Kraut.
3 Bilder

Ministerin Nicole Hoffmeister-Kraut zu Gast in Bruchsal
HubWerk01: "Ein Ort offener Innovation"

Bruchsal (cha) Das HubWerk01 hat in Bruchsal seine Pforten geöffnet. Das erste Digitalisierungszentrum in der TechnologieRegion Karlsruhe soll ein Ort offener Innovation sein. "Unternehmen werden dort zusammen mit Start-ups und Hochschulen neue Produkte und Geschäftsmodelle entwickeln", berichtete Stefan Huber, Geschäftsführer des Digitalisierungszentrums Bruchsal. Untergebracht ist das HubWerk01 in einem ehemaligen Hochregallager der Firma Siemens. Daher auch sein Name: Wo einst eine...

  • Region
  • 17.05.19
Karl Velte erläuterte die Maßnahmen in Bretten.
2 Bilder

Stadt Bretten informiert über Glasfaserausbau der BBV in der Fußgängerzone
„Wollen keine Karlsruher Verhältnisse schaffen“

Bretten (jhn) Die Brettener Stadtteile Sprantal, Ruit, Diedelsheim, Gölshausen und Rinklingen wurden von der Firma BBV Rhein-Neckar bereits mit Glasfaser-Internet ausgebaut. Nach dem Peter-und-Paul-Fest soll nun auch ein heikles Stück Stadt, die Brettener Fußgängerzone, folgen. Bedenken wegen der möglichen Einschränkungen durch die Bauarbeiten haben vor allem die dort ansässigen Einzelhändler und Gastronomen. Um sich den Sorgen und Anliegen dieser Klientel zu stellen und über die weiteren...

  • Bretten
  • 17.05.19

Beiträge zu Politik & Wirtschaft aus