Weichenarbeiten am Pforzheimer Hauptbahnhof

(Foto: Pixabay, hpgruesen)

Wegen Weichenarbeiten am Pforzheimer Hauptbahnhof müssen Fahrgäste der Stadtbahnlinien S5 und S6 mit Behinderungen rechnen.

Pforzheim (pm) Wegen Weichenarbeiten am Pforzheimer Hauptbahnhof müssen Fahrgäste der Stadtbahnlinien S5 und S6 mit Einschränkungen rechnen. Deshalb wird auf der Stadtbahnlinie S5 vom 21. bis 24. Oktober der nächtliche Zugverkehr jeweils zwischen 21.30 bis 4 Uhr zwischen Wilferdingen-Singen und
Pforzheim Hauptbahnhof unterbrochen. Die Stadtbahnen der S5 werden durch einen Schienenersatzverkehr (SEV) ersetzt. Die Ankunfts- und Abfahrtszeiten der Züge bleiben unverändert. Genaue Informationen zu den Abfahrtszeiten der SEV-Bussen können Fahrgäste unter www.avg.info entnehmen.

Bei den Zügen der Linie S6 ist eine durchgehende Verbindung der Züge der S5
von und nach Karlsruhe beziehungsweise Bietigheim-Bissingen von und nach Bad Wildbad zwischen dem 15. und 24. Oktober nicht immer möglich. Damit entfällt die umsteigefreie Verbindung. Fahrgäste müssen im Pforzheimer
Hauptbahnhof zwischen den Zügen der S5 und S6 umsteigen. Die Ankunfts- und Abfahrtszeiten der Züge bleiben unverändert. Eine Übersicht über die von dieser betrieblichen Regelung betroffenen Züge der Linie S6 erhalten Fahrgäste ebenfalls auf der Homepage der AVG.

Informationen über die Reisemöglichkeiten und Abfahrtszeiten der Linie S5 und S6 sind über die elektronische Fahrplanauskunft auf der Internetseite www.kvv.de abrufbar.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.