125 Jahre Freiwillige Feuerwehr Untergrombach: Umzug und Live-Musik waren Höhepunkte

Bruchsal: Bundschuhhalle Untergrombach |

(kk) Mit dem Festprogramm zu ihrem 125-jährigen Jubiläum landete die Freiwillige Feuerwehr Untergrombach im Festzelt bei der Bundschuhhalle am vergangenen Wochenende nur Volltreffer.

Die Konzeption „Eintritt frei zu allen Abendveranstaltungen“ ging voll auf und wurde vom Publikum mit großem Besucherandrang belohnt. Bereits zum Fassanstich am Samstagabend durch Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick fanden sich viele Festbesucher ein.

Sieben Feuerwehrfrauen aus Frankreich begrüßt

Ein besonderes Willkommen erfuhren sieben Feuerwehrfrauen von der befreundeten Feuerwehr aus dem französischen Ste.-Marie-aux-Mines im Elsass. Sie waren bereits am Freitagmorgen zu der 170 km langen Reise zu den Freunden im Kraichgau aufgebrochen. Nach einem Übernachtungsaufenthalt in Ettlingen trafen sie rechtzeitig zum Festbeginn am Fuß des Michaelsberges ein.

"Musik total" im vollbesetzten Festzelt

Am Samstag- und Sonntagabend war im Festzelt „Musik total“ angesagt. Mit der
Verpflichtung der lokalen Bands „Me and the heat“ sowie „Knutschfleck“ war die Wehr auf der Gewinnerseite. Beide Formationen rockten das jeweils voll besetzte Zelt und sorgten für Begeisterung.

Festumzug zum Jubiläum mit 850 Teilnehmern

Den Sonntagmorgen nutzen viele Gäste zu einem „Zelt-Frühschoppen“. Der Nachmittag gehörte einem besonderen Höhepunkt: dem Jubiläumsfestumzug.
Insgesamt 44 Gruppen mit 850 Teilnehmern und 21 historischen und modernen Feuerwehrfahrzeugen verzeichnete das Organisationsteam. Angeführt wurde der Umzug von den Ehrengästen des Landkreises Karlsruhe und der Stadt Bruchsal. Es folgte die Jubelwehr mit einem von Hand gezogenen historischen Hydrantenwagen. Neben den Feuerwehren des Stadt- und Landkreises Karlsruhe gaben auch viele Untergrombacher Ortsvereine mit ihrer Teilnahme am Umzug der Jubelwehr die Ehre.

Handwerkeressen am Montag

Montags lockte ein „Handwerkeressen“ zum Mittagsmahl. Danach trafen sich die Alterskameraden der Wehren des Landkreises Karlsruhe und die Seniorinnen und Senioren aus Untergrombach in gemütlicher Atmosphäre. Zur Unterhaltung griff eine der besten Kapellen für Bierfest und Weinparty in die Tasten: die „Seniorenkapelle“ des Musikvereins „Eintracht“ Obergrombach.

Grombacher heizten ein

Zum „Grombacher Abend“ traten sinnigerweise „Die Grombacher“ (die Heizer aus Baden) auf. Und sie mischten wie an den Abenden zuvor das Zelt kräftig auf. Mit Beiträgen der AH-Mannschaft des FC „Germania“ Untergrombach und der Nachwuchskräfte der FFW Untergrombach setzte der Veranstalter eine lokale Note.
Die Freiwillige Feuerwehr Untergrombach hat mit ihrer dreitägigen Feier einen würdigen Rahmen für ihre Jubelfeiern gefunden. Im September wird der Veranstaltungsreigen mit einem Ehrenabend fortgesetzt.

Alles Fotos: Klaus Kehrwecker
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.