Feuerwerkskörper beschädigt Asylunterkunft

(Foto: Pixabay, TechLine)

Ein Sachschaden von rund 3.000 Euro entstand, als ein bislang unbekannter Täter in der Silvesternacht gegen 1:40 Uhr einen Feuerwerkskörper vor den Eingang eines Wohncontainers am Horst-Kochendörfer-Platz warf.

Münzesheim (ots) Ein Sachschaden von rund 3.000 Euro entstand, als ein bislang unbekannter Täter in der Silvesternacht gegen 1:40 Uhr einen Feuerwerkskörper vor den Eingang eines Wohncontainers am Horst-Kochendörfer-Platz warf. Die Container dienen Asylsuchenden als Unterkunft – als der Feuerwerkskörper gezündet wurde, hielten sich mehrere Menschen in der Unterkunft auf.

Böller nicht in Deutschland erworben

Der Böller, der mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht in Deutschland erworben wurde, beschädigte unter anderem die Verglasung der Eingangstür sowie mehrere Beleuchtungen. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Polizei, die Reste des Feuerwerkskörpers sichern konnte, bittet nun mögliche Zeugen, sich telefonisch unter (0721) 939-5555 zu melden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.