Mein Tier Banner

Hundehalter

Beiträge zum Thema Hundehalter

Wellness & LifestyleAnzeige
Physiotherapie für den geliebten Vierbeiner ist eine sinnvolle Möglichkeit, beim Wiederaufbau von Muskeln und der Schulung des Gleichgewichtssinns zu helfen. Foto: Christian Müller - AdobeStock

Hunde können auf viele Arten glücklich gemacht werden
Gutes für die Vierbeiner

Hunde sind die treuesten Begleiter des Menschen. Und gerade deshalb sollte das Wohlergehen der Vierbeiner jedem Hunde-Besitzer sehr am Herzen liegen. Glücklicherweise ist es heutzutage möglich, seinem Hund auf vielfältige Art und Weise Gutes zu tun. Zum einen gelingt dies durch Physiotherapie- und Osteopathie-Behandlungen. Diese können dem Hund helfen, Muskeln wiederaufzubauen, können beim Schulen von Gleichgewichtssinn und Beweglichkeit unterstützen und die Koordinationsfähigkeit sowie die...

  • Bretten
  • 26.02.20
Wellness & LifestyleAnzeige
Mit dem Unterwasserlaufband werden Muskeln wieder aufgebaut und gekräftigt und gleichzeitig Gelenke entlastet. Foto: Christian Müller - AdobeStock

Wassertherapie auf dem Unterwasserlaufband
Ideal nach Operationen und bei Arthrose

Das Unterwasserlaufband für Hunde kann als Therapieinstrument bei zahlreichen Erkrankungen und Beschwerden eingesetzt werden. Es handelt sich dabei um ein spezielles Wasserbecken mit integriertem Laufband und eignet sich für Hunde jeden Alters und jeder Rasse. Durch die Auftriebskraft des Wassers wird das Körpergewicht entlastet. So ist die Bewegung schmerzfreier, und die Tiere sind motivierter, sich trotz Erkrankung oder Verletzung zu bewegen. Ideal ist die so genannte Hydro- oder...

  • Bretten
  • 26.02.20
Wellness & LifestyleAnzeige
"Gut gemacht": Über ein Leckerli zur Belohnung freut sich jeder Hund. Foto: djd/Christopherus
5 Bilder

Zum Spielen und Trainieren gehören gesunde Leckerlis dazu
Auch Hunde naschen gern

(djd). Nicht nur Menschen gönnen sich zwischen den "vernünftigen" Mahlzeiten gerne mal eine besondere Leckerei. Auch Hunde naschen gern. Allerdings ist vieles, was Herrchen oder Frauchen schmeckt, für deren vierbeinigen Freund nicht geeignet. Schokolade und Rosinen sind für Hunde sogar giftig und sollten immer außer Reichweite aufbewahrt werden. Auch Wurst, Kekse und Co. sind oft zu fettig, salzig oder süß. Für den kleinen Genuss zwischendurch sind deshalb Spezialprodukte mit gesunden Zutaten...

  • Bretten
  • 24.02.20
Wellness & LifestyleAnzeige
Besonders Hunde mit dichtem Fell freuen sich über einen kühlen, schattigen Ruheplatz im Garten. Foto: djd/Agila/Sven Brauers
2 Bilder

Wie Hundebesitzer ihren Garten tiergerecht gestalten können
Ab ins Beet! Oder nicht?

(djd). Ein eigener Garten stellt nicht nur für Menschen einen besonderen Rückzugsort und das persönliche kleine Stück Natur dar. Auch ihre Hunde haben Freude am privaten Grün. Vor allem aktive Hunderassen können sich dort neben der Gassirunde zusätzlich austoben und die frische Luft genießen. Und ruhigere Zeitgenossen finden im Garten sicherlich ein gemütliches Plätzchen zum Ausruhen. Bei geteilter Gartennutzung von Zwei- und Vierbeinern sollten Hundebesitzer jedoch einiges beachten. Hier sind...

  • Bretten
  • 24.02.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.