Anzeige

Wassertherapie auf dem Unterwasserlaufband
Ideal nach Operationen und bei Arthrose

Mit dem Unterwasserlaufband werden Muskeln wieder aufgebaut und gekräftigt und gleichzeitig Gelenke entlastet. Foto: Christian Müller - AdobeStock
  • Mit dem Unterwasserlaufband werden Muskeln wieder aufgebaut und gekräftigt und gleichzeitig Gelenke entlastet. Foto: Christian Müller - AdobeStock
  • hochgeladen von Kraichgau News Ratgeber

Das Unterwasserlaufband für Hunde kann als Therapieinstrument bei zahlreichen Erkrankungen und Beschwerden eingesetzt werden. Es handelt sich dabei um ein spezielles Wasserbecken mit integriertem Laufband und eignet sich für Hunde jeden Alters und jeder Rasse. Durch die Auftriebskraft des Wassers wird das Körpergewicht entlastet. So ist die Bewegung schmerzfreier, und die Tiere sind motivierter, sich trotz Erkrankung oder Verletzung zu bewegen.
Ideal ist die so genannte Hydro- oder Wassertherapie als Rehabilitationstraining nach orthopädischen Operationen, nach denen viele Hunden wochenlang eine Schonhaltung einnehmen und sich daher nur eingeschränkt bewegen, zum Beispiel lahmen. Mit dem Unterwasserlaufband werden Muskeln wieder aufgebaut und gekräftigt und gleichzeitig Gelenke entlastet. Daher ist es auch bei Arthrose hilfreich. Die Therapie schult Gleichgewicht und Gangbild, reduziert Übergewicht, steigert die Leistung und verbessert den Stoffwechsel.
Sie ist auch für wasserscheue Tiere geeignet, denn der Hund wird zuerst an die Bewegungen des trockenen Laufbands gewöhnt. Die Wasserhöhe wird ganz individuell auf die Größe und die Beschwerden des Tiers abgestimmt, und der Wasserpegel steigt allmählich um den Hund an. Bei sehr unsicheren Hunden können auch zwei bis drei Gewöhnungsbehandlungen angesetzt werden, bevor die eigentliche Therapie startet.

Autor:

Kraichgau News Ratgeber aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen